Astabweiser

Hier könnt ihr Fragen und Antworten zum Thema
TÜV stellen.
Aber denkt dran auch wenn es so ausschaut das
es der TÜV erlaubt, entscheidet immer noch der
Prüfer darüber !

Moderator: gcniva

Re: Astabweiser

Beitragvon tajik-polo » 14. Juli 2013, 17:39

OK - das ist nachvollziehbar, wobei die Zeitaufwand für das Festmachen finde ich nicht unerheblich.
Auf jeden Fall eine schöne Arbeit!

Danke für die Erklärung, Peter!
tajik-polo
 

Re: Astabweiser

Beitragvon MaD » 16. Juli 2013, 23:12

t-34 hat geschrieben:...auf dem foto rechts,die idee ist auch nicht schlecht,muss nur stabil genug sein.


...ich hab mal bei Herr Stenger mit den Augen geklaut (leicht abgewandelt)... und stabil ist eine Frage der Ehre :mrgreen:

3x25mm Stahl - und der Karosserie angepasst. (Lackschutz kommt noch - in Form von Schrumpfschläuchen)

Bild
bis die Tage... Mad
________________________________________________________________________________________________________________
Niva 1700 Bj´99, SPI- GardenGreen # 307 --> Karpatenkarre 2013, 2014, Niva 1700 Bj´97 SPI mit LPG
Niva 1600 Bj´79, SaharaBeige # 240... Projekt: Niva Cabrio 1600 Bj ´84, rot #110
Vespas 50ccm Bj´84 + 125ccm Bj´66 + 223ccm Bj´75 und für die Familie...Shiguli 2101 Bj´76, orange # 165 mit LPG
Benutzeravatar
MaD
 
Beiträge: 2155
Registriert: 8. April 2011, 07:34
Wohnort: ...mitten in Schleswig Holstein...

Re: Astabweiser

Beitragvon Fanto » 17. Juli 2013, 09:15

Is aber schon sehr rustikal, oder?
Multi(02/2009)87000Km:Zweimaliger Karpatenveteran/Alpencrosser/kurzes VTG/Winde/BJS/perm Lüfter/Rockslider/Autom100% SperreHA/Lima oben;Deutz F2L612/5NK Baujahr 57 ; REX RS450 23`800 Km Baujahr 2006;Ichnehmmichauchnichtimmersoernst
Benutzeravatar
Fanto
 
Beiträge: 3419
Registriert: 20. November 2010, 20:03
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Astabweiser

Beitragvon Tobi_4x4 » 17. Juli 2013, 17:41

Aber im Straßenverkehr bist du damit auch nicht unterwegs oder .-.
Tobi_4x4 bei Dachau. Lada Niva Bj.2008 LPG in Grün.
Niva Stammtisch Dachau
Tel: 08138/6697453
Handy: 0152/34080785
E-Mail: tobi@lada-niva-ig.de

Viele Grüße

Tobi
Tobi_4x4
 
Beiträge: 328
Registriert: 4. Januar 2013, 18:01
Wohnort: Großberghofen Siedlung

Re: Astabweiser

Beitragvon lohrjaeger » 17. Juli 2013, 21:33

Epicuro hat geschrieben:Hallo Erwin,
der junge Mann, dem der rote Lada gehört macht öfters Holz im Wald. Damit er nicht ständig die Heckklappe offen stehen lassen muss, hat er sich dieses Blech auf die Motorhaube gemacht. Dort hin kommen während der Waldarbeit die Kettensäge, der Benzinkanister und was man sonst noch so braucht. Gesichert an den halbrunden Zurrösen. Ausserdem hat er noch 4 Arbeitsscheinwerfer am Dachgepäckträger 4 X 48 W LED Die machen die Nacht zum Tage --- .
Peter


Also wenn ich mir das Auto so ansehe, dann ist das aber eher ein Showcar.......der hat noch nicht viel Wald gesehen! k..

Astabweiser hab ich mir auch schon angesehen...aber ich sehe , zumindest für mich, keinen wirklichen Gewinn.....
Wirklich durch´s Gebüsch fährt eh niemand.

Aber in dem Zusammenhang fällt mir wieder die Frage ein, die ich schon mal gesellt hatte: Ist die Frontscheibe eigendlich in irgend einer Weise beschichtet? Ich hab jede Mene Kratzer drauf, die gerade so aussehen, als wäre eine aufgedampfte (?) Schicht verletzt.....?! o..

Gruß
Hermann
Wo ich mit meinem NIVA nicht mehr hinkomme, habe ich eigendlich auch nix verloren!
http://www.youtube.com/watch?v=3UpF4_oVq7Y

Multi BJ2009 von Dimitri
Benutzeravatar
lohrjaeger
 
Beiträge: 1777
Registriert: 18. Januar 2006, 22:20

Re: Astabweiser

Beitragvon Uli1979 » 18. Juli 2013, 04:49

lohrjaeger hat geschrieben: Wirklich durch´s Gebüsch fährt eh niemand.


schau mal nur die ersten 30 Sekunden an: http://www.youtube.com/watch?v=2IPA960i ... C8AC5B74B5 :twisted:
Es is doch immer das Gleiche, nur anders....

guckst Du: http://www.youtube.com/user/Grobstollig

Sprinter 316CDi (Alltagsauto, Zugfahrzeug, Zweitwohnung, Teiletaxi)
Niva Only Bj. 2008 (zum Reisen, Fischen und Spaß haben)
Yamaha SR 500 Bj. 1979 (stillgelegt, wartet auf Wiederbelebung)
U403 Bj. 1968 OM352 (im Aufbau, Forst- und Sonntagsfahrzeug)
Benutzeravatar
Uli1979
Moderator
 
Beiträge: 4689
Registriert: 12. April 2008, 12:00
Wohnort: Finning

Re: Astabweiser

Beitragvon wLADAmir » 18. Juli 2013, 05:37

Uli1979 hat geschrieben:
lohrjaeger hat geschrieben: Wirklich durch´s Gebüsch fährt eh niemand.


schau mal nur die ersten 30 Sekunden an: http://www.youtube.com/watch?v=2IPA960i ... C8AC5B74B5 :twisted:



Er hat schon recht, der Hermann... das Gebüsch bzw der Wald wird ja vor Erreichen eines Astabweisers kurzerhand entfernt siehe 2:12 ff _::
Niva M[/url], ABS, Bj 2013: Schönheit aus Lettland, wurde sachte eingefahren. Mein Lebensabschnittsgefährt.
Niva M, Bj 2011: Pananiva, das Arbeits- und Geländetier, heldenhaft am 07.12.2013 im Nahkampf mit einen Panamera gefallen, nun dem Erwin vermacht.
Niva Kosak, Bj 1992: Jakov, unverbastelter 1600er mit Löchern in Dach, Arschbacken und Auspuff aber 2 neuen Schwellern
Niva L Bj 1990: Der Blaue Blitz, mit Voltyre laut wie die Sau, "brakes like a duck on a frozen lake"
Niva Bj 1989: машина, ein rostiger 1600er, in Unkenntnis seiner Schäden gekauft und nun seziert
Niva Bj 1985: Heinrich der VI., auf mürben Voltyre DOT 33.85 auf dem Weg zum "H"-Kennzeichen
Not for science, just for fun: Klick
Benutzeravatar
wLADAmir
 
Beiträge: 14575
Registriert: 26. Juli 2011, 21:51
Wohnort: Stuttgart

Re: Astabweiser

Beitragvon Defence » 18. Juli 2013, 06:02

lohrjaeger hat geschrieben:
Astabweiser hab ich mir auch schon angesehen...aber ich sehe , zumindest für mich, keinen wirklichen Gewinn.....
Wirklich durch´s Gebüsch fährt eh niemand.

Aber in dem Zusammenhang fällt mir wieder die Frage ein, die ich schon mal gesellt hatte: Ist die Frontscheibe eigendlich in irgend einer Weise beschichtet? Ich hab jede Mene Kratzer drauf, die gerade so aussehen, als wäre eine aufgedampfte (?) Schicht verletzt.....?! o..

Gruß
Hermann



Nun ja, irgendwie muss ich im >1000 Hektar Revier dauernd durch irgendein Gebüsch pl.. und werde mir welche machen. Der mit dem Showcar hat mich auf dem Treffen aus dem tiefsten Dreck geborgen, als ich in so einer Unimogspur gelegen bin und nein, der schont sein Teil definitiv nicht k..

Definitiv nein, die Scheibe ist mit Sicherheit nicht beschichtet oder gehärtet (sonst würde sie im Auto bei verwindung sofort brechen).

Leider habe ich meinen Spektralanalysatordingsbums verliehen _:: und kann daher bei meinem nicht nachsehen und es Dir genau sagen.

Jedoch habe ich mal einen Glassatz für + 40 t € für ein Showcar im Schwerkraftformverfahren machen lassen, auf diesem Wissen beruht meine Aussage.

MFG Alex
Lada 21214 der Beige "Jurek" >>> etwas modifiziert --- zusammen mit Beddong >>> ziemlich geil geworden das Gerät
Lada Niva Cabrio 1987
BMW X5 3.0d "Dickschiff"
Benutzeravatar
Defence
 
Beiträge: 1553
Registriert: 26. April 2013, 05:46

Re: Astabweiser

Beitragvon Epicuro » 18. Juli 2013, 06:59

lohrjaeger hat geschrieben:Also wenn ich mir das Auto so ansehe, dann ist das aber eher ein Showcar.......der hat noch nicht viel Wald gesehen! k..
Gruß
Hermann

Hallo Hermann,
also Showcar kann ich definitv verneinen, so wie der durch den Mammutpark gepflügt ist. So gehe ich nicht mit meinem Niva um. Das Bild aus dem Belgierforum war kurz nach seiner Ankunft. Später sah er dann ziemlich dreckig aus.
Bild
Selbst das Dach war eingesaut.
Ich durfte dann auch mal ne Runde mitfahren, die Wege die da gefahren wurden, habe ich mich mit meinem Serienniva nicht getraut.
Peter
"Wann ist aus Sex & Drugs & Rock 'n' Roll eigentlich Veganismus, Laktose-Intoleranz und Helene Fischer geworden?"Lemmy Kilmister
Lada Niva 4X4 M 07/2010 DEAX Chiptuning, Hyundai Genesis Coupe BK 38 BTR Tune, Ford Transit 2.2 TD, Beyerland Vitess 380/2, Yamaha TDM 900 RN11
Bild
Benutzeravatar
Epicuro
 
Beiträge: 3788
Registriert: 16. Juli 2010, 14:31
Wohnort: Wuppertal

Re: Astabweiser

Beitragvon lohrjaeger » 18. Juli 2013, 09:52

Epicuro hat geschrieben:
lohrjaeger hat geschrieben:Also wenn ich mir das Auto so ansehe, dann ist das aber eher ein Showcar.......der hat noch nicht viel Wald gesehen! k..
Gruß
Hermann

Hallo Hermann,
also Showcar kann ich definitv verneinen, so wie der durch den Mammutpark gepflügt ist. So gehe ich nicht mit meinem Niva um. Das Bild aus dem Belgierforum war kurz nach seiner Ankunft. Später sah er dann ziemlich dreckig aus.
Bild
Selbst das Dach war eingesaut.
Ich durfte dann auch mal ne Runde mitfahren, die Wege die da gefahren wurden, habe ich mich mit meinem Serienniva nicht getraut.
Peter


Dann tut´s mir leid, daß ich dem Besitzer da Unrecht getan habe.
Mich wundert´s nur, wie man ein Auto dann so kratzerfrei hält. Respekt! Ich schaffe das nicht. .-.

Ansonsten: Klar gibt´s einige Stellen im Revier, wo Zweige etc. in den Weg ragen.....aber irgendwie kann ich mir nicht so richtig vorstellen, daß die Abweiser da soviel helfen. Mit wirklich starken Ästen darf man sich eh nicht anlegen und die dünnen werden doch erst weggedrückt und schnellen dann erst recht auf die Scheibe und die A-Säule?! Vielleicht probiere ich´s ja mal aus...der Aufwand hält sich ja in Grenzen.
Vonwegen TÜV hätte ich bei uns hier jetzt weniger Bedenken....die sind da recht "schmerzfrei".....zumindest wenn sie sehen, daß das Zeug nicht nur "just for fun" angebracht wurde. Über meinen Schnorchel am NIVA haben sie nur gelacht....."kein Eintrag nötig".

Noch zur verkratzen Scheibe:
Da werde ich mal Bilder machen...sieht wirklich ganz komisch aus. So als wäre das Glas nur an der Oberfläche getönt.

Gruß
Hermann
Wo ich mit meinem NIVA nicht mehr hinkomme, habe ich eigendlich auch nix verloren!
http://www.youtube.com/watch?v=3UpF4_oVq7Y

Multi BJ2009 von Dimitri
Benutzeravatar
lohrjaeger
 
Beiträge: 1777
Registriert: 18. Januar 2006, 22:20

Re: Astabweiser

Beitragvon Uli1979 » 18. Juli 2013, 10:11

lohrjaeger hat geschrieben: ... und die dünnen werden doch erst weggedrückt und schnellen dann erst recht auf die Scheibe und die A-Säule?!


Nein, sie werden sanft nach seitlich oben geführt... ohne Dachträger verkratzen sie dann halt das Dach :)
Es is doch immer das Gleiche, nur anders....

guckst Du: http://www.youtube.com/user/Grobstollig

Sprinter 316CDi (Alltagsauto, Zugfahrzeug, Zweitwohnung, Teiletaxi)
Niva Only Bj. 2008 (zum Reisen, Fischen und Spaß haben)
Yamaha SR 500 Bj. 1979 (stillgelegt, wartet auf Wiederbelebung)
U403 Bj. 1968 OM352 (im Aufbau, Forst- und Sonntagsfahrzeug)
Benutzeravatar
Uli1979
Moderator
 
Beiträge: 4689
Registriert: 12. April 2008, 12:00
Wohnort: Finning

Re: Astabweiser

Beitragvon Defence » 18. Juli 2013, 17:27

@ Hermann, ich verteidige ihn auch nur, weil er mich aus dem Dreck rausgezogen hat wie ein MANN,

angehaengt, Seil auf Spannung und in einem Ruck raus (ich sag nur Hallo Blechdach, da hatte ich kurzen Kontakt, da ich keinen Himmelstoff drin habe) pl..
Aber es klappte perfekt omm
Lada 21214 der Beige "Jurek" >>> etwas modifiziert --- zusammen mit Beddong >>> ziemlich geil geworden das Gerät
Lada Niva Cabrio 1987
BMW X5 3.0d "Dickschiff"
Benutzeravatar
Defence
 
Beiträge: 1553
Registriert: 26. April 2013, 05:46

Astabweiser

Beitragvon hippie » 19. Juli 2013, 15:21

Hier ich habe mir auch mal was überlegt
Vll hält es ja
[img]http://img.tapatalk.com/d/13/07/19/yzurusaz.jpg[/img]
[img]http://img.tapatalk.com/d/13/07/19/ha8uzudu.jpg[/img]
Lada Niva 1,7i Bj2002
Dodge Ram 1500 5,7l hemi Bj2005
Dodge Nitro 4x4 3,7l bj 2007
hippie
 
Beiträge: 20
Registriert: 29. Juni 2013, 16:35

Re: Astabweiser

Beitragvon herr_stenger » 24. September 2013, 13:29

dieser thread ist ja komplett an mir vorbei gegangen. sei es drum!

also hier mal ein mehr schlecht als rechtes foto der "originale" (hab grad kein besseres zur hand, wird nachgereicht)

ausreichend lackschutz und dämpfung hab ich durch selbstverschweissendes isolierband erreicht, welches ich in zwei lagen um die bleche (das sind einfache blechstreifen aus dem baumarkt, in den regalen für winkel usw.) gewickelt habe. unten und oben jeweils duplexklemmen und selbstverständlich mit kausche, damit sich das seil nicht aufspleißen kann. gespannt wird das ganze über zwei seilspanner.

DSC_4588.jpg
DSC_4588.jpg (97.49 KiB) 2943-mal betrachtet


Bildschirmfoto 2013-09-24 um 16.17.57.png
Bildschirmfoto 2013-09-24 um 16.17.57.png (129.62 KiB) 2927-mal betrachtet


ja ja. über der baumgrenze waren dann KEINE äste mehr. aber auf dem weg dahin. .,.

Unknown-Kopie.jpg
Unknown-Kopie.jpg (240.59 KiB) 2936-mal betrachtet
2121DE, 1113/AAS, EG-Typgenehmigung e1*KS07/46*0021*00 vom 14.03.2011 // SOLD !!
herr_stenger
 
Beiträge: 929
Registriert: 20. Februar 2012, 09:42
Wohnort: Düsseldorf

Vorherige

Zurück zu Was darf ich

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast