Deckel für Kühlwasserbehälter?

Pflege innen , aussen , unten
Öle , Fette...

Moderator: gcniva

Deckel für Kühlwasserbehälter?

Beitragvon Pilz » 28. September 2018, 06:19

Moin moin.
Ich meine hier mal etwas über eine Alternative für den original Kunststoffdeckel des Kühlwasserbehälters gelesen zu haben, finde aber nichts mehr dazu.
Meiner ist dabei sich selbst zu zerlegen und ich hätte jetzt gerne vernünftigen Ersatz. Gibt es da was von einem "gängigen" Fahrzeughersteller? Dann könnte ich mir den Ersatz direkt bei mir um die Ecke im Fachhandel holen.

20180928_070903-480x853.jpg
20180928_070903-480x853.jpg (127.72 KiB) 454-mal betrachtet


Grüsse
Stefan
21214 BJ 2018 Taiga €6 / Transkarpatenbeschädigter
Benutzeravatar
Pilz
 
Beiträge: 197
Registriert: 12. Oktober 2017, 14:59
Wohnort: Hückelhoven

Re: Deckel für Kühlwasserbehälter?

Beitragvon christian@lada-ig.de » 28. September 2018, 06:45

Pilz hat geschrieben: Gibt es da was von einem "gängigen" Fahrzeughersteller?

Nicht, daß ich wüsste.
Pilz hat geschrieben:eine Alternative für den original Kunststoffdeckel des Kühlwasserbehälters gelesen zu haben

Die Alternative ist aus Blech und wurde bis Ende der 80er verbaut....gibbet also nicht mehr.

Der Deckel muß übrigens nicht festgedreht werden, dann hält der auch ganz schön lange. Der dient nur als Schmutzbremse. Das ist kein Druckgefäß.
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84+90+92/2105 Bj.92/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ GrandMa Bj.96+97/PA Bj.93/ SN95 Bj.96/ Mondeo Mk III Bj.06

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 14018
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken

Re: Deckel für Kühlwasserbehälter?

Beitragvon Pilz » 28. September 2018, 07:07

Kein Druck im Ausgleichsbehälter? Das hiesse doch dass das Kühlmittel im Behälter aufkochen würde?

Nicht fest zudrehen ist jetzt erstmal zu spät...

Grüsse
Stefan
21214 BJ 2018 Taiga €6 / Transkarpatenbeschädigter
Benutzeravatar
Pilz
 
Beiträge: 197
Registriert: 12. Oktober 2017, 14:59
Wohnort: Hückelhoven

Re: Deckel für Kühlwasserbehälter?

Beitragvon easyrider110 » 28. September 2018, 07:16

Guck dir nochmal den Kühlerdeckel am Kühler an und wie der Ausgleichsbehälter dran angeschlossen ist, dann siehst du warum der Behälter drucklos ist :)
LG Ole
Nein, schlaft nicht, während die Ordner der Welt geschäftig sind! // Seid unbequem, seid Sand, nicht das Öl im Getriebe der Welt! - Günter Eich
Niva BJ2003; MPI ;85Mm Laufleistung
Benutzeravatar
easyrider110
 
Beiträge: 2579
Registriert: 5. August 2014, 15:28
Wohnort: Ellerhoop(S-H)

Deckel für Kühlwasserbehälter?

Beitragvon Hipster » 28. September 2018, 07:19

Wie lange hat der denn gehalten? Das ist doch ein 4€ Teil.

https://www.aet-autoteile.de/Deckel-Aus ... -2101-2107


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
Lada 4x4 3/2017
Benutzeravatar
Hipster
 
Beiträge: 373
Registriert: 9. März 2017, 14:22
Wohnort: Köln

Deckel für Kühlwasserbehälter?

Beitragvon Timmi » 28. September 2018, 07:35

Nein, das Druckhalteventil sitzt oben auf dem Kühler und das Ausgleichsgefäß sitzt praktisch im Überlauf. Ist sonst bei europäischen Fahrzeugen nicht üblich, meine Chrysler hatten das aber genau so- und ich finde das sehr praktisch, weil man das Ausgleichsgefäß immer öffnen kann ohne sich Gedanken zu machen. Nur beim Kühlerdeckel muss man natürlich vorsichtig sein.
Freundliche Grüße aus dem Moor

Ralf

Lada M2131 Baujahr 2018, mit LPG, Dachgepäckträger, AHK, Klima - bereift mit Grabber AT3 195/80 auf Dotz
Bild
Benutzeravatar
Timmi
 
Beiträge: 59
Registriert: 10. April 2018, 11:30

Re: Deckel für Kühlwasserbehälter?

Beitragvon Pilz » 28. September 2018, 07:39

easyrider110 hat geschrieben:Guck dir nochmal den Kühlerdeckel am Kühler an und wie der Ausgleichsbehälter dran angeschlossen ist, dann siehst du warum der Behälter drucklos ist :)

Schon gemacht und Deckel mal genauer angesehen, hat sich also geklärt.

Hipster hat geschrieben:Wie lange hat der denn gehalten? Das ist doch ein 4€ Teil.


Es geht mir nicht um die 4 E´s. Aber das Fahrzeug ist von März 2018. Der Deckel hat also nicht mal ein halbes Jahr gehalten. Und alle halbe Jahr wieder nen neuen Deckel zu besorgen, oder gar 5 Stück auf Halde zu legen, ist mir dann doch zu blöd.
Bei Russian4x4 habe ich einen in Stahlausführung gefunden, aber eben halt ...

Grüsse
Stefan
21214 BJ 2018 Taiga €6 / Transkarpatenbeschädigter
Benutzeravatar
Pilz
 
Beiträge: 197
Registriert: 12. Oktober 2017, 14:59
Wohnort: Hückelhoven

Re: Deckel für Kühlwasserbehälter?

Beitragvon Pilz » 28. September 2018, 07:52

C&P angeschrieben, ich denke die werdens richten in der Metallausführung.

Ich danke euch...
Stefan
21214 BJ 2018 Taiga €6 / Transkarpatenbeschädigter
Benutzeravatar
Pilz
 
Beiträge: 197
Registriert: 12. Oktober 2017, 14:59
Wohnort: Hückelhoven

Deckel für Kühlwasserbehälter?

Beitragvon Hipster » 28. September 2018, 09:36

Lass dir doch erstmal einen auf Garantie geben. So schnell gegen die normalerweise nicht kaputt.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
Lada 4x4 3/2017
Benutzeravatar
Hipster
 
Beiträge: 373
Registriert: 9. März 2017, 14:22
Wohnort: Köln

Re: Deckel für Kühlwasserbehälter?

Beitragvon peregrino » 28. September 2018, 09:53

Lass dir doch erstmal einen auf Garantie geben.

Dann wird er bei Lada D bestellt,Lieferzeiten bis zu 3 Wochen. pl,, Womöglich müssen sie ihn noch selber aufschrauben wegen Garantiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiie! k..
Bis dahin Olaf
Letzter Auf Der Autobahn -Taiga Bj.2016./ 6€ Norm

Hist.:Simson Star,RT125,ES250,Trabant601,Wartburg353(24Jahre ohne Gurte hint.),Manta,Honda Concerto,Nissan Almera, uuuu Lada Taiga
Benutzeravatar
peregrino
 
Beiträge: 864
Registriert: 25. April 2017, 09:27

Re: Deckel für Kühlwasserbehälter?

Beitragvon Beddong » 28. September 2018, 10:51

Pilz hat geschrieben:Der Deckel hat also nicht mal ein halbes Jahr gehalten. Und alle halbe Jahr wieder nen neuen Deckel zu besorgen, oder gar 5 Stück auf Halde zu legen...


Kannst einen von mir haben, der ist geprüft von 2003-2018, also 15 Jahre. Wenn er bei Dir gleich wieder kaputt gehen sollte, liegt es nicht am Deckel. _..,
Ach ja, jeder andere Ersatzdeckel ginge im übrigen auch.
Liebe Grüße
Andy
Warum einfach wenn´s auch "richtig" geht!
Lada-Audi-Polo-Golf-Volvo-Chrysler-Benz-Omega-Toyota-Suzuki-BMW-Nisssn-Chevy Niva Bj.1989-2016
BMW X5 3.0d "Dickschiff"
Benutzeravatar
Beddong
 
Beiträge: 4056
Registriert: 5. August 2014, 21:52


Zurück zu Wartung in Niva

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast