Wie viel cm (Höherlegung) sind max. möglich

Alles was zum Fahrwerk gehört
(Federn, Radlager usw.)

Moderator: gcniva

Re: Wie viel cm (Höherlegung) sind max. möglich

Beitragvon oliver-k » 6. September 2019, 11:00

Bei den Neuen (2016-) geht genau 0cm Höher wenn´s halten soll, oder Tausch einiger Antriebskomponenten.


Rein Interessen halber, was ist denn ab 2016 anders? Nur die Gleichlaufgelenkwellen können es ja nicht sein die gibts ja schon länger.
Gruß Oliver
NIVA Bj. 2005 + Niva Bj. 2006 | Euro 3 | 1,7 Multipoint
Benutzeravatar
oliver-k
 
Beiträge: 212
Registriert: 25. Juli 2009, 12:42
Wohnort: Schiffweiler/Saarland

Re: Wie viel cm (Höherlegung) sind max. möglich

Beitragvon Beddong » 6. September 2019, 11:55

Die 2016- sind von Haus aus schon höher als die Vorgänger, also ist dieses ganze "hab ne so und so Höherlegung" streng auf die Bj. zu beziehen. Das gilt ebenfalls für den Lenkeinschlag und die ET´s der Felgen mit der Bereifung.
Liebe Grüße
Andy
Warum einfach wenn´s auch "richtig" geht!
BSP-Niva
BMW X5 3.0d "Dickschiff"
Benutzeravatar
Beddong
 
Beiträge: 4794
Registriert: 5. August 2014, 21:52

Re: Wie viel cm (Höherlegung) sind max. möglich

Beitragvon oliver-k » 6. September 2019, 13:25

Die 2016- sind von Haus aus schon höher als die Vorgänger, ...


Danke für die Info, war mir gar nicht bewusst das die jetzt werksseitig schon etwas höher sind.
Gruß Oliver
NIVA Bj. 2005 + Niva Bj. 2006 | Euro 3 | 1,7 Multipoint
Benutzeravatar
oliver-k
 
Beiträge: 212
Registriert: 25. Juli 2009, 12:42
Wohnort: Schiffweiler/Saarland

Re: Wie viel cm (Höherlegung) sind max. möglich

Beitragvon Beddong » 6. September 2019, 13:37

Mach Dir nix draus, ist vielen nicht bewusst. Da wird dann immer noch kräftig drauf gepackt, und am Ende geht das Gejammer dann los das hinten die Stoßdämpfer verrecken weil zu kurz und ständig im Endanschlag und vorne die Innengelenke hoch gehen weil noch ordentlich Spacer drunter gepackt werden in der falschen Annahme das er dadurch höher wird, oder es gut gemeint ist um den geklauten Ausfederweg zu korrigieren. Egal wie, bei den ganz neuen sind da sehr enge Grenzen gesteckt!
Liebe Grüße
Andy
Warum einfach wenn´s auch "richtig" geht!
BSP-Niva
BMW X5 3.0d "Dickschiff"
Benutzeravatar
Beddong
 
Beiträge: 4794
Registriert: 5. August 2014, 21:52

Re: Wie viel cm (Höherlegung) sind max. möglich

Beitragvon wikinger » 6. September 2019, 13:53

Beddong hat geschrieben:..... und die ET´s der Felgen mit der Bereifung.


Hat sich bei den ET´s der Felgen im Laufe der Zeit etwas geändert, bzw was hat sich da geändert?

Gruß
Lada 4x4 Urban, Bj.2018, Prins Autogasanlage, MS Komplettbehandlung, Anhängerkupplung etc. etc. etc.
wikinger
 
Beiträge: 148
Registriert: 11. Mai 2018, 13:27
Wohnort: Blaustein

Re: Wie viel cm (Höherlegung) sind max. möglich

Beitragvon Beddong » 6. September 2019, 14:51

Nein, aber die Auswirkungen der Aftermarketfelgen in Verbindung mit breiten Reifen und erhöhtem Lenkeinschlag (Ab M)bei der Verwendung von Spacern (besonders bei den M -2015). Kontrolliert kein Tüv, kann aber Abrieb zur Folge haben. Insbesondere bei denen, die kein Bock auf VA einstellen haben!
Liebe Grüße
Andy
Warum einfach wenn´s auch "richtig" geht!
BSP-Niva
BMW X5 3.0d "Dickschiff"
Benutzeravatar
Beddong
 
Beiträge: 4794
Registriert: 5. August 2014, 21:52

Wie viel cm (Höherlegung) sind max. möglich

Beitragvon Hipster » 6. September 2019, 18:59

Vielleicht sollte man sagen, dass viele bei Höherlegung oft nur Gummis und Spacer meinen. Das funktioniert bei den alten noch ganz gut, und (wie von Andy erwähnt) je neuer gar nicht mehr.
Bei meinem sage ich ja auch immer Höherlegungsfahrwerk. Da kommt dann etwas mehr zusammen. Geänderte Federteller vorne/hinten, Spacer vorne, kürzere Dämpferaufnahmen hinten, Komplett andere Gasdruckdämpfer und andere Federn hinten, geänderte Bremsschläuche.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
Lada 4x4 2131 schwarz 2/2019
Benutzeravatar
Hipster
 
Beiträge: 787
Registriert: 9. März 2017, 14:22
Wohnort: Köln

Re: Wie viel cm (Höherlegung) sind max. möglich

Beitragvon Beddong » 7. September 2019, 05:49

Aber um die eigentliche Frage zu beantworten:

Das halte ich für das Maximum wenn er noch fahrbar sein soll und die Straßenzulassung behalten kann.

Bild

Frag mich aber nicht wie viel cm das sind, ist auch egal.
Liebe Grüße
Andy
Warum einfach wenn´s auch "richtig" geht!
BSP-Niva
BMW X5 3.0d "Dickschiff"
Benutzeravatar
Beddong
 
Beiträge: 4794
Registriert: 5. August 2014, 21:52

Re: Wie viel cm (Höherlegung) sind max. möglich

Beitragvon Derutte » 8. September 2019, 19:53

Genau so stell ich mir das vor .,. Wie lange hast gedauert und was würde mich der Spass kosten wenn ich sowas vor hätte?

Gruss
Stefan
Lada Taiga Grün Grauimport BJ 2019
Derutte
 
Beiträge: 11
Registriert: 27. Mai 2019, 16:57

Re: Wie viel cm (Höherlegung) sind max. möglich

Beitragvon Beddong » 9. September 2019, 04:34

Schreib mal das Bj. in deine Signatur, so kann ich deine Frage nicht beantworten.
Liebe Grüße
Andy
Warum einfach wenn´s auch "richtig" geht!
BSP-Niva
BMW X5 3.0d "Dickschiff"
Benutzeravatar
Beddong
 
Beiträge: 4794
Registriert: 5. August 2014, 21:52

Re: Wie viel cm (Höherlegung) sind max. möglich

Beitragvon Badniva » 10. September 2019, 17:21

Moin,
auch wenn ich hier nicht der Fragesteller war, würde es mich auch mal interessieren was der Spaß kosten würde... wahrscheinlich würde ich es nie brauchen, aber es sieht schon verdammt geil aus :mrgreen:
Lada Niva 21214; EZ 10/2018
Badniva
 
Beiträge: 10
Registriert: 21. April 2019, 19:56

Wie viel cm (Höherlegung) sind max. möglich

Beitragvon Hipster » 10. September 2019, 17:38

Ich denke, ihr solltet Andy einfach anschreiben und euch ein Angebot machen lassen. Hier geht es ja um ein Gewerbe und ich persönlich veröffentliche für meins auch keine individuellen Angebote.
Wenn man ein bisschen im Forum bei Andys Projekten und Umbauten für Kunden sucht, kann man sich ungefähr ein Bild davon machen, in welchem Kostenrahmen sich sowas abspielt.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
Lada 4x4 2131 schwarz 2/2019
Benutzeravatar
Hipster
 
Beiträge: 787
Registriert: 9. März 2017, 14:22
Wohnort: Köln

Vorherige

Zurück zu Fahrwerk Achsaufhängung in Niva

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast