Fahrwerk vom M modifizieren

Alles was zum Fahrwerk gehört
(Federn, Radlager usw.)

Moderator: gcniva

Fahrwerk vom M modifizieren

Beitragvon gloisner » 31. März 2017, 07:18

uuuu
Zuletzt geändert von gloisner am 19. Oktober 2017, 04:40, insgesamt 2-mal geändert.
Taiga 4x4, 09.2015
gloisner
 
Beiträge: 143
Registriert: 21. Februar 2017, 06:58

Re: Fahrwerk vom M modifizieren

Beitragvon Gustl » 31. März 2017, 07:26

gloisner hat geschrieben:Wären 10mm Spacer unten, 20mm Spacer oben ohne weitere Modifikationen fahrbar, (abgesehen von neuer Achseinstellung) oder wird es dann zu schwammig?
Das ergäbe etwa 3 cm mehr Gesamtfederweg. Würden das die Originaldämpfer von der Länge (min/max) packen oder sind die damit überfordert?


Nicht ganz! Oben 20mm bringt 20mm mehr Ausfederweg, unten 10mm fressen allerdings wieder ca 7mm davon. 7mm und nicht 10mm da das untere TG schräg am Querlenker sitzt. In Summe hättest du so also nur ca 13mm mehr Federweg.

Schmeiß oben mal 15er BJS rein und nicht nichts. 10mm sind unten mit ABS Ring sowieso ne knappe Sache. Die 15mm macht der originale Dämpfer noch gerade so mit...

Viel Erfolg,
Grüße
August
Denk - immer - daran - mit - dem - Öl - nicht - spar - sam - sein!

2007er 21214 namens Fjodor. 4500lbs Winde, XXL Radlager, Rockslider, Belcard Kardans, Tripode, Stahldiff, manuelle 100% Sperre hinten, kurzes VTG, LiMa und alle Entlüftungen hochgesetzt, selbstgestricktes Fahrwerk, 60mm näher am Himmel, 215/75R15 Grabber X3, Reserverad am Heck
Benutzeravatar
Gustl
Moderator
 
Beiträge: 2178
Registriert: 29. Juli 2013, 15:11
Wohnort: Wien

Re: Fahrwerk vom M modifizieren

Beitragvon gloisner » 31. März 2017, 07:55

uuuu
Zuletzt geändert von gloisner am 19. Oktober 2017, 04:40, insgesamt 1-mal geändert.
Taiga 4x4, 09.2015
gloisner
 
Beiträge: 143
Registriert: 21. Februar 2017, 06:58

Re: Fahrwerk vom M modifizieren

Beitragvon Gustl » 31. März 2017, 08:08

Andi kann glaub ich 10er und 5er bieten.

Ich hatte meine vom Romi aus UA. Waren CNC gefräste 15mm und verzinkt, waren ganz ordentlich. Hab ich aber zwischenzeitlich schon weiter verkauft...

Lg
Denk - immer - daran - mit - dem - Öl - nicht - spar - sam - sein!

2007er 21214 namens Fjodor. 4500lbs Winde, XXL Radlager, Rockslider, Belcard Kardans, Tripode, Stahldiff, manuelle 100% Sperre hinten, kurzes VTG, LiMa und alle Entlüftungen hochgesetzt, selbstgestricktes Fahrwerk, 60mm näher am Himmel, 215/75R15 Grabber X3, Reserverad am Heck
Benutzeravatar
Gustl
Moderator
 
Beiträge: 2178
Registriert: 29. Juli 2013, 15:11
Wohnort: Wien

Re: Fahrwerk vom M modifizieren

Beitragvon gloisner » 31. März 2017, 10:43

uuuu
Zuletzt geändert von gloisner am 19. Oktober 2017, 04:41, insgesamt 1-mal geändert.
Taiga 4x4, 09.2015
gloisner
 
Beiträge: 143
Registriert: 21. Februar 2017, 06:58

Re: Fahrwerk vom M modifizieren

Beitragvon Gustl » 31. März 2017, 11:58

Gaaaanz genau omm
Denk - immer - daran - mit - dem - Öl - nicht - spar - sam - sein!

2007er 21214 namens Fjodor. 4500lbs Winde, XXL Radlager, Rockslider, Belcard Kardans, Tripode, Stahldiff, manuelle 100% Sperre hinten, kurzes VTG, LiMa und alle Entlüftungen hochgesetzt, selbstgestricktes Fahrwerk, 60mm näher am Himmel, 215/75R15 Grabber X3, Reserverad am Heck
Benutzeravatar
Gustl
Moderator
 
Beiträge: 2178
Registriert: 29. Juli 2013, 15:11
Wohnort: Wien


Zurück zu Fahrwerk Achsaufhängung in Niva

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast