Mehr Licht! H4 wechseln und einstellen

Pflege innen , aussen , unten
Öle , Fette...

Moderatoren: christian@lada-ig.de, gcniva

Mehr Licht! H4 wechseln und einstellen

Beitragvon Nivana » 12. November 2019, 11:38

Die Ausgangssituation:
Urban 2016 Grauimport / polnische H4 / mechanische Leuchtweitenregulierung auf höchster Position und Scheinwerfer-Höhenverstellung am Anschlag „hoch“.
Ergebnis: knapp ausreichende Helligkeit mit diffuser Lichtverteilung und viel zu kurze Leuchtweite. Das geht besser!
Dazu muss zunächst der Frontgrill ab, Kreuzschlitzschrauben. Dann die 3 Schrauben Nr. 1 nur lösen, nicht herausdrehen. Damit lässt sich der Blechring drehen und abnehmen. Nr. 5 zeigt die verriegelte Position, Nr. 6 zeigt einen gewissen Abstand zum Scheinwerferträger, der Blechring ist nur gegen Verdrehen geklemmt und nicht bis zum Anschlag verschraubt. Das ist beim Zusammenbau dann zu beachten, d.h. später nur lauwarm anziehen.
Dann den Stecker abziehen und den Scheinwerfer herausnehmen, die H4-Lampe wechseln, dabei den Glaskolben nicht mit nackten Fingern anfassen.
Die Höhenverstellschraube Nr. 2 / Nr. 7 des Scheinwerferträgers war bei mir auf Anschlag, ging also nicht mehr weiter nach rechts einzuschrauben (= höher / nach links = tiefer). Gleichzeitig war aber von Hand noch mehr Kippmoment durch Drücken am oberen Rand des Scheinwerfertägers zu erreichen, dabei hebt sich unten der Scheinwerferträger von der mech. Leuchtweitenregulierung ab, vergleichbar mit Nr.12 der hier abgebildeten schwarzen Transportsicherung.
Hier kann ein Abstandshalter zwischengeklemmt werden. Bei meinem Urban hat eine Mutter M6 ausgereicht, die mech. Leuchtweitenregulierung war wieder knapp im verstellbaren Bereich.
Die Seitenverstellschraube Nr.3 bleibt hier unbeachtet (nach rechts = Lichtkegel wandert nach links).
Beim Zusammenbau müssen die drei Nasen des Scheinwerfers passgenau in die 3 Nuten Nr.4 eingesetzt werden, der Blechring wird mit Feingefühl aufgesetzt, bis zum Verriegeln leicht nach rechts verdreht und mit den 3 Schrauben Nr.1 lauwarm fixiert.
Jetzt könnte man bei freiliegenden Einstellschrauben (ohne Frontgrill) professionell einstellen lassen.
Ich habe mich mit vorher/nachher-Markierungen an der Wand und über nächtliche Fahrversuche in eine optimale Einstellung gewackelt. Dabei erschweren die liederlichen Spaltmaße um den wieder eingebauten Frontgrill evtl. den leichten Zugang zu den Einstellschrauben Nr. 2 und Nr. 3.

Ergänzung: Das letzte Bild zeigt die Aufnahme der mech. Leuchtweitenregulierung im Lampentopf radkastenseitig, hier mit der schwarzen Transportsicherung zur Verdeutlichung im Nebenbild.
Im eingebauten Zustand drückt Kopf Nr. 12 auf Position Nr.13 des Scheinwerferträgers, eingesteckt durch die 3 Nuten Nr. 11 Richtung Scheinwerfer, dann dahinter minimal nach rechts verdreht, damit verriegelt und mit Lasche Nr. 8 in Kerbe Nr. 9 gegen Zurückdrehen gesichert.
Zum Ausbau muss Lasche Nr. 8 in Kerbe Nr. 9 mit einem dünnen Elektroschraubendreher gelupft und das Ganze minimal nach links zum Anschlag Nr.10 gedreht werden, dann nach hinten herausziehen.
Viele Worte um wenig Aktion! ö.,
:arrow: Ergebnis: deutlich heller und schärfer in den Konturen, hier mit Osram Night Breaker Laser
(es gilt bei der H4-Auswahl aber auch: je heller, desto geringer die Lebensdauer),
Höhenverstellung und Leuchtweitenregulierung harmonieren wieder
Dateianhänge
1 Scheinwerferträger.JPG
Scheinwerferträger
1 Scheinwerferträger.JPG (245.19 KiB) 1870-mal betrachtet
2 Schrauben.jpg
Halte- und Einstellschrauben
2 Schrauben.jpg (95.69 KiB) 1870-mal betrachtet
3 LW Reg.JPG
mech. Leuchtweitenregulierung
3 LW Reg.JPG (251.86 KiB) 1870-mal betrachtet
Niva Urban 2/2016 Grauimport
XJ12 SIII 9/91
Benutzeravatar
Nivana
 
Beiträge: 20
Registriert: 3. Februar 2019, 12:42

Re: Mehr Licht! H4 wechseln und einstellen

Beitragvon fiorino » 13. November 2019, 05:46

Hallo Nivana

schön beschrieben ii..

Nachdem mir das Gefummel mit den Muttern beim Lampentausch irgendwann zu viel wurde (sind trotz Fett entweder verrutscht oder beim Zusammenbau abgefallen) habe ich mal kleine "Tassen" aus Kunststoff gedreht die satt auf die Kugelköpfe der Höhenverstellung gesteckt wurden... von der Höhe dürften die so dick wie ungefähr 2 - 2 1/2 M6 Muttern gewesen sein - dann haben die Einstellschrauben wieder Weg zum einstellen ,,..
LG
Flo

4x4 "M" Baujahr 2015. Grauimport in grüner Wagenfarbe. Meiner seit km 000023 Ersatzteilliste und Füllmengen
Simson S51N original restauriert inkl. ESKA Schrauben

Bild
Benutzeravatar
fiorino
 
Beiträge: 1236
Registriert: 8. August 2015, 07:29
Wohnort: Andechs

Re: Mehr Licht! H4 wechseln und einstellen

Beitragvon Beddong » 13. November 2019, 06:28

Stück Spritschlauch, billig einfach schnell und hält auch. _..,
Guude, de Andy
Warum einfach wenn´s auch "richtig" geht!
Hoppser - Niva M Euro4 Bj2010 - Muttis neues Schätzchen.
BSP-Niva - breit - hoch - laut :mrgreen:
BMW X5 3.0d - Dickschiff - Zugtier, an dem ich öfter schrauben muß als an den Nivas zusammen pl,,
Benutzeravatar
Beddong
 
Beiträge: 5952
Registriert: 5. August 2014, 21:52
Wohnort: PLZ 36269

Re: Mehr Licht! H4 wechseln und einstellen

Beitragvon DieRussenKommen » 7. Dezember 2019, 15:27

Grüß Euch,

danke für diesen Thread und die tolle Erklärung. Hilft mir sehr gut weiter. Wollte meine Scheinwerfer nun ebenfalls einstellen, da fiel mir auf, dass ich den linken Scheinwerfer (Fahrerseite) gut höher stellen kann, beim Rechten bin ich aber schon auf Anschlag und noch zu tief. Sieht dann in etwa so aus. o--. Nur andersrum. Leuchtweitenregulierung funzt beidseitig.

@Beddong

Welchen Durchmesser, bzw. welchen Spritschlauch bräuchte ich. Wär gut zu wissen bevor ich zerlege, dann hol ich mir vorher so ein Stück aus ner Autowerkstatt. Deine Lösung klingt für mich am einfachsten.

Danke für die Antwort

Liebe Grüße aus dem Südburgenland

Werner
-- Inhaltsstoffe: Kompetenz, Erfahrung, Halbwissen, Hörensagen. Kann Spuren von Ironie enthalten. --
Taiga 08/2017 in rot metallic mit Faltdach.
Benutzeravatar
DieRussenKommen
 
Beiträge: 44
Registriert: 13. April 2017, 18:18
Wohnort: Österreich/Burgenland/Neudauberg

Re: Mehr Licht! H4 wechseln und einstellen

Beitragvon peregrino » 7. Dezember 2019, 15:41

Leuchtweitenregulierung funzt beidseitig.

Aber nicht richtig!
Sonst würde der rechte auch höher kommen! Ist bei mir auch so. Bis zum nächsten TÜV wird wohl ne neue LWR fällig!Denn sie reguliert mit der Zeit immer schlechter. o--.
Bis dahin Olaf
Letzter Auf Der Autobahn -Taiga Bj.2016./ 6€ Norm

Hist.:Simson Star,RT125,ES250,Trabant601,Wartburg353(24Jahre ohne Gurte hint.),Manta,Honda Concerto,Nissan Almera, uuuu Lada Taiga
Benutzeravatar
peregrino
 
Beiträge: 2399
Registriert: 25. April 2017, 09:27

Re: Mehr Licht! H4 wechseln und einstellen

Beitragvon DieRussenKommen » 9. Dezember 2019, 16:25

Hi,

@peregrino

Baust Du gleich eine Elektrische ein oder doch wieder eine Hydraulische? Als Überbrückung bis zum Austausch könnte ich doch die Lösung mit dem Benzinschlauch nützen, oder ist das nicht sinnvoll ?

Liebe Grüße

Werner
-- Inhaltsstoffe: Kompetenz, Erfahrung, Halbwissen, Hörensagen. Kann Spuren von Ironie enthalten. --
Taiga 08/2017 in rot metallic mit Faltdach.
Benutzeravatar
DieRussenKommen
 
Beiträge: 44
Registriert: 13. April 2017, 18:18
Wohnort: Österreich/Burgenland/Neudauberg

Re: Mehr Licht! H4 wechseln und einstellen

Beitragvon peregrino » 9. Dezember 2019, 16:34

Ich werde wohl ne elektr. einbauen. Gehört habe ich auch das die org. einbauen ganz schön Fummelkram sein soll.
Die Tipps als Übergang sind schon gut! Im September bei der HA stimmten die Scheinwerfer exakt, beim rechten ne Mutter unter.Nun ist der rechte schon wieder ein Stück gesackt, ohne die LWR zu berühren!
Bis dahin Olaf
Letzter Auf Der Autobahn -Taiga Bj.2016./ 6€ Norm

Hist.:Simson Star,RT125,ES250,Trabant601,Wartburg353(24Jahre ohne Gurte hint.),Manta,Honda Concerto,Nissan Almera, uuuu Lada Taiga
Benutzeravatar
peregrino
 
Beiträge: 2399
Registriert: 25. April 2017, 09:27

Re: Mehr Licht! H4 wechseln und einstellen

Beitragvon christian@lada-ig.de » 9. Dezember 2019, 16:53

peregrino hat geschrieben:Nun ist der rechte schon wieder ein Stück gesackt, ohne die LWR zu berühren!

...deswegen schrieb ich neulich, daß es im Sinne der optimalen Lichtausbeute schlau ist, bei Neubestellung von Scheinwerferkomplettsätzen https://www.ebay.de/itm/Scheinwerfer-1- ... 5d47e0d636 , die Transportsicherung nicht rauszunehmen.
Damit bleibt die optimale Einstellung für immer Optimal.

Jaja..TÜV... ich weiß das. :roll: Es ging mir nicht um TÜV... es ging mir um optimal!

Neue Scheinwerferkomplettsätze haben nicht nur saubere Reflektoren und Streuscheiben, auch die Masseanschlüsse sind voll in Funktion. Damit ist schon mal vieles viel besser, als zuvor.
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

21214 Bj.09/ 2101 Bj.73/21044 Bj. 96/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ PA Bj.93/ SN95 Bj.94+96/MGM Bj.96/ U2 Bj.00/ BWY Bj.06/ Caprice Bj.91/ BNP ST200 Bj.00

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 16864
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken

Re: Mehr Licht! H4 wechseln und einstellen

Beitragvon peregrino » 10. Dezember 2019, 05:23

christian@lada-ig.de hat geschrieben:
peregrino hat geschrieben:Nun ist der rechte schon wieder ein Stück gesackt, ohne die LWR zu berühren!

...deswegen schrieb ich neulich, daß es im Sinne der optimalen Lichtausbeute schlau ist, bei Neubestellung von Scheinwerferkomplettsätzen https://www.ebay.de/itm/Scheinwerfer-1- ... 5d47e0d636 , die Transportsicherung nicht rauszunehmen.
Damit bleibt die optimale Einstellung für immer Optimal.

Jaja..TÜV... ich weiß das. :roll: Es ging mir nicht um TÜV... es ging mir um optimal!

Neue Scheinwerferkomplettsätze haben nicht nur saubere Reflektoren und Streuscheiben, auch die Masseanschlüsse sind voll in Funktion. Damit ist schon mal vieles viel besser, als zuvor.

Jo, Optimal ist das. Deshalb habe ich es auch als Lesezeichen gesetzt.
viewtopic.php?f=10&t=21429&p=294844&hilit=Transportsicherung+Scheinwerfer#p294844
Neue Scheinwerfer könnte ich mir auch gönnen nach zwei Wasserdurchfahrten. o--. Einzige Problem was auftreten könnte das die Radhausschalen nicht mehr so schön reingehen bei diesen Temperaturen.
Bis dahin Olaf
Letzter Auf Der Autobahn -Taiga Bj.2016./ 6€ Norm

Hist.:Simson Star,RT125,ES250,Trabant601,Wartburg353(24Jahre ohne Gurte hint.),Manta,Honda Concerto,Nissan Almera, uuuu Lada Taiga
Benutzeravatar
peregrino
 
Beiträge: 2399
Registriert: 25. April 2017, 09:27

Re: Mehr Licht! H4 wechseln und einstellen

Beitragvon christian@lada-ig.de » 10. Dezember 2019, 07:21

peregrino hat geschrieben:Neue Scheinwerfer könnte ich mir auch gönnen nach zwei Wasserdurchfahrten. Einzige Problem was auftreten könnte das die Radhausschalen nicht mehr so schön reingehen bei diesen Temperaturen.

Scheinwerfer tauscht man von vorne. Radhausschalen bleiben drin.
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

21214 Bj.09/ 2101 Bj.73/21044 Bj. 96/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ PA Bj.93/ SN95 Bj.94+96/MGM Bj.96/ U2 Bj.00/ BWY Bj.06/ Caprice Bj.91/ BNP ST200 Bj.00

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 16864
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken

Re: Mehr Licht! H4 wechseln und einstellen

Beitragvon LadaHarley » 10. Dezember 2019, 08:43

peregrino hat geschrieben:Ich werde wohl ne elektr. einbauen. Gehört habe ich auch das die org. einbauen ganz schön Fummelkram sein soll.
[...]

Na ja, geht. Innenkotflügel und Vorderrad sollten raus, dann ist es kein Hexenwerk.
Niva 4x4 M 2131, EURO5, Modell 2013
Sommerbereifung: Nokian 185/75R16 C 104/102S cLine Cargo #Aramid-Garantie auf Original Stahlfelgen
Winterbereifung: BLIZZAK DM V1 195/80R15 96R TL auf DOTZ Pharao 6x15 ET 45 schwarz
Benutzeravatar
LadaHarley
 
Beiträge: 278
Registriert: 30. Oktober 2012, 14:12
Wohnort: Ostalb

Re: Mehr Licht! H4 wechseln und einstellen

Beitragvon christian@lada-ig.de » 10. Dezember 2019, 08:53

LadaHarley hat geschrieben:Na ja, geht. Innenkotflügel und Vorderrad sollten raus, dann ist es kein Hexenwerk.

Ich finde es einfacher, das durch die Öffnung für die Lampentöpfe in der Frontmaske zu machen :idea:
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

21214 Bj.09/ 2101 Bj.73/21044 Bj. 96/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ PA Bj.93/ SN95 Bj.94+96/MGM Bj.96/ U2 Bj.00/ BWY Bj.06/ Caprice Bj.91/ BNP ST200 Bj.00

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 16864
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken

Re: Mehr Licht! H4 wechseln und einstellen

Beitragvon LadaHarley » 10. Dezember 2019, 09:10

christian@lada-ig.de hat geschrieben:
LadaHarley hat geschrieben:Na ja, geht. Innenkotflügel und Vorderrad sollten raus, dann ist es kein Hexenwerk.

Ich finde es einfacher, das durch die Öffnung für die Lampentöpfe in der Frontmaske zu machen :idea:

Na ja, kommst du da überall hin? Auch an die Stellen, wo der Schlauch befestigt ist?
Niva 4x4 M 2131, EURO5, Modell 2013
Sommerbereifung: Nokian 185/75R16 C 104/102S cLine Cargo #Aramid-Garantie auf Original Stahlfelgen
Winterbereifung: BLIZZAK DM V1 195/80R15 96R TL auf DOTZ Pharao 6x15 ET 45 schwarz
Benutzeravatar
LadaHarley
 
Beiträge: 278
Registriert: 30. Oktober 2012, 14:12
Wohnort: Ostalb

Re: Mehr Licht! H4 wechseln und einstellen

Beitragvon christian@lada-ig.de » 10. Dezember 2019, 09:53

LadaHarley hat geschrieben:Na ja, kommst du da überall hin?

da ich ja sonst auch schon ab und zu mal nicht so völlig verkehrt liege mit technischen Anweisungen, bin ich auch hier zuversichtlich, daß nicht nur ich das so schaffe k..
LadaHarley hat geschrieben:Auch an die Stellen, wo der Schlauch befestigt ist?

Du meinst sicher die Durchführungsgummitülle durch das Blech zum Motorraum hin :idea:
Da komme ich ja nun schon vom Motorraum aus hin... und auch durch die Lampenöffnung.

omm
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

21214 Bj.09/ 2101 Bj.73/21044 Bj. 96/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ PA Bj.93/ SN95 Bj.94+96/MGM Bj.96/ U2 Bj.00/ BWY Bj.06/ Caprice Bj.91/ BNP ST200 Bj.00

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 16864
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken

Re: Mehr Licht! H4 wechseln und einstellen

Beitragvon LadaHarley » 10. Dezember 2019, 10:11

christian@lada-ig.de hat geschrieben:
LadaHarley hat geschrieben:da ich ja sonst auch schon ab und zu mal nicht so völlig verkehrt liege mit technischen Anweisungen [...]

Nicht sooo völlig verkehrt, genau pl,,
Niva 4x4 M 2131, EURO5, Modell 2013
Sommerbereifung: Nokian 185/75R16 C 104/102S cLine Cargo #Aramid-Garantie auf Original Stahlfelgen
Winterbereifung: BLIZZAK DM V1 195/80R15 96R TL auf DOTZ Pharao 6x15 ET 45 schwarz
Benutzeravatar
LadaHarley
 
Beiträge: 278
Registriert: 30. Oktober 2012, 14:12
Wohnort: Ostalb


Zurück zu Wartung in Niva

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast