Servolenkung

Dazu zählen Getriebe / Diff / Antriebe

Moderator: gcniva

Servolenkung

Beitragvon Kalle » 4. Januar 2009, 12:11

Hallo,
habe einen neuen Lada Niva der inzwischen 1500 km gefahren ist.

Nun stelle ich eine tropfende Servolenkung fest.
Wenn man vor dem Fahrzeug steht ist die Leckage links.
Ist die Pumpe defeckt oder wo kann es sonst heraus tropfen.
Wer hat einen Tipp für mich ?????

Vielen Dank im Voraus!
Kalle
 
Beiträge: 35
Registriert: 6. Dezember 2008, 15:19
Wohnort: 67487 Maikammer

Re: Servolenkung

Beitragvon tiny » 4. Januar 2009, 12:46

ääähmmm also eine ferndiagnose zu machen wo du nichtmal richtig geschaut hast???
die pumpe ist wesentlich weiter rechts...von deiner sicht aus gesehen...
kleiner tip:
motorhaube wird entriegelt indem man den hebel unterm armaturenbrett zieht...ganz links
im übrigen bitte ich dich deinen nächsten thread im richtigen unterforum zu eröffnen...
im trailbereich hat das recht wenig verloren

ausdrucken,ausschneiden,auflegen...hilft nicht immer aber immer öfter
Bild
Benutzeravatar
tiny
 
Beiträge: 3306
Registriert: 30. Juli 2006, 07:55
Wohnort: Rheinstetten-Karlsruhe

Re: Servolenkung

Beitragvon Kalle » 4. Januar 2009, 14:27

Tiny,
sorry aber ich kannte mich noch nicht so richtig aus hier im Forum.
Gelobe Besserung!
Ich hole mir jetzt mal die Fahrzeugbeschreibung .
Jedenfalls tropft es von vorn gesehen links.
Ich hoffe nur es ist nix schlimmes da ich technisch ein Laie bin.
Kalle
 
Beiträge: 35
Registriert: 6. Dezember 2008, 15:19
Wohnort: 67487 Maikammer

Re: Servolenkung

Beitragvon tiny » 4. Januar 2009, 14:59

motorhaube aufmachen und schauen wo es raustropft...
aber da morgen montag ist würd ich der einfachheit halber morgen in die werkstatt fahren und wenn möglich denen gleich über die schulter schauen.
Benutzeravatar
tiny
 
Beiträge: 3306
Registriert: 30. Juli 2006, 07:55
Wohnort: Rheinstetten-Karlsruhe

Re: Servolenkung

Beitragvon Kalle » 4. Januar 2009, 15:17

Tiny Du hast PN.
Kalle
 
Beiträge: 35
Registriert: 6. Dezember 2008, 15:19
Wohnort: 67487 Maikammer

Re: Servolenkung

Beitragvon christian@lada-ig.de » 4. Januar 2009, 15:19

Wie kommst Du auf die Idee mit der Servolenkung ?
Wie Master tiny --- bereits sagte : die sitzt nicht auf der Beifahrerseite !
Dort kann Kühlwasser tropfen....oder Motoröl..
Gruß
christian@lada-welt.de
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84+92/2101 Bj.73/ 2105 Bj.92/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ PA Bj.93/ SN95 Bj.96/ U2 Bj.00/ BWY Bj.06

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 15854
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken

Re: Servolenkung

Beitragvon Kalle » 4. Januar 2009, 19:44

OKAY, wie schon gesagt ich bin ein blutiger Laie.
Öl ist es nicht, dann kann es nur Kühlflüssigkeit sein. Ein Bekanter von mir ist Citroen Verkäufer und der meinte es wäre die Servo Lenkung.

Kann es also sein wenn der Motor warm gefahren ist daß da Kühlflüssigkeit ausläuft??????

Ich möchte halt nicht als totaler Depp zu der Werkstatt fahren!
Zuletzt geändert von Kalle am 5. Januar 2009, 00:14, insgesamt 1-mal geändert.
Kalle
 
Beiträge: 35
Registriert: 6. Dezember 2008, 15:19
Wohnort: 67487 Maikammer

Re: Servolenkung

Beitragvon tiny » 4. Januar 2009, 20:01

ich hab vorne rechts n gummischlauch.... niva euro4 mit gasanlage....
da dropst auch ab und zu mal raus.,..keine ahnung für was der ist...
schau mal unters auto obs auch da rauskommt.wenn nicht und du eh gerad am schauen bist.... such weiter ;)
und wenn du zur werkstatt fahrst ohne zu wissen was da wo rausdropst....stehst du nicht als depp da... dafür ist ja ne werkstatt da, allerdings ist meiner meinung nach diese vorgehensweise den leuten überlassen die keinen niva fahren .,.

meld dich einfach wieder wenn du mehr weißt...
ps: hast meine nummer per mail erhalten....
Benutzeravatar
tiny
 
Beiträge: 3306
Registriert: 30. Juli 2006, 07:55
Wohnort: Rheinstetten-Karlsruhe

Re: Servolenkung

Beitragvon Sebastian / endurofant » 4. Januar 2009, 20:42

tiny hat geschrieben:ich hab vorne rechts n gummischlauch.... niva euro4 mit gasanlage....
da dropst auch ab und zu mal raus.,..keine ahnung für was der ist...

evtl. der zusätzliche Kühlwasserkreis für den Verdampfer der Gasanlage? Schellen nachziehen?

@Kalle wenn du versuchen willst die Sache selbst anzugehen (evtl. Garantieverluste beachten) stelle doch erst mal fest was es für eine Flüssigkeit ist. In Frage kämmen Achsöl, Motoröl, Kühlwasser oder Bremsflüssigkeit. Farbe, Konsistenz und Geschmack werden dir weiterhelfen. Vergleichsmöglichkeiten findest du am Auto. Aber nicht hinterschlucken das Zeug ist giftig!
Bei der Suche nach der Undichtigkeit sollte es beim neuen Auto keine Probleme geben, oder sieht dein Motorraum so aus wie bei meinem nach 10 Jahren? Die Tropfen folgen ja den Gesetzen der Schwerkraft. Lege doch ein Stück Pappe unter damit du die Landestelle des Tropfens genau festlegt und verfolgst dann nach oben zur Austrittsstelle.

Mein Tipp ins blaue: Kühlflüssigkeit - entweder die Schlauchknicke an der Spritzwand (Heizung) oder der Problembereich Ausgleichsbehälter

Gruß
nicht mehr aktiv, aber jederzeit zu erreichen unter:

sebastian@niva-stammtisch.de
https://www.youtube.com/user/NivaWiki
Benutzeravatar
Sebastian / endurofant
 
Beiträge: 6574
Registriert: 4. Oktober 2004, 19:08

Re: Servolenkung

Beitragvon DreaAn » 4. Januar 2009, 23:20

Ein neuer Niva mit 1500km muß doch nicht in eine Franzosenwerkstatt... (gut da bin ich nich ganz objektiev und Monty vergib mir)...

Ich tip auch auf Kühlflüssigkeit, aber wie gesagt ab zur Ladawerkstatt und Garantie nutzen.

Vllt hilft auch eine Markierung (Edding) am Kühlflüssigkeitsbehälter um zu sehen ob es da weniger wird.
So wie Du es beschreibst, ist es ja doch etwas mehr...

Ein blöden Fehler hat ein Kumpel mal gemacht und zu viel Kühlflüssigkeit nachgefüllt...

Gruß
Drea
Benutzeravatar
DreaAn
 
Beiträge: 543
Registriert: 13. April 2008, 02:25
Wohnort: JENA

Re: Servolenkung

Beitragvon Kalle » 5. Januar 2009, 00:18

DreaAn hat geschrieben:Ein neuer Niva mit 1500km muß doch nicht in eine Franzosenwerkstatt... (gut da bin ich nich ganz objektiev und Monty vergib mir)...

Ich tip auch auf Kühlflüssigkeit, aber wie gesagt ab zur Ladawerkstatt und Garantie nutzen.

Vllt hilft auch eine Markierung (Edding) am Kühlflüssigkeitsbehälter um zu sehen ob es da weniger wird.
So wie Du es beschreibst, ist es ja doch etwas mehr...

Ein blöden Fehler hat ein Kumpel mal gemacht und zu viel Kühlflüssigkeit nachgefüllt...

Gruß
Drea





zu viel Kühlflüssigkeit nachgefüllt...

Ja und was bedeutet das dan in der Praxis?
Kalle
 
Beiträge: 35
Registriert: 6. Dezember 2008, 15:19
Wohnort: 67487 Maikammer

Re: Servolenkung

Beitragvon Kalle » 5. Januar 2009, 00:20

Hier das Forum ist eine tolle Truppe.

Vielen Dank für alle Anregungen!!!!
Kalle
 
Beiträge: 35
Registriert: 6. Dezember 2008, 15:19
Wohnort: 67487 Maikammer

Re: Servolenkung

Beitragvon stroich » 5. Januar 2009, 16:26

zu viel Kühlflüssigkeit nachgefüllt...

Ja und was bedeutet das dan in der Praxis?


das dann im Kühlflüssigkeitsbehälter kein platz mehr ist und die soße rauswill ...
und wenn er schön warm wird platz es irgendwo ... sei froh wenn es dann nur der deckel von behälter ist ... :)
i sog imma des wos i moan aba i moan ned imma des wos i sog :P

http://www.stroich.de/news_engine/news.php?newsid=24
2131 EU4, VW Lupo 3L, Audi A6,Kawa 750 Zephyr,50er Roller,30Ps schlauchal,
Benutzeravatar
stroich
Club der Ehemaligen
 
Beiträge: 1164
Registriert: 25. September 2006, 19:40
Wohnort: München

Re: Servolenkung

Beitragvon Sebastian / endurofant » 5. Januar 2009, 22:29

stroich hat geschrieben:platz es irgendwo ... sei froh wenn es dann nur der deckel von behälter ist ... :)

hast du dir den Deckel schon mal genauer angesehen? Der hat eine geschlitzte Dichtung innen. Wenn im Kühlsystem zuviel Wasser ist und sich diese bei Erwärmung weiter ausdehnt als Platz im Ausgleichbehälter ist kann es zu diesem Deckel entweichen. Da platzt nichts.

Gruß
nicht mehr aktiv, aber jederzeit zu erreichen unter:

sebastian@niva-stammtisch.de
https://www.youtube.com/user/NivaWiki
Benutzeravatar
Sebastian / endurofant
 
Beiträge: 6574
Registriert: 4. Oktober 2004, 19:08

Re: Servolenkung

Beitragvon stroich » 6. Januar 2009, 10:03

Sebastian / endurofant hat geschrieben:
stroich hat geschrieben:platz es irgendwo ... sei froh wenn es dann nur der deckel von behälter ist ... :)

hast du dir den Deckel schon mal genauer angesehen? Der hat eine geschlitzte Dichtung innen. Wenn im Kühlsystem zuviel Wasser ist und sich diese bei Erwärmung weiter ausdehnt als Platz im Ausgleichbehälter ist kann es zu diesem Deckel entweichen. Da platzt nichts.

Gruß


ok platzt nix ...
drum hab ich ja nen neuen behälter drin und neuen deckel ....
i sog imma des wos i moan aba i moan ned imma des wos i sog :P

http://www.stroich.de/news_engine/news.php?newsid=24
2131 EU4, VW Lupo 3L, Audi A6,Kawa 750 Zephyr,50er Roller,30Ps schlauchal,
Benutzeravatar
stroich
Club der Ehemaligen
 
Beiträge: 1164
Registriert: 25. September 2006, 19:40
Wohnort: München

Nächste

Zurück zu Getriebe in Niva

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast