VTG mit kürzerer Untersetzung von Olaf

Dazu zählen Getriebe / Diff / Antriebe

Moderator: gcniva

VTG mit kürzerer Untersetzung von Olaf

Beitragvon Funix » 24. Juni 2012, 20:05

Hallo,

wie im anderen thread schonmal zwischen den zeilen zu lesen war, ist olaf an einer eigenen lösung für ein verteilergetriebe mit kürzerer untersetzung dran.
nachdem in seinem trail niva schon etwas länger ein prototyp mit extrem kurzer untersetzung werkelt ist es nun bei der "costumer version" soweit.

seit ca. 14 tagen läuft das verteilergetriebe geräuschlos in olaf's rotem straßen niva. diese woche wird ein zweites test vtg zusammengesetzt und am samstag in meinem niva für einen alltagtest (weil ich ja relativ viele kilometer abspule) eingebaut.

übrigens braucht bei olaf's vtg umbau kein gehäuse vergrößert werden.

so, nun bin ich mal gespannt und froh, dass es rechtzeitig geklappt hat, damit ich dann im mammutpark spielen kann :twisted:
Gruß
Stephan-Der Schmiernippelabfahrer, Bolzenabreißer und "Bergeanker" für 2 Defender

sowie Pütnitz-Überlebender 2011


"Wer langsam fährt, wird länger gesehen."(geklaut beim Hobbit)


Niva Bj. 11/09 "Zwischenmodell" mit Oil of Olaf
Benutzeravatar
Funix
 
Beiträge: 3809
Registriert: 2. November 2009, 21:07
Wohnort: Schwaan, M-V

Re: VTG mit kürzerer Untersetzung von Olaf

Beitragvon powdersnow » 24. Juni 2012, 20:27

üiiii üiiii üiiii üiiii üiiii üiiii üiiii üiiii üiiii üiiii üiiii üiiii üiiii üiiii üiiii üiiii
Niva 1600 2121-1 Bj.86, R.I.P. / Kalina 1400 1117 Bj. 11, ca.130tkm / Ich fürchte mich vor dem Tag, an dem die Technologie unsere Menschlichkeit übertrifft. Auf der Welt wird es nur noch eine Generation aus Idioten geben. Albert Einstein
Benutzeravatar
powdersnow
 
Beiträge: 8826
Registriert: 5. Januar 2008, 16:16
Wohnort: Wienerwald

Re: VTG mit kürzerer Untersetzung von Olaf

Beitragvon wLADAmir » 24. Juni 2012, 20:56

Funix hat geschrieben:übrigens braucht bei olaf's vtg umbau kein gehäuse vergrößert werden.

so, nun bin ich mal gespannt und froh, dass es rechtzeitig geklappt hat, damit ich dann im mammutpark spielen kann :twisted:


Ist da wieder so ein "alt gegen neu" Tauschmodell angedacht?

Ein nagelneues VTG kostet ~~ 750,00, was wird man bei der Olaf'schen Variante rechnen müssen?

Auf den Mammutpark bin ich gespannt!

Gruß,

Tobias
Niva M[/url], ABS, Bj 2013: Schönheit aus Lettland, wurde sachte eingefahren. Mein Lebensabschnittsgefährt.
Niva M, Bj 2011: Pananiva, das Arbeits- und Geländetier, heldenhaft am 07.12.2013 im Nahkampf mit einen Panamera gefallen, nun dem Erwin vermacht.
Niva Kosak, Bj 1992: Jakov, unverbastelter 1600er mit Löchern in Dach, Arschbacken und Auspuff aber 2 neuen Schwellern
Niva L Bj 1990: Der Blaue Blitz, mit Voltyre laut wie die Sau, "brakes like a duck on a frozen lake"
Niva Bj 1989: машина, ein rostiger 1600er, in Unkenntnis seiner Schäden gekauft und nun seziert
Niva Bj 1985: Heinrich der VI., auf mürben Voltyre DOT 33.85 auf dem Weg zum "H"-Kennzeichen
Not for science, just for fun: Klick
Benutzeravatar
wLADAmir
 
Beiträge: 14575
Registriert: 26. Juli 2011, 21:51
Wohnort: Stuttgart

Re: VTG mit kürzerer Untersetzung von Olaf

Beitragvon st.alban » 24. Juni 2012, 23:12

:D
Benutzeravatar
st.alban
 
Beiträge: 5615
Registriert: 28. Oktober 2007, 14:24
Wohnort: Bad Zurzach, Schweiz

Re: VTG mit kürzerer Untersetzung von Olaf

Beitragvon lada-horst » 25. Juni 2012, 04:59

Hallo,

Das ist doch prima. So wie ich Olaf kenne funktioniert das ganze prima, er macht doch normalerweise keine " halben " Sachen.

Wie ist denn das Untersetzungsverhältniss ?

Wie sind die Geschhwindigkeiten bei welchem Gang und welcher Drehzahl ?.

.,. Na dann ist wohl ein (Geschwindigkeits) Vergleich im Mammut Park angesagt ! :lol:

Gruß

Horst
Niva: 21214, EZ 07, Prins LPG, Alltags Familienauto, Arbeitsgerät, Zugfahrzeug, Reise - Tourwagen, Spaßmobil, Gelegenheits Trial Niva.
Benutzeravatar
lada-horst
 
Beiträge: 2229
Registriert: 27. Dezember 2005, 20:38
Wohnort: Landkreis Uelzen / Niedersachsen

Re: VTG mit kürzerer Untersetzung von Olaf

Beitragvon Tim64 » 25. Juni 2012, 09:29

Funix hat geschrieben:nachdem in seinem trail niva schon etwas länger ein prototyp mit extrem kurzer untersetzung werkelt ist es nun bei der "costumer version" soweit.


Hallo,

bedeutet das, das ab jetzt eine zweite Version mit etwas längerer Übersetzung für Straßen-Nivas getestet wird oder bedeutet das, dass man das Getriebe jetzt bestellen und kaufen kann?
Ich hätte gerne so eins mit der 3,1er-Übersetzung. Da muss dann doch sicherlich trotzdem das Gehäuse verändert werden, oder?

Viele Grüße,

Tim
Der Teufel fährt Lada.

Lada Niva 1600, EZ 02/1991, ca. 31.000 km, AHK Safari / Zebra - Dekor
Lada Niva 1.7 MPI, Bj. 2005, ca. 24.000 km, AHK
Benutzeravatar
Tim64
 
Beiträge: 637
Registriert: 7. Juli 2011, 18:01
Wohnort: D-54497

Re: VTG mit kürzerer Untersetzung von Olaf

Beitragvon Fanto » 25. Juni 2012, 09:49

Sehr sehr schön !!!
Dann werden so langsam aber sicher alle Nivas mit de krzen VTG nachgerüset.

Halt uns bitte auf dem laufenden.
Multi(02/2009)87000Km:Zweimaliger Karpatenveteran/Alpencrosser/kurzes VTG/Winde/BJS/perm Lüfter/Rockslider/Autom100% SperreHA/Lima oben;Deutz F2L612/5NK Baujahr 57 ; REX RS450 23`800 Km Baujahr 2006;Ichnehmmichauchnichtimmersoernst
Benutzeravatar
Fanto
 
Beiträge: 3538
Registriert: 20. November 2010, 20:03
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: VTG mit kürzerer Untersetzung von Olaf

Beitragvon Funix » 25. Juni 2012, 14:04

Hallo Tobias,

wLADAmir hat geschrieben:Ist da wieder so ein "alt gegen neu" Tauschmodell angedacht?
Ein nagelneues VTG kostet ~~ 750,00, was wird man bei der Olaf'schen Variante rechnen müssen?


zu preisen kann ich nichts sagen und da bin ich auch sicherlich der falsche ansprechpartner. die werden auch abhängig von der seriengröße der speziell für olaf angefertigten zahnradsätze "Made in Germany" sein.
man wird ein regeneriertes+modifiziertes vtg bei olaf kaufen können, ohne altteilrückgabe.


lada-horst hat geschrieben:Wie ist denn das Untersetzungsverhältniss ?
Wie sind die Geschhwindigkeiten bei welchem Gang und welcher Drehzahl ?.
.,. Na dann ist wohl ein (Geschwindigkeits) Vergleich im Mammut Park angesagt ! :lol:


Hallo Horst,

die übersetzung in der untersetzung beträgt 3.0 (original sind es 2.135) , so wie das von protrack. das ist wohl das maximalste, was geht bezüglich geräusche und auch haltbarkeit, weshalb olaf keines in der extrem kurzen übersetzung wie in seinem trail-niva für den endverbraucher anbieten wird. außerdem wäre dieser zahnradsatz extrem teuer.
naja, sofern ein vergleich geht, da du ja noch kurze achsen drinn hast :mrgreen:
eine geschwindigkeitsdabelle in abhängigkeit der drehzahl, wie du sie ja mal gemacht hast, werde ich mal versuchen hinzubekommen, wenn es eingebaut ist.

Tim64 hat geschrieben:bedeutet das, das ab jetzt eine zweite Version mit etwas längerer Übersetzung für Straßen-Nivas getestet wird oder bedeutet das, dass man das Getriebe jetzt bestellen und kaufen kann?
Ich hätte gerne so eins mit der 3,1er-Übersetzung. Da muss dann doch sicherlich trotzdem das Gehäuse verändert werden, oder?


Hallo Tim,
das bedeutet, dass jetzt erstmal ca. 1 monat getestet wird und wenn das vtg dann 2 offroadparks und ca. 5000 km überstanden hat, gehts zur massenproduktion. am gehäuse muß was geändert werden, aber nicht so, wie in der protrack version.

es wird die getriebe nur komplett fertig geben, also keine einzelnen zahnradsätze.
Gruß
Stephan-Der Schmiernippelabfahrer, Bolzenabreißer und "Bergeanker" für 2 Defender

sowie Pütnitz-Überlebender 2011


"Wer langsam fährt, wird länger gesehen."(geklaut beim Hobbit)


Niva Bj. 11/09 "Zwischenmodell" mit Oil of Olaf
Benutzeravatar
Funix
 
Beiträge: 3809
Registriert: 2. November 2009, 21:07
Wohnort: Schwaan, M-V

Re: VTG mit kürzerer Untersetzung von Olaf

Beitragvon Mono » 25. Juni 2012, 14:10

ui cool uuuu im 5ten durch die spielstraße k..
da bin ich aber gespannt aufs treffen
Lada Niva 21214 Bj. 2001 .... Der Eckige will ins Dreckige
Die paar Meter kann ich auch fahren ;)
Niva-Technik auf Facebook
https://www.facebook.com/groups/310360145643149/
Benutzeravatar
Mono
 
Beiträge: 907
Registriert: 19. Januar 2011, 17:20
Wohnort: Luckenbach Westerwald

Re: VTG mit kürzerer Untersetzung von Olaf

Beitragvon Tim64 » 25. Juni 2012, 14:28

Hallo,

Funix hat geschrieben:die übersetzung in der untersetzung beträgt 3.0 (original sind es 2.135) , so wie das von protrack. das ist wohl das maximalste, was geht bezüglich geräusche und auch haltbarkeit

Das ist gut, da freu ich mich schon drauf. Ich hätte die Übersetzung gern so kurz wie wie möglich. Durch Wählen eines höheren Gangs im Schaltgetriebe kann man ja immer noch schnellere Gesamtübersetzungen wählen, wenn man sie braucht.

Das wird eine der ausgereiftesten, sinnvollsten und am leichtesten durchführbaren Modifikationen, die es für den Niva so gibt - hoffe ich zumindest uuuu
In über 30 Jahren Bauzeit hätten die Russen da auch schon im Serienbau drauf kommen können.

Viele Grüße,

Tim
Der Teufel fährt Lada.

Lada Niva 1600, EZ 02/1991, ca. 31.000 km, AHK Safari / Zebra - Dekor
Lada Niva 1.7 MPI, Bj. 2005, ca. 24.000 km, AHK
Benutzeravatar
Tim64
 
Beiträge: 637
Registriert: 7. Juli 2011, 18:01
Wohnort: D-54497

Re: VTG mit kürzerer Untersetzung von Olaf

Beitragvon Funix » 25. Juni 2012, 14:57

Achso, die übersetzung im trail-niva beträgt übrigens 3.98 :twisted:
Gruß
Stephan-Der Schmiernippelabfahrer, Bolzenabreißer und "Bergeanker" für 2 Defender

sowie Pütnitz-Überlebender 2011


"Wer langsam fährt, wird länger gesehen."(geklaut beim Hobbit)


Niva Bj. 11/09 "Zwischenmodell" mit Oil of Olaf
Benutzeravatar
Funix
 
Beiträge: 3809
Registriert: 2. November 2009, 21:07
Wohnort: Schwaan, M-V

Re: VTG mit kürzerer Untersetzung von Olaf

Beitragvon lada-horst » 25. Juni 2012, 17:34

Hallo Leute,

hier die in meinem Niva ermittelten Geschwindigkeiten mit dem pro track Umbau.

Achsübersetzung: 4,3 :1 Bereifung: 215 / 75 R 15

Gang.JPG
Gang.JPG (115.21 KiB) 9312-mal betrachtet


Grüße Horst
Niva: 21214, EZ 07, Prins LPG, Alltags Familienauto, Arbeitsgerät, Zugfahrzeug, Reise - Tourwagen, Spaßmobil, Gelegenheits Trial Niva.
Benutzeravatar
lada-horst
 
Beiträge: 2229
Registriert: 27. Dezember 2005, 20:38
Wohnort: Landkreis Uelzen / Niedersachsen

Re: VTG mit kürzerer Untersetzung von Olaf

Beitragvon Uli1979 » 25. Juni 2012, 19:52

hab da nen Vergleichswert:

Achsen 4,3:1 , 195/80 15 , kurzes 5-Gang-Schaltgetriebe von Olaf , im Standgas laut Navi 2,7 Km/h...... haben dann mal nen Vergleich mit´m Serien-Jimmny gemacht.... der Sack war immernoch viel langsamer ioi.
Es is doch immer das Gleiche, nur anders....

guckst Du: http://www.youtube.com/user/Grobstollig

Sprinter 316CDi (Alltagsauto, Zugfahrzeug, Zweitwohnung, Teiletaxi)
Niva Only Bj. 2008 (zum Reisen, Fischen und Spaß haben)
Yamaha SR 500 Bj. 1979 (stillgelegt, wartet auf Wiederbelebung)
U403 Bj. 1968 OM352 (im Aufbau, Forst- und Sonntagsfahrzeug)
Benutzeravatar
Uli1979
Moderator
 
Beiträge: 4691
Registriert: 12. April 2008, 12:00
Wohnort: Finning

Re: VTG mit kürzerer Untersetzung von Olaf

Beitragvon Funix » 30. Juni 2012, 21:52

Hallo,

hier nun eine kurze zwischeninfo:

heute wurde das OV2012P-V2 (Olaf Vogel 2012 Prototyp Verteilergetriebe 2) bei mir eingebaut.
wurde auch höchste zeit, denn nun kann ich in ruhe meine simmeringe von meinem wechseln, wie die spuren zeigen. (@gewaltschrauber: jetzt wissen wir, wo der blaue schlauch endet! :) )
Bild

und hier nun vergleichsbilder von meinem alten und dem modifiziertem vtg. wie man sieht, keine anpassung am gehäuse. das liegt daran, dass olaf eine andere zahnradaufteilung gewählt hat. das sauberere ist das modifizierte :mrgreen:
Bild
Bild
Bild

dann folgte die erste probefahrt und was soll ich sagen: GEIL!
es läuft absolut ruhig! das kriegt er nicht wieder! :twisted:

danach bin ich nochmal in olaf's rotem straßenniva mitgefahren. wahnsinn! der läuft absolut geräuschlos (zumindest was die getriebe angehen). nix zu höhren von getriebe, vtg und diffs. danach kam mir mein "m" schon recht laut vor. nagut, was will man vom zahndoktor anderes erwarten :mrgreen:

kurz zeit um ein paar werte mit meinem aufzunehmen hatten wir auch noch. gemessen wurde über obd mit creader (drehzahl + geschwindigkeit) und navi.
achsen bei mir standard 3,9 und bereifung ebenfalls standard HNBA 185/75R16:

1 Gang: 850 U/min: 2km/h, 2000 U/min: 5km/h, 3000 U/min: 7 km/h (Navi) 8 km/h (OBD)
2 Gang: 850 U/min: 3km/h, 2000 U/min: 8km/h (Navi) 9 km/h (OBD), 3000 U/min: 13 km/h(Navi) 14 km/h (OBD)

das reichte uns erstmal als messreihe. kam letztendlich dasselbe raus wie bei horst.

wenn alles planmäßig verläuft und keine komplikatioenen auftreten, dann werde ich in den nächsten wochen ein paar tausend km testen und dann wird das vtg ab ende juli käuflich fix und fertig bei olaf zu erwerben sein.
Gruß
Stephan-Der Schmiernippelabfahrer, Bolzenabreißer und "Bergeanker" für 2 Defender

sowie Pütnitz-Überlebender 2011


"Wer langsam fährt, wird länger gesehen."(geklaut beim Hobbit)


Niva Bj. 11/09 "Zwischenmodell" mit Oil of Olaf
Benutzeravatar
Funix
 
Beiträge: 3809
Registriert: 2. November 2009, 21:07
Wohnort: Schwaan, M-V

Re: VTG mit kürzerer Untersetzung von Olaf

Beitragvon wLADAmir » 30. Juni 2012, 21:58

Funix hat geschrieben:wenn alles planmäßig verläuft und keine komplikatioenen auftreten, dann werde ich in den nächsten wochen ein paar tausend km testen und dann wird das vtg ab ende juli käuflich fix und fertig bei olaf zu erwerben sein.


Dann hoffen wir das Beste! Hat er schon eine Größenordnung genannt?
Niva M[/url], ABS, Bj 2013: Schönheit aus Lettland, wurde sachte eingefahren. Mein Lebensabschnittsgefährt.
Niva M, Bj 2011: Pananiva, das Arbeits- und Geländetier, heldenhaft am 07.12.2013 im Nahkampf mit einen Panamera gefallen, nun dem Erwin vermacht.
Niva Kosak, Bj 1992: Jakov, unverbastelter 1600er mit Löchern in Dach, Arschbacken und Auspuff aber 2 neuen Schwellern
Niva L Bj 1990: Der Blaue Blitz, mit Voltyre laut wie die Sau, "brakes like a duck on a frozen lake"
Niva Bj 1989: машина, ein rostiger 1600er, in Unkenntnis seiner Schäden gekauft und nun seziert
Niva Bj 1985: Heinrich der VI., auf mürben Voltyre DOT 33.85 auf dem Weg zum "H"-Kennzeichen
Not for science, just for fun: Klick
Benutzeravatar
wLADAmir
 
Beiträge: 14575
Registriert: 26. Juli 2011, 21:51
Wohnort: Stuttgart

Nächste

Zurück zu Getriebe in Niva

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast