Gummibuchse an der Lenkung

Alles was zum Fahrwerk gehört
(Federn, Radlager usw.)

Moderator: gcniva

Gummibuchse an der Lenkung

Beitragvon Schimi33 » 10. Februar 2019, 17:30

Hallo liebe Niva Freakz,

kann mir einer sagen, wie Du Gummibuchse an der Lenkung vorne heißt?
Ich meine die, wo der Splint durch die Schraube geht (siehe Foto) ...

Ich brauche neue ... :-(

Danke schon jetzt...

Gruss Schimi
Dateianhänge
buchse.JPG
buchse.JPG (32.78 KiB) 464-mal betrachtet
Lada Niva
Bj. 02.11.2007
65.000 km
EURO 4
Schimi33
 
Beiträge: 18
Registriert: 22. April 2015, 06:42
Wohnort: Berlin

Gummibuchse an der Lenkung

Beitragvon Ostaya » 10. Februar 2019, 17:50

Ja, das ist die Buchse des Umlenkbocks.


Wenn du den Wagen noch ein paar 1000km fahren willst, empfehle ich den kugelgelagerten Umlenkbock. Als ich das erste mal an der Stelle was machen musste, habe ich den auch getauscht. Den schmiert man dann ab und zu mal ab und hat das Problem mit den ausgeschlagenen Buchsen nicht mehr.
Viele Grüße
Niva 1600, Bj. 87
Niva SPI, Bj. 97, 170t km
Niva M Euro 5, Bj. 11, 60t km
Benutzeravatar
Ostaya
 
Beiträge: 37
Registriert: 22. November 2017, 20:38
Wohnort: Eberswalde

Re: Gummibuchse an der Lenkung

Beitragvon Schimi33 » 10. Februar 2019, 17:51

Danke Ostaya,

wo bekomme ich den her?

ciao Schimi
Lada Niva
Bj. 02.11.2007
65.000 km
EURO 4
Schimi33
 
Beiträge: 18
Registriert: 22. April 2015, 06:42
Wohnort: Berlin

Re: Gummibuchse an der Lenkung

Beitragvon peregrino » 10. Februar 2019, 17:58

Musst du im Ersatzteilkatalog in der Lada Wiki schauen Seite 248.
http://www.ladawiki.de/images/e/e6/Ersa ... S_2012.pdf
Da deine Signatur nicht ausgefüllt ist musst du den Betreffenden Katalog suchen.
C&P oder AET
Bis dahin Olaf
Letzter Auf Der Autobahn -Taiga Bj.2016./ 6€ Norm

Hist.:Simson Star,RT125,ES250,Trabant601,Wartburg353(24Jahre ohne Gurte hint.),Manta,Honda Concerto,Nissan Almera, uuuu Lada Taiga
Benutzeravatar
peregrino
 
Beiträge: 1485
Registriert: 25. April 2017, 09:27

Gummibuchse an der Lenkung

Beitragvon Ostaya » 10. Februar 2019, 17:59

Niva 1600, Bj. 87
Niva SPI, Bj. 97, 170t km
Niva M Euro 5, Bj. 11, 60t km
Benutzeravatar
Ostaya
 
Beiträge: 37
Registriert: 22. November 2017, 20:38
Wohnort: Eberswalde

Gummibuchse an der Lenkung

Beitragvon Ostaya » 10. Februar 2019, 18:04

peregrino hat geschrieben:Da deine Signatur nicht ausgefüllt ist musst du den Betreffenden Katalog suchen.


Sehe Ich auch so. Signatur ausfüllen, wenigstens mit BJ und Euronorm, ist für die meisten Problemlösungen unabdingbar.
In dem Fall gibt es so weit ich weiß seit jeher nur eine Bauform des Umlenkbock mit diesen Buchsen für den Niva.
Niva 1600, Bj. 87
Niva SPI, Bj. 97, 170t km
Niva M Euro 5, Bj. 11, 60t km
Benutzeravatar
Ostaya
 
Beiträge: 37
Registriert: 22. November 2017, 20:38
Wohnort: Eberswalde

Re: Gummibuchse an der Lenkung

Beitragvon Schimi33 » 10. Februar 2019, 19:09

ja moment ....
Lada Niva
Bj. 02.11.2007
65.000 km
EURO 4
Schimi33
 
Beiträge: 18
Registriert: 22. April 2015, 06:42
Wohnort: Berlin

Re: Gummibuchse an der Lenkung

Beitragvon Schimi33 » 10. Februar 2019, 19:19

peregrino hat geschrieben:Musst du im Ersatzteilkatalog in der Lada Wiki schauen Seite 248.
http://www.ladawiki.de/images/e/e6/Ersa ... S_2012.pdf
Da deine Signatur nicht ausgefüllt ist musst du den Betreffenden Katalog suchen.
C&P oder AET



Hallo Peregrino und Ostaya,
Ist der Katalog der Richtige?
Danke für den Hinweis!!!!

ciao Schimi
Lada Niva
Bj. 02.11.2007
65.000 km
EURO 4
Schimi33
 
Beiträge: 18
Registriert: 22. April 2015, 06:42
Wohnort: Berlin

Re: Gummibuchse an der Lenkung

Beitragvon Olitschka » 10. Februar 2019, 19:50

Wie schon geschrieben wurde, wenn Du Ruhe haben willst mit dem Teil, dann kauf den Kugelgelagerten Bock aus dem AET Link.
Ansonsten bist Du da alle 1 bis 2 Jahre am basteln.
Lada Niva Bj.03.(?) 2003, Felt DD10 Fatbike (natürlich in Tarnfarbe).
Benutzeravatar
Olitschka
 
Beiträge: 1459
Registriert: 1. November 2015, 08:20

Re: Gummibuchse an der Lenkung

Beitragvon peregrino » 11. Februar 2019, 04:56

Schimi33 hat geschrieben:
peregrino hat geschrieben:Musst du im Ersatzteilkatalog in der Lada Wiki schauen Seite 248.
http://www.ladawiki.de/images/e/e6/Ersa ... S_2012.pdf
Da deine Signatur nicht ausgefüllt ist musst du den Betreffenden Katalog suchen.
C&P oder AET



Hallo Peregrino und Ostaya,
Ist der Katalog der Richtige?
Danke für den Hinweis!!!!

ciao Schimi

Wenn man Teile braucht sollte man sich informieren welche z.B.
http://www.ladawiki.de/index.php/Unterlagen
http://www.niva-wiki.de/
Trotzdem sollte man bei C&P oder AET anrufen um auch abzuklären welches Bj.usw.oder eben Änderungen zu erfahren wie die Kugel gelagerten oder Kupplungs Umrüstsatz...!
Bis dahin Olaf
Letzter Auf Der Autobahn -Taiga Bj.2016./ 6€ Norm

Hist.:Simson Star,RT125,ES250,Trabant601,Wartburg353(24Jahre ohne Gurte hint.),Manta,Honda Concerto,Nissan Almera, uuuu Lada Taiga
Benutzeravatar
peregrino
 
Beiträge: 1485
Registriert: 25. April 2017, 09:27


Zurück zu Fahrwerk Achsaufhängung in Niva

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste