Kontrollleuchte / Problem mit Getriebe?

Dazu zählen Getriebe / Diff / Antriebe

Moderator: gcniva

Kontrollleuchte / Problem mit Getriebe?

Beitragvon momo867 » 13. August 2019, 23:00

Bin seit März stolzer Besitzer eines Lada Taiga, Baujahr 2015. Ich wollte so ein Auto schon immer, und es sorgte bis vor Kurzem für gute Laune. Mittlerweile macht es mir allerdings Sorgen. Da ich technisch unbedarft bin und nicht weiß, ob/was warum zusammenhängt, der Reihe nach:
Im Sommer bekam ich Probleme mit der Heizung, die irgendwann immer an war, egal wie die Hebel standen. Das war lästig, aber ich hatte nicht sofort Zeit, deshalb in die Werkstatt zu fahren.
Kurz später bekam ich einen Riesenschreck: Ich war auf der Autobahn (40 km Fahrt), als ich plötzlich im Fußraum rechts oberhalb des Gaspedals ein Glühen wahrgenommen habe, ungefähr an der Stelle, an der es keine Verkleidung gibt. Anhalten konnte ich schlecht(kein Seitenstreifen), es hörte auch sofort wieder auf, bin daher mit 60-70 km/h heimgefahren und am nächsten Werktag zur nächstgelegenen Werkstatt. Dort wurde nichts gefunden und ohne nachhaltige Wirkung an der Heizung gearbeitet.
Daraufhin zur Lada-Werkstatt. Termin für heute bekommen. Auf dem Weg, in Sichtweite der Werkstatt: Kontrolllampe Getriebe geht an. Also Werkstatt gebeten, nicht nur nach Heizung, sondern auch danach zu schauen.
Auto heute nach der Arbeit kurz vor Schließung der Werkstatt abgeholt. Das Gute: Heizungsproblem gelöst (neues Ventil), das Schlechte: Ich erkenne beim Fahren mein Auto nicht wieder! Leider konnte ich nicht mehr zurück zur Werkstatt, da geschlossen, aber ich muss schon bei 40 km/h in den 5. Gang schalten und kam mit Mühe auf knapp 80 km/h, teilweise mit Vibrieren (ich meine, beim Gasgeben?). Bislang waren bis 100 km/h drin, ohne großen Kraftakt. Muss also nochmal hin. Habt ihr eine Idee, was da passiert ist?
Wisst ihr, ob evtl. eine Gewährleistung des Händlers von März greift?
momo867
 
Beiträge: 6
Registriert: 21. Juli 2019, 18:47

Re: Kontrollleuchte / Problem mit Getriebe?

Beitragvon Pilz » 13. August 2019, 23:16

Das Heizungsventil ist bekannt dafür dass es gerne mal klemmt, sich der Seilzug aushängt oder undicht wird, also normal.
Was aber ist bei dir die Kontrollleuchte fürs Getriebe? Rechts neben dem Luftauslass in der Mittelkonsole? Das ist die Anzeige für die eingelegte Sperre des Mitteldiffs.
Die Sperre darf nicht auf festem Asphalt genutzt werden.
Und dann meine Frage zum 5. Gang bei 40km/h. Ist eventuell die Untersetzung drin? Dann würde ich die rausnehmen (den hinteren (etwas grösseren) Hebel nach hinten), dafür gibt es keine Kontrollleuchte.

Grüsse
Stefan
21214 BJ 2018 Taiga €6 / Transkarpatenbeschädigter / Prinzessinwegmacher
Benutzeravatar
Pilz
 
Beiträge: 359
Registriert: 12. Oktober 2017, 14:59
Wohnort: Hückelhoven

Re: Kontrollleuchte / Problem mit Getriebe?

Beitragvon momo867 » 13. August 2019, 23:33

ich weiß nicht, wie die richtige Bezeichnung ist, es ist die Leuchte, die normal nur beim Start kurz angeht und wieder ausgeht. Motorsteuerung? (<ergoogelt)
An dem Allradzeugs habe ich noch nie etwas geändert, ich weiß, dass andere das Fahrzeug deswegen kaufen, sorry
momo867
 
Beiträge: 6
Registriert: 21. Juli 2019, 18:47

Re: Kontrollleuchte / Problem mit Getriebe?

Beitragvon Pilz » 13. August 2019, 23:54

momo867 hat geschrieben:An dem Allradzeugs habe ich noch nie etwas geändert...

Das hab ich mir schon gedacht und deshalb drauf hingewiesen damit du das mal kontrollierst. _.., Es kann ja sein dass jemand in der Werkstatt den Hebel umgelegt hat.


Grüsse
Stefan
21214 BJ 2018 Taiga €6 / Transkarpatenbeschädigter / Prinzessinwegmacher
Benutzeravatar
Pilz
 
Beiträge: 359
Registriert: 12. Oktober 2017, 14:59
Wohnort: Hückelhoven

Re: Kontrollleuchte / Problem mit Getriebe?

Beitragvon peregrino » 14. August 2019, 04:21

@ momo 867:Könntest ja mal bei der Werkstatt nachfragen welcher Fehler hinterlegt war.(Kontrollleuchte).Wenn z,B Nockenwellensensor, dann das Teil bei C&P oder AET besorgen und du kannst in Kürze deine erste Reparatur durchführen! üiiii üiiii ganz einfach!
Interessant wäre auch zu wissen welchen Heizungshahn sie gewechselt haben,den keramischen oder den org
Bis dahin Olaf
Letzter Auf Der Autobahn -Taiga Bj.2016./ 6€ Norm

Hist.:Simson Star,RT125,ES250,Trabant601,Wartburg353(24Jahre ohne Gurte hint.),Manta,Honda Concerto,Nissan Almera, uuuu Lada Taiga
Benutzeravatar
peregrino
 
Beiträge: 1513
Registriert: 25. April 2017, 09:27

Re: Kontrollleuchte / Problem mit Getriebe?

Beitragvon fiorino » 14. August 2019, 04:44

Dir ist klar das Du als Führer eines Fahrzeugs mit dessen Bedienung vertraut sein musst? Daher würde ich mich an Deiner Stelle gründlich mit der Betriebsanleitung zum Auto auseinandersetzten.

Zu Deinen Problemen:

Heizung: Regelung ging nicht mehr -> Zug lose oder verrutscht, wenn Hahn dicht (kein Wasser im Fußraum) nur eine Sache zum einstellen. Neuer Hahn ist nicht ohne weitere Gründe nötig.
Getriebe: Du bist vermutlich in der kleinen Gruppe unterwegs, daher auch:
momo867 hat geschrieben: aber ich muss schon bei 40 km/h in den 5. Gang schalten und kam mit Mühe auf knapp 80 km/h, teilweise mit Vibrieren (ich meine, beim Gasgeben?). Bislang waren bis 100 km/h drin, ohne großen Kraftakt.


Warum die MKL anging weiß niemand außer der Tester den man an Dein Auto anschließt um den Fehlerspeicher auszulesen...

Das wäre jetzt der beste Zeitpunkt sich mit dem Auto und der Technik näher zu beschäftigen (,..
LG
Flo

4x4 "M" Baujahr 2015. Grauimport in grün als Alltagsauto. Meiner seit km 000023
Simson S51N original restauriert inkl. ESKA Schrauben

Wenn es einen Himmel gibt, dann trägt man dort Latzhosen und hat Öl verschmiertes Haar. Falls nicht, ist es nicht der Himmel.

Bild
Benutzeravatar
fiorino
 
Beiträge: 827
Registriert: 8. August 2015, 07:29
Wohnort: Andechs

Re: Kontrollleuchte / Problem mit Getriebe?

Beitragvon momo867 » 14. August 2019, 06:30

Asche auf mein Haupt, habe da wirklich Nachholbedarf, ich prüf das erstmal
momo867
 
Beiträge: 6
Registriert: 21. Juli 2019, 18:47

Re: Kontrollleuchte / Problem mit Getriebe?

Beitragvon momo867 » 14. August 2019, 07:04

Danke für den Hinweis, es war wie vermutet und hat mir eine weitere Peinlichkeit erspart, nehme das auch ernst und werde mich näher mit dem Fahrzeug auseinandersetzen. Frage in der Werkstatt auch noch nach der Fehlermeldung.
momo867
 
Beiträge: 6
Registriert: 21. Juli 2019, 18:47

Re: Kontrollleuchte / Problem mit Getriebe?

Beitragvon christian@lada-ig.de » 14. August 2019, 07:33

Idee: suche hier im Forum nach einem oder zwei erfahrenen Ladaisten in Deiner Nähe.
geomap.php

Die sind sicher bereit Dir den Wagen in Ruhe zu erklären.
Solch regionale, persönliche Kontakte helfen und das Wissen um das Fahrzeug steigt schneller an.

Wenn Du Deinen Wohnort ungefähr nennst, meldet sich vielleicht auch jemand.

omm
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84+92/2101 Bj.73/ 2105 Bj.92/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ PA Bj.93/ SN95 Bj.96/ U2 Bj.00/ BWY Bj.06

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 15075
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken

Re: Kontrollleuchte / Problem mit Getriebe?

Beitragvon peregrino » 14. August 2019, 10:02

Einen guten Einstieg in die Welt des Niva wie z.B.: was habe ich für einen (Signatur bitte ausfüllen) oder was ist ein Nockenwellensensor findest du hier. http://www.ladawiki.de/index.php/Hauptseite
Bis dahin Olaf
Letzter Auf Der Autobahn -Taiga Bj.2016./ 6€ Norm

Hist.:Simson Star,RT125,ES250,Trabant601,Wartburg353(24Jahre ohne Gurte hint.),Manta,Honda Concerto,Nissan Almera, uuuu Lada Taiga
Benutzeravatar
peregrino
 
Beiträge: 1513
Registriert: 25. April 2017, 09:27

Re: Kontrollleuchte / Problem mit Getriebe?

Beitragvon Kauknochen » 14. August 2019, 18:51

Handbuch dabei gewesen? Wenn nicht, gibt es hier: http://www.ladawiki.de/index.php/Unterl ... .C3.BCcher
hier z.B. das Handbuch aus 2014, (findest Du auch über den ersten Link) http://www.ladawiki.de/index.php/Datei: ... g_Niva.pdf
wenn Du mehr Info brauchst, nimm das WHB; aber ich glaube, zum Anfang reicht erstmal das Handbuch. Das WHB wäre wohl im Augenblick too much; aber was nicht ist, kann ja noch werden. Bist hier auf jeden Fall schon mal richtig. Und Vorsicht vor normalen Werkstätten...die guten geben zu, dass sie Niva (Spezialitäten) nicht können, die anderen machen Unsinn- und einige Ladawerkstätten können das auch ganz gut o--.
die guten Ladawerkstätten werden hier regelmäßig mit Namen genannt. Und dann gibt es noch die Leute mit richtig Plan hier im Forum. omm

die meisten Foristi in diesem Forum beissen nicht....

Gruß

Kauknochen

Ps: Peregrino hat Dir den Hauptlink schon eingestellt...
Besitzer 4x4 EZ 03/2017, MS, AHK, läuft top - Forum hilft...bewährte Sommer AT Pirelli AT; jedenfalls mit 3PM-Symbol :mrgreen:
Kauknochen
 
Beiträge: 610
Registriert: 15. Dezember 2016, 23:13
Wohnort: in der Mitte vom Süden

Re: Kontrollleuchte / Problem mit Getriebe?

Beitragvon fiorino » 14. August 2019, 20:09

christian@lada-ig.de hat geschrieben:Idee: suche hier im Forum nach einem oder zwei erfahrenen Ladaisten in Deiner Nähe.
geomap.php

Die sind sicher bereit Dir den Wagen in Ruhe zu erklären.
Solch regionale, persönliche Kontakte helfen und das Wissen um das Fahrzeug steigt schneller an.

Wenn Du Deinen Wohnort ungefähr nennst, meldet sich vielleicht auch jemand.

omm


Top! Das beste was man machen kann! (Gut wäre vorher die Schwerpunkte zu klären, da ein Hardcore-Gelände-Fahrer andere Interessenschwerpunkte am Fahrzeug hat wie Jemand der das Auto als "Alltagsauto" nutzt - aber das nur am Rande)

Vorteil:
- Kein Gewinninteressen (wie etwa eine Werkstatt)
- "Echte" Erfahrungen von "echten" Fahrern
- Vielleicht nette Kontakte für die Zukunft

Zudem gibt es noch die Gemeinschaft hier im Forum, die -mit Abstand- eine der Besten ist omm
LG
Flo

4x4 "M" Baujahr 2015. Grauimport in grün als Alltagsauto. Meiner seit km 000023
Simson S51N original restauriert inkl. ESKA Schrauben

Wenn es einen Himmel gibt, dann trägt man dort Latzhosen und hat Öl verschmiertes Haar. Falls nicht, ist es nicht der Himmel.

Bild
Benutzeravatar
fiorino
 
Beiträge: 827
Registriert: 8. August 2015, 07:29
Wohnort: Andechs

Re: Kontrollleuchte / Problem mit Getriebe?

Beitragvon momo867 » 15. August 2019, 21:05

Danke, ich kümmere mich drum, sobald etwas mehr Luft ist. Ihr seid echt klasse, zum Glück hatte ich mich angemeldet, bevor ich in Schwierigkeiten kam:-)
momo867
 
Beiträge: 6
Registriert: 21. Juli 2019, 18:47

Re: Kontrollleuchte / Problem mit Getriebe?

Beitragvon momo867 » 16. August 2019, 10:17

Nachtrag: Die Fehlermeldung war lt Werkstatt der „Kupplungskontaktschalter. Es handelt sich um einen Mikroschalter
am Kupplungspedal, der dem Steuergerät eine Information über die Stellung des Kupplungspedals.“ Momentan keine Probleme. Ich soll nochmal kommen, falls doch nochmal etwas wäre...
momo867
 
Beiträge: 6
Registriert: 21. Juli 2019, 18:47

Re: Kontrollleuchte / Problem mit Getriebe?

Beitragvon BabuschkasEnkel » 16. August 2019, 11:08

momo867, tu Dir und uns dich bitte zwei kleine Gefallen:
Trage bitte in deine Signatur die groben Eckdaten deines Lada (Modelljahr, Euro Norm, Spezialumbauten...) und in dein Profil wenigstens deine Postleitzahl, falls Du den genauen Ort nicht verraten möchtest.
Helfen ist dann einfacher! Solltest Du z.B. aus meinem Nachbarort kommen, könnte ich Dir helfen - nur so weiß ich das nicht .-.
Gruß Philipp


unterwegs mit Mamas LADA 4x4;Bj. 4/2018; 1700 MPI Euro 6 "Babuschka"
und demnächst wieder mit dem T4 syncro 1997; 2,4l AAB "Pepperone"
Ansonsten:
Porsche Diesel P122; Bj. 1957 "Ferdinand" mit Frontlader
Neckermann Super Mosquito 1970/71 im fast originalen Zustand und läuft!
Diverse Fahrräder von 1945 bis heute
BabuschkasEnkel
 
Beiträge: 278
Registriert: 31. August 2018, 15:24
Wohnort: 21406


Zurück zu Getriebe in Niva

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste