Kupplungsbetätigung, die 1000ste...

Dazu zählen Getriebe / Diff / Antriebe

Moderator: gcniva

Kupplungsbetätigung, die 1000ste...

Beitragvon Benzfahrer » 13. Januar 2020, 13:18

Hallo liebes Forum,

bitte nicht gleich böse sein, ich weiß, es wurde zu dem Thema schon unendlich viel geschrieben, hab ich auch größtenteils gelesen...

Aber ich frage trotzdem mal: Nachdem mein grüner nun reparaturfallmäßig etwas aufgeholt hat (Hab jetzt auch endlich nen neuen Nockenwellensensor...) hat dann ein paar Tage später auch das Kupplungspedal angefangen seltsame Geräusche zu machen. Ich tippe mal spontan auf den Geberzylinder (Valeo-Plastik). Vor einigen Monaten habe ich präventiv bei AET schon den Umrüstsatz gekauft. Jetzt gab´s hier aber schon diesbezüglich ein paar Reklamationen, weil diese Teile wohl frühzeitig wieder den Geist aufgeben. Da ich bezüglich Reparaturen an meinen Autos eher der Fauli-Schlumpf bin (ich weiß, für NIVA-Fahrer nicht die beste Voraussetzung) würde ich diese Aktion gerne nur EINMAL machen. Mir kommt´s wirklich nicht auf die Teilepreise an, die sind ja im Gegensatz zu anderen Marken doch eher am unteren Ende der Skala. Gibt´s die Geber-/Nehmerzylinder passend zum Umrüstatz vielleicht noch in besserer Qualität, irgendwelche streng geheimen Teilnummern renommierter "Premium"-Anbieter? Heutzutage ist ja das Teuerste immer noch schlecht genug...

Oder soll ich am Ende doch lieber nochmal das Valeo-Zeug in neu einbauen (Kopfeinzieh ... pl,, )

Danke für eure Tipps

Steffen
4x4 Taiga 1,7 MPI EZ 10/2016
4x4 "XTA" 1,7 MPI EZ 9/2019
Mercedes W123 250 (kurz)
Mercedes V123 250 (lang)
Mercedes R129 300SL
Benzfahrer
 
Beiträge: 98
Registriert: 13. November 2016, 00:37

Re: Kupplungsbetätigung, die 1000ste...

Beitragvon peregrino » 13. Januar 2020, 13:29

Die Reklamationen waren meines Wissens nur bei 2 Lieferungen!
Bis dahin Olaf
Letzter Auf Der Autobahn -Taiga Bj.2016./ 6€ Norm

Hist.:Simson Star,RT125,ES250,Trabant601,Wartburg353(24Jahre ohne Gurte hint.),Manta,Honda Concerto,Nissan Almera, uuuu Lada Taiga
Benutzeravatar
peregrino
 
Beiträge: 1731
Registriert: 25. April 2017, 09:27


Zurück zu Getriebe in Niva

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron