Rockslider à la Rolf

Na eben die Karosserie...

Moderator: gcniva

Re: Rockslider à la Rolf

Beitragvon almarualgi » 20. März 2018, 21:28

MaD hat geschrieben:Bestellannahmeschluss ist der 31.01.2013...danach wird geschweißt!!!

Hallo!

Ich weiß 2013 ist lange her trotzdem die Frage: Gibt es noch ein Paar dieser Rockslider zu erwerben? Ist evtl. an eine Neuauflage gedacht?

Brauchen Rockslider eine ABE oder müsse sie eingtragen werden? Der Fachhandel sagt nein aber hier hat jemend seinen Eintrag abgelichtet. Was ist richtig?
almarualgi
 
Beiträge: 109
Registriert: 20. März 2018, 19:35

Re: Rockslider à la Rolf

Beitragvon peregrino » 21. März 2018, 05:59

Ich bin der,der seine Slider eintragen lassen hat. Meine Recherchen haben ergeben das jede Veränderung am Fahrzeug ABE erlischt...etc. Vor allem Versicherungen können sich quer stellen bei Versicherungsfall ioi. , Ich bin lieber auf der sicheren Seite --- obwohl die Einzelabnahme bei 40€ und das eintragen 50€ gekostet haben. pl,,
Bis dahin Olaf
Letzter Auf Der Autobahn -Taiga Bj.2016./ 6€ Norm

Hist.:Simson Star,RT125,ES250,Trabant601,Wartburg353(24Jahre ohne Gurte hint.),Manta,Honda Concerto,Nissan Almera, uuuu Lada Taiga
Benutzeravatar
peregrino
 
Beiträge: 1927
Registriert: 25. April 2017, 09:27

Rockslider à la Rolf

Beitragvon Tobias89 » 29. März 2018, 16:26

peregrino hat geschrieben:Ich bin der,der seine Slider eintragen lassen hat. Meine Recherchen haben ergeben das jede Veränderung am Fahrzeug ABE erlischt...etc. Vor allem Versicherungen können sich quer stellen bei Versicherungsfall ioi. , Ich bin lieber auf der sicheren Seite --- obwohl die Einzelabnahme bei 40€ und das eintragen 50€ gekostet haben. pl,,
Also als Ich Ende letzten Jahres den Unfall hatte und mir einer vor die Stoßstange gefahren ist , hat weder Polizei, Schadensgutachter und Versicherung was negatives dazu gesagt. Im Gegenteil, mein TÜV-ler des Vertrauens fand die Super und der Schadensprüfer auch. Hat der damals sogar mit ins Protokoll genommen.
Juri - Niva M Bj2011
Rockslider like Rolf's :)
großer Unterfahrschutz
Ungarn-Gummis Hinten
Windenstoßstange von Romi + Winde
Verkauft 26.03.2019 :-(
Benutzeravatar
Tobias89
 
Beiträge: 608
Registriert: 27. August 2015, 20:56
Wohnort: Salzlandkreis

Re: Rockslider à la Rolf

Beitragvon L&V-Niva » 29. März 2018, 16:51


Ich weiß 2013 ist lange her trotzdem die Frage: Gibt es noch ein Paar dieser Rockslider zu erwerben? Ist evtl. an eine Neuauflage gedacht?


Würde mich auch interessieren? Oder kann man ruhigen Gewissens die von Ladapower bestellen ? Sind von der Optik fast die gleichen.
Alltags Lada Niva M bj.11
Grauimport, Rowe-be-ölt,
Honda CBX 750F
Benutzeravatar
L&V-Niva
 
Beiträge: 29
Registriert: 31. Dezember 2017, 20:13
Wohnort: Winterthur

Re: Rockslider à la Rolf

Beitragvon easyrider110 » 29. März 2018, 17:01

Nein MaD baut keine Rockslider mehr. Du kannst dich mit Beddong in Verbindung setzen, der baut aber nur am Fahrzeug, da ohne Anpassung das ganze nicht perfekt funktionieren kann (was nicht heißt dass es nicht funktioniert!) und der Beddong nun mal eben keine Sachen macht die nicht perfekt sind omm


Scheint ja aber doch ein paar Interessenten zu geben, vielleicht kann man ja noch mal ne low Cost Serie aufsetzen. Ich persönlich bin aber bis mindestens Mai in der Firma komplett ausgelastet.
LG Ole
There's a point at 7,000 RPMs where everything fades. The machine becomes weightless. It disappears. All that's left, a body moving through space, and time.

Niva BJ2009; MPI ;56Mm Laufleistung
Benutzeravatar
easyrider110
 
Beiträge: 2711
Registriert: 5. August 2014, 15:28
Wohnort: Ellerhoop(S-H)

Re: Rockslider à la Rolf

Beitragvon peregrino » 28. Januar 2019, 10:52

So, wieder welche fertig für nen Langen. Unterschied des Abstand WHA links gegen rechts, 6mm. pl,,
Dateianhänge
DSC_0146.jpg
DSC_0146.jpg (190.82 KiB) 617-mal betrachtet
Bis dahin Olaf
Letzter Auf Der Autobahn -Taiga Bj.2016./ 6€ Norm

Hist.:Simson Star,RT125,ES250,Trabant601,Wartburg353(24Jahre ohne Gurte hint.),Manta,Honda Concerto,Nissan Almera, uuuu Lada Taiga
Benutzeravatar
peregrino
 
Beiträge: 1927
Registriert: 25. April 2017, 09:27

Re: Rockslider à la Rolf

Beitragvon *42* » 28. Januar 2019, 23:57

üiiii
Niva 2131; terra; AHK; BJ 10/19 21+21=42 GENI+VAHNSINN
"Alles, was keine Emotionen auslöst, ist für unser Gehirn wertlos."
Dr. Hans-Georg Häusel
Benutzeravatar
*42*
 
Beiträge: 844
Registriert: 10. September 2011, 08:43
Wohnort: Mecklenburg-Strelitz

Re: Rockslider à la Rolf

Beitragvon klempsteff » 29. Januar 2019, 18:54

Hallo,
Rockslider sind nicht a la Rolf! (Aber trotzdem schön)
Rolf seine Schwellerschoner laufen vorn und hinten schräg aus.

Steffen
Sind wir nicht ALLE ein bisschen...NIVA ?
MP,Bj 2008 ;Lüfteransteuerung nach Prof.Fitzli, jetzt auf Spal-Zusatzlüfter umgeklemmt; Schwellerschutz nach t-34, made by selbst.
Benutzeravatar
klempsteff
 
Beiträge: 444
Registriert: 7. Juli 2009, 20:37
Wohnort: Dresden

Re: Rockslider à la Rolf

Beitragvon STEVO » 29. Januar 2019, 23:26

klempsteff hat geschrieben:Hallo,
Rockslider sind nicht a la Rolf! (Aber trotzdem schön)
Rolf seine Schwellerschoner laufen vorn und hinten schräg aus.

Steffen

Fragt doch den OFFROAD HOFFI (STEFAN) mal in Sachen Rockslider,
der hat mir letztes Jahr ein klasse Paar sehr Gut angemessenen ,
und PASSGENAU ausgeliefert.
Der Mann hats drauf,und ist sehr Gewissenhaft
Solche Menschen bereichern das Forum
Niva Bj 2014
Vom V Jens gefettet !
Von Marco und Rene gewartet !
Rockslider by Offroad-Hofi !
Große Getriebeölwanne !
Steuergerät von Tonnky optimiert !
Lüftersteuerung by Beddong Andy !
Frickas Hutze !
Frickas C-Säulen Abdeckung !
Sportlenkrad mit Wolgaschiffchen !
STEVO
 
Beiträge: 391
Registriert: 1. Dezember 2010, 16:58
Wohnort: Büchenbach

Re: Rockslider à la Rolf

Beitragvon peregrino » 30. Januar 2019, 13:35

klempsteff hat geschrieben:Hallo,
Rockslider sind nicht a la Rolf! (Aber trotzdem schön)
Rolf seine Schwellerschoner laufen vorn und hinten schräg aus.

Steffen

Jo so finde ich sie gut und brauchbar. Die Träger sind in den Slieder verschraubt und dann verschweißt. Lange habe ich mich gegen die Schräge ausgesprochen, nun ist einer in Arbeit und dann noch unverzinkt!Mit Wartungsöffnung. An einer Seite habe ich meinen nach einem Jahr abgebaut zum anprobieren. Habe festgestellt das die Teile auch wunderbar den Schweller vor Dreck … schützen!
der hat mir letztes Jahr ein klasse Paar sehr Gut angemessenen ,

Jo,anderst geht es kaum, man muss selber am Wagen messen,damit sie passen!
Bis dahin Olaf
Letzter Auf Der Autobahn -Taiga Bj.2016./ 6€ Norm

Hist.:Simson Star,RT125,ES250,Trabant601,Wartburg353(24Jahre ohne Gurte hint.),Manta,Honda Concerto,Nissan Almera, uuuu Lada Taiga
Benutzeravatar
peregrino
 
Beiträge: 1927
Registriert: 25. April 2017, 09:27

Re: Rockslider à la Rolf

Beitragvon beppo290 » 10. Dezember 2019, 14:41

Hallo
Ich möchte mir auch ein paar Rockslider bauen. Leider ist die Skizze, die MaD hier mal reingestellt hat nicht mehr sichtbar. Ich muss mir die Dinger natürlich selber ausmessen, hätte aber gerne gewusst worauf ich achten soll. Die sollen ja eng am Schweller anliegen, habt ihr da noch was zwischen gelegt, zur Schonung vom Lack ( Gummistreifen o.ä. ) ? Außerdem habe ich nur 30x30 mm Vierkantprofil und Rundprofil für die Wagenheberaufnahme. Meint ihr das geht auch? Wäre sehr geil, wenn da jemand noch was aufm Schirm hat und mir weiterhelfen kann. .,.
Niva 21214, Bj. 2009/ MZ ETZ 150, Bj. 89/
beppo290
 
Beiträge: 13
Registriert: 28. Januar 2018, 17:39

Re: Rockslider à la Rolf

Beitragvon peregrino » 10. Dezember 2019, 15:12

Für die WHA nimmst du 15x15 Profile.Steckst sie hinein und misst das lichte Maß. Nun beide Seiten 7,5 mm zunehmen und du hast die Körnerpunkte am Slider. Beide Seiten messen,du wirst staunen.
Ins 15-er Profil ne 12-er Gewindestange jagen und raus stehen lassen,je nach Größe der WHA.Eine Seite zum verschrauben die andere zum verschweißen.
Am Slieder 15 mm von oben,(egal welche Maße der Slider bekommt,30,40,..) anreißen und die ermittelten Körnerpunkte setzen. Da 12- Gewinde schneiden die Halter einschrauben und verschweißen! Fertig!
Falls jemand Interesse hat und messen kann!!! Kann ich für ihn verzinkte Slider anfertigen lassen!
viewtopic.php?f=23&t=19324&start=15#p267984
viewtopic.php?f=23&t=19324&start=75#p289190
Bis dahin Olaf
Letzter Auf Der Autobahn -Taiga Bj.2016./ 6€ Norm

Hist.:Simson Star,RT125,ES250,Trabant601,Wartburg353(24Jahre ohne Gurte hint.),Manta,Honda Concerto,Nissan Almera, uuuu Lada Taiga
Benutzeravatar
peregrino
 
Beiträge: 1927
Registriert: 25. April 2017, 09:27

Re: Rockslider à la Rolf

Beitragvon ebelchen68 » 10. Dezember 2019, 19:17

beppo290 hat geschrieben:Hallo
Ich möchte mir auch ein paar Rockslider bauen. Leider ist die Skizze, die MaD hier mal reingestellt hat nicht mehr sichtbar. Ich muss mir die Dinger natürlich selber ausmessen, hätte aber gerne gewusst worauf ich achten soll. Die sollen ja eng am Schweller anliegen, habt ihr da noch was zwischen gelegt, zur Schonung vom Lack ( Gummistreifen o.ä. ) ? Außerdem habe ich nur 30x30 mm Vierkantprofil und Rundprofil für die Wagenheberaufnahme. Meint ihr das geht auch? Wäre sehr geil, wenn da jemand noch was aufm Schirm hat und mir weiterhelfen kann. .,.



meine Rocky´s sind gänzlich anders angepasst...aus Edelstahl...und mit etwas "anderen Einschüben" sind es "Rockslider"!!! um die Schweller zu schützen !!!!..
...warum ?...weils funktoniert seit über 11 Jahren !!! uuuu
Tel steht im Profil .,.

p.s: was willst du denn...extrem Trial ? ...hmmm.....da brauchts "entweder" nen gute "Fahrer+Beifahrer/ oder die Mädels..die das sehr gut-besser können !!! +Niva +weich+höher!!!

im "Dreck" brauchst nur nen Kärcher mit Löchern im Niva _:: ...

Gruß Eberhard
Lada Niva 1600, LPG, Bj.1989 mit MPI,"kurzen Übersetzungen" VTG und Achsen .,. Schnorchel BSP-Slawa- Mix _.., Lima BSP uuuu , Stahldiff,Trailmaster hinten + 60mm .,. ,Rockslider Edelstahl, Torsen-Diff vorn+hinten,Winde vorn+hinten, MS-vom Jens, bearbeitete Radhäuser
Rust never sleeps .,.
ebelchen68
 
Beiträge: 564
Registriert: 1. Mai 2010, 08:57
Wohnort: Sigmaringen

Re: Rockslider à la Rolf

Beitragvon beppo290 » 11. Dezember 2019, 14:30

Ok,
also kommen die Slider direkt an den Schweller, können ihn aber nicht eindrücken, da sie von der WHA gehalten werden und sich das Gewicht verteilt. Gut! ,,.. Ich werde meine auch aus Edelstahl bauen, da das das einzige Material ist, was wir auf Arbeit haben. Ich brauch die auch nicht fürs Gelände, ich möchte damit vorzugsweise das Auto aufbocken. Ich hab leider keine Hebebühne und noch keine Grube, um unter dem Lada zu schrauben. Vielen Dank, ich wird mich demnächst mit dem bauen beschäftigen! .,.
Niva 21214, Bj. 2009/ MZ ETZ 150, Bj. 89/
beppo290
 
Beiträge: 13
Registriert: 28. Januar 2018, 17:39

Re: Rockslider à la Rolf

Beitragvon ebelchen68 » 11. Dezember 2019, 19:50

Hallo beppo
zum "Aufbocken" sind die Rockslider von Rolf sehr gut !!!
für Trial´s hab ich ne Lösung die die "Karosse" schont. ö.,
Abstand von ca 10mm ist eigentlich normal einzuplanen....wegen dem schönen braunen Zeugs uuuu

Gruß Eberhard
Lada Niva 1600, LPG, Bj.1989 mit MPI,"kurzen Übersetzungen" VTG und Achsen .,. Schnorchel BSP-Slawa- Mix _.., Lima BSP uuuu , Stahldiff,Trailmaster hinten + 60mm .,. ,Rockslider Edelstahl, Torsen-Diff vorn+hinten,Winde vorn+hinten, MS-vom Jens, bearbeitete Radhäuser
Rust never sleeps .,.
ebelchen68
 
Beiträge: 564
Registriert: 1. Mai 2010, 08:57
Wohnort: Sigmaringen

VorherigeNächste

Zurück zu Karosserie in Niva

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast