Kofferraumdichtung undicht...

Na eben die Karosserie...

Moderator: gcniva

Re: Kofferraumdichtung undicht...

Beitragvon Tom_Grünweg » 6. Dezember 2018, 20:10

Pu-Bär hat geschrieben:
Beddong hat geschrieben:Das die Dichtung wirklich überall anliegt hast du aber getestet?


Das gestaltet sich ein wenig schwierig, bei geschlossener Klappe. Die Sichtkontrolle ergab nichts Auffälliges, und beim Schließen der Klappe geht es ordentlich "stramm" zu.


deswegen hatte ich Dir ja geschrieben:


Tom_Grünweg hat geschrieben:versuch doch mal von außen mit dem Wasserschlauch ringsum draufzuhalten und gleichzeitig von innen mit Löschpapier schauen wo es feucht wird
Urban 2018
Tom_Grünweg
 
Beiträge: 125
Registriert: 21. Oktober 2018, 04:54

Re: Kofferraumdichtung undicht...

Beitragvon Pu-Bär » 7. Dezember 2018, 07:17

Hallo Tom, Deinen Tipp hatte ich schon gelesen, und dann überlegt:

Um genau die Stelle des Wassereinbruchs festzustellen, muß ich das Löschpapier exakt zwischen Gummi und Heckklappe einklemmen. Und zwar über die gesamte Länge des Gummis. Aber wie? Es darf nicht zu weit nach außen ragen, denn dann würde es eh nass. Und beim Schließen der Klappe verrutscht es mit Sicherheit.

Aber ich werde Deine Methode in abgewandelter Form anwenden: Statt Löschpapier nehme ich Talkum oder besser noch: Mehl, und stäube damit das gesamte Gummi ein. Dort, wo dann nach dem Abspritzen mit dem Hochdruckreiniger Schlieren entstanden sind, sitzt dann hoffentlich auch das Leck.

Aber dazu muß erst mal dieser Dauer-Niesel-Regen aufhören, denn bei dem ist das mit dem Einstäuben nicht so günstig, da wird das Mehl ja sofort feucht.
Traue keinem Gewinde, welches Du nicht selber geschnitten hast!

Klaus

4x4 Taiga 6/2018
Pu-Bär
 
Beiträge: 35
Registriert: 27. Juni 2018, 14:42

Re: Kofferraumdichtung undicht...

Beitragvon omo » 7. Dezember 2018, 10:07

Hochdruckreiniger würde ich nicht nehmen, nur den ganz normalen Wasserschlauch und Regen, also von oben pl,, , simulieren. Nicht voll draufhalten.... LG Oliver
Niva M EZ09/12 €5
omo
 
Beiträge: 237
Registriert: 11. August 2012, 08:46
Wohnort: Keltern

Re: Kofferraumdichtung undicht...

Beitragvon Pu-Bär » 7. Dezember 2018, 12:20

omo hat geschrieben:Hochdruckreiniger würde ich nicht nehmen, nur den ganz normalen Wasserschlauch und Regen, also von oben pl,, , simulieren. Nicht voll draufhalten.... LG Oliver


Oliver, stimmt, hast Recht. Danke für den Hinweis.

Wenn ich mir überlege, daß mein demnächst 67 Jahre alter VW-Käfer sowas von absolut dicht ist! Und meine beiden Nivas dagegen....... uuuu
Traue keinem Gewinde, welches Du nicht selber geschnitten hast!

Klaus

4x4 Taiga 6/2018
Pu-Bär
 
Beiträge: 35
Registriert: 27. Juni 2018, 14:42

Re: Kofferraumdichtung undicht...

Beitragvon STEVO » 7. Dezember 2018, 14:11

omo hat geschrieben:Hochdruckreiniger würde ich nicht nehmen, nur den ganz normalen Wasserschlauch und Regen, also von oben pl,, , simulieren. Nicht voll draufhalten.... LG Oliver

Toi Toi Toi,
Bei unserem 4 Jahren altem Schätzelein auch mit Kärcher
alles DICHT !!
Niva Bj 2014
Vom V Jens gefettet,
STEVO
 
Beiträge: 141
Registriert: 1. Dezember 2010, 16:58
Wohnort: Büchenbach

Re: Kofferraumdichtung undicht...

Beitragvon Tom_Grünweg » 7. Dezember 2018, 19:47

Pu-Bär hat geschrieben:Hallo Tom, Deinen Tipp hatte ich schon gelesen, und dann überlegt:

Um genau die Stelle des Wassereinbruchs festzustellen, muß ich das Löschpapier exakt zwischen Gummi und Heckklappe einklemmen.



Du bist natürlich innen und "fährst" mit dem Löschpapier einfach die Dichtung ab bzw. da, wo grad der Wasserschlauch ist. Am besten unten anfangen
Urban 2018
Tom_Grünweg
 
Beiträge: 125
Registriert: 21. Oktober 2018, 04:54

Vorherige

Zurück zu Karosserie in Niva

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast