Musik...

Na eben die Karosserie...

Moderatoren: christian@lada-ig.de, gcniva

Musik...

Beitragvon ICKE » 5. Januar 2021, 19:32

Hi... ick habe bisher eine Bose-Box in der Ablage... ok aber umständlich... mein Anspruch für ne Stereoanlage ist nicht hoch, ich will nur etwas "musikalische Beschallung"... habe hier im Forum schon gelesen und bin immer auf Einträge gestossen, wo es um das Maximum geht... Ick will nur ein Radio und 2 Lautsprecher in den Türen, die in Summe einen halbwegs vernünftigen Klang geben... Ick weiß das ist subjektiv... Ist es möglich mich trotzdem zu beraten? Mir geht es um die Lautsprecher... welche Grösse passen in die Türen und hören sich noch "befriedigend" an?

Gruß Torsten
Lada 4x4 (Svetlana) BJ 2017 EURO6

HIER KÖNNTE IHRE WERBUNG STEHEN
ICKE
 
Beiträge: 23
Registriert: 17. Dezember 2020, 13:13
Wohnort: Meißendorf

Re: Musik...

Beitragvon ToSch » 6. Januar 2021, 17:58

naja, es gibt ja schon beratungsresistente leute ... aber mit dem namen solltest du (subjejtiv) ziemlich beratungsaffin sein :mrgreen:

das einfachste ist in dem fall ein normales 1-fach-din radio. wenns bluetooth freisprechfunktion hat, kann man das mit nem einfachen mikro zur freisprechanlage aufrüsten. die meisten haben das aber heute eh standartmässig.

in - oder besser auf die türen passen sowas um 16er lautsprecher. eher entscheidend ist da die tiefe. nicht das der magnet hinten an die aussenseite der tür stösst. dann haben auch die umstehenden nen mords-sound. einfach mal türverkleidung abnehmen und messen.
am besten auch gleich abdeckgitter über die boxen, bleibt man schon mal mit den füssen dran hängen...

die 16er gibts als koaxiale 2-/3-wege systeme. da haste dann bei namhaften komponenten ein ganz gutes basis-system zum kleien preis mit überschaubarem aufwand.

das dürfte alles in allem das einfachstre sein.
gruß Torsten

Niva Taiga 4x4 2019 aus Lettland, natürlich "voll Fett"
ToSch
 
Beiträge: 96
Registriert: 26. April 2019, 17:53

Re: Musik...

Beitragvon ICKE » 6. Januar 2021, 19:12

so wird's in angriff genommen... danke
Lada 4x4 (Svetlana) BJ 2017 EURO6

HIER KÖNNTE IHRE WERBUNG STEHEN
ICKE
 
Beiträge: 23
Registriert: 17. Dezember 2020, 13:13
Wohnort: Meißendorf

Re: Musik...

Beitragvon Olitschka » 7. Januar 2021, 20:55

Haben die neueren Niva´s schon einen brauchbaren Weg in die Tür für die Kabel ?
Das find ich noch leicht problematisch bei meinem. So wirklich tolle Lösungen hab ich nicht gefunden und der Platz für einen "Gummibalgschlauch" ist nicht vorhanden.
Lada Niva Bj.03.(?) 2003, Felt DD10 Fatbike (natürlich in Tarnfarbe).
Benutzeravatar
Olitschka
 
Beiträge: 1576
Registriert: 1. November 2015, 08:20

Re: Musik...

Beitragvon ToSch » 8. Januar 2021, 09:25

naja, die haben ja EFH. reicht dir das als weg für ein paar zusätzliche käbelchen? :wink:
gruß Torsten

Niva Taiga 4x4 2019 aus Lettland, natürlich "voll Fett"
ToSch
 
Beiträge: 96
Registriert: 26. April 2019, 17:53

Re: Musik...

Beitragvon ICKE » 8. Januar 2021, 11:49

Hi... bei "Svetlana" BJ 2017 sollten die Lautsprecherkabel schon in der Tür liegen... hab die Türverkleidung zwar noch nicht abgenommen, aber im Radioschacht sind die Stecker vorhanden...

Gruß Torsten
Lada 4x4 (Svetlana) BJ 2017 EURO6

HIER KÖNNTE IHRE WERBUNG STEHEN
ICKE
 
Beiträge: 23
Registriert: 17. Dezember 2020, 13:13
Wohnort: Meißendorf

Re: Musik...

Beitragvon ToSch » 8. Januar 2021, 18:37

da gibts unterschiedliche aussagen. eigentlich sollten die glaub ich keine radiovorbereitung haben vom werk aus, haben sie aber dann meist doch ...
wie auch immer: beim niva geht das strippenziehen echt easy!
gruß Torsten

Niva Taiga 4x4 2019 aus Lettland, natürlich "voll Fett"
ToSch
 
Beiträge: 96
Registriert: 26. April 2019, 17:53

Re: Musik...

Beitragvon Olitschka » 8. Januar 2021, 19:41

Und wie hat Lada das gemacht, gibt es da einen Gummibalg oder sowas ?
Ich hab mal iegend wann Durchführungen gekauft, aber das kannst ja vergessen mit versetzten Löchern und Kabel ein Stück zwischen Tür und A-Säule langführen.
Das ist viel zu eng und die Kabel werden gequetscht.
Lada Niva Bj.03.(?) 2003, Felt DD10 Fatbike (natürlich in Tarnfarbe).
Benutzeravatar
Olitschka
 
Beiträge: 1576
Registriert: 1. November 2015, 08:20

Re: Musik...

Beitragvon ToSch » 9. Januar 2021, 10:18

ja, gummibalg. wie gesagt gibts ja jetzt elektroscheiben, dafür brauchen sie ja sowieso nen durchgang.
wie man das in deinem fall im nachhinein einfach machen kann ... :?:

vllt am besten kabel nach hinten und dort was reinbasteln?
gruß Torsten

Niva Taiga 4x4 2019 aus Lettland, natürlich "voll Fett"
ToSch
 
Beiträge: 96
Registriert: 26. April 2019, 17:53

Re: Musik...

Beitragvon Nico.GS » 9. Januar 2021, 16:52

Bei meinem Langen liegen die Kabel in der Tür sowie hinter der Anlage. Wollte das auch schon lange in Angriff nehmen.
Niva M Bj.2014 bis 2017
Kalina 2194 Cross 2017-2020
Niva 2131 ab 2020
Benutzeravatar
Nico.GS
 
Beiträge: 72
Registriert: 14. Februar 2015, 15:34
Wohnort: Bad Harzburg

Re: Musik...

Beitragvon Mew23 » 12. Januar 2021, 01:33

Wie ist denn das mit der Tiefe der Lautsprecher in der Tür? Wenn die Türpappe ab ist dann ist direkt danach ja Blech.

Wird der Lautsprecher also auf dem dünnen Kunststoff festgeschraubt?

--> Dann wäre ja praktisch kein Resonanzraum hinter dem Lautsprecher vorhanden und das Kunststoff klappert und vibriert doch total?

Ich habe das auch demnächst vor und kenne das Innenleben der Türen bisher nur von Bildern...ich hätte versucht mir einen MDF Ring zu besorgen, diesen auf dem Blech fest zu schrauben und in das Blech ein Loch zu schneiden. Das ist allerdings sehr aufwendig und ich bin mir nicht sicher ob es sicht lohnt...

vg
Mew23
 
Beiträge: 143
Registriert: 30. August 2020, 14:24
Wohnort: Ziemetshausen

Re: Musik...

Beitragvon ICKE » 16. Januar 2021, 18:29

Hi... hab dazu ein YouTube video gefunden... darf man sowas verlinken?

Gruß Torsten
Lada 4x4 (Svetlana) BJ 2017 EURO6

HIER KÖNNTE IHRE WERBUNG STEHEN
ICKE
 
Beiträge: 23
Registriert: 17. Dezember 2020, 13:13
Wohnort: Meißendorf

Re: Musik...

Beitragvon christian@lada-ig.de » 16. Januar 2021, 18:59

ICKE hat geschrieben:darf man sowas verlinken?

...bestimmt...
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

21214 Bj.09/ 2101 Bj.73/21044 Bj. 96/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ PA Bj.93/ SN95 Bj.94+96/MGM Bj.96/ U2 Bj.00/ BWY Bj.06/ Caprice Bj.91/ BNP ST200 Bj.00

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 16889
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken

Re: Musik...

Beitragvon ICKE » 16. Januar 2021, 19:04

Ok... dann probiere ick das mal... mir gefällt das, ist recht einfach und genau was ick wollte (hintere Lautsprecher brauche ich nicht)... bin auf eure Meinung gespannt...

https://youtu.be/xFnJu1EX1EI

Gruß Torsten
Zuletzt geändert von ICKE am 16. Januar 2021, 19:23, insgesamt 1-mal geändert.
Lada 4x4 (Svetlana) BJ 2017 EURO6

HIER KÖNNTE IHRE WERBUNG STEHEN
ICKE
 
Beiträge: 23
Registriert: 17. Dezember 2020, 13:13
Wohnort: Meißendorf

Re: Musik...

Beitragvon Olitschka » 18. Januar 2021, 00:21

Ah im Video konnte man schön sehen das sie die A-Säule geändert haben für den Gummibalg omm
Dann geht das natürlich.
Lada Niva Bj.03.(?) 2003, Felt DD10 Fatbike (natürlich in Tarnfarbe).
Benutzeravatar
Olitschka
 
Beiträge: 1576
Registriert: 1. November 2015, 08:20

Nächste

Zurück zu Karosserie in Niva

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast