Kupplungspedal hängt und Geräusche beim rollen lassen.

Dazu zählen Getriebe / Diff / Antriebe

Moderator: gcniva

Kupplungspedal hängt und Geräusche beim rollen lassen.

Beitragvon Semml77 » 31. Oktober 2018, 15:16

Hallo zusammen,

habe über die Suche nichts gefunden. Habe heute morgen gemerkt, dass mein Kupplungspedal sich irgendwie komisch anfühlt.
Kupplung kam die letzten cm manchmal recht zögerlich raus, so hatte ich den Eindruck. Als würde sie hängen bleiben.
Kuppeln an sich ging.

Allerdings habe ich den Lada erst seit ca. 2 Monate (mein erster) und die Kupplung kommt wie ich finde recht spät und dann recht hart, da man auf den letzten cm wenn man dann tatsächlich einkuppelt den Fuß nicht mehr so gut steuern kann (hoffe ihr wisst was ich meine). Ist das allgemein so dass die Lada Kupplung recht spät kommt?

Außerdem habe ich "andere" Geräusche und gefühlt mehr Vibrationen wenn ich im Leerlauf rollen lasse (Beispielsweise bergab), also keine Last auf den Wellen ist.
Ist das normal? Ich weiß aus der Ferne blöd zu sagen, aber ihr könnt ja gerne mal versuchen Eure Geräuschkulisse zu beschreiben. Desweiteren hab ich oft diese periodischen Geräusche, wenn sich schwingungen nur geringfügig unterscheiden, habt ihr das auch und liegt das an bestimmten Wellen die eventuell geringfügig unterschiedliche Drehzahlen machen?

Ich will jetzt erst mal einen Ölwechsel machen in den Getrieben mit Olafs Öl. Hoffe das hilft. Oder könnt ihr noch ein anderes empfehlen, was da helfen könnte.

Danke schon mal und Gruß,
Semml
LADA NIVA BJ.06/2009 Euro4 - noch ohne LPG - noch relativ original
Semml77
 
Beiträge: 25
Registriert: 22. Februar 2018, 11:27

Re: Kupplungspedal hängt und Geräusche beim rollen lassen.

Beitragvon peregrino » 31. Oktober 2018, 15:29

Am Öl liegt es bestimmt nicht! Oder :am Öl hatts nicht gelegen,es war keins drauf! _::
Bis dahin Olaf
Letzter Auf Der Autobahn -Taiga Bj.2016./ 6€ Norm

Hist.:Simson Star,RT125,ES250,Trabant601,Wartburg353(24Jahre ohne Gurte hint.),Manta,Honda Concerto,Nissan Almera, uuuu Lada Taiga
Benutzeravatar
peregrino
 
Beiträge: 1143
Registriert: 25. April 2017, 09:27

Re: Kupplungspedal hängt und Geräusche beim rollen lassen.

Beitragvon acer » 31. Oktober 2018, 15:51

Bei der Kupplung solltest du den Geberzylinder tauschen. Ist schnell getauscht und auch nicht teuer. Danach die Kupplung entlüften.

Gruß
NIVA 1600
Benutzeravatar
acer
 
Beiträge: 460
Registriert: 19. März 2012, 12:51

Re: Kupplungspedal hängt und Geräusche beim rollen lassen.

Beitragvon AET » 1. November 2018, 09:06

acer hat geschrieben:Bei der Kupplung solltest du den Geberzylinder tauschen. Ist schnell getauscht und auch nicht teuer. Danach die Kupplung entlüften.

Gruß


Beim 2009er? Pedal schwergängig -> nach meiner Erfahrung meist eher Nehmerzylinder (unten am Getriebe).
Kann man auch gleich gegen den selbstnachstellenden vom Niva M tauschen, verbessert das Kupplungsgefühl erheblich und
das nervige Nachstellen fällt weg. omm

Der Geber oben kanns natürlich auch sein.
Den würde ich allerdings nicht als erstes ins Visier nehmen.

Gruß
Rainer
Die Niva-Fans von AET:
Rainer - Katalog- und Teileauskenner und gelernter Niva-Schrauber
Rico - Fünfarmige Verpackungsmaschine und Marathon-Lagerist
Dirk - Matrix-Beherrscher und Notrufsystem
AET
 
Beiträge: 782
Registriert: 18. April 2016, 11:31

Re: Kupplungspedal hängt und Geräusche beim rollen lassen.

Beitragvon acer » 1. November 2018, 17:05

Stimmt. Du hast Recht und das mit dem M Nehmerzylinder ist ein guter Tip. Werde ich beim nächsten Wechsel auch machen.

Gruß Martin
NIVA 1600
Benutzeravatar
acer
 
Beiträge: 460
Registriert: 19. März 2012, 12:51

Re: Kupplungspedal hängt und Geräusche beim rollen lassen.

Beitragvon Semml77 » 2. November 2018, 11:33

Hallo zusammen,

vielen Dank schon mal für die Empfehlungen, besonders mit dem M Nehmerzylinder. Versuche ich baldmöglichst umzusetzen.

Gruß,
Semml77
LADA NIVA BJ.06/2009 Euro4 - noch ohne LPG - noch relativ original
Semml77
 
Beiträge: 25
Registriert: 22. Februar 2018, 11:27

Re: Kupplungspedal hängt und Geräusche beim rollen lassen.

Beitragvon Notausgangparker » 2. November 2018, 17:20

Semml77 hat geschrieben:
habe über die Suche nichts gefunden. Habe heute morgen gemerkt, dass mein Kupplungspedal sich irgendwie komisch anfühlt.
Kupplung kam die letzten cm manchmal recht zögerlich raus, so hatte ich den Eindruck. Als würde sie hängen bleiben.
Kuppeln an sich ging.

Allerdings habe ich den Lada erst seit ca. 2 Monate (mein erster) und die Kupplung kommt wie ich finde recht spät und dann recht hart, da man auf den letzten cm wenn man dann tatsächlich einkuppelt den Fuß nicht mehr so gut steuern kann (hoffe ihr wisst was ich meine). Ist das allgemein so dass die Lada Kupplung recht spät kommt?



Hat der Wagen evtl. lange gestanden?
Ich hatte genau das gleiche auch, aber nicht am Niva, sondern beim UAZ, der mein Wochenendeauto war. Ich fuhr zu meinem Schrauber, der meinte, ich solle einfach mehr mit dem Wagen fahren, dann ginge das schon weg. Er hatte Recht. Ich fuhr täglich mit dem Wagen und es wurde besser.


Von Olaf - Produkten bin ich weg.
21214 Baujahr 2011 Euro 5 mit Prins LPG; kurzes VTG ; AHK 1,9; in Lada - Farbe 140 "Yashma"; Sterling Hochleistungsladeregler für AGM Optima Yellowtop; neuerdings mit Permanentlüfter, Getriebeölwanne XL; die XXL Radlager ( Selbstbau ) vom Iveco wieder rausgeschmissen

BMW R 100 GS zum etwas schneller fahren; UAZ Hunter Bj. 2007 Schwarz ( Baijah - Edition )

Was man nicht begreift, verlernt man nicht.

Viele Grüße
Thomas - Kennzeichenabfahrer Pütnitz 2011
Benutzeravatar
Notausgangparker
 
Beiträge: 1517
Registriert: 20. Oktober 2010, 11:54
Wohnort: Nuthetal

Kupplungspedal hängt und Geräusche beim rollen lassen.

Beitragvon Semml77 » 27. Dezember 2018, 10:22

Hi,

Nochmal die Frage welchen ich nehmen kann an kupplungszylinder Rep Kit.

Das hier:
https://www.aet-autoteile.de/Umruestsatz-Kupplungshydraulik-mit-Schellen-Komplett-LADA-TAIGA-URBAN-ab-2016


Oder das hier:
https://www.aet-autoteile.de/Reparatur-Satz-Kupplungshydraulik-mit-Schellen-Komplett-NIVA-ab-2010

Danke,
Semml77





Gesendet von iPhone mit Tapatalk
LADA NIVA BJ.06/2009 Euro4 - noch ohne LPG - noch relativ original
Semml77
 
Beiträge: 25
Registriert: 22. Februar 2018, 11:27

Re: Kupplungspedal hängt und Geräusche beim rollen lassen.

Beitragvon christian@lada-ig.de » 27. Dezember 2018, 10:26

Semml77 hat geschrieben:Nochmal die Frage welchen ich nehmen kann an kupplungszylinder Rep Kit.

Ich würde bei AET anrufen und fragen
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84+90+92/2105 Bj.92/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ GrandMa Bj.96+97/PA Bj.93/ SN95 Bj.96/ Mondeo Mk III Bj.06

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 14512
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken

Re: Kupplungspedal hängt und Geräusche beim rollen lassen.

Beitragvon Olitschka » 27. Dezember 2018, 10:45

Von den Teilen her ist es in den beiden Sätzen das gleiche.
Eins ist nur ein kompletter Umrüstsatz und das andere ein Reparatursatz.
Wenn man die passende Schelle für den Kupplungsnehmer nicht hat, dann sollte man den Umrüstsatz nehmen.
Lada Niva Bj.03.(?) 2003, Felt DD10 Fatbike (natürlich in Tarnfarbe).
Benutzeravatar
Olitschka
 
Beiträge: 1276
Registriert: 1. November 2015, 08:20

Kupplungspedal hängt und Geräusche beim rollen lassen.

Beitragvon Semml77 » 27. Dezember 2018, 11:28

Alles klar, danke Euch.

Ich dachte nur es gäbe einen der selber nachstellt und für meinen 06/2009er Niva passt.

Ich ruf mal an und frag.

Gesendet von iPhone mit Tapatalk
LADA NIVA BJ.06/2009 Euro4 - noch ohne LPG - noch relativ original
Semml77
 
Beiträge: 25
Registriert: 22. Februar 2018, 11:27

Re: Kupplungspedal hängt und Geräusche beim rollen lassen.

Beitragvon Olitschka » 27. Dezember 2018, 11:45

Die selbstnachstellenden aus den Links passen beide.
Da Du ja wahrscheinlich den Haltebügel noch nicht hast, würd ich den Umbausatz nehmen.
Oder halt anrufen und nur die Teile kaufen die Du auch brauchst.
Geber, Nehmer, Verbindungsschlauch, Haltebügel und das kleine Blech.
Behälter, Schlauch und das Leiungsstück braucht man ja nicht wirklich, wenn das alte Zeug noch heil ist.
Aber manchmal ist es auch nicht schlecht alles da zu haben, falls was nicht so auseinander geht wie es sollte.
Lada Niva Bj.03.(?) 2003, Felt DD10 Fatbike (natürlich in Tarnfarbe).
Benutzeravatar
Olitschka
 
Beiträge: 1276
Registriert: 1. November 2015, 08:20

Re: Kupplungspedal hängt und Geräusche beim rollen lassen.

Beitragvon beppo290 » 2. Januar 2019, 21:30

Hallo Semml 77, hast du dein Kupplungsproblem gelöst? Bei meinem Niva hat sich die Hydraulik heute morgen verabschiedet. Da ich auch einen BJ 2009 habe, wollte ich mal wissen für welchen Satz du dich entschieden hast.
Niva 21214, Bj. 2009/ MZ ETZ 150, Bj. 89/
beppo290
 
Beiträge: 8
Registriert: 28. Januar 2018, 17:39

Re: Kupplungspedal hängt und Geräusche beim rollen lassen.

Beitragvon Semml77 » 7. Januar 2019, 13:31

beppo290 hat geschrieben:Hallo Semml 77, hast du dein Kupplungsproblem gelöst? Bei meinem Niva hat sich die Hydraulik heute morgen verabschiedet. Da ich auch einen BJ 2009 habe, wollte ich mal wissen für welchen Satz du dich entschieden hast.


Hi, ich hab mir jetzt mal den Umrüstsatz bestellt. Eingebaut ist er noch nicht, aber mein Niva ist ja noch fahrbar mit dem alten. Wenn die Hebebühne mal frei wird, werd ich mich ranmachen.
Dann kann ich hier gerne berichten.

Gruß,
Semml.

p.s. falls dus eher machst, kannst ja auch gerne hier bescheid geben.
LADA NIVA BJ.06/2009 Euro4 - noch ohne LPG - noch relativ original
Semml77
 
Beiträge: 25
Registriert: 22. Februar 2018, 11:27

Re: Kupplungspedal hängt und Geräusche beim rollen lassen.

Beitragvon beppo290 » 30. Januar 2019, 14:55

Hallo! Ich habe den Originalen Satz genommen, weil es schnell gehen musste. Ich fahre mit dem Auto täglich. Da aber bei dem neuen Hauptzylinder der Schlauchanschluß anders als beim Alten ist, musste ich den Schlauch zum Ausgleichbehälter etwas straffen. Was zur Folge hat, das ich das Reserverad nicht mehr rein bekomme. Also werd ich im Sommer da nochmal ran müssen. Vielleicht bau ich dann auch den Umrüstsatz an.
Niva 21214, Bj. 2009/ MZ ETZ 150, Bj. 89/
beppo290
 
Beiträge: 8
Registriert: 28. Januar 2018, 17:39

Nächste

Zurück zu Getriebe in Niva

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast