Verklagt als privater Vekäufer! Vorsicht beim Verkauf!!!

Hier könnt ihr Fragen und Antworten zum Thema
TÜV stellen.
Aber denkt dran auch wenn es so ausschaut das
es der TÜV erlaubt, entscheidet immer noch der
Prüfer darüber !

Moderator: gcniva

Re: Verklagt als privater Vekäufer! Vorsicht beim Verkauf!!!

Beitragvon Gustl » 18. Mai 2017, 16:15

Bin ebenso am Daumen drücken!
Denk - immer - daran - mit - dem - Öl - nicht - spar - sam - sein!

2007er 21214 namens Fjodor. XXL Radlager, manuelle 100% Sperre hinten, kurzes VTG, selbstgestricktes Fahrwerk, 60mm näher am Himmel, 215/75R15 BFG MT KM2
Benutzeravatar
Gustl
Moderator
 
Beiträge: 1607
Registriert: 29. Juli 2013, 14:11
Wohnort: Wien

Re: Verklagt als privater Vekäufer! Vorsicht beim Verkauf!!!

Beitragvon Kauknochen » 18. Mai 2017, 19:37

Auf denn!!!

Kauknochen
Besitzer 4x4 EZ 03/2017, MS, AHK, 195/80 15 - läuft besser- Forum hilft...
Kauknochen
 
Beiträge: 372
Registriert: 15. Dezember 2016, 22:13
Wohnort: Osnabrücker Land

Re: Verklagt als privater Vekäufer! Vorsicht beim Verkauf!!!

Beitragvon nivafun » 18. Mai 2017, 19:43

Ich drücke dir auch die Daumen!
nivafun
 
Beiträge: 15
Registriert: 10. Mai 2016, 05:53

Re: Verklagt als privater Vekäufer! Vorsicht beim Verkauf!!!

Beitragvon Holschi » 19. Mai 2017, 03:05

Na dann mal Stiefel putzen und kräftig in Ärsche treten. :twisted:
Wer vor Dreck Angst hat, der hat auch Angst vor Seife.

LADA NIVA M 1,7i , EZ 12.11.10 o--. Schwarz, Lada D, €4 (Papamobil), Prins Gasanlage, Geschwindigkeitsregelanlage MS50.
LADA 111 1,5i GTE 16v EZ 05/02 Silber, Lada D, €3 (Frauenauto, Familienpanzer, Reisekombi und ab und an Sorgenkind)
Benutzeravatar
Holschi
 
Beiträge: 1675
Registriert: 17. Dezember 2008, 19:39
Wohnort: 51570 Windeck, NRW

Re: Verklagt als privater Vekäufer! Vorsicht beim Verkauf!!!

Beitragvon Ostbock-Jens » 20. Mai 2017, 08:37

Also, es war ein anderer Richter! Der sagte direkt am Anfang dass die Sache hier ja wohl Kostenmäßig etwas aus dem Ruder gelaufen sei. Recht hat er.

Der Schwachverständliche wurde also befragt und erläuterte sein Gutachten komplett. Dabei gab er dann auch gleich zu einige Fehler gemacht zu haben (Ich hatte das Gutachten komplett durchgearbeitet und einige Unstimmigkeiten gefunden die mein Anwalt seinerzeit dann auch so ans Gericht weitergeleitet hat). Fand ich gut und ehrlich dass er das so sagte.
Er sagte nun dass durchaus bei demontage und wiedermontage des Ventilblocks Öldruckverlust entstehen kann der die Kupplung zum rutschen bringt. Aber dann wäre die nicht nach 100km verbrannt. Das sehe ich völlig anders, wenn eine Kupplung nicht mehr mit 5 sondern zB. nur mit 1 bar bedient wird fängt sie an zu rutschen und wird von einem so kräftigen Motor wahrscheinlich in unter 20km hingerichtet.

Zum nicht mehr einlegen des vierten Ganges: Kann plötzlich geschehen und es ist nicht zu sagen wann oder bei wem es passiert ist.

Zu den verschlissenen Lamellen der Direct Clutch: Bei starkem Beschleunigen muss das auffällig geworden sein. Wenn man dagegen normal ruhig mit dem Wagen fährt kann es unbemerkt geblieben sein.
Dazu wurde angemerkt dass bei der Motorleistung nicht starkt beschleunigt werden muss um im normalen Verkehr zu schwimmen.

Letztendlich kann man sagen: Jede Menge Ungereimtheiten die nicht mit Sicherheit gesagt werden können. Auch von der Klägerseite konnte nichts mehr hinzugefügt werden was mich irgendwie belastet. Mein Anwalt ist sehr guter Dinge und der Meinung dass der Drops gelutscht ist. Dem Eindruck kann ich mich ehrlich gesagt auch nicht erwehren, der Richter war gut und ist mit Sinn und Verstand an die Sache rangegangen. Er war auch nicht begeistert dass der Kläger so wenig Verhandlungsbereit war was einen Vergleich betraf.

Das Urteil wird am 23.6. verkündet, einen Tag nach meinem Geburtstag. Hoffentlich gibts dann Grund zum Feiern!

Ich danke euch allen, die Daumen habt ihr allem Anschein nach nicht umsonst gedrückt!
Lada Niva M, €5, kein ABS, Ez. 12/2011 <- reines Sommer-Spaßauto
Ford Express 1,8 TD <- Alltagsbegleiter
Lada Nova GL Kombi [21044] <- Rolling Restoration

Auto-Zeitung hat geschrieben:Schließlich besteht das Modell-Programm des deutschen Importeurs aus der 1er und 2er-Baureihe, die jeweils mit Stufen-, Kombi- und Schrägheck zu haben sind, sowie aus dem knorrigen Geländewagen Niva, der fast so unverwüstlich scheint wie Keith Richards und der wie der greise Rolling Stone vermutlich sogar Atomschläge unbeeindruckt überstünde
Benutzeravatar
Ostbock-Jens
 
Beiträge: 667
Registriert: 13. November 2011, 18:46
Wohnort: Ruppichteroth

Re: Verklagt als privater Vekäufer! Vorsicht beim Verkauf!!!

Beitragvon christian@lada-ig.de » 20. Mai 2017, 15:33

Ostbock-Jens hat geschrieben:Ich danke euch allen, die Daumen habt ihr allem Anschein nach nicht umsonst gedrückt!
.v.
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84/ 2101-2106 Bj.79-93/ 2109 Bj.94/ 2108 Bj.96/ MB W210K 2,9TD Bj.98/ Thunderbird Bj.94/ GrandMarquis Bj.97/ Explorer Bj.99

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 12135
Registriert: 12. Dezember 2006, 15:38
Wohnort: 46325 Borken

Re: Verklagt als privater Vekäufer! Vorsicht beim Verkauf!!!

Beitragvon Holschi » 20. Mai 2017, 17:24

Ostbock-Jens hat geschrieben:Ich danke euch allen, die Daumen habt ihr allem Anschein nach nicht umsonst gedrückt!

Dafür ist das Forum doch auch da. Bild
Wer vor Dreck Angst hat, der hat auch Angst vor Seife.

LADA NIVA M 1,7i , EZ 12.11.10 o--. Schwarz, Lada D, €4 (Papamobil), Prins Gasanlage, Geschwindigkeitsregelanlage MS50.
LADA 111 1,5i GTE 16v EZ 05/02 Silber, Lada D, €3 (Frauenauto, Familienpanzer, Reisekombi und ab und an Sorgenkind)
Benutzeravatar
Holschi
 
Beiträge: 1675
Registriert: 17. Dezember 2008, 19:39
Wohnort: 51570 Windeck, NRW

Re: Verklagt als privater Vekäufer! Vorsicht beim Verkauf!!!

Beitragvon Gustl » 21. Mai 2017, 09:50

Das sind doch gute Neuigkeiten... die Daumen bleiben aber noch weiterhin gedrückt ;)
Denk - immer - daran - mit - dem - Öl - nicht - spar - sam - sein!

2007er 21214 namens Fjodor. XXL Radlager, manuelle 100% Sperre hinten, kurzes VTG, selbstgestricktes Fahrwerk, 60mm näher am Himmel, 215/75R15 BFG MT KM2
Benutzeravatar
Gustl
Moderator
 
Beiträge: 1607
Registriert: 29. Juli 2013, 14:11
Wohnort: Wien

Re: Verklagt als privater Vekäufer! Vorsicht beim Verkauf!!!

Beitragvon Beddong » 21. Mai 2017, 11:11

Nee, nee, schließ mich da Gustl an. Die Daumen lassen erst los wenn der Richter sich ausgeko... hat und das Urteil fest in Stein gemeißelt steht.
Liebe Grüße
Andy
Warum einfach wenn´s auch "richtig" geht!
Niva Bj 2005-2010 oder 2011? Je nach dem von welcher Seite man draufschaut :mrgreen:
BMW X5 3.0d
Benutzeravatar
Beddong
 
Beiträge: 2829
Registriert: 5. August 2014, 20:52

Re: Verklagt als privater Vekäufer! Vorsicht beim Verkauf!!!

Beitragvon Kauknochen » 21. Mai 2017, 19:51

Pferde vor der Apotheke...: also weiter zudrücken!

Kauknochen
Besitzer 4x4 EZ 03/2017, MS, AHK, 195/80 15 - läuft besser- Forum hilft...
Kauknochen
 
Beiträge: 372
Registriert: 15. Dezember 2016, 22:13
Wohnort: Osnabrücker Land

Re: Verklagt als privater Vekäufer! Vorsicht beim Verkauf!!!

Beitragvon Ostbock-Jens » 27. Juni 2017, 14:07

Heute Mittag bekam ich den erlösenden Anruf: Prozess gewonnen! üiiii

Genaues weiß ich selbst noch nicht, und darum mein Geld wiederzubekommen müssen wir uns ja auch noch kümmern. Halte euch auf dem Laufenden!

Allerbesten Dank, ihr könnt euren Daumen nun erholung gönnen .,.
Lada Niva M, €5, kein ABS, Ez. 12/2011 <- reines Sommer-Spaßauto
Ford Express 1,8 TD <- Alltagsbegleiter
Lada Nova GL Kombi [21044] <- Rolling Restoration

Auto-Zeitung hat geschrieben:Schließlich besteht das Modell-Programm des deutschen Importeurs aus der 1er und 2er-Baureihe, die jeweils mit Stufen-, Kombi- und Schrägheck zu haben sind, sowie aus dem knorrigen Geländewagen Niva, der fast so unverwüstlich scheint wie Keith Richards und der wie der greise Rolling Stone vermutlich sogar Atomschläge unbeeindruckt überstünde
Benutzeravatar
Ostbock-Jens
 
Beiträge: 667
Registriert: 13. November 2011, 18:46
Wohnort: Ruppichteroth

Re: Verklagt als privater Vekäufer! Vorsicht beim Verkauf!!!

Beitragvon OSLer » 27. Juni 2017, 14:09

Nix da, wird weiter gehalten, damit du dein Geld auch wiedersiehst. Aber zum ersten gewonnenen Teilschritt schonmal Gratulation! üiiii

Gruß
Lars
21053 Open Air
Benutzeravatar
OSLer
 
Beiträge: 99
Registriert: 9. Oktober 2016, 19:18

Re: Verklagt als privater Vekäufer! Vorsicht beim Verkauf!!!

Beitragvon christian@lada-ig.de » 27. Juni 2017, 15:04

Wie bereits am Telefon besprochen:
.....yeah Man!
Das Glück sei weiter mit Dir! üiiii
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84/ 2101-2106 Bj.79-93/ 2109 Bj.94/ 2108 Bj.96/ MB W210K 2,9TD Bj.98/ Thunderbird Bj.94/ GrandMarquis Bj.97/ Explorer Bj.99

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 12135
Registriert: 12. Dezember 2006, 15:38
Wohnort: 46325 Borken

Re: Verklagt als privater Vekäufer! Vorsicht beim Verkauf!!!

Beitragvon Epicuro » 27. Juni 2017, 15:16

üiiii üiiii üiiii üiiii üiiii üiiii üiiii üiiii üiiii üiiii üiiii üiiii
Glückwunsch!
Peter
"Wann ist aus Sex & Drugs & Rock 'n' Roll eigentlich Veganismus, Laktose-Intoleranz und Helene Fischer geworden?"Lemmy Kilmister
Lada Niva 4X4 M 07/2010 DEAX Chiptuning, Hyundai Genesis Coupe BK 38 BTR Tune, Ford Transit 2.2 TD, Beyerland Vitess 380/2, Yamaha XZ 550S
Bild
Benutzeravatar
Epicuro
 
Beiträge: 3232
Registriert: 16. Juli 2010, 13:31
Wohnort: Wuppertal

Re: Verklagt als privater Vekäufer! Vorsicht beim Verkauf!!!

Beitragvon Beddong » 27. Juni 2017, 16:40

Ist Einspruch oder Revision möglich?
Liebe Grüße
Andy
Warum einfach wenn´s auch "richtig" geht!
Niva Bj 2005-2010 oder 2011? Je nach dem von welcher Seite man draufschaut :mrgreen:
BMW X5 3.0d
Benutzeravatar
Beddong
 
Beiträge: 2829
Registriert: 5. August 2014, 20:52

VorherigeNächste

Zurück zu Was darf ich

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast