längere stoßdämpfer und Polyurethan

Alles was zum Fahrwerk gehört
(Federn, Radlager usw.)

Moderator: gcniva

Re: längere stoßdämpfer und Polyurethan

Beitragvon LadaGR » 25. Juli 2016, 20:39

Noch als Ergänzung: Mit den alten B6 kam ich dieses Hügelchen ohne Sperre nicht hoch pl,,
Lada 4x4 "M" Bj 2011 "grün"
-Raid 3 Lenkrad
-Dachgepäckträger lang
-CB-Funk
-Bilstein B6 Offroad
Benutzeravatar
LadaGR
 
Beiträge: 341
Registriert: 15. Oktober 2015, 14:50
Wohnort: Fideris CH

Re: längere stoßdämpfer und Polyurethan

Beitragvon Beddong » 25. Juli 2016, 20:56

Oh ja, die kommen gleich in die List üiiii
Vielen Dank Claudio!

PS.: Prüf ob die Begrenzer noch reichen.
PPS.: Hast Du von Auge zu Auge gemessen?
Liebe Grüße
Andy
Warum einfach wenn´s auch "richtig" geht!
Lada-Audi-Polo-Golf-Volvo-Chrysler-Benz-Omega-Toyota-Suzuki-BMW-Nisssn-Chevy Niva Bj.1989-2016
BMW X5 3.0d "Dickschiff"
Benutzeravatar
Beddong
 
Beiträge: 3509
Registriert: 5. August 2014, 21:52

Re: längere stoßdämpfer und Polyurethan

Beitragvon LadaGR » 25. Juli 2016, 21:21

Das mit den Begrenzer werde ich noch Prüfen.
Ja von mitte Auge zu mitte Auge sind sie 535.5mm lang.

Ich habe noch vergessen zu sagen, dass die Gummis angepasst werden müssen.
Bei beiden fehlt die Metallhülse in der Mitte und man muss sie noch ein bisschen verschmälern.
Ich habe einfach die Hülsen der Originaldämpfer herausgeschnitten und in die anderen Gummis eingesetzt.

Grüsse
Lada 4x4 "M" Bj 2011 "grün"
-Raid 3 Lenkrad
-Dachgepäckträger lang
-CB-Funk
-Bilstein B6 Offroad
Benutzeravatar
LadaGR
 
Beiträge: 341
Registriert: 15. Oktober 2015, 14:50
Wohnort: Fideris CH

Re: längere stoßdämpfer und Polyurethan

Beitragvon Beddong » 25. Juli 2016, 21:30

Wie bist Du auf die Dämpfer gekommen?
Liebe Grüße
Andy
Warum einfach wenn´s auch "richtig" geht!
Lada-Audi-Polo-Golf-Volvo-Chrysler-Benz-Omega-Toyota-Suzuki-BMW-Nisssn-Chevy Niva Bj.1989-2016
BMW X5 3.0d "Dickschiff"
Benutzeravatar
Beddong
 
Beiträge: 3509
Registriert: 5. August 2014, 21:52

Re: längere stoßdämpfer und Polyurethan

Beitragvon LadaGR » 26. Juli 2016, 07:18

Ich habe auf Baxters Seite gesehen, dass er Monroe Adventure vom Nissan für seinen höhergelegten Niva genommen hat.
Dann habe ich mal geschaut ob es für den auch die B6 gibt und wie lang diese sind.
Dann bestellt und eingebaut 8)

Dass dann die Gummis angepasst werden müssen wusste ich. Aber bei den B6 für den Niva muss für den M der obere Gummi auch angepasst werden.
Bei den B6 für Nissan dann einfach der Obere und Untere.
Lada 4x4 "M" Bj 2011 "grün"
-Raid 3 Lenkrad
-Dachgepäckträger lang
-CB-Funk
-Bilstein B6 Offroad
Benutzeravatar
LadaGR
 
Beiträge: 341
Registriert: 15. Oktober 2015, 14:50
Wohnort: Fideris CH

Re: längere stoßdämpfer und Polyurethan

Beitragvon LadaGR » 26. Juli 2016, 19:01

So war heute mal kurz Testen:

So ist maximal verschränkt:

Bild

Bild

Bild

Bild

Beim Begrenzer siehts so aus:

Bild

Der Federteller liegt auf dem Anschlaggummi auf. Müsste es den Anschlaggummi noch zusammenstauchen?
Ich konnte den Niva jedenfalls noch gut von Hand rauf und runter wippen.


Im Gelände sind die Dämpfer jedenfalls hervorragend, schön weich. Selbst tiefe Furchen werden gut geschluckt. uuuu

Strasse muss ich noch testen aber auch da war der erste Eindruck sehr gut.


Bei Fragen von Massen oder was ich noch testen soll etc. könnt ihr mich ruhig fragen.

Ich habe noch ein Video gemacht. Wie kann mann dieses hier einfügen? Nur per youtube verlinken?


Grüsse
Claudio
Lada 4x4 "M" Bj 2011 "grün"
-Raid 3 Lenkrad
-Dachgepäckträger lang
-CB-Funk
-Bilstein B6 Offroad
Benutzeravatar
LadaGR
 
Beiträge: 341
Registriert: 15. Oktober 2015, 14:50
Wohnort: Fideris CH

Re: längere stoßdämpfer und Polyurethan

Beitragvon Beddong » 26. Juli 2016, 19:19

Über youtube ist wohl das einfachste.
Die Gummis sollten schon gestaucht werden bevor der Dämpfer am Ende ist, das ist aber mit einfach hinstellen schwer abzuschätzen. Was ich für mich fest gestellt habe: Den Niva hinten auf Böcke, eine Feder und Dämpfer raus und dann mit nem Wagenheber bis zum max verschränkt. Dann gemessen, von Aufnahme unten zu Aufnahme oben minus 3cm-4cm. Der ermittelte Wert minus dem max-eingeschoben Wert der Dämpfer ergibt die Höhe der Federwegsbegrenzer.
Sollte wieder erwarten ein negativer Wert rauskommen, bist Du verpflichtet Dein Geschoss weiter zu erhöhen k..
Liebe Grüße
Andy
Warum einfach wenn´s auch "richtig" geht!
Lada-Audi-Polo-Golf-Volvo-Chrysler-Benz-Omega-Toyota-Suzuki-BMW-Nisssn-Chevy Niva Bj.1989-2016
BMW X5 3.0d "Dickschiff"
Benutzeravatar
Beddong
 
Beiträge: 3509
Registriert: 5. August 2014, 21:52

Re: längere stoßdämpfer und Polyurethan

Beitragvon LadaGR » 26. Juli 2016, 20:02

Super danke dann werde ich das mal messen.
Hm...in 2 Wochen habe ich Ferien. Werde das wohl dann machen. 8)

Beddong hat geschrieben:Sollte wieder erwarten ein negativer Wert rauskommen, bist Du verpflichtet Dein Geschoss weiter zu erhöhen k..

Oder die Federwegsbegrenzer dementsprechend höher machen. ih,,

Hier noch das Video: https://www.youtube.com/watch?v=w1w43iE ... e=youtu.be

Das Gewackel ist nur weil ich die Hand nicht stillhalten konnte k..
Lada 4x4 "M" Bj 2011 "grün"
-Raid 3 Lenkrad
-Dachgepäckträger lang
-CB-Funk
-Bilstein B6 Offroad
Benutzeravatar
LadaGR
 
Beiträge: 341
Registriert: 15. Oktober 2015, 14:50
Wohnort: Fideris CH

Re: längere stoßdämpfer und Polyurethan

Beitragvon Beddong » 26. Juli 2016, 20:25

Beddong hat geschrieben:Der ermittelte Wert minus dem max-eingeschoben Wert der Dämpfer ergibt die Höhe der Federwegsbegrenzer.


pl,, Ist doch Unsinn was ich da geschrieben habe, ist genau umgekehrt pl,,

Von dem max-eingeschoben Wert der Dämpfer den ermittelten Wert abziehen, so rum stimmts. .,.m.
Liebe Grüße
Andy
Warum einfach wenn´s auch "richtig" geht!
Lada-Audi-Polo-Golf-Volvo-Chrysler-Benz-Omega-Toyota-Suzuki-BMW-Nisssn-Chevy Niva Bj.1989-2016
BMW X5 3.0d "Dickschiff"
Benutzeravatar
Beddong
 
Beiträge: 3509
Registriert: 5. August 2014, 21:52

Re: längere stoßdämpfer und Polyurethan

Beitragvon schuidinga » 31. Juli 2016, 09:45

Habe gestern Längsstangen und Panhardstab getauscht und auch gleich neue hintere original Lada Federn eingebaut . Die Nummer fing mit 2123 an .Aber im nichteingebauten Zustand waren Sie rund 1 cm kürzer .Im eingebauten Zustand dann 1 cm höher als die Alten .Also sind die Chevy oder M Federn gar nicht höher / länger ?
Mein Problem sind aber sie Stoßdämpfer .Die Kayaba Ultra können beim Verschränken nur rund 2 cm ausfedern bis Sie am Anschlag sind .Viel zu wenig . Deshalb ist er mir im Gelände auch schon abgerissen .Keine Ahnung warum so viele Leute mit dieser Kombination umherfahren und zufrieden sind. Ich brauche also längere !
212104 Bj. 2006
2102 Bj 1985
Benutzeravatar
schuidinga
 
Beiträge: 126
Registriert: 7. Februar 2013, 14:50
Wohnort: Bezirk Ried/Innkreis Oberösterreich

Re: längere stoßdämpfer und Polyurethan

Beitragvon AET » 31. Juli 2016, 10:22

schuidinga hat geschrieben:Habe gestern Längsstangen und Panhardstab getauscht und auch gleich neue hintere original Lada Federn eingebaut . Die Nummer fing mit 2123 an .Aber im nichteingebauten Zustand waren Sie rund 1 cm kürzer .Im eingebauten Zustand dann 1 cm höher als die Alten .Also sind die Chevy oder M Federn gar nicht höher / länger ?
Mein Problem sind aber sie Stoßdämpfer .Die Kayaba Ultra können beim Verschränken nur rund 2 cm ausfedern bis Sie am Anschlag sind .Viel zu wenig . Deshalb ist er mir im Gelände auch schon abgerissen .Keine Ahnung warum so viele Leute mit dieser Kombination umherfahren und zufrieden sind. Ich brauche also längere !


2123er sind vom Chevy Niva.

In deinem Fall wahrscheinlich Härtegrad B.
Die sind im eingebauten Zustand nicht 1cm länger sondern federn einfach nicht "so gerne" ein, darum steht dein Niva 1cm höher. :roll: :wink:

Gruß
Rainer
Die Niva-Fans von AET:
Rainer - Katalog- und Teileauskenner und gelernter Niva-Schrauber
Rico - Fünfarmige Verpackungsmaschine und Marathon-Lagerist
Dirk - Matrix-Beherrscher und Notrufsystem
AET
 
Beiträge: 657
Registriert: 18. April 2016, 11:31

Re: längere stoßdämpfer und Polyurethan

Beitragvon schuidinga » 31. Juli 2016, 10:39

Rainer ,kannst du mir längere Dämpfer für hinten empfehlen ?
212104 Bj. 2006
2102 Bj 1985
Benutzeravatar
schuidinga
 
Beiträge: 126
Registriert: 7. Februar 2013, 14:50
Wohnort: Bezirk Ried/Innkreis Oberösterreich

Re: längere stoßdämpfer und Polyurethan

Beitragvon AET » 31. Juli 2016, 11:08

Tut mir leid.
Für alles was über normale Ersatzteile (und ein paar Baujahr/Lada übergreifende Umbauten) hinaus geht,
bin ich nicht der optimale Ansprechpartner.
Dafür habe ich damit zu wenig zu tun.

Aber hier findet sich sicher noch jemand, der dir eine Empfehlung geben kann.

Gruß
Rainer
Die Niva-Fans von AET:
Rainer - Katalog- und Teileauskenner und gelernter Niva-Schrauber
Rico - Fünfarmige Verpackungsmaschine und Marathon-Lagerist
Dirk - Matrix-Beherrscher und Notrufsystem
AET
 
Beiträge: 657
Registriert: 18. April 2016, 11:31

Re: längere stoßdämpfer und Polyurethan

Beitragvon Finn » 31. Juli 2016, 13:13

Wenn du hier etwas weiter oben guckst hast du z.B. schon einen Vorschlag: Bilstein B6 Offroad
Lada Niva M; Bj. 2012; 67.000 km; in Erstbesitz seit km 17
Finn
 
Beiträge: 779
Registriert: 26. Juni 2013, 14:02
Wohnort: Meine Anschrift ist mein KFZ-Kennzeichen.

Re: längere stoßdämpfer und Polyurethan

Beitragvon LadaGR » 16. August 2016, 11:58

War gestern abend noch ein bisschen im Kieswerk uuuu
(sorry die Fotos sind recht schlecht da es schon fast dunkel war)

Bild

Bild

Bild

Bild


Bin nach wie vor begeistert von den Bilstein Dämpfer. Nur auf der Strasse dürften sie ein bisschen härter sein, aber man kann halt nicht alles haben :)

Grüsse
Lada 4x4 "M" Bj 2011 "grün"
-Raid 3 Lenkrad
-Dachgepäckträger lang
-CB-Funk
-Bilstein B6 Offroad
Benutzeravatar
LadaGR
 
Beiträge: 341
Registriert: 15. Oktober 2015, 14:50
Wohnort: Fideris CH

VorherigeNächste

Zurück zu Fahrwerk Achsaufhängung in Niva

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast