Halbachsen neu Lagern + Ring aufschrumpfen mit Bildern

Alles was zum Fahrwerk gehört
(Federn, Radlager usw.)

Moderator: gcniva

Halbachsen neu Lagern + Ring aufschrumpfen mit Bildern

Beitragvon Defence » 4. August 2013, 13:04

Hallo beisammen,

evtl. ist das ja fuer den ein oder anderen interresannt, nachdem mein hinteres rechtes Lager laut wurde habe ich mir neue (natuerlich von der Serbischen Kugellagerfabrik) besorgt omm .
Also Halbachsen ziehen (gibts schon genug hier zu finden > Suchfunktion (Gulliver oder Zugeisen wird benoetigt).
Dann sah das so bei mir aus.....
Bild

Da hilft nur eines > Flex mit einer 1mm Scheibe genommen, das Lager und den Schrumpfring fast ganz durchgeflext, ja nicht die Welle verletzen !
ca. 1mm zuvor aufgehoert, das auf beiden Seiten, dann einen Meisel und auf einer harten Unterlage (bei mir zufaellig ein 150 KG Amboss) und KRACK pl,,
Das ganze 4x dann sieht das so aus.
Bild

Quizzfrage, welches von den beiden hatte den Kugelbruch ?

Bild

So nun gehts ans eingemachte, man benoetigt eine 10 Tonnen Presse (was anderes hatte ich nicht zur Hand), nun beachte man die
Serbische Kugellagerverordnung 0815.4711 > SKF Lager koennen im Induktionsverfahren auf 130Grad erhitzt werden. Da ich meines leider gerade verliehen hatte ö., habe ich den Haerteofen genommen,
da der auf 3 Grad genau, bis 1300 Grad geht kein Problem. Ich habe das Lager auf 125 Grad erhitzt und dann schnell mit dem Handschuh aufgeworfen und verpresst (alles vorher eingefettet).
Das Lager geht spielend leicht mit der Presse drauf k..
Nun der Schrumpfring, dieser bekam knapp 300 Grad, das ist in etwa genau der Punkt, wenn sich das Eisen von "silber" auf leicht dunkel faerbt.
Dann nimmt man eine Zange und wirft den Ring ueber die Halbachsen, das muss alles sehr schnell gehen also einmal trocken ueben zuvor pl..

Bild

Hier braucht es schon ordentlich Druck (vorher messen und auf Mass drehen waere evtl. etwas besser)
Falls man keine Presse hat nimmt man ein passendes Rohr und einen großen Hammer und treibt den Ring drueber > Impulskraft ftw pl,,
Kontrolle, ob alles passt üiiii

Bild

Zusammenbau in umgekehrter Reihenfolge, ganz wichtig, falls ihr das nicht alles in einem Rutsch machen koennt Gehaeuse gegen Verschmutzung schuetzen.

Bild

Ich hoffe es ist etwas nuetzliches fuer den ein oder anderen dabei,

Gruss Alex
Zuletzt geändert von Defence am 5. August 2013, 16:49, insgesamt 1-mal geändert.
Lada 21214 Beige "Jurek" >>> etwas modifiziert --- zusammen mit Beddong
Lada Niva Cabrio 1987
Benutzeravatar
Defence
 
Beiträge: 1451
Registriert: 26. April 2013, 04:46

Re: Halbachsen neu Lagern + Ring aufschrumpfen mit Bildern

Beitragvon wLADAmir » 5. August 2013, 09:03

ok... DAS probiere ich nicht selbst! Beachtlich!! Irgendwann mal in echt mit der Äktsch'nCäm in der Hand ii..

Gruß,

Tobias
Niva M[/url], ABS, Bj 2013: Schönheit aus Lettland, wurde sachte eingefahren. Mein Lebensabschnittsgefährt.
Niva M, Bj 2011: Pananiva, das Arbeits- und Geländetier, heldenhaft am 07.12.2013 im Nahkampf mit einen Panamera gefallen, nun dem Erwin vermacht.
Niva Kosak, Bj 1992: Jakov, unverbastelter 1600er mit Löchern in Dach, Arschbacken und Auspuff aber 2 neuen Schwellern
Niva L Bj 1990: Der Blaue Blitz, mit Voltyre laut wie die Sau, "brakes like a duck on a frozen lake"
Niva Bj 1989: машина, ein rostiger 1600er, in Unkenntnis seiner Schäden gekauft und nun seziert
Niva Bj 1985: Heinrich der VI., auf mürben Voltyre DOT 33.85 auf dem Weg zum "H"-Kennzeichen
Not for science, just for fun: Klick
Benutzeravatar
wLADAmir
 
Beiträge: 14571
Registriert: 26. Juli 2011, 20:51
Wohnort: Stuttgart

Re: Halbachsen neu Lagern + Ring aufschrumpfen mit Bildern

Beitragvon csc » 5. August 2013, 09:19

Respekt !
Wenn ich mal neue Lager benötige weiß ich jetzt, wen ich anfrage :-) Dazu fehlen mir sowohl die Hydraulikpresse als auch der Ofen. Ich hätte auch Angst, dass ich den Ring nut halb drauf bekomme, bevor er schon wieder zu kalt ist.

Grüße, Christian
Lada Niva: Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit
2009er Niva in grün
Benutzeravatar
csc
 
Beiträge: 1310
Registriert: 21. Oktober 2011, 13:41
Wohnort: Düsseldorf

Re: Halbachsen neu Lagern + Ring aufschrumpfen mit Bildern

Beitragvon wLADAmir » 5. August 2013, 09:44

oder falsch herum... o--.
Niva M[/url], ABS, Bj 2013: Schönheit aus Lettland, wurde sachte eingefahren. Mein Lebensabschnittsgefährt.
Niva M, Bj 2011: Pananiva, das Arbeits- und Geländetier, heldenhaft am 07.12.2013 im Nahkampf mit einen Panamera gefallen, nun dem Erwin vermacht.
Niva Kosak, Bj 1992: Jakov, unverbastelter 1600er mit Löchern in Dach, Arschbacken und Auspuff aber 2 neuen Schwellern
Niva L Bj 1990: Der Blaue Blitz, mit Voltyre laut wie die Sau, "brakes like a duck on a frozen lake"
Niva Bj 1989: машина, ein rostiger 1600er, in Unkenntnis seiner Schäden gekauft und nun seziert
Niva Bj 1985: Heinrich der VI., auf mürben Voltyre DOT 33.85 auf dem Weg zum "H"-Kennzeichen
Not for science, just for fun: Klick
Benutzeravatar
wLADAmir
 
Beiträge: 14571
Registriert: 26. Juli 2011, 20:51
Wohnort: Stuttgart

Re: Halbachsen neu Lagern + Ring aufschrumpfen mit Bildern

Beitragvon Marcel1505 » 5. August 2013, 15:26

Ich habe den ring heiß gemacht und mit einem langen dünnen auspuffrohr auf die welle getrieben.
Hab ich was falsch gemacht?
MfG der Marcel


Lada Niva '01 1,7SPI nen bissl´höher, nen paar andere Räder, ein perfekt überholtes Getriebe und das supermegageile kurze VTG vom Olaf Vogel. Eine Winde an der Front, ein stabiler Unterbodenschutz unten drunter und durch Rolf´s Hilfe eine nach oben gesetzte LiMa. Leider verkauft :(

Land Rover Defender 90 TD5 mit großen LLK, geänderter Auspuffanlage und SKN Mapping. 2 ARB Achssperren. FOX Racing Shocks, ORE Achslenker, überall Polybuchsen. Verstärkte Homokineten, Steckachsen mit Abrisskante und Mitnehmer von KAM. Verstärkte Lenk- und Spurstange. Elbe Doppelgelenkkardanwelle. 2 Optima Gelbatterien. Extec Stoßstange mit 6T Winde. Extec Unterfahrschutz. 2 Diffschutzplatten. 60 Liter Extec Zusatztank.
Benutzeravatar
Marcel1505
 
Beiträge: 595
Registriert: 21. Februar 2013, 08:54
Wohnort: Barchfeld

Re: Halbachsen neu Lagern + Ring aufschrumpfen mit Bildern

Beitragvon Defence » 5. August 2013, 16:50

Marcel1505 hat geschrieben:Ich habe den ring heiß gemacht und mit einem langen dünnen auspuffrohr auf die welle getrieben.
Hab ich was falsch gemacht?



Impulskraft ist nicht zu unterschätzen, geht natürlich auch, ich hatte halt die Presse zur Hand omm
Lada 21214 Beige "Jurek" >>> etwas modifiziert --- zusammen mit Beddong
Lada Niva Cabrio 1987
Benutzeravatar
Defence
 
Beiträge: 1451
Registriert: 26. April 2013, 04:46

Re: Halbachsen neu Lagern + Ring aufschrumpfen mit Bildern

Beitragvon Marcel1505 » 5. August 2013, 18:11

Ah sehr gut, nicht dass ich irgendwelche Schäden an dem guten AUto mache ---
MfG der Marcel


Lada Niva '01 1,7SPI nen bissl´höher, nen paar andere Räder, ein perfekt überholtes Getriebe und das supermegageile kurze VTG vom Olaf Vogel. Eine Winde an der Front, ein stabiler Unterbodenschutz unten drunter und durch Rolf´s Hilfe eine nach oben gesetzte LiMa. Leider verkauft :(

Land Rover Defender 90 TD5 mit großen LLK, geänderter Auspuffanlage und SKN Mapping. 2 ARB Achssperren. FOX Racing Shocks, ORE Achslenker, überall Polybuchsen. Verstärkte Homokineten, Steckachsen mit Abrisskante und Mitnehmer von KAM. Verstärkte Lenk- und Spurstange. Elbe Doppelgelenkkardanwelle. 2 Optima Gelbatterien. Extec Stoßstange mit 6T Winde. Extec Unterfahrschutz. 2 Diffschutzplatten. 60 Liter Extec Zusatztank.
Benutzeravatar
Marcel1505
 
Beiträge: 595
Registriert: 21. Februar 2013, 08:54
Wohnort: Barchfeld

Re: Halbachsen neu Lagern + Ring aufschrumpfen mit Bildern

Beitragvon Defence » 6. August 2013, 05:18

t-34 hat geschrieben:nein,so wird das auch hier gemacht.der Defence hat nur das
grosse glueck eine excelente werkzeugauswahl zu haben.
gruss rolf


Nun ja liegt auch daran, das ich wenns geht faul bin....
Kompressor an Knöpfen drücken..... fertig
üiiii

Gruß Alex
Lada 21214 Beige "Jurek" >>> etwas modifiziert --- zusammen mit Beddong
Lada Niva Cabrio 1987
Benutzeravatar
Defence
 
Beiträge: 1451
Registriert: 26. April 2013, 04:46

Re: Halbachsen neu Lagern + Ring aufschrumpfen mit Bildern

Beitragvon locomp » 28. August 2013, 15:41

Hallo,

ich habe zwei Videos gefunden, wie das unsere Freunde machen.

https://www.youtube.com/watch?v=H6QCAzwKZuQ

https://www.youtube.com/watch?v=pFKBmqvFgAs

Mal ne Frage bzgl. des ersten Video. Welchen Zweck oder welche Funktion hat die Zange?

Gruß uwe!
Niva 1,7i Euro5 LPG AHK 1900 grün EZ 21.02.2011

Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
Benutzeravatar
locomp
 
Beiträge: 508
Registriert: 25. März 2011, 11:47
Wohnort: Berlin - Lichtenberg

Re: Halbachsen neu Lagern + Ring aufschrumpfen mit Bildern

Beitragvon Marcel1505 » 28. August 2013, 17:51

Ich denke, damit drückt er den Ring nur noch sanft nach unten, dass er auch 100% anliegt, wen ner sich zusammen gezogen hat.
MfG der Marcel


Lada Niva '01 1,7SPI nen bissl´höher, nen paar andere Räder, ein perfekt überholtes Getriebe und das supermegageile kurze VTG vom Olaf Vogel. Eine Winde an der Front, ein stabiler Unterbodenschutz unten drunter und durch Rolf´s Hilfe eine nach oben gesetzte LiMa. Leider verkauft :(

Land Rover Defender 90 TD5 mit großen LLK, geänderter Auspuffanlage und SKN Mapping. 2 ARB Achssperren. FOX Racing Shocks, ORE Achslenker, überall Polybuchsen. Verstärkte Homokineten, Steckachsen mit Abrisskante und Mitnehmer von KAM. Verstärkte Lenk- und Spurstange. Elbe Doppelgelenkkardanwelle. 2 Optima Gelbatterien. Extec Stoßstange mit 6T Winde. Extec Unterfahrschutz. 2 Diffschutzplatten. 60 Liter Extec Zusatztank.
Benutzeravatar
Marcel1505
 
Beiträge: 595
Registriert: 21. Februar 2013, 08:54
Wohnort: Barchfeld

Re: Halbachsen neu Lagern + Ring aufschrumpfen mit Bildern

Beitragvon MaD » 29. August 2013, 01:44

damit lässt sich erkennen, ob der Ring auch "klemmt" beim abkühlen!...
...wenn nicht überholt dich "irgendwann" die Steckachse :cry:
bis die Tage... Mad
________________________________________________________________________________________________________________
Niva 1700 Bj´99, SPI- GardenGreen # 307 --> Karpatenkarre 2013, 2014, Niva 1700 Bj´97 SPI mit LPG
Niva 1600 Bj´79, SaharaBeige # 240... Projekt: Niva Cabrio 1600 Bj ´84, rot #110
Vespas 50ccm Bj´84 + 125ccm Bj´66 + 223ccm Bj´75 und für die Familie...Shiguli 2101 Bj´76, orange # 165 mit LPG
Benutzeravatar
MaD
 
Beiträge: 2145
Registriert: 8. April 2011, 06:34
Wohnort: ...mitten in Schleswig Holstein...

Re: Halbachsen neu Lagern + Ring aufschrumpfen mit Bildern

Beitragvon Marcel1505 » 29. August 2013, 14:58

Dakar-MaD hat geschrieben:damit lässt sich erkennen, ob der Ring auch "klemmt" beim abkühlen!...
...wenn nicht überholt dich "irgendwann" die Steckachse :cry:




Apropos Steckachse, Marcel du wolltest doch mal schauen ob du noch eine für mich hast- wie siehts aus?
MfG der Marcel


Lada Niva '01 1,7SPI nen bissl´höher, nen paar andere Räder, ein perfekt überholtes Getriebe und das supermegageile kurze VTG vom Olaf Vogel. Eine Winde an der Front, ein stabiler Unterbodenschutz unten drunter und durch Rolf´s Hilfe eine nach oben gesetzte LiMa. Leider verkauft :(

Land Rover Defender 90 TD5 mit großen LLK, geänderter Auspuffanlage und SKN Mapping. 2 ARB Achssperren. FOX Racing Shocks, ORE Achslenker, überall Polybuchsen. Verstärkte Homokineten, Steckachsen mit Abrisskante und Mitnehmer von KAM. Verstärkte Lenk- und Spurstange. Elbe Doppelgelenkkardanwelle. 2 Optima Gelbatterien. Extec Stoßstange mit 6T Winde. Extec Unterfahrschutz. 2 Diffschutzplatten. 60 Liter Extec Zusatztank.
Benutzeravatar
Marcel1505
 
Beiträge: 595
Registriert: 21. Februar 2013, 08:54
Wohnort: Barchfeld

Re: Halbachsen neu Lagern + Ring aufschrumpfen mit Bildern

Beitragvon Defence » 30. August 2013, 21:44

locomp hat geschrieben:Hallo,

ich habe zwei Videos gefunden, wie das unsere Freunde machen.

https://www.youtube.com/watch?v=H6QCAzwKZuQ

https://www.youtube.com/watch?v=pFKBmqvFgAs

Mal ne Frage bzgl. des ersten Video. Welchen Zweck oder welche Funktion hat die Zange?

Gruß uwe!



Video 2, im Winter bei 0:07 mir scheind die Glueht leicht, gut ist das nicht .......
Lada 21214 Beige "Jurek" >>> etwas modifiziert --- zusammen mit Beddong
Lada Niva Cabrio 1987
Benutzeravatar
Defence
 
Beiträge: 1451
Registriert: 26. April 2013, 04:46

Re: Halbachsen neu Lagern + Ring aufschrumpfen mit Bildern

Beitragvon Jaberwok » 4. September 2013, 10:38

Moin!

Ich häng mich mal hier dran. Ich habe festgestellt das meine Hinterachse ebenfalls sabbert. Da muß also bei. Wenn ich das recht verstehe macht es Sinn die Lager der HA gleich mit zu tauschen, da ein Aufwasch. Meine Frage wäre, wenn ich bei C+P den Lagersatz kaufe ist ja ebenfalls der Schrumpfring dabei. Ob dieser dann passt kann ich nur am ausgebauten Objekt vermessen? Hab ich das recht verstanden?
Bitte erleuchtet mich!

LG Achim
1,7 MPI Bj: 12/2010 Euro5. - If a hammer w'ont fix it - it must be an eletrical problem. Ein überzähliges Steuergerät vom 1,7 MPI 4x4 Euro 5.
Desweiteren habe ich noch: Diverse Vespas und Lambrettas, einen Dacia Logan MCV und ein Eisenschwein aus Milwaukee XLH 1200
Bild
Benutzeravatar
Jaberwok
 
Beiträge: 920
Registriert: 28. März 2011, 07:32
Wohnort: Ober-Mörlen

Re: Halbachsen neu Lagern + Ring aufschrumpfen mit Bildern

Beitragvon Sebastian / endurofant » 4. September 2013, 11:16

Jaberwok hat geschrieben:Ob dieser dann passt kann ich nur am ausgebauten Objekt vermessen?
Was willst du da messen? Der Schrumpfring ist zu klein und muss das auch sein.
Es gibt eine Vorrichtung in der nach dem auf schrumpfen geprüft wird ob er sicher sitzt. Aber so ein Teil wird wohl auch eine besser ausgerüstete Lada-Werkstatt nicht haben.

Der heiße Ring muss sofort, nach dem er seine Position erreicht hat, fest sitzen. In dem ersten Video vom Uwe sieht es so aus als würde er sich noch drehen lassen. Da hätte ich kein gutes Gefühl dabei.
nicht mehr aktiv, aber jederzeit zu erreichen unter:

sebastian@niva-stammtisch.de
https://www.youtube.com/user/NivaWiki
Benutzeravatar
Sebastian / endurofant
 
Beiträge: 6574
Registriert: 4. Oktober 2004, 18:08

Nächste

Zurück zu Fahrwerk Achsaufhängung in Niva

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste