Sitzschienenverlängerung - "reich bebildert"

Na eben die Karosserie...

Moderator: gcniva

Re: Sitzschienenverlängerung - "reich bebildert"

Beitragvon benzini » 10. April 2012, 05:57

sputnik hat geschrieben:....Soll heißen: über den Daumen gepeilt nimmst du einfach die doppelte Wandstärke bei Alu.

Gruß, Stefan


danke Stefan. das ist ne aussage mit der ich was anfangen kann.....

hab nur noch etwas bedenken, wenn ich die sitze erhöhe, dass ich mir dann die rübe beim einsteigen anschlage....
gruss wolfgang

4x4 only / 2009 ez. 2010
fahr d17 / 1953
benzini
 
Beiträge: 310
Registriert: 11. Mai 2010, 05:38
Wohnort: Ulm

Re: Sitzschienenverlängerung - "reich bebildert"

Beitragvon wLADAmir » 10. April 2012, 06:18

benzini hat geschrieben:hab nur noch etwas bedenken, wenn ich die sitze erhöhe, dass ich mir dann die rübe beim einsteigen anschlage....


Aus eigener Erfahrung kann ich Dir mitteilen, daß nach dem 2. Mal Rübe anschlagen ein gewisser Lerneffekt einrtitt _..,

Grüßle und eine schöne Woche,

Tobias
Niva M[/url], ABS, Bj 2013: Schönheit aus Lettland, wurde sachte eingefahren. Mein Lebensabschnittsgefährt.
Niva M, Bj 2011: Pananiva, das Arbeits- und Geländetier, heldenhaft am 07.12.2013 im Nahkampf mit einen Panamera gefallen, nun dem Erwin vermacht.
Niva Kosak, Bj 1992: Jakov, unverbastelter 1600er mit Löchern in Dach, Arschbacken und Auspuff aber 2 neuen Schwellern
Niva L Bj 1990: Der Blaue Blitz, mit Voltyre laut wie die Sau, "brakes like a duck on a frozen lake"
Niva Bj 1989: машина, ein rostiger 1600er, in Unkenntnis seiner Schäden gekauft und nun seziert
Niva Bj 1985: Heinrich der VI., auf mürben Voltyre DOT 33.85 auf dem Weg zum "H"-Kennzeichen
Not for science, just for fun: Klick
Benutzeravatar
wLADAmir
 
Beiträge: 14571
Registriert: 26. Juli 2011, 20:51
Wohnort: Stuttgart

Re: Sitzschienenverlängerung - "reich bebildert"

Beitragvon ikletti » 25. Juli 2012, 15:15

2 Stück Vierkantrohr 30x30 und 4 Stück aus Flachprofil selbst geklöppelte Schiebemuttern uuuu

Bild

Für meine erste Arbeit in Stahl gar nicht so schlecht :mrgreen:

Bild

Bild



Uwe, tausend Dank für die Zeichnung. Allerdings haben bei mir bei der (in Fahrtrichtung) rechten Schiene die Bohrungen nicht ganz gepasst. Ich vermute das ist den russischen Toleranzen beim Befestigen der Schweissmuttern geschuldet. Wahrscheinlich ist in den Originalschienen auch deshalb der hintere Ausschnitt so groß pl,,
Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht.

1700er BJ 2009
ikletti
 
Beiträge: 1518
Registriert: 3. Juli 2009, 06:58
Wohnort: Nord-westliches Bodenseeufer

Re: Sitzschienenverlängerung - "reich bebildert"

Beitragvon sputnik » 25. Juli 2012, 15:42

Jetzt kommt der penible Industriemechaniker: die Höhendifferenz der beiden Auflagepunkte war dir egal? Oder hast du
wie ich Kunststoffdistanzen beigelegt?
Ansonsten saubere Arbeit. Auch mit den Kulissensteinen. Da habe ich gemurkst und einfach breite U-Scheiben genommen.

Noch was. Da die Sitzschiene jetzt höher ist, wirst du beim Aussteigen eine Falle bemerken. Bevor die Schiene durchgehend
wird ist vorn ein kurzes Segment. Entweder wegflexen oder einen Kantenschutz draufmachen. Da fädelt man leicht mit dem
Hosenbein ein. Oder trägst du Leggins? Dann brauchst du das natürlich nicht .,.

Gruß, Stefan
Stark ond groß durch Spätzle mit Soß


MB 207D Camper Bj. 1985
Ford Mondeo TD-IC (oder so) Bj. 2010
Benutzeravatar
sputnik
 
Beiträge: 2831
Registriert: 9. August 2006, 04:57
Wohnort: Hochschwarzwald

Re: Sitzschienenverlängerung - "reich bebildert"

Beitragvon Prof.Fitzli » 23. September 2012, 17:15

Hi,

habe heute nach dieser Super-Anleitung meinen Fahrersitz umgebaut. Ich fand die Sitzposition bei meinem "M" echt zu niedrig (bin 1,78m). Hat sich die Sitzhöhe beim "M" gegenüber dem Vorgänger-Modell eigentlich verändert? Egal, jedenfalls stand ich beim Profilkauf vor der Frage: 2cm oder 3cm höher?
3 cm sahen im Regal nicht besonders viel aus, also entschied ich mich dafür.

Jetzt im eingebauten Zustand muss ich sagen: Der Unterschied zur Ursprungs-Sitzhöhe ist enorm! Es ist viel besser als vorher, die Sicht nach vorne unten ist logischer Weise steiler, was insbesondere im Gelände ein echter Vorteil ist. Ich hätte nicht gedacht, dass 3cm so einen großen Unterschied machen. Ob ich mit diesem Wissen doch lieber 2cm als Kompromiss genommen hätte, weiß ich noch nicht. Mal ein paar Kilometerchen fahren und dann weiter sehen.

Auf jeden Fall sind die Anleitungen echt spitze und ein große Hilfe - vielen Dank den Autoren.
Übrigens, den Versatz der Sitzschienenauflagen habe ich einfach mit Unterlegscheiben ausgeglichen.

Gruß,
Rainer
Niva "M", EZ 6/2010, Euro 4, AHK,
MS-Fettparty konserviert, Oil: of Olaf!
Benutzeravatar
Prof.Fitzli
 
Beiträge: 410
Registriert: 24. Juli 2012, 18:04
Wohnort: Berlin

Re: Sitzschienenverlängerung - "reich bebildert"

Beitragvon easyrider110 » 28. Januar 2017, 13:40

Ich habe heute mal eine Abwandlung für einen Forenuser gebaut. 6mm Flachstahl, dann kommt man nicht soviel höher.

Bild

Schrauben habe ich noch gekürzt, ich hoffe mal das passt gut und fällt nicht den russischen Toleranzen zum Opfer. Danke Fisch für die Zeichnung, brauchte ich noch nicht mal mehr messen :)
LG Ole
Wenn jemand sagt "das geht nicht". Denk dran, es sind seine Grenzen, nicht deine!
Niva BJ2003; MPI ;76Mm Laufleistung
IG NR. 445
Benutzeravatar
easyrider110
 
Beiträge: 2226
Registriert: 5. August 2014, 14:28
Wohnort: Ellerhoop(S-H)

Re: Sitzschienenverlängerung - "reich bebildert"

Beitragvon christian@lada-ig.de » 28. Januar 2017, 15:08

Schön gemacht!
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84/ 2101-2106 Bj.79-93/ 2109 Bj.94/ 2108 Bj.96/ MB W210K 2,9TD Bj.98/ Thunderbird Bj.94/ GrandMarquis Bj.97/ Explorer Bj.99

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 12016
Registriert: 12. Dezember 2006, 15:38
Wohnort: 46325 Borken

Re: Sitzschienenverlängerung - "reich bebildert"

Beitragvon Dryad » 10. Februar 2017, 00:34

Jau, hat er. Kannst du dir auch aus erster Hand ansehen, weil du mir wohl helfen musst die Dinger reinzutüdeln. .,.

Grüsse
Lada 4x4 "Pushkin" EZ 02/15 WLX-Modell, natürlich in grün.
Dryad
 
Beiträge: 29
Registriert: 19. März 2015, 07:27
Wohnort: Mülheim Ruhr

Re: Sitzschienenverlängerung - "reich bebildert"

Beitragvon Dryad » 16. Februar 2017, 11:23

So, das war ja einfach. Trotzt Doppellinkshandwerkergen habe ich es selber gemacht.Der Einbau hat nur 15min gedauert. Alles perfekt gepasst.
Verstehe nicht warum so ein Teil nicht sofort dabei ist. Ich sitze mit meinen 192cm jetzt in einem völlig neuen Wagen.
Dank an easyrider fürs Anfertigen.

Glück Auf
Lada 4x4 "Pushkin" EZ 02/15 WLX-Modell, natürlich in grün.
Dryad
 
Beiträge: 29
Registriert: 19. März 2015, 07:27
Wohnort: Mülheim Ruhr

Re: Sitzschienenverlängerung - "reich bebildert"

Beitragvon gloisner » 15. März 2017, 12:03

Vielen Dank für die Anleitung. üiiii

Wurde soeben umgesetzt! Jetzt muss ich aber noch den Schalthebel ein Stück zu mir her biegen.
VG Heli

Taiga 4x4, EZ 09.2015 Bild
Benutzeravatar
gloisner
 
Beiträge: 61
Registriert: 21. Februar 2017, 05:58
Wohnort: Mühlviertel

Re: Sitzschienenverlängerung - "reich bebildert"

Beitragvon radLADA » 19. März 2017, 20:00

Danke Fisch für die Anleitung! üiiii
Habe es nachgebaut, und jetzt passt die Sitzposition perfekt.
Ich habe Rechteckrohr 40x20 verzinkt verwendet. Ein Teil weniger das rostet .,.

Gruß

Bastian
Lada 4x4, ausgeliefert 03/2017
Nessigrün, Dotz in schwarz, AHK, MS
radLADA
 
Beiträge: 67
Registriert: 19. Januar 2017, 18:04
Wohnort: Oerlinghausen

Re: Sitzschienenverlängerung - "reich bebildert"

Beitragvon Fisch » 19. März 2017, 20:41

Na das freut mich ja, dass die Anleitung immer noch nützlich ist!
üiiii
Und gute Idee mit dem verzinkten Material!

Lieben Abendgruß,
Fisch
Lada Niva 21214 BJ 09 (mit Klima) | Shiguli 21011 BJ 79 (mit Gas) | UAZ 2206 BJ 16 ("OLGA") | BNC @ YouTube | Fisch @ Lomography
Benutzeravatar
Fisch
 
Beiträge: 2124
Registriert: 2. Oktober 2009, 18:46
Wohnort: Berlin

Re: Sitzschienenverlängerung - "reich bebildert"

Beitragvon unununium » 23. April 2017, 15:24

Guten Abend zusammen,

aufgrund der Tatsache, dass ich mit 2,07m knapp größer als der Durchschnitt bin, überlege ich auch, die Sitze nach hinten zu versetzen.
Nun habe ich gerade draußen gemessen, was so möglich ist, und passen könnte, bis meine Freundin anmerkte, dass es zwischen Sitz und Sicherheitsgurtaufroller einen Interessenkonflikt geben könnte.

Wie sieht das aus? Wie löst man das Problem? Rein vom Messen her käme ich nämlich auf einen maximalen Versatz von 3cm…

Viele Grüße
Frank
- Lada Niva Bj. 2017 Bild(LPG)
- Volvo 940 D24TIC Bj. 1991 Bild
unununium
 
Beiträge: 130
Registriert: 16. November 2016, 06:38
Wohnort: Ladbergen

Re: Sitzschienenverlängerung - "reich bebildert"

Beitragvon Hipster » 23. April 2017, 15:50

Ich habe die Flachstahlsitzschienen von easyrider110 verbaut. Damit kommt man ca. 8cm nach hinten.
Ich bin 1,92m und die Sitzposition ist für mich jetzt perfekt. Höher dürfte ich auch nicht sitzen, sonst würde es nach oben eng. Langstreckentest war auch positiv und der Abstand zum Lenkrad und 5. Gang passen auch. Ich hab aber auch lange Arme :)

Ich mache nachher mal Fotos von der Einbausituation hinsichtlich des Gurtaufrollers und evtl. Luft nach hinten Richtung Rückbank.

Bild

Bild

Bild

Wie man sieht nutzen die Sitzschiene den Platz bis auf den letzten cm aus aus. Selbst das Abbauen der Plastikverkleidung würde, glaube ich, nur eine weitern cm bringen.

Gruß, Martin
Lada 4x4 3/2017
Benutzeravatar
Hipster
 
Beiträge: 65
Registriert: 9. März 2017, 13:22
Wohnort: Köln

Re: Sitzschienenverlängerung - "reich bebildert"

Beitragvon unununium » 23. April 2017, 19:33

Vielen Dank für die Bilder!

Komisch, dass der Platz da bei mir anscheinend geringer ist. Bist du dann auf dem Photo wahrscheinlich auch auf der letzten Stufe, oder?
- Lada Niva Bj. 2017 Bild(LPG)
- Volvo 940 D24TIC Bj. 1991 Bild
unununium
 
Beiträge: 130
Registriert: 16. November 2016, 06:38
Wohnort: Ladbergen

VorherigeNächste

Zurück zu Karosserie in Niva

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste