Tipps fürs Höherlegen

Alles was zum Fahrwerk gehört
(Federn, Radlager usw.)

Moderator: gcniva

Tipps fürs Höherlegen

Beitragvon abcdeef » 22. Juni 2017, 08:17

Ich brauche mal Tipps zum Höherlegen.
Bisher habe ich 16" MTs auf Serienfahrwerk.
Ich möchte ca. 3-5cm höher kommen.

Meine Vorstellung:
Vorderachse: M Federn mit Markierung Orange
Hinterachse: Hinterachsfedern vom 2102

Die alten Federn sollen eh ersetzt werden.

Was sagt ihr zu dieser Kombination? Alternativen?
Brauche ich dann auch andere Stossdämpfer?
Hat der TÜV etwas dagegen oder wird ihm das nicht auffallen/interessieren?

mfg
Zuletzt geändert von abcdeef am 22. Juni 2017, 13:15, insgesamt 1-mal geändert.
--------------------------------
Lada Niva 1.7i BJ. 2007
abcdeef
 
Beiträge: 74
Registriert: 10. April 2016, 17:42

Re: Tipps fürs Höherlegen

Beitragvon Gustl » 22. Juni 2017, 12:21

abcdeef hat geschrieben:...16" MTs...


Welche Größe genau?

abcdeef hat geschrieben:... Serienfahrwerk und es etwas höher (ca. 3-5cm) werden.


Wie hast du die 3-5cm erreicht? BJS verbaut?

abcdeef hat geschrieben:Was sagt ihr zu dieser Kombination? Alternativen?
Brauche ich dann auch andere Stossdämpfer?


Ist fahrbar, aber gute Stoßdämpfer haben noch keinem Niva geschadet. uuuu

abcdeef hat geschrieben:Hat der TÜV etwas dagegen oder wird ihm das nicht auffallen/interessieren?

Kommt auf deinen Tüver und die restliche Erscheinung deines Wagens an... "Nur" M und Kombi Federn fallen ihm aber bestimmt nicht (negativ) auf.

Lg
August
Denk - immer - daran - mit - dem - Öl - nicht - spar - sam - sein!

Vw T3 Syncro 8)

Verkauft: 2007er 21214 namens Fjodor. 4500lbs Winde, XXL Radlager, Rockslider, Belcard Kardans, Tripode, Stahldiff, manuelle 100% Sperre hinten, kurzes VTG, LiMa und alle Entlüftungen hochgesetzt, selbstgestricktes Fahrwerk, 60mm näher am Himmel, 215/75R15 Grabber X3, Reserverad am Heck
Benutzeravatar
Gustl
Moderator
 
Beiträge: 2239
Registriert: 29. Juli 2013, 15:11
Wohnort: Wien

Re: Tipps fürs Höherlegen

Beitragvon abcdeef » 22. Juni 2017, 13:13

Gustl hat geschrieben:Welche Größe genau?

185/75R16

Gustl hat geschrieben:Wie hast du die 3-5cm erreicht? BJS verbaut?

sry, ich meinte ich möchte 3-5cm höher mit den Federn kommen.

Gustl hat geschrieben:Ist fahrbar, aber gute Stoßdämpfer haben noch keinem Niva geschadet. uuuu

was sind den gute? die orig. gasdämpfer oder gleich bilstein etc.?
--------------------------------
Lada Niva 1.7i BJ. 2007
abcdeef
 
Beiträge: 74
Registriert: 10. April 2016, 17:42

Re: Tipps fürs Höherlegen

Beitragvon Gustl » 22. Juni 2017, 13:41

Jo, Gasdruck ist immer gut. Zur Zeit schauts nur leider nicht so rosig aus der Auswahl an guten Dämpfern.
Die neuen vom Urban sollen angeblich schon ab Werk eine Gasunterstützung haben... Rainer (AET) wird uns da aber womöglich mehr sagen können.

Wenn dein Ziel 2-3cm mehr sind, ist dein Plan schon mal nicht schlecht.
Zusätzlich zu den M Federn vorne solltest du auf jeden Fall die oberen Anschlaggummis vom M nachrüsten:
viewtopic.php?f=26&t=16484

Zusätzlich könntest du auch noch 10-15mm BJS oben verbauen. Achsvermessung danach nicht vergessen.

Falls die Höhe vorne dann noch nicht ausreicht, die originalen Federgummis mit 5mm Ringen unterfüttern (selbst drehen oder drehen lassen) und du bist spätestens dann bei deinem Wunschmaß. omm
Denk - immer - daran - mit - dem - Öl - nicht - spar - sam - sein!

Vw T3 Syncro 8)

Verkauft: 2007er 21214 namens Fjodor. 4500lbs Winde, XXL Radlager, Rockslider, Belcard Kardans, Tripode, Stahldiff, manuelle 100% Sperre hinten, kurzes VTG, LiMa und alle Entlüftungen hochgesetzt, selbstgestricktes Fahrwerk, 60mm näher am Himmel, 215/75R15 Grabber X3, Reserverad am Heck
Benutzeravatar
Gustl
Moderator
 
Beiträge: 2239
Registriert: 29. Juli 2013, 15:11
Wohnort: Wien

Re: Tipps fürs Höherlegen

Beitragvon abcdeef » 28. Juni 2017, 08:01

So, Vorderachse ist fertig. Bin Vorne jetzt ca. 2cm höher.

Die neuen Anschlagsgummis gingen schlecht rein, bzw. der Nippel ist immer noch nicht richtig durch. Sie sind jedenfalls fest und nach 200km immer noch nicht herausgefallen.

Auf der Fahrerseite war bereits eine Höherlegung vorgenommen wurden. Der Federgummi war unten und und lag über dem Buckel auf. Die Plastikscheibe war oben.
Mit den grossen Anschlagsgummis war die Höhe der Karosserie fast gleich. Aber mit kurzen wurde die Fahrseite 3cm höher als die Beifahrerseite.

Machen längere Stossdämpfer durch die Höherlegung sinn?
--------------------------------
Lada Niva 1.7i BJ. 2007
abcdeef
 
Beiträge: 74
Registriert: 10. April 2016, 17:42

Re: Tipps fürs Höherlegen

Beitragvon lada-ems » 28. Juni 2017, 11:58

moin zusammen,
ich habe noch :
1x Urban Stoßdämpfer satz aus neuwagen umbau- 100€
1x Bilstein Stoßdämpfer satz neu für "M" -380€

eintragungsfrei, müssen nur hinten obere gummis ersätzt werden.
Mfg. Slawa zur zeit mit Lada 4x4 Niva Pickup "Freestyle" unterwegs .
http://www.Lada-Ems.de

https://www.youtube.com/channel/UCGwraZ ... p8z3eiSW6g
Benutzeravatar
lada-ems
 
Beiträge: 587
Registriert: 3. November 2013, 11:33
Wohnort: Dörpen

Re: Tipps fürs Höherlegen

Beitragvon abcdeef » 8. Juli 2017, 23:01

beim Wechsel der Hinterachsfedern viel mir auf, dasz auf der Fahrerseite
der Teller der die Feder aufnimmt/hällt (rot) nicht waagerecht ist und somit die Feder (blau) ein Bogen macht.
path3338.png
path3338.png (18.68 KiB) 1471-mal betrachtet

auf der Beifahrerseite ist die Feder gerade und der Teller waagerecht.

Wie kann man das beheben?
--------------------------------
Lada Niva 1.7i BJ. 2007
abcdeef
 
Beiträge: 74
Registriert: 10. April 2016, 17:42

Re: Tipps fürs Höherlegen

Beitragvon Beddong » 9. Juli 2017, 04:12

Die einzige Möglichkeit wäre da abschneiden und neu verschweißen.
Liebe Grüße
Andy
Warum einfach wenn´s auch "richtig" geht!
Lada-Audi-Polo-Golf-Volvo-Chrysler-Benz-Omega-Toyota-Suzuki-BMW-Nisssn-Chevy Niva Bj.1989-2016
BMW X5 3.0d "Dickschiff"
Benutzeravatar
Beddong
 
Beiträge: 4061
Registriert: 5. August 2014, 21:52

Re: Tipps fürs Höherlegen

Beitragvon sandkastenheld » 30. November 2018, 20:46

Moin Moin,

ich hänge mich gleich mal an das Thema. Als neuer Ladabesitzer würde ich mein Fahrzeug ebenfalls höherlegen (ca. 3-4cm), um bei einigen Geländefahrten mehr Einsatzpotential zu bekommen. Allerdings fehlt es mir an Insider-Kenntnissen zu möglichen Konzepten. Was würdet ihr einem „Lada-Anfänger“ empfehlen, um an das gewünschte Ziel zu kommen.

Eigene Werkstatt und Schrauberkenntnisse vorhanden.

Ich habe einen 2006er Lada mit Serienfahrwerk und Standardreifengröße 185/75R16.

Ich freue mich über jede Antwort und im Sinne einer kurzen Anleitung ganz besonders
:wink:


Thorben
Lada Niva - Alltagsauto, rostiger Serienzustand - Bj. 2006
VW Bus T2b Westfalia Helsinki - Alltagscamper, restaurierter Originalzustand - Bj. 1979
VW Käfer Limousine Deluxe - Alltagsauto, unrestaurierter Originalzustand - Bj. 1959
Benutzeravatar
sandkastenheld
 
Beiträge: 8
Registriert: 23. November 2018, 18:58

Tipps fürs Höherlegen

Beitragvon nuse » 1. Dezember 2018, 08:37

Tiefster Punkt bleibt immer das hintere diff, da helfen nur andere Reifen.
Meist, wenn nicht gerade so umgebaut wie Andy das macht, bringt dir höherlegung eher weniger geländegängigkeit

Gesendet von meinem SM-G955F mit Tapatalk
..... warum ich Niva fahre???? Die Sojus-Rakete ist z.B. die meistgeflogene orbitale Rakete der Welt ....
Ein grüner Grauer, Bj 2011,Bedong styled,Seilwinde,Marix Lion,Raptored RAL6006
Berti's Niva im Dornröschenschlaf in der Garage
Meine Videos
Benutzeravatar
nuse
 
Beiträge: 1709
Registriert: 30. April 2011, 13:16
Wohnort: Koblenz

Re: Tipps fürs Höherlegen

Beitragvon XT-Fabi » 1. Dezember 2018, 09:26

Ich hänge meine Frage auch mal hier rein:
wenn ich ein M-Fahrwerk in einen pre-M einbaue, erreiche ich dann eine Höherlegung? Und was sollte ich, wenn das so passt, beachten bzw. gleich mittauschen?
Reichen Serien-Dämpfer für den Anfang oder lohnt es sich, gleich auf Gasdruck umzubauen?
Gruss, Fabi
Lada Niva 4x4, 1.7i, Bj.2009
Yamaha XT500, Bj. ´77/´80/´80
Scott Genius 740, Bj. 2014
XT-Fabi
 
Beiträge: 187
Registriert: 1. Mai 2016, 22:18

Re: Tipps fürs Höherlegen

Beitragvon christian@lada-ig.de » 1. Dezember 2018, 09:29

nuse hat geschrieben:Meist (...) bringt dir Höherlegung eher weniger Geländegängigkeit

:idea: ...danke, daß nicht nur immer ich so schlimme Sachen sagen muß... omm

Aber vor der Eisdiele bringt das halt ne Menge... _::
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84+90+92/2105 Bj.92/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ GrandMa Bj.96+97/PA Bj.93/ SN95 Bj.96/ Mondeo Mk III Bj.06

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 14048
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken

Re: Tipps fürs Höherlegen

Beitragvon christian@lada-ig.de » 1. Dezember 2018, 09:31

XT-Fabi hat geschrieben:wenn ich ein M-Fahrwerk in einen pre-M einbaue,

...Du meinst bestimmt nur die M-Federn (evtl. mit den Dämpfern)....dann das M-Fahrwerk an sich ist ja in vielen Punkten anders :idea:
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84+90+92/2105 Bj.92/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ GrandMa Bj.96+97/PA Bj.93/ SN95 Bj.96/ Mondeo Mk III Bj.06

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 14048
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken

Re: Tipps fürs Höherlegen

Beitragvon sandkastenheld » 1. Dezember 2018, 14:36

Moin, danke für die Antworten. Also sind die meisten Höherlegungssätze praktisch hinfällig und nur show, da das hintere Diff nicht mit höherkommt? pl,,

Gibt es beispielsweise Erfahrung mit diesem Satz, der auch bei russian4x4 angeboten wird? https://rover.ebay.com/rover/0/0/0?mpre ... 3176092291

Würde ja die Wattiefe erhöhen. Wenn man danach andere Reifen nimmt und die Achsgeometrie einstellt, bekommt man was Fahrbares raus?
Lada Niva - Alltagsauto, rostiger Serienzustand - Bj. 2006
VW Bus T2b Westfalia Helsinki - Alltagscamper, restaurierter Originalzustand - Bj. 1979
VW Käfer Limousine Deluxe - Alltagsauto, unrestaurierter Originalzustand - Bj. 1959
Benutzeravatar
sandkastenheld
 
Beiträge: 8
Registriert: 23. November 2018, 18:58

Re: Tipps fürs Höherlegen

Beitragvon Norman » 1. Dezember 2018, 15:15

christian@lada-ig.de hat geschrieben:
Aber vor der Eisdiele bringt das halt ne Menge... _::


Da ich öfter vor einer Eisdiele stehe, als im Gelände fahre hab ich mich Pro-Aktiv für das Trailmaster entschieden _..,
Als nächstes ist ein kompletter Unterfahrschutz geplant bis zur Anhängerkupplung pl,,

LG
Lada 4x4 Bj. 2018, Euro 6, Nessy-Grün, Dotz mit BF Goodrich All-Terrain T/A KO2 in 215/75 R 15, Trailmaster Comfort, Frontbügel mit Hella Luminator, AHK 1,9 to
Royal Enfield Bullet 500 Bj. 2006

Ich möchte auch gerne so schöne Rockslider.
Norman
 
Beiträge: 36
Registriert: 2. Juni 2018, 08:47

Nächste

Zurück zu Fahrwerk Achsaufhängung in Niva

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast