Verlust Kupplungsflüssigkeit

Dazu zählen Getriebe / Diff / Antriebe

Moderator: gcniva

Verlust Kupplungsflüssigkeit

Beitragvon Vielfahrer » 15. November 2018, 09:01

Hallo zusammen,

nach dem das Licht wieder seiner Aufgabe nachkommt habe ich noch ein anderes Problem pl,, . Seit einiger Zeit verliert mein Niva Kupplungsflüssigkeit. Kann aber leider nichts finden wo diese entweicht. Hatte den Bereich der Leitung etc. trocken...dann kräftig gepumpt...aber nirgendswo konnte ich feuchte Stellen ausmachen. Gibt es evtl irgendwo "Schwachstellen" wo man es nicht gleich sieht bzw.? Der Verlust beläuft sich auf ca. einen halben Ausgleichsbehälter in 2-3 Wochen. In dem Zeitraum fahre ich ca. 1.000 - 1.200km.

Oder sollte man schlichtweg die Leitungen etc. einfach austauschen?...die Ersatzteilpreise ruinieren ja - im Gegenzug zu anderen Automarken - einen nicht.

Viele Grüße
Markus
Viele Grüße
Markus
___
Lada Niva 2121 genannt "Boris"
EZ 03/2011
___
Vielfahrer
 
Beiträge: 22
Registriert: 8. November 2017, 07:30

Re: Verlust Kupplungsflüssigkeit

Beitragvon Gustl » 15. November 2018, 09:13

Schau mal im Innenraum ;)
Denk - immer - daran - mit - dem - Öl - nicht - spar - sam - sein!

Vw T3 Syncro 8)

Verkauft: 2007er 21214 namens Fjodor. 4500lbs Winde, XXL Radlager, Rockslider, Belcard Kardans, Tripode, Stahldiff, manuelle 100% Sperre hinten, kurzes VTG, LiMa und alle Entlüftungen hochgesetzt, selbstgestricktes Fahrwerk, 60mm näher am Himmel, 215/75R15 Grabber X3, Reserverad am Heck
Benutzeravatar
Gustl
Moderator
 
Beiträge: 2248
Registriert: 29. Juli 2013, 15:11
Wohnort: Wien

Re: Verlust Kupplungsflüssigkeit

Beitragvon Vielfahrer » 15. November 2018, 09:59

...wohl hinter dme oberen Kupplungszylinder...stimmt, da habe ich noch nicht geschaut.

Danke

Viele Grüße
Markus
Viele Grüße
Markus
___
Lada Niva 2121 genannt "Boris"
EZ 03/2011
___
Vielfahrer
 
Beiträge: 22
Registriert: 8. November 2017, 07:30

Re: Verlust Kupplungsflüssigkeit

Beitragvon Vielfahrer » 15. November 2018, 10:04

....falls es der obere Kupllungszylinder ist...reicht es hier Ersatzdichtungen einzubauen, oder empfiehlt es sich gleich den Zylinder ganz auszutauschen?

Viele Grüße
Markus
Viele Grüße
Markus
___
Lada Niva 2121 genannt "Boris"
EZ 03/2011
___
Vielfahrer
 
Beiträge: 22
Registriert: 8. November 2017, 07:30

Re: Verlust Kupplungsflüssigkeit

Beitragvon christian@lada-ig.de » 15. November 2018, 10:09

Vielfahrer hat geschrieben:.reicht es hier Ersatzdichtungen einzubauen, oder empfiehlt es sich gleich den Zylinder ganz auszutauschen?

Wo ist der Unterschied?
http://www.ebay.de/itm/Manschetten-Kit- ... 23735e47ec
http://www.ebay.de/itm/Kupplung-Geberzy ... 2382467e68
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84+92/2101 Bj.73/ 2105 Bj.92/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ PA Bj.93/ SN95 Bj.96/ U2 Bj.00/ BWY Bj.06

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 15132
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken

Re: Verlust Kupplungsflüssigkeit

Beitragvon Vielfahrer » 16. November 2018, 21:53

...es ist der Kupplungszylinder.Die Dichtung zum Fußraum hin ist nicht mehr 100%ig dicht. Ersatzteil ist bestellt und kommt Montag an.

Viele Grüße
Markus
Viele Grüße
Markus
___
Lada Niva 2121 genannt "Boris"
EZ 03/2011
___
Vielfahrer
 
Beiträge: 22
Registriert: 8. November 2017, 07:30

Re: Verlust Kupplungsflüssigkeit

Beitragvon De Pälzer » 17. November 2018, 17:16

Hi,
haben die sich gegen Markusse verschworen?
Meiner hat dasselbe.Jetzt würd ich gern mal entlüften,ob das was hilft und weiß nicht wie.
Brauche den halt dringend und hab eigentliuch diese Woche keine Zeit zum umbauen,es sei denn die Teile kommen bis Dienstag.
In der Suche hab ich ganz viel gefunden,aber meiner ist halt BJ 2016...
Alles doof...
Viele Grüße,
Markus
Taiga 4x4 Bj `16
€ 6
De Pälzer
 
Beiträge: 38
Registriert: 5. September 2017, 21:08

Re: Verlust Kupplungsflüssigkeit

Beitragvon peregrino » 17. November 2018, 18:10

Brauche den halt dringend und hab eigentliuch diese Woche keine Zeit zum umbauen,es sei denn die Teile kommen bis Dienstag.

AET und C&P versenden auch Express! Da musste in der Nacht ne Kiste zu stehen haben wo der Kurier dat rein packen kann.
Bis dahin Olaf
Letzter Auf Der Autobahn -Taiga Bj.2016./ 6€ Norm

Hist.:Simson Star,RT125,ES250,Trabant601,Wartburg353(24Jahre ohne Gurte hint.),Manta,Honda Concerto,Nissan Almera, uuuu Lada Taiga
Benutzeravatar
peregrino
 
Beiträge: 1546
Registriert: 25. April 2017, 09:27

Verlust Kupplungsflüssigkeit

Beitragvon Dan Palme » 17. November 2018, 18:15

Wenn ich Montag bis 14h normal bei aet bestellst sind die bei mir meistens Dienstag 13h da.

Lada-wiki hat ein Video zum Thema Kupplung entlüften auf YT

Gesendet von meinem SM-A320FL mit Tapatalk
Lada 212140C "M" 2011 (Euro 5)
Benutzeravatar
Dan Palme
 
Beiträge: 244
Registriert: 22. Februar 2017, 15:54
Wohnort: Leipzig

Re: Verlust Kupplungsflüssigkeit

Beitragvon Vielfahrer » 17. November 2018, 19:40

Ersatzteil kommt Montag vormittag an. Habe es bei Rus Avto bestellt.

Entlüften der Kupplung habe ich leider bereits genug Übung .-. .-.
hatte mir davor auch diverse YT-Videos angeschaut.

Werde es dann Montag Abend einbauen.

Viele Grüße
Markus
Viele Grüße
Markus
___
Lada Niva 2121 genannt "Boris"
EZ 03/2011
___
Vielfahrer
 
Beiträge: 22
Registriert: 8. November 2017, 07:30

Re: Verlust Kupplungsflüssigkeit

Beitragvon De Pälzer » 17. November 2018, 21:07

So,
hab noch nen Threat gefunden:http://www.niva-technik.de/forum/viewtopic.php?f=3&t=19639 der passt zu meinem Bj.
Alles Plastik...
Der Umbaukit ist bei AET vergriffen,schade.
Jetzt wurschtel ich mich mal durch.
Danke für die Antworten.
LG,
Markus
Taiga 4x4 Bj `16
€ 6
De Pälzer
 
Beiträge: 38
Registriert: 5. September 2017, 21:08

Re: Verlust Kupplungsflüssigkeit

Beitragvon Vielfahrer » 23. November 2018, 07:52

Hallo zusammen,

habe seit Montag früh um 10 den Ersatzzylinder liegen...bin aber bis jetzt leider noch nicht zum Austauschen gekommen.

Bevor ich jetzt voller Tatendrang loslege wollte ich mal in die Runde fragen, ob jemannd schon mal den Geberzylinder ausgwechselt hat und ob es da evtl. was zu beachten gibt?

Viele Grüße
Markus
Viele Grüße
Markus
___
Lada Niva 2121 genannt "Boris"
EZ 03/2011
___
Vielfahrer
 
Beiträge: 22
Registriert: 8. November 2017, 07:30

Re: Verlust Kupplungsflüssigkeit

Beitragvon christian@lada-ig.de » 23. November 2018, 08:14

Schlauch vom Behälter zum Zylinder abklemmen (Gripzange)
Zylinder tauschen ohne die Leitung nach unten wieder anzuschrauben.
Schlauch aufstecken, mit Kabelbinder o.ä. befestigen. Klemme lösen.
Wenn Bremsfl. aus dem Schraubloch kommt, Leitung aufschrauben.
Zweiten Mann holen zum entlüften. Bremsfl. ergänzen.
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84+92/2101 Bj.73/ 2105 Bj.92/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ PA Bj.93/ SN95 Bj.96/ U2 Bj.00/ BWY Bj.06

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 15132
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken

Re: Verlust Kupplungsflüssigkeit

Beitragvon peregrino » 23. November 2018, 10:57

ob es da evtl. was zu beachten gibt?

Zusätzlich.Wenn du nur noch einen Behälter für Bremsflüssigkeit hast!(Kann man leider nicht erkennen da du die Signatur nicht ausgefüllt hast!) o--.
dann den Behälter voll machen da der Abgang zur Kupplung ziemlich weit oben ist. Nach Entlüften notfalls absaugen bis max Marke.
Bis dahin Olaf
Letzter Auf Der Autobahn -Taiga Bj.2016./ 6€ Norm

Hist.:Simson Star,RT125,ES250,Trabant601,Wartburg353(24Jahre ohne Gurte hint.),Manta,Honda Concerto,Nissan Almera, uuuu Lada Taiga
Benutzeravatar
peregrino
 
Beiträge: 1546
Registriert: 25. April 2017, 09:27

Re: Verlust Kupplungsflüssigkeit

Beitragvon Vielfahrer » 24. November 2018, 22:10

Hallo zusammen,

tausch hat heute Mittag reibungslos geklappt und die ersten 40 "Testkilometer" sind seit dem auch schon absoviert;-)

bei Gelegenheit werde ich dann auch mal die Signatur ausfüllen. :D

noch mal Danke für die ganzen Tipps.

Viele Grüße
Markus
Viele Grüße
Markus
___
Lada Niva 2121 genannt "Boris"
EZ 03/2011
___
Vielfahrer
 
Beiträge: 22
Registriert: 8. November 2017, 07:30


Zurück zu Getriebe in Niva

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Black Hunter und 3 Gäste