Vibrationen in einem engen Geschwindigkeitsbereich

Dazu zählen Getriebe / Diff / Antriebe

Moderator: gcniva

Vibrationen in einem engen Geschwindigkeitsbereich

Beitragvon HIX » 4. Juni 2019, 19:59

Hallo Experten,

ich weiss, Vibrationen wurden hier schon oft behandelt. Ich habe auch schon eine Menge zum Thema hier im Forum gelesen.
Folgendes Phänomen:
Ich habe das VTG ausgerichtet. Wie beschrieben gelöst danach gefahren und wieder fest gezogen. Die Welle zwischen Getriebe und VTG habe ich geprüft (wie im Lada Wiki beschrieben) und eine maximalen Unterschied von circa 0,5mm im Knick festgestellt.
Die Vibrationen vorher/nachher sind deutlich besser geworden und man sieht auch, dass sich das VTG in seiner Position extrem versetzt hat. Eigentlich alles total schön, bis auf die deutlichen Vibrationen zwischen circa 37km/h und 42km/h. Das nervt besonders, weil diese Geschwindigkeit besonders innerstädtisch oft gefahren wird.

Übrigens: Wenn das Auto schön durchgewärmt ist, treten die Vibrationen stärker auf.

Irgendwelche Tipps? Hatte schon jemand hier ein ähnlich geartetes Problem? Am 6. Juli bin ich bei Christian zur Fettparty. Vielleicht kann ja mal jemand Probefahren. Kann ja sein ich bin zu sensibel .,.

Danke
Bert
Schrauben fetzt!
Trabant 601, Barkas B1000, Niva M 2016, W124, BMW E21 uuuu
Benutzeravatar
HIX
 
Beiträge: 50
Registriert: 14. März 2019, 18:24
Wohnort: Hildesheim

Re: Vibrationen in einem engen Geschwindigkeitsbereich

Beitragvon christian@lada-ig.de » 4. Juni 2019, 20:11

HIX hat geschrieben:Vielleicht kann ja mal jemand Probefahren.

kriege ich hin omm
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84+92/2101 Bj.73/ 2105 Bj.92/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ PA Bj.93/ SN95 Bj.96/ U2 Bj.00/ BWY Bj.06

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 15432
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken

Re: Vibrationen in einem engen Geschwindigkeitsbereich

Beitragvon Fanto » 4. Juni 2019, 20:29

"...
A) 40% CV-joint intermediate shaft (between gearbox & transfer-case)
B) 40% Rear propeller shaft with CV-joints
C) 5% Front axle disconnect
D) 5% Independent Front Differential support
E) 5% Front propeller shaft with CV-joints
F) 1% Reinforced output bearing for transfer-case..."

Das sind die Warscheinlichkeiten von Vibrationen die man auf Baxter`s Niva Site findet.
Es gibt bestimmt noch mehr Stellen an denen VIbrationen auftreten können.
Ich habe mehrere Jahre (!) gesucht, und mit den Vibrationen leben gelernt.
Hasde ne kamera die DU mal unters Auto schrauben kannst, is ganz interessant das mal zu sehen.
Bei mir war es Dieser Gumminupsi und der Gummiering zwischen Getriebe und Zwischenwelle.
Und mit der Kamera hab ich die hintere Kardanwelle dingfest gemacht.

Grüße

P.S.: Bei der Fettpartie wirst Du geholfen!!!
Multi(02/2009)87000Km:Zweimaliger Karpatenveteran/Alpencrosser/kurzes VTG/Winde/BJS/perm Lüfter/Rockslider/Autom100% SperreHA/Lima oben;Deutz F2L612/5NK Baujahr 57 ; REX RS450 23`800 Km Baujahr 2006;Ichnehmmichauchnichtimmersoernst
Benutzeravatar
Fanto
 
Beiträge: 3540
Registriert: 20. November 2010, 20:03
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Vibrationen in einem engen Geschwindigkeitsbereich

Beitragvon HIX » 4. Juni 2019, 20:36

Kamera hab ich - so nen Gopro Verschnitt. Gute Idee :idea: Danke!
Schrauben fetzt!
Trabant 601, Barkas B1000, Niva M 2016, W124, BMW E21 uuuu
Benutzeravatar
HIX
 
Beiträge: 50
Registriert: 14. März 2019, 18:24
Wohnort: Hildesheim

Re: Vibrationen in einem engen Geschwindigkeitsbereich

Beitragvon Notausgangparker » 5. Juni 2019, 05:35

Das Ergebnis bitte hier posten, ich hab nämlich genau das Gleiche.

Das VTG war vorher kurz mal raus...
21214 Baujahr 2011 Euro 5 mit Prins LPG; kurzes VTG ; AHK 1,9; in Lada - Farbe 140 "Yashma"; Sterling Hochleistungsladeregler für AGM Exide; Permanentlüfter, Getriebeölwanne XL; die XXL Radlager ( Selbstbau ) vom Iveco wieder rausgeschmissen

BMW R 100 GS zum etwas schneller fahren; UAZ Hunter Bj. 2007 Schwarz ( Baijah - Edition )

Stell Dir vor es geht, und keiner kriegts hin.
Wolfgang Neuss

Viele Grüße
Thomas - Kennzeichenabfahrer Pütnitz 2011
Benutzeravatar
Notausgangparker
 
Beiträge: 1657
Registriert: 20. Oktober 2010, 11:54
Wohnort: Nuthetal

Vibrationen in einem engen Geschwindigkeitsbereich

Beitragvon HIX » 5. Juni 2019, 08:09

Nur mal so ein Gedanke.
Ich habe im Wiki gelesen, das an den Schrauben der Zwischenwelle teilweise Unterlegscheiben montiert sind, um das Teil auszuwuchten. Wenn da einer schon gefummelt hat, könnte es ja sein, dass die Welle unwuchtig ist.
Wer kann denn so eine Welle wuchten, falls das der Fall wäre?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Schrauben fetzt!
Trabant 601, Barkas B1000, Niva M 2016, W124, BMW E21 uuuu
Benutzeravatar
HIX
 
Beiträge: 50
Registriert: 14. März 2019, 18:24
Wohnort: Hildesheim

Re: Vibrationen in einem engen Geschwindigkeitsbereich

Beitragvon Fanto » 5. Juni 2019, 08:22

Mussde Googl bemühen und in Deinem Umkreis nach
"Kardanwellen wuchten" suchen.

Wieviel Km hasde drauf? Evtl machsde die Hardyscheibe neu und lässt die neue dann mitwuchten.

P.S.: Ich hab die Erfahrung gemacht das die Betriebe die so etwas auswuchten idR.
nicht die Flansche haben um Zeug vom Niva zu wuchten da es ihn zu selten gibt
Multi(02/2009)87000Km:Zweimaliger Karpatenveteran/Alpencrosser/kurzes VTG/Winde/BJS/perm Lüfter/Rockslider/Autom100% SperreHA/Lima oben;Deutz F2L612/5NK Baujahr 57 ; REX RS450 23`800 Km Baujahr 2006;Ichnehmmichauchnichtimmersoernst
Benutzeravatar
Fanto
 
Beiträge: 3540
Registriert: 20. November 2010, 20:03
Wohnort: Frankfurt am Main

Vibrationen in einem engen Geschwindigkeitsbereich

Beitragvon HIX » 5. Juni 2019, 12:28

Habe mich eben mal zwecks Wuchten erkundigt. Erstens habe die Werkstätten ein Problem das Teil zu spannen und zweitens ist es vom Preis her unverhältnismäßig.

Nächste Frage: kann bei circa 9000km die Hardyscheibe eine Macke haben? Ein Zentrierungsproblem würde ja auch Unwuchten auslösen.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Schrauben fetzt!
Trabant 601, Barkas B1000, Niva M 2016, W124, BMW E21 uuuu
Benutzeravatar
HIX
 
Beiträge: 50
Registriert: 14. März 2019, 18:24
Wohnort: Hildesheim

Re: Vibrationen in einem engen Geschwindigkeitsbereich

Beitragvon Fanto » 5. Juni 2019, 13:45

Nach der Laufleistung sollte die H SCheibe fit sein. Verschleissvördernd wirkt sich Anhängerbetrieb,
Offroadfahrten etc aus.
Das mit dem Einspannen hab ich ja geschrieben. Kannst Dir die Flansche kaufen bzw vom SChrott holen
und der Firma in die Hand geben, dann klappts mit dem Spannen.
Was heisst denn "unverhältnissmäßig" hoch?
Anständig gewuchtetes Zeug kostet halt Geld, Krumme Kardanwellen bekommsde in neu
an jeder Ecke für einen schmalen Taler......kannsde machen, is halt doof
Multi(02/2009)87000Km:Zweimaliger Karpatenveteran/Alpencrosser/kurzes VTG/Winde/BJS/perm Lüfter/Rockslider/Autom100% SperreHA/Lima oben;Deutz F2L612/5NK Baujahr 57 ; REX RS450 23`800 Km Baujahr 2006;Ichnehmmichauchnichtimmersoernst
Benutzeravatar
Fanto
 
Beiträge: 3540
Registriert: 20. November 2010, 20:03
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Vibrationen in einem engen Geschwindigkeitsbereich

Beitragvon HIX » 5. Juni 2019, 16:34

Hier mal ein Video während der Fahrt.

https://youtu.be/Xb220t5hNJE
Schrauben fetzt!
Trabant 601, Barkas B1000, Niva M 2016, W124, BMW E21 uuuu
Benutzeravatar
HIX
 
Beiträge: 50
Registriert: 14. März 2019, 18:24
Wohnort: Hildesheim

Re: Vibrationen in einem engen Geschwindigkeitsbereich

Beitragvon christian@lada-ig.de » 5. Juni 2019, 19:29

Zwischenwelle hat gefressen im Homokineten...würde ich tippen
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84+92/2101 Bj.73/ 2105 Bj.92/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ PA Bj.93/ SN95 Bj.96/ U2 Bj.00/ BWY Bj.06

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 15432
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken

Re: Vibrationen in einem engen Geschwindigkeitsbereich

Beitragvon HIX » 5. Juni 2019, 20:34

Die Kardanwellen sehen gut aus oder was meinst du Christian?
Also mal ne neue Zwischenwelle verbauen. Richtig?
Schrauben fetzt!
Trabant 601, Barkas B1000, Niva M 2016, W124, BMW E21 uuuu
Benutzeravatar
HIX
 
Beiträge: 50
Registriert: 14. März 2019, 18:24
Wohnort: Hildesheim

Re: Vibrationen in einem engen Geschwindigkeitsbereich

Beitragvon christian@lada-ig.de » 5. Juni 2019, 20:57

HIX hat geschrieben:Also mal ne neue Zwischenwelle verbauen. Richtig?

Genau
https://www.ebay.de/itm/Zwischengelenk- ... 2398c9a58c
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84+92/2101 Bj.73/ 2105 Bj.92/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ PA Bj.93/ SN95 Bj.96/ U2 Bj.00/ BWY Bj.06

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 15432
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken

Re: Vibrationen in einem engen Geschwindigkeitsbereich

Beitragvon Fanto » 6. Juni 2019, 04:59

Und mach auch das hier neu !!!
https://www.ebay.de/itm/21213-1701243-4 ... Swy4hUUduP

Oder von einem anderen anbieter
Multi(02/2009)87000Km:Zweimaliger Karpatenveteran/Alpencrosser/kurzes VTG/Winde/BJS/perm Lüfter/Rockslider/Autom100% SperreHA/Lima oben;Deutz F2L612/5NK Baujahr 57 ; REX RS450 23`800 Km Baujahr 2006;Ichnehmmichauchnichtimmersoernst
Benutzeravatar
Fanto
 
Beiträge: 3540
Registriert: 20. November 2010, 20:03
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Vibrationen in einem engen Geschwindigkeitsbereich

Beitragvon toq_4x4 » 6. Juni 2019, 14:52

HIX hat geschrieben:Hier mal ein Video während der Fahrt.

https://youtu.be/Xb220t5hNJE


Hast du das Video wieder gelöscht, wollt es mir mal anschauen?
11.2016 - 11.2019: Lada 4x4 M 2016 | Nortenha MTK2 auf Originalfelge sowie Yokohama Geolander ATS 225 auf Dotz | AHK | IG076
Benutzeravatar
toq_4x4
 
Beiträge: 66
Registriert: 3. November 2016, 19:50
Wohnort: Donau Ries

Nächste

Zurück zu Getriebe in Niva

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast