Seite 2 von 2

Re: Kupplungsbetätigung auf Metallteile umgerüstet

BeitragVerfasst: 1. Dezember 2019, 10:48
von christian@lada-ig.de
Heinrich hat geschrieben:Hallo, das ist ja meine Frage ....passt der "Alte"- Satz von vor Bj. 2010

.....dann definier doch erstmal, was Du unter passen verstehst :idea:
Natürlich kann man den "alten Satz" anbauen. Denn der Metallsatz ab 2010 unterscheidet sich ja nur durch den unteren Zylinder :idea:

Aber genau das ist eben der Unterschied.... ab 2010 gab es eben auch eine neue Variante der Kupplung an sich... nicht nur der Kupplungsbetätigung.
Und wenn Du die neue Kupplung (samt neuen Ausrücklager) mit dem alten Zylinder betreibst, dieses Ausrücklager (ich schrieb das bereits) aber darauf angewiesen wäre, daß sie andauernde Führung durch die Druckplatte braucht, so nützt Dir die Tatsache, daß der "alte Satz" passt, auf Dauer genau gar nichts :idea:


Auch hatten wir das vor 14 Tagen schon diskutiert: viewtopic.php?f=3&t=21525&start=15#p297078

Re: Kupplungsbetätigung auf Metallteile umgerüstet

BeitragVerfasst: 1. Dezember 2019, 17:34
von Heinrich
Danke Christian , das "Alte" Ausdrucklager wurde mit einer Klammer in der Gabel befestigt . Darum konnte das Lager mit der Feder - 23 - am "Alten" Kupplungnehmer nach dem Gangwechsel wieder in Ruhestellung gehen . Bei einer Autobahnfahrt ohne Schaltvorgang , hatte das Ausdrucklager auch seine Ruhe .
Der "Neue" Kupplungnehmer ist durch die kleine Feder im inneren , immer auf Spannung auf dem Ausdrückhebel und stellt sich ständig nach .
Darum wird das Ausdrucklager auf den Federkorb gedrückt und muß ständig mitlaufen . Ob das "Neue" Lager auch am Ausdrückhebel mit einer Klammer fest sitzt ,
kann ich nicht prüfen .

Ich hatte es mir einfacher vorgestellt .
Es ist ja bald Weihnachten . HeinRich

Re: Kupplungsbetätigung auf Metallteile umgerüstet

BeitragVerfasst: 2. Dezember 2019, 19:01
von Heinrich
schaltgetriebe-lada-taiga-ii-(2131)(9-02-)-id125118866-2.jpg
schaltgetriebe-lada-taiga-ii-(2131)(9-02-)-id125118866-2.jpg (107.09 KiB) 661-mal betrachtet
Habe noch Bilder gefunden ..

Re: Kupplungsbetätigung auf Metallteile umgerüstet

BeitragVerfasst: 2. Dezember 2019, 20:32
von christian@lada-ig.de
Heinrich hat geschrieben:das "Alte" Ausdrucklager wurde mit einer Klammer in der Gabel befestigt . Darum konnte das Lager mit der Feder - 23 - am "Alten" Kupplungnehmer nach dem Gangwechsel wieder in Ruhestellung gehen . Bei einer Autobahnfahrt ohne Schaltvorgang , hatte das Ausdrucklager auch seine Ruhe .
Der "Neue" Kupplungnehmer ist durch die kleine Feder im inneren , immer auf Spannung auf dem Ausdrückhebel und stellt sich ständig nach .
Darum wird das Ausdrucklager auf den Federkorb gedrückt und muß ständig mitlaufen .

..endlich erklärt mir das mal einer .v.

Heinrich hat geschrieben:Ob das "Neue" Lager auch am Ausdrückhebel mit einer Klammer fest sitzt ,
kann ich nicht prüfen

Aber sehen kannst Du es jetzt ja :shock: wenn Du genau hinschaust, ist die alte Feder auch sichtbar hinter dem neuen Ausrücklager. omm

Re: Kupplungsbetätigung auf Metallteile umgerüstet

BeitragVerfasst: 2. Dezember 2019, 21:34
von Maikel
Irgendwie wirft dieses Thema
immer noch Fragen auf.


https://m.youtube.com/watch?v=mSq6YyQs4 ... ex=70&t=0s

Ab 7:00 min.

Re: Kupplungsbetätigung auf Metallteile umgerüstet

BeitragVerfasst: 2. Dezember 2019, 22:57
von Heinrich
Hallo Maikel , ich habe genau diese Frage ..???? Kann man den Lada - Niva - Bj. 2017 mit der "Alten " Anlage auch betreiben .
Natürlich mit der verschraubbaren Metalleitung vom Geber zum Nehmer ..
Ich werde es prüfen ..
HeinRich

Re: Kupplungsbetätigung auf Metallteile umgerüstet

BeitragVerfasst: 3. Dezember 2019, 06:16
von Beddong
Maikel hat geschrieben:Irgendwie wirft dieses Thema
immer noch Fragen auf.


Nochmal: Der M wie auch die ganz neuen Eierfeilen haben eine andere Kupplung und ein anderes Ausrücklager...das passt und die Standfestigkeit der Kupplung ist wesentlich höher!

Re: Kupplungsbetätigung auf Metallteile umgerüstet

BeitragVerfasst: 3. Dezember 2019, 07:34
von christian@lada-ig.de
Heinrich hat geschrieben:Kann man den Lada - Niva - Bj. 2017 mit der "Alten " Anlage auch betreiben

Das habe ich ja nun schon mehr als einmal beantwortet!
Falls die Antwort für Dich nicht deutlich war, kommt sie hier noch mal: ja!

Re: Kupplungsbetätigung auf Metallteile umgerüstet

BeitragVerfasst: 4. Dezember 2019, 18:30
von Heinrich
Hallo, ich habe etwas gefunden , was im Repa -Satz nicht angeboten wird . (2121- 1602610)
Was sonst für den Umbau benötigt wird , habe ich mal aufgelistet -- (Bitte ergänzen oder streichen )
2121-1602610 - ohne Stößelstange ???
1602602
2101-3506073
2101-1602590
2101-1602596
2101-1602510-B130
2101-160021157-01
13820811-2x
2101-1602155
10734201
16102311
2101-1602524
Frohes Umbauen . HeinRich

Re: Kupplungsbetätigung auf Metallteile umgerüstet

BeitragVerfasst: 15. Dezember 2019, 23:13
von Heinrich
Hallo, habe heute bei ebay - Keinanzeigen ein Angebot gefunden ...es scheint doch besser mit der "Alten " zu sein ..Es Fehlt nur noch 2101-160021157-01 ..und die Kolbenstange zum Geber und die 2 Gewindestücke zur "Hartleitung ".
Frohes Basteln .. HeiRich

Re: Kupplungsbetätigung auf Metallteile umgerüstet

BeitragVerfasst: 9. Januar 2020, 15:10
von Heinrich
Der Dateianhang s-l640.jpg existiert nicht mehr.
Frohes 2020 , ich habe mir zur Sicherheit noch den " Neuen - Nehmer " gekauft .
Wenn das Wetter und Zeit es zuläßt , werde ich den Umbau starten .
Den "Plaste Satz" werde ich ausbauen und durch den Metallsatz ersetzen . Der Gußgeber mit der Metallleitung zum Verbindungsschlauch ist dann wieder
für beide Nehmer bereit . Welchen Nehmer ich einbauen werde , steht noch nicht fest , aber beide Nehmer haben 12 mm Gewindeanschluß und können schnell getausch werden . -- Das Federblech gehört unter den U -Bogen und drückt den "Nehmer"in die Führung in dem Bogen .

Der " Plaste Satz " kommt in die Tonne . HeinRich