Erfahrungen ab der 16-er Generation

Pflege innen , aussen , unten
Öle , Fette...

Moderator: gcniva

Erfahrungen ab der 16-er Generation

Beitragvon peregrino » 13. November 2019, 05:05

Da es ab 2016 einige Änderungen gab,und Mitglieder mit nem 16-er recht aktiv im Forum sind,möchte ich diesen Trööt aufmachen um Erfahrungen, Berichte auszutauschen!
Also meiner 9/16 schnurrt wie ein sib. Tiger mit 35 tsd km..
Z.Z. federt er hinten rechts ganz schön ein,so das es von hinten aussieht als stünde die Achse schief. o--.
Machen musste ich:
-NWS
-Klopfsensor
-Kühler (undicht)
-WP-eisatz
-manuelle Steuerung Kühlerlüfter
-mech Kettenspanner
-Dichtung Heckklappe
-oberes Traggelenk (Manschette)
-Sitzschienenverl.und Slider sowie stabile Abschleppösen.
-Inspektionen (Ölwechsel alle 7-8 tsd.km)
Das wars bei mir schon im großen Ganzen.
Zuletzt geändert von peregrino am 25. November 2019, 05:52, insgesamt 1-mal geändert.
Bis dahin Olaf
Letzter Auf Der Autobahn -Taiga Bj.2016./ 6€ Norm

Hist.:Simson Star,RT125,ES250,Trabant601,Wartburg353(24Jahre ohne Gurte hint.),Manta,Honda Concerto,Nissan Almera, uuuu Lada Taiga
Benutzeravatar
peregrino
 
Beiträge: 1824
Registriert: 25. April 2017, 09:27

Re: Erfahrungen der 16-er Generation

Beitragvon Andys Niva » 14. November 2019, 15:38

Moin
Ich mach gern weiter VIS 2346 , Baujahr 7 / 2016 , 24000 Km - das wurde neu gemacht:
Antriebswelle links , Geräusche (Garantie)
Batterie ( entlädt sich nach ca. einer Woche..)
Stoßdämpfer vorne ( Reifen vorne fahren sich gegen die Lauffläche ein "Stufe" rein)
Stoßdämpfer hinten ( Zu schwach für Hänger betrieb , Austausch gegen "Pickup" Dämpfer)
Heizungsschlauch , Motorraum , Rücklauf (Riss) - aufgefallen bei Standhzg. Einbau....
Mech. Kettenspanner (Geräusche beim Starten , der Klassiker)
Getriebe-Ölwanne aus Alu - zwecks Hänger betrieb
Inspektionen (klar versteht sich von allein) , inklu. Bremsflüssigkeit Wechsel (Rabenschwarz-der Klassiker II)
Ach ja ... Hardtop gekauft nachträglich , aber das ist eine andere Geschichte....
Andy
Lada VIS2346 , Baujahr 2016 , Euro 5 , Bronto Hinter-Achse (Verstärkt ,Sperre)
Ford T5 (Mustang) Convertible De Luxe , Baujahr 1970 , 331 Stroker
Andys Niva
 
Beiträge: 47
Registriert: 30. Oktober 2006, 13:04
Wohnort: Lübeck

Re: Erfahrungen der 16-er Generation

Beitragvon Artus » 14. November 2019, 19:35

Erstzulassung 07.2016, 41000 km

Machen mußte ich:

Nockenwellensensor wechseln
Handrad der Sitzlehnenverstellung wechseln
Kühler wechseln (undicht)
Deckel vom Ausgleichsbehälter wechseln
Bremsen vorne (linke Bremsscheibe lief nicht rund, starkes Vibrieren beim bremsen)
rechtes oberes Traggelenk wechseln
etliche Birnen vom Tagfahrlicht wechseln
Lada Taiga, Bj. 2016
Renault Megane Coupe, Bj. 2011
Simson S 50
Simson KR 51 (Schwalbe)
Simson SR 50
Benutzeravatar
Artus
 
Beiträge: 66
Registriert: 15. Februar 2017, 15:16

Re: Erfahrungen der 16-er Generation

Beitragvon Benzfahrer » 15. November 2019, 08:42

Guten Morgen Forum,
da häng ich mich auch mit dran. Bei meinem 10/16er gab´s Folgendes zu meckern:

Heckklappenschloß war dermaßen schlecht eingestellt, daß die Klappe nur in Stufe eins eingerastet ist.
Schon nach wenigen tausend Kilometern ständiges Kettenrasseln, beim Start und bei heißem Motor im Leerlauf. Erst neuen hydraulischen Spanner, dann mechanischen eingebaut - jetzt gut.
Abschirmblech unter Auspuffkrümmer war gerissen und hat furchtbar Lärm gemacht. Wurde geschweißt und hält - oh Wunder - bis heute. Klar, ein Neuteil liegt ja auch schon bereit.
Vorderes Stabi-Gummi ist zwei Mal rausgeflogen - hab die Schellen aufgetrennt, damit das in Zukunft leichter wieder zu montieren ist.
Die Radnaben waren im Bereich der Felgenaufnahme im Neuzustand schon rostig - Räder ab, entrostet, lackiert...
Bremspedalvibrationen beim stärkeren Bremsen und die Bremse löst nicht ganz. Hab ich während der Garantie beanstandet, sei aber in Ordnung. Mein 2019er hat das aber nicht...

Ansonsten: Alles Super! Metall-Kupplungsgeraffel und Nockenwellensensor sind präventiv schon gekauft, fristen aber ihr kärgliches Dasein im dunklen Keller. Never change a running system uuuu

Seit bestimmt mehr als nem Jahr höre ich vor Allem bei 40 - 60 km/h ein mahlendes Geräusch, was aber je nach Last vom Jaulen des Getriebes übertönt wird. Könnte ein Radlager sein, aber ich kann´s noch nicht genau orten.

Ach ja, Umrüstungen:
Wie gesagt, mechanischer Kettenspanner
Zwei-Wege-Lautsprecher mit Subwoofer (letzterer vollkommen unsinnig, hätt ich mir sparen können), Radio mit geschaltetem Plus
Gurtwarner beruhigt _..,
Nebelscheinwerfer von Hella
Hella Scheinwerfereinsätze - der Unterschied ist der Hammer
Standheizung

Also ich finde, da kann man nicht meckern. Gut, der Niva hat auch erst 11 tkm, muß keine schweren Hänger ziehen und wird nie über die Autobahn geprügelt, aber vor dem Kauf hab ich mir schon Sorgen gemacht, daß ich mir da ne Dauerbaustelle an Land ziehe. Ist aber definitiv nicht so. Hoffe, daß das so bleibt...
4x4 Taiga 1,7 MPI EZ 10/2016
4x4 "XTA" 1,7 MPI EZ 9/2019
Mercedes W123 250 (kurz)
Mercedes V123 250 (lang)
Benzfahrer
 
Beiträge: 102
Registriert: 13. November 2016, 00:37

Re: Erfahrungen der 16-er Generation

Beitragvon Benzfahrer » 15. November 2019, 17:54

Update:
Gerade beim Wartungsdienst gesehen, daß Radzylinder hinten rechts undicht: Naja, ich seh´s mal positiv: Wenigstens ein Anlaß die schon wieder schwarz gewordene Bremsflüssigkeit zu wechseln...
4x4 Taiga 1,7 MPI EZ 10/2016
4x4 "XTA" 1,7 MPI EZ 9/2019
Mercedes W123 250 (kurz)
Mercedes V123 250 (lang)
Benzfahrer
 
Beiträge: 102
Registriert: 13. November 2016, 00:37

Re: Erfahrungen der 16-er Generation

Beitragvon Artus » 15. November 2019, 19:10

Nachtrag:

War mir ganz entgangen, mußte schon zweimal die Schrauben der Längslenker
nachziehen, wegen knacken beim Lastwechsel.
Lada Taiga, Bj. 2016
Renault Megane Coupe, Bj. 2011
Simson S 50
Simson KR 51 (Schwalbe)
Simson SR 50
Benutzeravatar
Artus
 
Beiträge: 66
Registriert: 15. Februar 2017, 15:16

Re: Erfahrungen der 16-er Generation

Beitragvon Nivana » 16. November 2019, 16:12

und jetzt meiner: Grauimport Euro 6temp, Bauj. 2/16, Erstzul. 5/18
- abschließbarer Tankdeckel Hella PT27
- K&N Luftfilter 33-2003, bringt leider weniger als beim Singlepoint
- alle Öle gewechselt, Ölfilter Mahle Knecht OC384, Motor und Schaltgetr. plus Wagner Ceramic-Additiv
- 1 Satz Radmuttern Ersatzrad-Stahlfelge 2121-3101040
- gesamten Unterbodenschutz überarbeitet
- Raid Sportlenkrad Typ1 mit Raid Nabe 09 :)
- Schloss- und Fenstermechanik gängig gemacht
- Scheinwerfer jetzt Osram Night Breaker Laser und Arbeitsbereich mech. Scheinwerferregulierung erweitert
- Waschwasserbehälter undicht, mit 4 Schichten Sekundenkleber gedichtet, noch hält`s
- Heckklappenschloss enger gestellt
- 4 Winterreifen Falken Eurowinter Van 01, Nasshaftung "A"
- dazu bei 4 Alufelgen "neuer" Urban (Radnabe 88mm am Stehkragen für die Deckel) auf die alten 98mm abgedreht
:arrow: Projekt: Schallschluckhaube für das gehörschädigend hochfrequent singende Verteilergetriebe, im Rohbau-Testmuster bereits handgenäht und gepaspelt aus einer alten Bügeldecke, das wird was :!: :!:
Niva Urban 2/2016 Grauimport
XJ12 SIII 9/91
Benutzeravatar
Nivana
 
Beiträge: 20
Registriert: 3. Februar 2019, 12:42

Re: Erfahrungen der 16-er Generation

Beitragvon peregrino » 23. November 2019, 05:09

Zum Thema NWS welches z.Z. aktuell ist. Bestätigt sich bei meinem auch die These mit der höheren Temperatur!
Bis 13 tsd km 2NWS,ab da manuelle Kühlerlüfter Steuerung eingebaut und penibel darauf geachtet bei Stadtverkehr etc. wenn die T über 90 geht die Lüfter zu aktivieren.
Bis jetzt 36 tsd. Keinen mehr gebraucht.
Bis dahin Olaf
Letzter Auf Der Autobahn -Taiga Bj.2016./ 6€ Norm

Hist.:Simson Star,RT125,ES250,Trabant601,Wartburg353(24Jahre ohne Gurte hint.),Manta,Honda Concerto,Nissan Almera, uuuu Lada Taiga
Benutzeravatar
peregrino
 
Beiträge: 1824
Registriert: 25. April 2017, 09:27

Re: Erfahrungen der 16-er Generation

Beitragvon Karsten-65 » 23. November 2019, 09:32

Dann also Wärmeleitpaste bei Montage verwenden?
Nur ein dreckiger Niva ist auch ein glücklicher Niva
_______________________________
Ein Laster muß Mann ja haben:
Lada 4x4 Pick-up (2329); Ez. 2017 €6
_______________________________
Suzuki Vitara 2.0 V6; Ez. 1996
Benutzeravatar
Karsten-65
 
Beiträge: 500
Registriert: 2. März 2019, 12:16
Wohnort: Lower Saxony

Re: Erfahrungen der 16-er Generation

Beitragvon christian@lada-ig.de » 23. November 2019, 09:48

Karsten-65 hat geschrieben:Dann also Wärmeleitpaste bei Montage verwenden?

Würde ja nur Sinn machen, wenn der Zylinderkopf kühler wär, als der NWS.

Da der NWS aber keine eigene Wärmequelle hat ( im Gegensatz zum Zylinderkopf), dürfte dieser Fall nicht eintreten.
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84+92/2101 Bj.73/ 2105 Bj.92/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ PA Bj.93/ SN95 Bj.96/ U2 Bj.00/ BWY Bj.06

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 15836
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken

Re: Erfahrungen der 16-er Generation

Beitragvon Karsten-65 » 23. November 2019, 13:59

Also nen Hitzeschutzblech gegen die Kühlerwärme?
Kühlluftschlauch hinlegen?

Oder doch eher die schlechte Charge?

Ich mach das wie mit dem Regenschirm . . . dabeihaben, dann brauchts man nicht. :mrgreen:
Nur ein dreckiger Niva ist auch ein glücklicher Niva
_______________________________
Ein Laster muß Mann ja haben:
Lada 4x4 Pick-up (2329); Ez. 2017 €6
_______________________________
Suzuki Vitara 2.0 V6; Ez. 1996
Benutzeravatar
Karsten-65
 
Beiträge: 500
Registriert: 2. März 2019, 12:16
Wohnort: Lower Saxony

Re: Erfahrungen der 16-er Generation

Beitragvon christian@lada-ig.de » 23. November 2019, 14:19

Karsten-65 hat geschrieben:Also nen Hitzeschutzblech gegen die Kühlerwärme?

Die Wärme des Kühlers an sich ist nicht das Problem.
Durch den Zwang zur höheren "durchschnittlichen" Motortemperatur (€5 ff) wird ein bisher unauffälliges Bauteil, auffällig.
Deswegen nützt auch der Permanentlüfter....der fächelt dem NW-Sensor immer schön Luft zu k..
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84+92/2101 Bj.73/ 2105 Bj.92/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ PA Bj.93/ SN95 Bj.96/ U2 Bj.00/ BWY Bj.06

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 15836
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken

Re: Erfahrungen der 16-er Generation

Beitragvon Karsten-65 » 23. November 2019, 17:37

Du glaubst also auch an den Hitzetod?
Nur ein dreckiger Niva ist auch ein glücklicher Niva
_______________________________
Ein Laster muß Mann ja haben:
Lada 4x4 Pick-up (2329); Ez. 2017 €6
_______________________________
Suzuki Vitara 2.0 V6; Ez. 1996
Benutzeravatar
Karsten-65
 
Beiträge: 500
Registriert: 2. März 2019, 12:16
Wohnort: Lower Saxony

Re: Erfahrungen der 16-er Generation

Beitragvon christian@lada-ig.de » 23. November 2019, 18:03

Karsten-65 hat geschrieben:Du glaubst also auch an den Hitzetod?

Die Frage ist: was wurde mit Euro6 verändert?
Antwort: Einschalttemperatur der Lüfter höher als bei Euro4

Die Logik sagt mir: dem Sensor ist etwas wärmer, weil der Kopf auch wärmer ist.

Ob das noch "glauben" ist?

Die einfache Antwort auf Deine Frage ist also "ja" omm
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84+92/2101 Bj.73/ 2105 Bj.92/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ PA Bj.93/ SN95 Bj.96/ U2 Bj.00/ BWY Bj.06

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 15836
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken

Re: Erfahrungen der 16-er Generation

Beitragvon Karsten-65 » 23. November 2019, 18:05

Ok.
Nur ein dreckiger Niva ist auch ein glücklicher Niva
_______________________________
Ein Laster muß Mann ja haben:
Lada 4x4 Pick-up (2329); Ez. 2017 €6
_______________________________
Suzuki Vitara 2.0 V6; Ez. 1996
Benutzeravatar
Karsten-65
 
Beiträge: 500
Registriert: 2. März 2019, 12:16
Wohnort: Lower Saxony

Nächste

Zurück zu Wartung in Niva

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast