Reifenverschleiß außen - welche Gründe noch ?

Alles was zum Fahrwerk gehört
(Federn, Radlager usw.)

Moderator: gcniva

Re: Reifenverschleiß außen - welche Gründe noch ?

Beitragvon nivalex » 29. August 2017, 12:22

Timo hat geschrieben:laufen die Reifen weiterhin verstärkt außen ab

Spur und Sturz scheint ja nicht furchtbar verstellt zu sein.

Wie ist denn dein Fahrstil? Immer schnell in die Kurve und dann Lenkung rum? So könnte das auch entstehen.
Schau dir evtl. auch mal an wie die Aufhängung vorne bei Kurvenfahrt reagiert (also z.B. mal einseitig belasten im Stand). Vielleicht steht durch die Höherlegung der obere Querlenker so ungünstig, dass der Sturz sich bei Belastung stark nach positiv verändert.

Grüße
Alex
Lada Niva 1.7i 4x4 / MPI EU3 / EZ 2003 / 48k km / ohne Servo / AHK 1,49t / Kumho KL78 195R15
Extras: Schwellerrohre / Optima YellowTop YTS 4,2L 55Ah / LiMa-Tropfschutz // optional: WaPu-Lüfterrad
Benutzeravatar
nivalex
 
Beiträge: 239
Registriert: 3. März 2016, 12:30
Wohnort: 79 Freiburg i.Br.

Re: Reifenverschleiß außen - welche Gründe noch ?

Beitragvon Timo » 29. August 2017, 15:42

Nachlauf links 2°12' und rechts 2° 5'
Das wäre 1° zu wenig im Vgl. zu den Handbuch-Daten. !° ist in der Achsgeometrie nicht unerheblich. Aber beim Nachlauf ????

Ja, ich dachte auch schon an meinen Fahrstil, aber ich halte den für recht human. Ich bin kein Raser (wie auch - mitm Niva).
Eine Lahmschnecke auch nicht.

Ich glaube ich drehe jetzt noch pro Seite 5mm an der Spur und dann will ich sehen, daß die Dinger INNEN ablaufen.
Zur Not drehe ich die reigen 90° zur Fahrtrichtung ;-)


Timo
Lada 212140 (Niva) Bj. 08 -> MPI, AHK 1.9t, Prins VSI LPG, via Lada Deutschland Opel Astra G Caravan Bj. 99 -> SPI, satte 1200ccm und 65 PS
"Steh auf und geh auf die Straße [...] die hinabführt und öde ist, [...] geh hin, und halte Dich zu diesem Wagen !"
Apostelgeschichte 8, 26b+29
Benutzeravatar
Timo
 
Beiträge: 2833
Registriert: 15. Juni 2008, 07:58
Wohnort: Em Ländle zwischen Heilbronn und Ludwigsburg

Re: Reifenverschleiß außen - welche Gründe noch ?

Beitragvon Beddong » 29. August 2017, 16:12

Der Nachlauf gibt u.a. vor, wie weit sich das Rad in die Kurve neigt, beim Kurven-äußeren Rad nicht unerheblich. Den Nachlauf kannste ruhig auf 3° hoch drehen (Oberer Dreieckslenker, vordere Schraube was unterlegen) Damit bewegst Du deinen Sturz auch noch ein kleines Stück nach negativ. Vorspur 5mm gesamt bei 16", 15" ca 4mm
Liebe Grüße
Andy
Warum einfach wenn´s auch "richtig" geht!
Niva Bj 2005-2010 oder 2011? Je nach dem von welcher Seite man draufschaut :mrgreen:
BMW X5 3.0d "Dickschiff"
Benutzeravatar
Beddong
 
Beiträge: 3025
Registriert: 5. August 2014, 20:52

Vorherige

Zurück zu Fahrwerk Achsaufhängung in Niva

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast