Schräglage beim Schaltgetriebeölwechsel

Dazu zählen Getriebe / Diff / Antriebe

Moderator: gcniva

Schräglage beim Schaltgetriebeölwechsel

Beitragvon bastelwastel » 10. Mai 2019, 08:43

Hallo Leute,

ich möchte morgen das Öl wechseln und an dem Platz ist es leicht abschüssig.
Besser Auto in Fahrtrichtung abschüssig oder rückwärts? Oder es mit dem Wagenheber und Unterstellböcken versuchen einigermaßen ins Wasser zu stellen?

Was für eine Imbussgröße hat den die Ölablassschraube?

12!

Danke
Lada Taiga 21214 Bj.2007

Die Arbeit muss gemacht werden, jedoch darf die Jagd nicht darunter leiden!
Mein Auto heißt nun Pandora. Jedes Mal wenn ich die Büchse auf mache, kommt was neues zum Reparieren hervor.
Benutzeravatar
bastelwastel
 
Beiträge: 657
Registriert: 24. Juni 2017, 05:58
Wohnort: Wölfersheim

Re: Schräglage beim Schaltgetriebeölwechsel

Beitragvon peregrino » 10. Mai 2019, 12:52

Was für eine Imbussgröße hat den die Ölablassschraube?

12!

Ja!
Bis dahin Olaf
Letzter Auf Der Autobahn -Taiga Bj.2016./ 6€ Norm

Hist.:Simson Star,RT125,ES250,Trabant601,Wartburg353(24Jahre ohne Gurte hint.),Manta,Honda Concerto,Nissan Almera, uuuu Lada Taiga
Benutzeravatar
peregrino
 
Beiträge: 1556
Registriert: 25. April 2017, 09:27

Re: Schräglage beim Schaltgetriebeölwechsel

Beitragvon ebelchen68 » 10. Mai 2019, 13:01

Bitte _::

Inbus 12...Alle Ablassschrauben haben den...die russischen Ingenieöre ö., sind ja net so blöd dass man bei jeder Schraube einen andern Schlüssel braucht ii..

ähmmm...aber "von oben befüllen ist besser !!! a´propos. Schrauben _:: da bitte sei vorsichtig !!!

zur Schräglage:

fahr mal ans Limit so ca 100% seitlich ö., ....stütz das Auto besser ab "Beifahrerseite" ....( nach dem Austeigen o--. )und dann kannste Angstfrei das Öl von unten rein laufen lassen. Spass !!!

von "Unten" befülllen:
nimm den Wagen auf einer Hebebühne "einseitig" (Fahrer) hoch....wenn du Rockslider hast ist das easy .,. ...und dann kipp es rein....ablassen und danach mit Mahty neu befüllen hat sich als "Gut" erwiesen....Lach...

Warum nicht gleich "richtig"...frei nach Andi _..,

bei Fragen kannst auch anrufen, Nr steht im Profil

Eberhard
Lada Niva 1600, LPG, Bj.1989 mit MPI, Schnorchel,Trailmaster +50,Höherlegung Dimitri, +HA-2cm Spacer,Höherlegungsringe Dimitri,Rockslider Edelstahl, Torsen-DIFFvorn+hinten,Winde vorn+hinten, MS-vom Jens, die höchste aller Niva- Lima´s, bearbeitete Radhäuser..... und läuft.... mit mehreren "M´s...on und offroad ö.,
ebelchen68
 
Beiträge: 534
Registriert: 1. Mai 2010, 08:57
Wohnort: Sigmaringen

Re: Schräglage beim Schaltgetriebeölwechsel

Beitragvon bastelwastel » 10. Mai 2019, 14:19

ebelchen68 hat geschrieben:bei Fragen kannst auch anrufen, Nr steht im Profil


Danke für das Angebot.

ebelchen68 hat geschrieben:Bitte _::

Inbus 12...Alle Ablassschrauben haben den...die russischen Ingenieöre ö., sind ja net so blöd dass man bei jeder Schraube einen andern Schlüssel braucht ii..


Danke

Bei der Schräglage habe ich mich nicht präzise genug ausgedrückt. Mir ging es nicht um das Auffüllen. Das mache ich von oben.
Das Auto steht beim ablassen des Öles schräg und damit wird vermutlich nicht alles Öl ausfließen.
Deswegen die Frage. Auto schräg nach vorne. Sind auch nur ein paar Grad Gefälle
Lada Taiga 21214 Bj.2007

Die Arbeit muss gemacht werden, jedoch darf die Jagd nicht darunter leiden!
Mein Auto heißt nun Pandora. Jedes Mal wenn ich die Büchse auf mache, kommt was neues zum Reparieren hervor.
Benutzeravatar
bastelwastel
 
Beiträge: 657
Registriert: 24. Juni 2017, 05:58
Wohnort: Wölfersheim

Re: Schräglage beim Schaltgetriebeölwechsel

Beitragvon DeutzDavid » 10. Mai 2019, 19:57

Das macht nix
Lada Niva Bj. 2009

Audi A4 B6 Avant 1.6

Spar Diesel, Fahr Deutz
Benutzeravatar
DeutzDavid
 
Beiträge: 1142
Registriert: 23. August 2015, 20:29
Wohnort: Fuldaer Umland


Zurück zu Getriebe in Niva

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast