Kofferraumdichtung undicht...

Na eben die Karosserie...

Moderator: gcniva

Re: Kofferraumdichtung undicht...

Beitragvon Pu-Bär » 27. Dezember 2018, 15:30

Danke, Olaf, dann werde ich es da mal bestellen.
Traue keinem Gewinde, welches Du nicht selber geschnitten hast!

Klaus

4x4 Taiga 6/2018
Pu-Bär
 
Beiträge: 59
Registriert: 27. Juni 2018, 14:42

Re: Kofferraumdichtung undicht...

Beitragvon Tua » 27. Dezember 2018, 16:53

Hallöle,

ich habe es so gelöst: Neue Dichtung, dick MS auf den Falz wo die Dichtung drauf kommt. Dann hatte ich noch ein Erlebnis auf der Fettparty bei Christian k.. ich lies die Heckklappe wie gewohnt ins Schloß krachen. Leider habe ich kein Bild von Christians Gesicht, als er das Geräusch hörte ih,, hahaha. Er erklärte mir, dass ich das in Zukunft unterlassen solle und die Klappe sanft schließen solle. Seit dem habe ich die Klappe nie mehr geschlossen .,. wird nur angelehnt, somit kann der Seilzug auch niemals reisen uuuu Ich habe niemals wieder Wasser im Kofferraum gehabt .,. Und wo ist der DANKE CHRISTIAN SMILIE?
üiiii
PS: Das Motorhaubenschloss ist auch still gelegt k.. 2. Fehlerquelle ausgeschaltet _..,

LG Tua
SUZUKI DR 350 BJ92, Lada Niva 21214 EZ 08/12 Lada IG Nr. 075
Tua
 
Beiträge: 250
Registriert: 8. Februar 2016, 13:11
Wohnort: Nassachtal

Re: Kofferraumdichtung undicht...

Beitragvon christian@lada-ig.de » 27. Dezember 2018, 18:36

Tua hat geschrieben:Seit dem habe ich die Klappe nie mehr geschlossen

So ist´s vernünftig
Tua hat geschrieben:Das Motorhaubenschloss ist auch still gelegt 2. Fehlerquelle ausgeschaltet

üiiii
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84+92/2101 Bj.73/ 2105 Bj.92/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ PA Bj.93/ SN95 Bj.96/ U2 Bj.00/ BWY Bj.06

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 14779
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken

Re: Kofferraumdichtung undicht...

Beitragvon LadaHarley » 27. Dezember 2018, 18:55

Wird das noch so gemacht und bringt das was? Habe das dort angesprochene Terodicht jedoch nicht mehr finden.
viewtopic.php?f=4&t=13642&p=173826&hilit=dichtungsmasse#p173826
Niva 4x4 M 2131, EURO5, Modell 2013
Sommerbereifung: HNBA 4x4 Radial 185/75 R16 Russenstollen auf Original Stahlfelgen
Winterbereifung: BLIZZAK DM V1 195/80R15 96R TL auf DOTZ Pharao 6x15 ET 45 schwarz
Benutzeravatar
LadaHarley
 
Beiträge: 260
Registriert: 30. Oktober 2012, 14:12
Wohnort: Ostalb

Re: Kofferraumdichtung undicht...

Beitragvon Olitschka » 27. Dezember 2018, 19:32

Such mal nach Teroson RB 4100
Lada Niva Bj.03.(?) 2003, Felt DD10 Fatbike (natürlich in Tarnfarbe).
Benutzeravatar
Olitschka
 
Beiträge: 1331
Registriert: 1. November 2015, 08:20

Re: Kofferraumdichtung undicht...

Beitragvon LadaHarley » 27. Dezember 2018, 21:51

Okay, danke. Und das "einfach" zwischen Dichtung und Karosserie quetschen?
Niva 4x4 M 2131, EURO5, Modell 2013
Sommerbereifung: HNBA 4x4 Radial 185/75 R16 Russenstollen auf Original Stahlfelgen
Winterbereifung: BLIZZAK DM V1 195/80R15 96R TL auf DOTZ Pharao 6x15 ET 45 schwarz
Benutzeravatar
LadaHarley
 
Beiträge: 260
Registriert: 30. Oktober 2012, 14:12
Wohnort: Ostalb

Re: Kofferraumdichtung undicht...

Beitragvon Pu-Bär » 2. Februar 2019, 10:33

Hallo Leute,

im Zusammenhang mit meiner Suche nach dem Leck eine kurze Frage.

Wenn Wasser in dieses Loch läuft:

Bild

wo fließt es hin, und kommt es irgendwo wieder raus?

Wozu ist das Loch überhaupt nütze, und schmiere ich das nicht besser mit irgendwelchem Kaugummi zu?
Traue keinem Gewinde, welches Du nicht selber geschnitten hast!

Klaus

4x4 Taiga 6/2018
Pu-Bär
 
Beiträge: 59
Registriert: 27. Juni 2018, 14:42

Re: Kofferraumdichtung undicht...

Beitragvon christian@lada-ig.de » 2. Februar 2019, 10:45

Unten, am anderen Ende von dem Blech, sind Wasserablauföffnungen
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84+92/2101 Bj.73/ 2105 Bj.92/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ PA Bj.93/ SN95 Bj.96/ U2 Bj.00/ BWY Bj.06

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 14779
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken

Re: Kofferraumdichtung undicht...

Beitragvon Pu-Bär » 4. April 2019, 06:52

Hallo Leute, ich bin ja noch den Leckfindungsabschlußbericht schuldig.

Also: ich habe alles erneuert, was nicht aus Blech ist:

- neues Fenstergummi eingezogen, dieses ordentlich mit schwarzer, dauerelastischer Dichtmasse eingesetzt,

- neues Klappendichtgummi montiert, zuvor den Blechfalz ein wenig mit dem "dicken Daumen" zurechtgerückt,

- neue Scheibenwaschdüse, festgeschraubte (und nicht eingeklipste) Version, mit neuem Dichtgummi montiert,

- die völlig zerquetschte Dichtung am Heckscheibenwischer gegen eine aus einem Autoschlauch selber geschnittene neue Dichtung ersetzt, diese vorher mit dauerelastischer blauer, klebriger Dichtmasse für Ölwannen, Vergaserflansche, Ventildeckel etc. eingeschmiert.

- die Plastikblende über der Kennzeichenbeleuchtung abgeschraubt. Die beiden Kennzeichenbeleuchtungen demontiert, und mit der blauen, klebrigen Dichtmasse wieder montiert. Ebenso die Schrauben zur Befestigung der Plastikblende mit dieser blauen Dichtmasse abgedichtet.

Fazit: auch bei den heftigen Regenfällen der letzten Wochen ist alles dicht.

Bis jetzt. Ob morgen auch noch, wissen die Götter.........
Traue keinem Gewinde, welches Du nicht selber geschnitten hast!

Klaus

4x4 Taiga 6/2018
Pu-Bär
 
Beiträge: 59
Registriert: 27. Juni 2018, 14:42

Re: Kofferraumdichtung undicht...

Beitragvon peregrino » 4. April 2019, 07:08

üiiii
So mudd dat!
Bis dahin Olaf
Letzter Auf Der Autobahn -Taiga Bj.2016./ 6€ Norm

Hist.:Simson Star,RT125,ES250,Trabant601,Wartburg353(24Jahre ohne Gurte hint.),Manta,Honda Concerto,Nissan Almera, uuuu Lada Taiga
Benutzeravatar
peregrino
 
Beiträge: 1344
Registriert: 25. April 2017, 09:27

Re: Kofferraumdichtung undicht...

Beitragvon Pu-Bär » 25. April 2019, 07:08

Grmphhhh tob schrei!!!! uuuu uuuu uuuu uuuu

Die Kiste war dicht, über 6 Wochen lang, selbst bei den starken Unwettern, die wir hier hatten. Auch der Wasserstrahl in der Waschanlage hatte keine Chance.

Bis gestern der kurze Gewitter-Schauer kam, und das Wasser sich wieder seinen Weg suchte.....

Obwohl bis jetzt alles, aber auch wirklich alles (außer der Klappe selber) erneuert wurde, werde ich dennoch ein allerletztes Mal eine neue Klappendichtung einbauen (die dritte).

Wenn die Kiste dann nicht dicht ist, heißt die Lösung definitiv: Auto-Scout24.de. Ich bin es leid.
Zuletzt geändert von Pu-Bär am 25. April 2019, 11:19, insgesamt 1-mal geändert.
Traue keinem Gewinde, welches Du nicht selber geschnitten hast!

Klaus

4x4 Taiga 6/2018
Pu-Bär
 
Beiträge: 59
Registriert: 27. Juni 2018, 14:42

Re: Kofferraumdichtung undicht...

Beitragvon peregrino » 25. April 2019, 10:03

Nu mal nicht gleich die Flinte ins Korn werfen! omm
An der Dichtung liegt es wahrscheinlich nicht,bei mir war sie im oberen Bereich bei der Rundung eingerissen und war dicht.
Bis dahin Olaf
Letzter Auf Der Autobahn -Taiga Bj.2016./ 6€ Norm

Hist.:Simson Star,RT125,ES250,Trabant601,Wartburg353(24Jahre ohne Gurte hint.),Manta,Honda Concerto,Nissan Almera, uuuu Lada Taiga
Benutzeravatar
peregrino
 
Beiträge: 1344
Registriert: 25. April 2017, 09:27

Re: Kofferraumdichtung undicht...

Beitragvon Pu-Bär » 25. April 2019, 11:23

Hallo Olaf, ich werde diesmal auch die Nut in der Dichtleiste komplett mit dauerelastischer Dichtmasse füllen, und erst dann die Leiste auf den Blechfalz drücken. Dann dürfte zumindest kein Wasser mehr an den Blechfalz gelangen.

Ich werde dann wieder berichten.
Traue keinem Gewinde, welches Du nicht selber geschnitten hast!

Klaus

4x4 Taiga 6/2018
Pu-Bär
 
Beiträge: 59
Registriert: 27. Juni 2018, 14:42

Re: Kofferraumdichtung undicht...

Beitragvon jhl » 15. Mai 2019, 06:57

Moin, späte Antwort hilft vielleicht auch. Bei meinem Taiga hatte ich das Problem links unten. Abhilfe durch Nachjustierung vom Heckklappenschloss. Seitdem dicht.
Lada Taiga 212140, Bj. 2018, Bereifung 195/80R16 auf 5Jx16 Serienfelge, Schnorchel (Eigenbau)
jhl
 
Beiträge: 17
Registriert: 4. März 2019, 17:13
Wohnort: Probsteierhagen

Vorherige

Zurück zu Karosserie in Niva

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast