Empfehlenswerte Kardan mit Kreuzgelenken?

Dazu zählen Getriebe / Diff / Antriebe

Moderator: gcniva

Empfehlenswerte Kardan mit Kreuzgelenken?

Beitragvon toq_4x4 » 18. Juni 2018, 08:29

Hallo,

welches sind die besten alternativen Kardanwellen mit Kreuzgelenken, die man in D beziehen kann?

Ich möchte nämlich umsteigen von Gleichlaufgelenken auf Kreuz und möchte gern was gescheides einbauen.

Gruß toq
Lada 4x4 M 2016 | Nortenha MTK2 auf Originalfelge sowie Yokohama Geolander ATS 225 auf Dotz | AHK | IG076
Benutzeravatar
toq_4x4
 
Beiträge: 59
Registriert: 3. November 2016, 19:50
Wohnort: Donau Ries

Re: Empfehlenswerte Kardan mit Kreuzgelenken?

Beitragvon Offroad-Hofi » 18. Juni 2018, 09:05

Da hänge ich mich mal dran da ich da auch demnächst ran muss:

Was wären denn die Vorteile/Nachteile eines Umstiegs von Gleichlauf auf Kreuzgelenke?
Benutzeravatar
Offroad-Hofi
 
Beiträge: 902
Registriert: 9. März 2016, 13:35
Wohnort: Neukirch/Lausitz

Re: Empfehlenswerte Kardan mit Kreuzgelenken?

Beitragvon toq_4x4 » 18. Juni 2018, 09:34

Offroad-Hofi hat geschrieben:Da hänge ich mich mal dran da ich da auch demnächst ran muss:

Was wären denn die Vorteile/Nachteile eines Umstiegs von Gleichlauf auf Kreuzgelenke?

In meinem Fall, ist der Nachteil für Gleichlaufgelenke deren Empfindlichkeit.
Ein Vorteil für Kreuzgelenke ist die Robustheit, einfache Fettung per Schmiernippel, keine vorhandene Manschette die kaputt gehen kann, und wie ich finde, lassen diese sich ja viel leichter ausbauen ohne dabei gleich das VTG rausnehmen zu müssen, da keine festen Bolzen vorhanden sind.

Der Nachteil ist wohl der Fahrkomfort.
Zuletzt geändert von toq_4x4 am 9. September 2018, 13:48, insgesamt 1-mal geändert.
Lada 4x4 M 2016 | Nortenha MTK2 auf Originalfelge sowie Yokohama Geolander ATS 225 auf Dotz | AHK | IG076
Benutzeravatar
toq_4x4
 
Beiträge: 59
Registriert: 3. November 2016, 19:50
Wohnort: Donau Ries

Re: Empfehlenswerte Kardan mit Kreuzgelenken?

Beitragvon Beddong » 18. Juni 2018, 10:11

Der Längenausgleich der Gleichlaufwellen ist sehr knapp bemessen, daher nur mit originalem Federweg hinten nutzbar.
Liebe Grüße
Andy
Warum einfach wenn´s auch "richtig" geht!
Lada-Audi-Polo-Golf-Volvo-Chrysler-Benz-Omega-Toyota-Suzuki-BMW-Nisssn-Chevy Niva Bj.1989-2016
BMW X5 3.0d "Dickschiff"
Benutzeravatar
Beddong
 
Beiträge: 4016
Registriert: 5. August 2014, 21:52

Re: Empfehlenswerte Kardan mit Kreuzgelenken?

Beitragvon lada-horst » 18. Juni 2018, 18:52

Hallo,

schaut doch bitte mal hier:

viewtopic.php?f=3&t=8740&hilit=sonderanfertigung+verst%C3%A4rkte+kardanwellen

Ich fahre die Lindner Wellen in unserem Niva nun schon über 6 Jahre lang,geschätzt so ca 70 tkm.
Alles bestens, kein merkbarer Verschleiß und Gelände / Trophy erprobt.

Würe ich jederzeit wieder kaufen.

Und man kann diese Wellen mit einer Fettpresse mit Standard Mundstück abschmieren .,.


Gruß

Horst
Niva: 21214, EZ 07, Prins LPG, Alltags Familienauto, Arbeitsgerät, Zugfahrzeug, Reise - Tourwagen, Spaßmobil, Gelegenheits Trial Niva.
Benutzeravatar
lada-horst
 
Beiträge: 2208
Registriert: 27. Dezember 2005, 20:38
Wohnort: Landkreis Uelzen / Niedersachsen


Zurück zu Getriebe in Niva

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast