Manschette Gleichlaufgelenkwelle

Dazu zählen Getriebe / Diff / Antriebe

Moderator: gcniva

Re: Manschette Gleichlaufgelenkwelle

Beitragvon Fanto » 14. August 2018, 11:57

Ich muss nun aber nochmal nachfragen:

GEHT ES UM EINE ANTRIEBSWELLE AN DER VORDERACHSE ODER GEHT ES UM

EINE DER WELLEN DIE VOM VTG NACH VORNE ODER HINTEN GEHEN ??????
Multi(02/2009)87000Km:Zweimaliger Karpatenveteran/Alpencrosser/kurzes VTG/Winde/BJS/perm Lüfter/Rockslider/Autom100% SperreHA/Lima oben;Deutz F2L612/5NK Baujahr 57 ; REX RS450 23`800 Km Baujahr 2006;Ichnehmmichauchnichtimmersoernst
Benutzeravatar
Fanto
 
Beiträge: 3421
Registriert: 20. November 2010, 20:03
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Manschette Gleichlaufgelenkwelle

Beitragvon Beddong » 14. August 2018, 12:07

Früher nannten sich die Dinger Kardanwellen, seit 2014 heißen sie Gleichlaufwellen, da Gleichlaufgelenke und keine Kardangelenke verbaut sind. Sinnvoll in Sachen ruhiger Lauf; doof im Gelände und bei Höherlegung.
Liebe Grüße
Andy
Warum einfach wenn´s auch "richtig" geht!
Lada-Audi-Polo-Golf-Volvo-Chrysler-Benz-Omega-Toyota-Suzuki-BMW-Nisssn-Chevy Niva Bj.1989-2016
BMW X5 3.0d "Dickschiff"
Benutzeravatar
Beddong
 
Beiträge: 4016
Registriert: 5. August 2014, 21:52

Vorherige

Zurück zu Getriebe in Niva

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast