Geräuschkulisse VTG....dem Schnarren das Ende bereiten....

Dazu zählen Getriebe / Diff / Antriebe

Moderator: gcniva

Geräuschkulisse VTG....dem Schnarren das Ende bereiten....

Beitragvon Doppelxtreiber » 20. Februar 2019, 18:57

Hallo
Wem die lästigen VTG Geräusche auf die Nerven gehen, und für (angeblich leise) Austausch Hebel keine 80-100 Euro ausgeben will,sollte sich
die Bilder mal in Ruhe anschauen.
Umbau Beschreibung: Mittelkonsole und Gummimanschetten ausbauen,beide Hebel (Untersetzung und Diffsperre) bis auf 3cm über dem Aufnahmegelenk abflexen.
Rohr mit Innendurchmesser 12,4mm besorgen,auf ca.15cm länge absägen.(1x M10 Schraube Einschweissen und dort wieder eine der beiden Kugeln
drauschrauben) so hat man einen Hebel der auf beide Stümpfe passt.
Anschliessend einen Deckel aus OSB Platte anfertigen der den Ausschnitt verschließt, und den mit schwarzen Kunstleder beziehen.
Fertig!!

1. Kosten= 0 Euro (etwas Fleissarbeit...Stück Rohr...Stück Holzplatte...etwas Kunstleder)
2. Definitiv keine Geräusche aus dem VTG Tunnel mehr
3. Sieht auch noch besser aus,als mit 3 Hebeln (falls Deckel sauber gemacht ist)
4. Nachteil müßt ihr finden,ich sehe keinen (da oberhalb der Aufnahme am VTG nun kein Material mehr ins Schwingen geraten kann,gibt es auch keine Geräusche mehr)
5. Nur noch einen entnehmbaren Steckhebel statt 2 fest Verschraubte (Liegt wenn benötigt bei mir im Handschuhfach)

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Gruß Heiko
Zuletzt geändert von Doppelxtreiber am 21. Februar 2019, 17:30, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Doppelxtreiber
 
Beiträge: 11
Registriert: 19. November 2018, 08:42

Re: Geräuschkulisse VTG....dem Schnarren das Ende bereiten..

Beitragvon Epicuro » 20. Februar 2019, 19:11

Bilder?
www.picr.de
Peter
"Wann ist aus Sex & Drugs & Rock 'n' Roll eigentlich Veganismus, Laktose-Intoleranz und Helene Fischer geworden?"Lemmy Kilmister
Lada Niva 4X4 M 07/2010 DEAX Chiptuning, Ford Transit 2.2 TD, Beyerland Vitess 380/2, Yamaha TDM 900 RN11
Bild
Benutzeravatar
Epicuro
 
Beiträge: 4055
Registriert: 16. Juli 2010, 14:31
Wohnort: Wuppertal

Re: Geräuschkulisse VTG....dem Schnarren das Ende bereiten..

Beitragvon gloisner » 20. Februar 2019, 19:38

Super Idee! Wie dichtet der Deckel die Öffnungen im Getriebetunnel gegen Zugluft und Gerüche ab?
VG
Taiga 4x4, 09.2015
gloisner
 
Beiträge: 198
Registriert: 21. Februar 2017, 06:58

Re: Geräuschkulisse VTG....dem Schnarren das Ende bereiten..

Beitragvon Offroad-Hofi » 20. Februar 2019, 23:22

Doppelxtreiber hat geschrieben:Nachteil müßt ihr finden,ich sehe keinen


Ich soll wenn ich die Sperre oder Untersetzung brauche irgendeinen Deckel abschrauben und dann einen Hebel dranfummeln (oder sogar zwei) und wenn ich fertig bin alles wieder zurückbauen und an der Ganzen Sache soll es keinen Nachteil geben?
Benutzeravatar
Offroad-Hofi
 
Beiträge: 959
Registriert: 9. März 2016, 13:35
Wohnort: Neukirch/Lausitz

Geräuschkulisse VTG....dem Schnarren das Ende bereiten....

Beitragvon Hipster » 20. Februar 2019, 23:36

Wozu soll das gut sein. Ich benutze die Untersetzung täglich zum Einparken. Und wenn ich ins Gelände fahre ist dann alles offen??


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
Lada 4x4 2131 schwarz 2/2019
Benutzeravatar
Hipster
 
Beiträge: 786
Registriert: 9. März 2017, 14:22
Wohnort: Köln

Re: Geräuschkulisse VTG....dem Schnarren das Ende bereiten..

Beitragvon Doppelxtreiber » 21. Februar 2019, 11:10

gloisner hat geschrieben:Super Idee! Wie dichtet der Deckel die Öffnungen im Getriebetunnel gegen Zugluft und Gerüche ab?
VG


Es gibt unter den Schalthebelgummis noch eine weitere Gummiabdeckung !
Benutzeravatar
Doppelxtreiber
 
Beiträge: 11
Registriert: 19. November 2018, 08:42

Re: Geräuschkulisse VTG....dem Schnarren das Ende bereiten..

Beitragvon Doppelxtreiber » 21. Februar 2019, 11:13

Offroad-Hofi hat geschrieben:
Doppelxtreiber hat geschrieben:Nachteil müßt ihr finden,ich sehe keinen


Ich soll wenn ich die Sperre oder Untersetzung brauche irgendeinen Deckel abschrauben und dann einen Hebel dranfummeln (oder sogar zwei) und wenn ich fertig bin alles wieder zurückbauen und an der Ganzen Sache soll es keinen Nachteil geben?


Deckel ist gesteckt und es gibt einen Hebel für beide Stümpfe...bist nur im Gelände unterwegs, oder fährst du auch mal Straße ?
Also die 5 Sekunden sind es mir Wert anstatt dauernd dieses Schnarren zu ertragen !
Benutzeravatar
Doppelxtreiber
 
Beiträge: 11
Registriert: 19. November 2018, 08:42

Re: Geräuschkulisse VTG....dem Schnarren das Ende bereiten..

Beitragvon Beddong » 21. Februar 2019, 11:18

Ist der Niva zu schnarr, bist du zu schwach.
Fürs Gelände völlig untauglich, weißt du wie oft da geschaltet wird?
Liebe Grüße
Andy
Warum einfach wenn´s auch "richtig" geht!
BSP-Niva
BMW X5 3.0d "Dickschiff"
Benutzeravatar
Beddong
 
Beiträge: 4776
Registriert: 5. August 2014, 21:52

Re: Geräuschkulisse VTG....dem Schnarren das Ende bereiten..

Beitragvon DeutzDavid » 21. Februar 2019, 12:06

Gude,

Bilder würden mich mal interessieren.

Gruß
Lada Niva Bj. 2009

Audi A4 B6 Avant 1.6

Spar Diesel, Fahr Deutz
Benutzeravatar
DeutzDavid
 
Beiträge: 1142
Registriert: 23. August 2015, 20:29
Wohnort: Fuldaer Umland

Re: Geräuschkulisse VTG....dem Schnarren das Ende bereiten..

Beitragvon Pilz » 21. Februar 2019, 12:53

Ich hab um die beiden Hebel einfach ein stärkeres Gummi gespannt. Dann war auch Ruhe.

Grüsse
Stefan
21214 BJ 2018 Taiga €6 / Transkarpatenbeschädigter / Prinzessinwegmacher
Benutzeravatar
Pilz
 
Beiträge: 407
Registriert: 12. Oktober 2017, 14:59
Wohnort: Hückelhoven

Re: Geräuschkulisse VTG....dem Schnarren das Ende bereiten..

Beitragvon Pulsar01 » 21. Februar 2019, 13:28

@Heiko
Gute Lösung und elegant. Sehr schön.

Ich tendiere hier aber auch zu Stefans Lösung.
Ist mir auch aufn Sack gegangen. Festes Einmachgummi drum gespannt. Ruhe.
Ich bastele ja auch gerne, aber an die Elemente will ich dran kommen. Außerdem sieht es einfach geil aus
mit den 2 zusätzlichen Schaltelementen. Die will ich nicht verstecken. .,. .,. .,.
Lada/2018/M2131-5Tür/Simson S51/Jagd/Funk, Radio Kurzwelle/Kochen/ und Frau. Wenn Sie dann will....
Benutzeravatar
Pulsar01
 
Beiträge: 116
Registriert: 6. Dezember 2018, 11:58

Re: Geräuschkulisse VTG....dem Schnarren das Ende bereiten..

Beitragvon Maikel » 21. Februar 2019, 14:09

Zweifelsohne wird die Ursache der Umbauarbeiten hier zu finden sein.

Ab 4:20


https://m.youtube.com/watch?v=GgG2cXJog ... M&index=25




ps.

Leider ist die Signatur nicht ausgefüllt.



8)
Gruß

Maikel

Garaschniki. 8)

-NIVA only 2010-

-NIVA Grauimport 2007 -



Bild
Benutzeravatar
Maikel
 
Beiträge: 879
Registriert: 18. Januar 2014, 19:50

Re: Geräuschkulisse VTG....dem Schnarren das Ende bereiten..

Beitragvon I-T » 21. Februar 2019, 14:46

Bei uns war die Geräuschkulisse...manche sagen auch Symphonie...ein ganz wichtiges Argument für den Kauf. :mrgreen:

Aber von solchen Ideen lebt dieses Forum. :D
Lada 4x4 21214 "M" Euro 6b Baujahr 2018
I-T
 
Beiträge: 183
Registriert: 16. November 2018, 15:36

Re: Geräuschkulisse VTG....dem Schnarren das Ende bereiten..

Beitragvon Doppelxtreiber » 21. Februar 2019, 17:32

Epicuro hat geschrieben:Bilder?
http://www.picr.de
Peter

Danke für den Pikr.de Trick....hab es hinbekommen
Gruß Heiko üiiii
Benutzeravatar
Doppelxtreiber
 
Beiträge: 11
Registriert: 19. November 2018, 08:42

Re: Geräuschkulisse VTG....dem Schnarren das Ende bereiten..

Beitragvon christian@lada-ig.de » 21. Februar 2019, 19:30

Wenn man das so sieht.... so richtig blöd ist das ja nicht :idea:
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84+92/2101 Bj.73/ 2105 Bj.92/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ PA Bj.93/ SN95 Bj.96/ U2 Bj.00/ BWY Bj.06

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 15150
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken

Nächste

Zurück zu Getriebe in Niva

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast