Ölwechsel Antriebsstrang

Dazu zählen Getriebe / Diff / Antriebe

Moderator: gcniva

Ölwechsel Antriebsstrang

Beitragvon ravman » 29. März 2019, 07:27

Hallo,
ich möchte, wie von Euch empfohlen, einen kompletten Wechsel der Öl im Antriebsstrang machen.
Für Getriebe und Verteilergetriebe möchte ich gerne Mannol 80W90 GL4(Diverse) nehmen und es evtl. mit Marthy Zusatz aufwerten.
Für die Achsgetriebe ein Hypoid Öl GL5.
Welches empfehlt ihr?

Oder gibt es eine bessere Entscheidung?

Es steht hier soviel zum Thema Öl.....
LG
Ravman

Lada Niva Only Taiga 4x4 Bj.2/2010 79tkm BRC Gasanlage

Auf eisigen Straßen dieser Welt.
ravman
 
Beiträge: 28
Registriert: 1. März 2019, 04:12
Wohnort: Labbeck

Re: Ölwechsel Antriebsstrang

Beitragvon ravman » 29. März 2019, 07:30

Für die Achsgetriebe gibt es MANNOL SAE 80W-90 Hypoid GL5
LG
Ravman

Lada Niva Only Taiga 4x4 Bj.2/2010 79tkm BRC Gasanlage

Auf eisigen Straßen dieser Welt.
ravman
 
Beiträge: 28
Registriert: 1. März 2019, 04:12
Wohnort: Labbeck

Re: Ölwechsel Antriebsstrang

Beitragvon bastelwastel » 29. März 2019, 08:56

bin da jetzt dran. Habe mir das von Olaf gekauft. Damit mache ich alles nach und nach.
Als erstes das Schaltgetriebe, dann das VGT, da muss ich die Simmerringe wechseln. Dann HA Diff. Dort auch Simmerring.
VA Diff kommt als letztes. Da kommt ein Öl von C&P rein mit LecWec bis ich Zeit habe das Diff auszubauen.
Lada Taiga 21214 Bj.2007

Die Arbeit muss gemacht werden, jedoch darf die Jagd nicht darunter leiden!
Mein Auto heißt nun Pandora. Jedes Mal wenn ich die Büchse auf mache, kommt was neues zum Reparieren hervor.
Benutzeravatar
bastelwastel
 
Beiträge: 577
Registriert: 24. Juni 2017, 05:58
Wohnort: Wölfersheim

Re: Ölwechsel Antriebsstrang

Beitragvon Fanto » 29. März 2019, 10:59

Oh, wiedermal ein Ölfred....interessant ö.,

P.S.: Der Peter wird gleich verlinklen
Multi(02/2009)87000Km:Zweimaliger Karpatenveteran/Alpencrosser/kurzes VTG/Winde/BJS/perm Lüfter/Rockslider/Autom100% SperreHA/Lima oben;Deutz F2L612/5NK Baujahr 57 ; REX RS450 23`800 Km Baujahr 2006;Ichnehmmichauchnichtimmersoernst
Benutzeravatar
Fanto
 
Beiträge: 3534
Registriert: 20. November 2010, 20:03
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Ölwechsel Antriebsstrang

Beitragvon STEVO » 29. März 2019, 13:51

Fanto hat geschrieben:Oh, wiedermal ein Ölfred....interessant ö.,

P.S.: Der Peter wird gleich verlinklen

Hey Derek,
Das mit dem Öl scheint echt kein Ende zu finden Hier.
Ich habe ehrlich gesagt keine Ahnung welches Öl wir drin haben,
aber da es in Mißlareuth eingefüllt wird denke ich mal
das es das Richtige ist.
Ich kann mir nicht vorstellen das es da sooooo Große Unterschiede gibt.
Beim Mergner wird auch nicht mit Mathy gearbeitet,(ausser auf speziellen Wunsch wahrscheinlich)
Mir wurde beschieden ein Gutes öl rein und dann passt das.
Aber alles Ansichtssache,
ich trage ja auch Levis 501 und Sparco Socken
statt Handgestrickte Moggelsocken und Leinenhosen.
Jeder wie Sie/Er Will.
Beste Grüße
STEVO
Niva Bj 2014
Vom V Jens gefettet,
Von Marco und Rene
gewartet !!!!
STEVO
 
Beiträge: 266
Registriert: 1. Dezember 2010, 16:58
Wohnort: Büchenbach

Ölwechsel Antriebsstrang

Beitragvon nuse » 29. März 2019, 14:01

bastelwastel hat geschrieben:bin da jetzt dran. Habe mir das von Olaf gekauft. Damit mache ich alles nach und nach.
Als erstes das Schaltgetriebe, dann das VGT, da muss ich die Simmerringe wechseln. Dann HA Diff. Dort auch Simmerring.
VA Diff kommt als letztes. Da kommt ein Öl von C&P rein mit LecWec bis ich Zeit habe das Diff auszubauen.
Vergiss den hexentanz nicht um die zauberwirkung zu entfachen ;)

Naja, fürs schaltgetriebe braucht man schon spezielles Öl, Thema schaltbarkeit, Temperatur und Buntmetal

Gesendet von meinem CLT-L09 mit Tapatalk
..... warum ich Niva fahre???? Die Sojus-Rakete ist z.B. die meistgeflogene orbitale Rakete der Welt ....
Ein grüner Grauer, Bj 2011,Bedong styled,Seilwinde,Marix Lion,Raptored RAL6006
Berti's Niva im Dornröschenschlaf in der Garage
Meine Videos
Benutzeravatar
nuse
 
Beiträge: 1756
Registriert: 30. April 2011, 13:16
Wohnort: Koblenz

Re: Ölwechsel Antriebsstrang

Beitragvon ravman » 30. März 2019, 06:35

Hallo und guten Morgen.
ihr redet oft von Olaf.
Wie kann man ihn erreichen und welches Öl nimmt, empfiehlt bzw. verkauft er.
Das würde mich auch interessieren.
LG
Ravman

Lada Niva Only Taiga 4x4 Bj.2/2010 79tkm BRC Gasanlage

Auf eisigen Straßen dieser Welt.
ravman
 
Beiträge: 28
Registriert: 1. März 2019, 04:12
Wohnort: Labbeck

Re: Ölwechsel Antriebsstrang

Beitragvon Maikel » 30. März 2019, 09:25

und welches Öl nimmt, empfiehlt bzw. verkauft er.


Das weiß keiner, außer ihm selbst, welches Öl er nimmt
bzw. ob er dem Öl noch etwas zugibt.

Sein Geheimnis sozusagen.


Option:

Kauf dir ein entsprechendes Öl
(zb. von ROWE),
und gebe nach Anweisung (20%) “Mathy“
dazu.

Das hat sich in unseren
Getrieben auch bewährt
und du weißt was drin ist.
Gruß

Maikel

Garaschniki. 8)

-NIVA only 2010-

-NIVA Grauimport 2007 -



Bild
Benutzeravatar
Maikel
 
Beiträge: 825
Registriert: 18. Januar 2014, 19:50

Re: Ölwechsel Antriebsstrang

Beitragvon STEVO » 30. März 2019, 09:55

ravman hat geschrieben:Hallo und guten Morgen.
ihr redet oft von Olaf.
Wie kann man ihn erreichen und welches Öl nimmt, empfiehlt bzw. verkauft er.
Das würde mich auch interessieren.

Hallo,
Du findest Ihn unter Ladateile-ov
er betreibt einen kleinen Shop und ist bei ebay damit vertreten.
Welches öl,bzw welche eventuellen zusätze er verwendet
kann ich Dir leider auch nicht sagen.
Beste Grüße
STEVO
Niva Bj 2014
Vom V Jens gefettet,
Von Marco und Rene
gewartet !!!!
STEVO
 
Beiträge: 266
Registriert: 1. Dezember 2010, 16:58
Wohnort: Büchenbach

Re: Ölwechsel Antriebsstrang

Beitragvon bastelwastel » 30. März 2019, 11:14

nuse hat geschrieben:Vergiss den hexentanz nicht um die zauberwirkung zu entfachen ;)


Dachte daran drei mal nackig, im Fackelschein, meinen Namen ums Auto zu tanzen. Sollte reichen. So hoffe ich.

Olafs Öl soll brauchbar sein, so habe ich es hier raus gelesen. Ich habe mir dann mal die 3 Öle raus gesucht die hier Teilweise empfohlen werden, die Transportkosten dazu gerechnet, dann war ich teurer als bei Olaf. Und hier habe ich halt nur einen Kanister rumstehen.

Wichtiger für mich ist es, dass der Ölwechsel mal gemacht wird
Lada Taiga 21214 Bj.2007

Die Arbeit muss gemacht werden, jedoch darf die Jagd nicht darunter leiden!
Mein Auto heißt nun Pandora. Jedes Mal wenn ich die Büchse auf mache, kommt was neues zum Reparieren hervor.
Benutzeravatar
bastelwastel
 
Beiträge: 577
Registriert: 24. Juni 2017, 05:58
Wohnort: Wölfersheim

Re: Ölwechsel Antriebsstrang

Beitragvon Maikel » 30. März 2019, 11:52

Und hier habe ich halt nur einen Kanister rumstehen.


Die Frage ist doch nur,
wieso werden für die unterschiedlichen Getriebe auf deren Besonderheiten
unterschiedliche Öle empfohlen / entwickelt,
wenn das alles mit einem Öl,
dessen Zusammensetzung, nur der Verkäufer kennt, aus einem Kanister,
abzudecken ist.
Gruß

Maikel

Garaschniki. 8)

-NIVA only 2010-

-NIVA Grauimport 2007 -



Bild
Benutzeravatar
Maikel
 
Beiträge: 825
Registriert: 18. Januar 2014, 19:50

Re: Ölwechsel Antriebsstrang

Beitragvon Fanto » 30. März 2019, 18:07

Ich hab auch nur einen Kanister rumstehen.
Da mich der Peter etwas "im Stich lässt" mach ich es halt

viewtopic.php?f=3&t=19468

Grüße
Multi(02/2009)87000Km:Zweimaliger Karpatenveteran/Alpencrosser/kurzes VTG/Winde/BJS/perm Lüfter/Rockslider/Autom100% SperreHA/Lima oben;Deutz F2L612/5NK Baujahr 57 ; REX RS450 23`800 Km Baujahr 2006;Ichnehmmichauchnichtimmersoernst
Benutzeravatar
Fanto
 
Beiträge: 3534
Registriert: 20. November 2010, 20:03
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Ölwechsel Antriebsstrang

Beitragvon DeutzDavid » 30. März 2019, 19:48

ravman hat geschrieben:Hallo und guten Morgen.
ihr redet oft von Olaf.
Wie kann man ihn erreichen und welches Öl nimmt, empfiehlt bzw. verkauft er.
Das würde mich auch interessieren.


In die Achsen ja, ins Schaltgetriebe nein


im Winter ist das kaum schaltbar


Kauf einfach einmal ein paar Kanister für Motor, Getriebe und Achsen, fährst du besser mit und weißt was drin ist
Lada Niva Bj. 2009, 82 PS

Spar Diesel, Fahr Deutz

Deutz-Fahr, den Luft kocht niemals über!

Deutz 5207 mit F3l912 -> 2,8l Hubraum und 51 PS, luftgekühlt, Bj. 1982

Deutz 6507 CA mit F4l912 -> 3,8l Hubraum und 62 PS, luftgekühlt

Audi A4 B6 Avant, 1.6, 101 PS


Nicht mehr regelmäßig aktiv
Benutzeravatar
DeutzDavid
 
Beiträge: 1064
Registriert: 23. August 2015, 20:29
Wohnort: Fuldaer Umland

Re: Ölwechsel Antriebsstrang

Beitragvon bastelwastel » 31. März 2019, 07:37

Maikel hat geschrieben:
Und hier habe ich halt nur einen Kanister rumstehen.


Die Frage ist doch nur,
wieso werden für die unterschiedlichen Getriebe auf deren Besonderheiten
unterschiedliche Öle empfohlen / entwickelt,
wenn das alles mit einem Öl,
dessen Zusammensetzung, nur der Verkäufer kennt, aus einem Kanister,
abzudecken ist.


Na ja, das Argument ist nicht ganz von der Hand zuweißen.

DeutzDavid hat geschrieben:
im Winter ist das kaum schaltbar


Dann bin ich mal gespannt.

Wenn mal was einfach wäre... (oder ich mal was einfach machen würde pl,, )
Lada Taiga 21214 Bj.2007

Die Arbeit muss gemacht werden, jedoch darf die Jagd nicht darunter leiden!
Mein Auto heißt nun Pandora. Jedes Mal wenn ich die Büchse auf mache, kommt was neues zum Reparieren hervor.
Benutzeravatar
bastelwastel
 
Beiträge: 577
Registriert: 24. Juni 2017, 05:58
Wohnort: Wölfersheim

Re: Ölwechsel Antriebsstrang

Beitragvon christian@lada-ig.de » 31. März 2019, 08:22

bastelwastel hat geschrieben:oder ich mal was einfach machen würde

omm ...oh... Erkenntnis....Frühling...Sonnenschein.
Das wird noch was, ich bin mir sicher .v.
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84+92/2101 Bj.73/ 2105 Bj.92/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ PA Bj.93/ SN95 Bj.96/ U2 Bj.00/ BWY Bj.06

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 14878
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken

Nächste

Zurück zu Getriebe in Niva

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste