20.000er

Pflege innen , aussen , unten
Öle , Fette...

Moderatoren: christian@lada-ig.de, gcniva

20.000er

Beitragvon Kauknochen » 22. Februar 2019, 19:41

Mahlzeit,

heute in Mißlareuth zur 20.000er gewesen. Satt zu spät gekommen, weil zu spät weg und Tante Guhgels Routenplanungsangabe ein Übriges tat; die Realität zeigte in beide Richtungen was ganz Anderes. Zurück üppige 4,5 Stunden o.. Bei Tante Guhgel waren es was mit knapp 2,75 Stunden...
Aber wenn man konsequent bei 90Km/h bleibt, kann man je nach Windrichtung zwischen 7,2 und 8,2 Liter realisieren. Dauert halt länger und die LKWs überholen mit Navi 90Km/h. Ich hoffe, mein Getrieb dankt es mit langem Leben uuuu üiiii

In Mißlareuth war Krankenstand angesagt. Trotzdem nett middm V-Jens geschnackt, während Rene am Stressschrauben war (blöd wenn die Kunden trödeln o--. beim nächsten Mal sag ich Bescheid; ich schwör :oops: ). Unterm Strich alles gut am Auto, fairer Preis und da fahr ich mal wieder hin. Ist von hier aus streckenmäßig "nur" 250 km. Aber halt mit Landstraße und Metropolregion Nürnberg dazwischen.

Die Gegend ist echt interessant und geografisch sehr schön. Dazu konnte man im örtlichen Bioladen wirklich günstig und gut essen. Ordentliche Portion Tagliatelle mit Pute und Salat und ein Pott Kaffee zu 8,50€. Dafür gibts nix beim Schottenimbiss, was mir schmecken würde.
Das Grenzmuseum zeigt doch, warum wir uns freuen sollten, heute in diesem Land zu leben, auch wenn es nicht immer perfekt ist...

Fazit: hat wieder Höllenspaß gemacht, mit der Niva unterwegs zu sein, nette Leute kennengelernt (auch die Senior-Chefin) und es wird das Franzosen-SUV abgehen.

Gruß

Kauknochen
Besitzer 4x4 EZ 03/2017, MS, AHK, läuft top - Forum hilft...bewährte Sommer AT Pirelli AT; im Winter Yokohama Geolandar G015 mit 3PM-Symbol :mrgreen:
Kauknochen
 
Beiträge: 746
Registriert: 15. Dezember 2016, 23:13
Wohnort: in der Mitte vom Süden

Re: 20.000er; 30.000er Nachtrag

Beitragvon Kauknochen » 21. März 2020, 21:15

Es war soweit, die 30.0000er stand an:
nachdem ich vor der totalen Corona-Kacke einen Termin für die 30.000er in Mißlareuth gemacht hatte, war ich dann auch wieder bei Mergners. Es hatte sich erneut gelohnt, 500 Km Gesamtweg zu fahren. Diesmal war ich richtig pünktlich, Rene war noch am Anheizen...
Bei der 30.000er wurde neben dem Inspektionsplan auch nach dem MS-Zustand und der TÜV-Fähigkeit geschaut, es steht ja der erste TÜV an, der aber wohl wegen Corona nicht mehr ganz zeitgerecht durchgeführt werden kann. Jedenfall steht das Auto sehr gut da, es wurde nichts gefunden, was dem Prüfer aufstoßen könnte. Nach gut vier Stunden war die Niva ready for take off.
Ansonsten noch nett geplauscht und dann wieder nach Hause gedampft und dabei rund 7,8 Liter/100Km verbraucht.
Der V-Jens und ich haben dann noch grob einen Termin für den Sommer avisiert (so Corona uns läßt), um der Niva im MS-Spa eine Pflegekur angedeihen zu lassen, weil nach drei Jahren eine Kur gut tun wird und der Weg nach Sachsen doch kürzer ist als nach Westfalen (möge man es mir nachsehen; wir kommen bestimmt mal wieder rum omm )

Gruß

Kauknochen
Besitzer 4x4 EZ 03/2017, MS, AHK, läuft top - Forum hilft...bewährte Sommer AT Pirelli AT; im Winter Yokohama Geolandar G015 mit 3PM-Symbol :mrgreen:
Kauknochen
 
Beiträge: 746
Registriert: 15. Dezember 2016, 23:13
Wohnort: in der Mitte vom Süden

Re: 20.000er

Beitragvon christian@lada-ig.de » 21. März 2020, 21:20

Kauknochen hat geschrieben:Der V-Jens und ich haben dann noch grob einen Termin für den Sommer avisiert (so Corona uns läßt), um der Niva im MS-Spa eine Pflegekur angedeihen zu lassen, weil nach drei Jahren eine Kur gut tun wird und der Weg nach Sachsen doch kürzer ist als nach Westfalen (möge man es mir nachsehen; wir kommen bestimmt mal wieder rum )

Der V-Jens macht das genau so gut wie ich... alles cool 8)
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84+92/2101 Bj.73/21044 Bj. 96 2105 Bj.92/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ PA Bj.93/ SN95 Bj.96/ U2 Bj.00/ BWY Bj.06/ Caprice Bj.91/ 100 C4 V6 Bj,93/ BNP ST200 Bj.00

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 16079
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken

Re: 20.000er

Beitragvon Kauknochen » 21. März 2020, 21:34

christian@lada-ig.de hat geschrieben: Der V-Jens macht das genau so gut wie ich... alles cool 8)


klar macht der V-Jens das üiiii , geht doch mehr darum, einfach in Burlo rumzugucken und mal wieder Tach zu sagen ii..

Gruß in den Nordwesten...

Kauknochen
Besitzer 4x4 EZ 03/2017, MS, AHK, läuft top - Forum hilft...bewährte Sommer AT Pirelli AT; im Winter Yokohama Geolandar G015 mit 3PM-Symbol :mrgreen:
Kauknochen
 
Beiträge: 746
Registriert: 15. Dezember 2016, 23:13
Wohnort: in der Mitte vom Süden

Re: 20.000er

Beitragvon christian@lada-ig.de » 22. März 2020, 08:36

.v.
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84+92/2101 Bj.73/21044 Bj. 96 2105 Bj.92/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ PA Bj.93/ SN95 Bj.96/ U2 Bj.00/ BWY Bj.06/ Caprice Bj.91/ 100 C4 V6 Bj,93/ BNP ST200 Bj.00

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 16079
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken


Zurück zu Wartung in Niva

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast