Auflastung Anhängerkupplung

Na eben die Karosserie...

Moderator: gcniva

Re: Auflastung Anhängerkupplung

Beitragvon easyrider110 » 30. August 2016, 14:44

omo hat geschrieben:Bei mir ist unter O.1 1490 und unter O.2 0400 eingtragen, sonst steht nichts von AHK usw. Habe das Auto aber mit AHK 1.900kg gekauft o.. Muss ich da nochmal hin und den Jungs Licht ans Fahhrad machen? LG Oliver


Und im Feld 22 (da wo die Eintragungen stehen) steht nichts von AHK? Dann musst du den Jungs wohl nochmal auf die Finger hauen.
LG Ole
Wenn jemand sagt "das geht nicht". Denk dran, es sind seine Grenzen, nicht deine!
Niva BJ2003; MPI ;76Mm Laufleistung
IG NR. 445
Benutzeravatar
easyrider110
 
Beiträge: 2285
Registriert: 5. August 2014, 14:28
Wohnort: Ellerhoop(S-H)

Re: Auflastung Anhängerkupplung

Beitragvon lada-horst » 30. August 2016, 14:52

omo hat geschrieben:Bei mir ist unter O.1 1490 und unter O.2 0400 eingtragen, sonst steht nichts von AHK usw. Habe das Auto aber mit AHK 1.900kg gekauft o.. Muss ich da nochmal hin und den Jungs Licht ans Fahhrad machen? LG Oliver


Hallo Oliver,


wie schon häufig geschrieben muss die 1,9 to AHK per Einzelabnahme eingetragen werden


bitte auch mal die Suche bemühen

hier steht recht viel:

viewtopic.php?f=4&t=1865&hilit=1900

viewtopic.php?f=30&t=10146&start=15&hilit=anh%C3%A4ngerkupplung

Gruß

Horst
Niva: 21214, EZ 07, Prins LPG, Alltags Familienauto, Arbeitsgerät, Zugfahrzeug, Reise - Tourwagen, Spaßmobil, Gelegenheits Trial Niva.
Benutzeravatar
lada-horst
 
Beiträge: 1999
Registriert: 27. Dezember 2005, 19:38
Wohnort: Landkreis Uelzen / Niedersachsen

Re: Auflastung Anhängerkupplung

Beitragvon lada-horst » 30. August 2016, 15:02

So,

und hier nochmal für die Interessierten:

Also der normale Niva darf:

ungebremst ( Ziffer O.2 ): 400 kg

gebremst ( Ziffer O.1 ): 1490 kg

bei einer

Stützlast von ( Ziffer 13 ): 60 kg

und einem zulässigen Zug Gesamtgewicht ( Niva Typ 21214 BJ 2007 ) von: 3100 kg

ziehen.

Diese Daten sind die normalen Werte und bei Anbau einer Anhängerzugvorrichtung muss nichts weiter gemacht werden.


Möchtest du jedoch etwas mehr ziehen, musst die (bei unserem Igor war es die spezielle GDW für Gas Niva mit Unterflurtanks) Anhängezugvorrichtung ( bei unserem Igor war es mit einer Freigabe von Lada Automobil GmbH ) per Einzelabnahme ( Tüv oder Dekra) eingetragen und die Daten durch die Zulassungstelle in den Fahrzeugpapieren ( Zulassungsbescheinigung Teil I ) berichtigt werden.

Dann gelten folgende Werte mit der GDW Anhängerkupplung :

der Niva mit der spezillen Anhängezugvorrichtung und Einzelabnahme darf:

ungebremst( Ziffer O.2 ): 600 kg

gebremst( Ziffer O.1 oder weiter unten bei Bemerkungen): 1900 kg ( bis max 8% Steigung )

bei einer

Stützlast von ( Ziffer 13 ): 75 kg

und einem zulässigen Zug Gesamtgewicht ( Niva Typ 21214 BJ 2007 ) von: 3510 kg

ziehen.


Gerade die Änderung des zulässigen Zug Gesamtgewichts am Typenschild im Motorraum und in den Fahrzeugpapieren wird oft nicht gemacht.

Daher war meine Anmerkung, das du besonders darauf achten solltest!

Bei Fahrzeugen die nicht über Lada Buxtehude Importiert wurden wird es oft schwer die Freigabe, was das zulässig Zug Gesamtgewicht betrifft, zu erlangen.

Oder vor dem Kauf wenn schon 1900 kg Anhängelast eingetragen sind, schauen ob auch alle anderen genannten Werte eingetragen sind und auf dem Typenschild im Motorraum des Lada Niva geändert wurden.

Das geht jedoch nur mit der Sonderabnahme und wenn, dann sollte man doch auch gleich alles richtig eintragen / ändern lassen.


Hallo,

hier nochmal ein kleiner Nachtrag zum Fahrzeugtypenschild die Sondereintragung der AHK betreffend.

Auszug aus Wipikedia:

Auf dem gesetzlich vorgeschriebenen Typenschild für Kraftfahrzeuge sind nach der Verordnung (EU) Nr. 19/2011 über die Typgenehmigung des gesetzlich vorgeschriebenen Fabrikschilds und der Fahrzeug-Identifizierungsnummer für Kraftfahrzeuge zur folgende Angaben in der nachstehenden Reihenfolge unauslöschbar aufzuführen:

Name des Herstellers
vollständige Typgenehmigungsnummer
Fahrzeug-Identifizierungsnummer (FIN)
technisch zulässige Gesamtmasse
technisch zulässige Gesamtmasse der Fahrzeugkombination
technisch zulässige Gesamtmasse je Achse, angegeben in der Reihenfolge von vorn nach hinten.


Gruß

Horst
Niva: 21214, EZ 07, Prins LPG, Alltags Familienauto, Arbeitsgerät, Zugfahrzeug, Reise - Tourwagen, Spaßmobil, Gelegenheits Trial Niva.
Benutzeravatar
lada-horst
 
Beiträge: 1999
Registriert: 27. Dezember 2005, 19:38
Wohnort: Landkreis Uelzen / Niedersachsen

Re: Auflastung Anhängerkupplung

Beitragvon omo » 30. August 2016, 15:07

Danke Jungs, ich geh dann morgen mittag mal ins Autohaus....
Niva M EZ09/12
omo
 
Beiträge: 167
Registriert: 11. August 2012, 07:46
Wohnort: Keltern

Re: Auflastung Anhängerkupplung

Beitragvon Epicuro » 30. August 2016, 16:47

christian@lada-ig.de hat geschrieben:Bescheinigungen für Änderungseintragungen stellt Lada-D nur für Fahrzeuge aus, die Lada-D auch verkauft hat. :(


Es geht auch anders....
Peter
"Wann ist aus Sex & Drugs & Rock 'n' Roll eigentlich Veganismus, Laktose-Intoleranz und Helene Fischer geworden?"Lemmy Kilmister
Lada Niva 4X4 M 07/2010 DEAX Chiptuning, Hyundai Genesis Coupe BK 38 BTR Tune, Ford Transit 2.2 TD, Beyerland Vitess 380/2, Yamaha XZ 550S
Bild
Benutzeravatar
Epicuro
 
Beiträge: 3314
Registriert: 16. Juli 2010, 13:31
Wohnort: Wuppertal

Re: Auflastung Anhängerkupplung

Beitragvon Offroad-Hofi » 30. August 2016, 19:34

Die 1,9 Tonnen (und damit auch das Gesamtgewicht) sind mir garnicht so wichtig. Mir ist die höhere ungebremste Anhängelast wichtiger.

Ich hab mal Lada D geschrieben. Die Bescheinigung sollte da ja kein problem sein, da meiner über die auch nach Deutschland kam.
Benutzeravatar
Offroad-Hofi
 
Beiträge: 563
Registriert: 9. März 2016, 12:35
Wohnort: Neukirch/Lausitz

Re: Auflastung Anhängerkupplung

Beitragvon omo » 22. September 2016, 14:28

easyrider110 hat geschrieben:
omo hat geschrieben:Bei mir ist unter O.1 1490 und unter O.2 0400 eingtragen, sonst steht nichts von AHK usw. Habe das Auto aber mit AHK 1.900kg gekauft o.. Muss ich da nochmal hin und den Jungs Licht ans Fahhrad machen? LG Oliver


Und im Feld 22 (da wo die Eintragungen stehen) steht nichts von AHK? Dann musst du den Jungs wohl nochmal auf die Finger hauen.



So, Rückmeldung: Nach nur 3 Wochen o--. ist meine AHK endlich eingetragen! Erst hieß es, da muss nix eingtragen werden, da auf dem Kugelkopf eine E-Prüfnummer ist, ist bei mir jedoch abgefallen. Dann hieß es, die E-Prüfnummer auf dem AHK-Träger reicht. Ich habe beim TÜV angefragt, der sagte: Muß eingetragen werden. Daraufhin habe ich dem Herren vom Autohaus "deutlich gemacht", daß ich das so nicht akzeptiere und nun schon 4 Jahre mit einer nicht eingetragenen AHK rumfahre. Auf einmal ging es dann doch, habe auch das Gutachten von Lada-D mitbekommen. LG Oliver
Niva M EZ09/12
omo
 
Beiträge: 167
Registriert: 11. August 2012, 07:46
Wohnort: Keltern

Re: Auflastung Anhängerkupplung

Beitragvon michaniva » 23. September 2016, 11:33

Hast du jetzt die AHK eintragen lassen oder die Auflastung oder beides?
Weil für die AHK reicht die E-Nummer + Einbauanweisung bei normaler Anhängelast.

Grüße Micha
2329 1,7 Bj.2014 Euro5 LPG/ 2121 1,7 Bj.2008 Euro4 LPG/ 2121 1,7 Bj.1993 Euro3(Umbau) LPG / 2104 1,7 Bj.1996 Euro2 LPG
Ursus C-355 Bj. 1972
AKRA Kyffhäuserhütte Artern Bj.1939
michaniva
 
Beiträge: 277
Registriert: 5. April 2008, 10:13
Wohnort: 99974 Kaisershagen

Re: Auflastung Anhängerkupplung

Beitragvon omo » 24. September 2016, 10:25

Auflastung, zulässiges Gesamtgewicht etc. und die E-Nummer der AHK wurde eingetragen. LG Oliver
Niva M EZ09/12
omo
 
Beiträge: 167
Registriert: 11. August 2012, 07:46
Wohnort: Keltern

Re: Auflastung Anhängerkupplung

Beitragvon phobia » 18. April 2017, 16:33

Epicuro hat geschrieben:
christian@lada-ig.de hat geschrieben:Bescheinigungen für Änderungseintragungen stellt Lada-D nur für Fahrzeuge aus, die Lada-D auch verkauft hat. :(


Es geht auch anders....
Peter


Wie :wink:
Niva M2121
Benutzeravatar
phobia
 
Beiträge: 66
Registriert: 28. Mai 2015, 16:51

Re: Auflastung Anhängerkupplung

Beitragvon Epicuro » 18. April 2017, 17:27

phobia hat geschrieben:Wie :wink:


Hast Pn
Peter
"Wann ist aus Sex & Drugs & Rock 'n' Roll eigentlich Veganismus, Laktose-Intoleranz und Helene Fischer geworden?"Lemmy Kilmister
Lada Niva 4X4 M 07/2010 DEAX Chiptuning, Hyundai Genesis Coupe BK 38 BTR Tune, Ford Transit 2.2 TD, Beyerland Vitess 380/2, Yamaha XZ 550S
Bild
Benutzeravatar
Epicuro
 
Beiträge: 3314
Registriert: 16. Juli 2010, 13:31
Wohnort: Wuppertal

Re: Auflastung Anhängerkupplung

Beitragvon Emmett » 18. April 2017, 18:28

Aber das völlig bekloppte daran ist das da Ingenieure rumlaufen die ganz offensichtlich zu doof zum Rechnen sind. Die haben die Papiere von Fahrzeug und Anhänger und könnten jetzt mal mit 'ner Schieblehre mal die Materialdicke messen und rechnen ob das passt, aber die Herren Papierprüfingenieure kriegen sowas ja nicht hin.

Ich hatte da ja auch so eine bekloppte Diskussion über Statik und Festigkeitslehre mit so einem.

Gruß
Rainer
Lada Niva BJ 2013
Benutzeravatar
Emmett
 
Beiträge: 524
Registriert: 3. Mai 2013, 12:41
Wohnort: Frechen

Vorherige

Zurück zu Karosserie in Niva

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast