Lufthutze Motorhaube

Na eben die Karosserie...

Moderator: gcniva

Re: Lufthutze Motorhaube

Beitragvon peregrino » 4. Oktober 2017, 04:13

Vor 3 Wochen habe ich die Motorhaubenhutze (nach vorne offen) montiert. Nun ist sie wieder ab.
Ohne Hutze kommt eindeutig mehr Fahrtwind ins innere. Ich meine auch das die Lüfter öfter angelaufen sind als sonst. Was solls man kann ausprobieren aber auch beobachten.
Bis dahin Olaf.
Bis dahin Olaf
Letzter Auf Der Autobahn -Taiga Bj.2016./ 6€ Norm

Hist.:Simson Star,RT125,ES250,Trabant601,Wartburg353(24Jahre ohne Gurte hint.),Manta,Honda Concerto,Nissan Almera, uuuu Lada Taiga
Benutzeravatar
peregrino
 
Beiträge: 893
Registriert: 25. April 2017, 09:27

Re: Lufthutze Motorhaube

Beitragvon SandmannOffroad » 12. Oktober 2017, 18:09

Hmm,

klingt aber eher unlogisch.

Wieso sollen die Lüfter öfter angehen wegen der Hutze?

Ich hab meine auch seit ein paar Wochen montiert, mit der Öffnung nach hinten, allerdings ne selbstgebaute,

Bild



ich hab weder einen Unterschied beim Fahren auf der Straße noch offroad,

bei mir ist alles wie zuvor....

ausser dass es nimma soviel reinregnet ;)
Lada Niva Bj 2008

normal people scare me
Benutzeravatar
SandmannOffroad
 
Beiträge: 75
Registriert: 27. Februar 2017, 13:35

Re: Lufthutze Motorhaube

Beitragvon Beddong » 12. Oktober 2017, 20:25

Vorsicht bei den Baujahren, der Euro6 ist wesentlich empfindlicher in Sachen Temperatur als der Euro4!
Liebe Grüße
Andy
Warum einfach wenn´s auch "richtig" geht!
Lada-Audi-Polo-Golf-Volvo-Chrysler-Benz-Omega-Toyota-Suzuki-BMW-Nisssn-Chevy Niva Bj.1989-2016
BMW X5 3.0d "Dickschiff"
Benutzeravatar
Beddong
 
Beiträge: 4062
Registriert: 5. August 2014, 21:52

Re: Lufthutze Motorhaube

Beitragvon peregrino » 13. Oktober 2017, 04:24

Hallo,

SandmannOffroadhat geschrieben
klingt aber eher unlogisch.


Das anspringen der Lüfter habe ich nicht gemessen,da ich aber fast immer die gleichen Strecken fahre kam es mir so vor. Und ich wurde bestätigt jetzt ohne Hutze.
Bis dahin Olaf
Letzter Auf Der Autobahn -Taiga Bj.2016./ 6€ Norm

Hist.:Simson Star,RT125,ES250,Trabant601,Wartburg353(24Jahre ohne Gurte hint.),Manta,Honda Concerto,Nissan Almera, uuuu Lada Taiga
Benutzeravatar
peregrino
 
Beiträge: 893
Registriert: 25. April 2017, 09:27

Re: Lufthutze Motorhaube

Beitragvon peregrino » 19. Februar 2018, 05:01

Ich habe mir mir auch einige Gedanken zu einer Hutze gemacht,sogar schon Skizze angefertigt.
Für Frischluft eine Öffnung nach vorne und für die Abluft die Öffnung zur Seite und nach hinten.
Aber schon verworfen. Wichtig ist mir die Wärmeabfuhr aus dem Motorraum! Dazu habe ich erst mal das Reserverad raus genommen, so habe ich auch einen besseren Überblick über den Motorraum, ob es was bringt kann ich erst bei wärmeren Temperaturen sagen.
Die optimale Lösung denke ich ist die Motorhaube vom Elchott Rally Niva. :shock: Schaun wa mal.
Bis dahin Olaf
Letzter Auf Der Autobahn -Taiga Bj.2016./ 6€ Norm

Hist.:Simson Star,RT125,ES250,Trabant601,Wartburg353(24Jahre ohne Gurte hint.),Manta,Honda Concerto,Nissan Almera, uuuu Lada Taiga
Benutzeravatar
peregrino
 
Beiträge: 893
Registriert: 25. April 2017, 09:27

Re: Lufthutze Motorhaube

Beitragvon fiorino » 19. Februar 2018, 05:31

peregrino hat geschrieben:..... Wichtig ist mir die Wärmeabfuhr aus dem Motorraum!.....


Dazu einfach die Dichtung der Motorhaube stückeln - drei Stücke á ~250mm - 300mm, also mittig ein Stück, links und rechts ein Stück dazwischen bleibt jeweils ein Freiraum durch den zusätzlich Luft aus dem Motorraum entweichen kann sobald von vorne Fahrtwind kommt. Und damit besser Luft in den Innenraum kommt kann man das stufenlose Gebläse verbauen - das kann dann nahezu lautlos auf kleiner Drehzahl mitlaufen. Alternativ einfach die Scheibe einen Spalt öffnen, dann kommt auch ohne Lufthutze und Gebläse ordentlich Luft nach innen.

Das bringt meiner Meinung nach mehr als Spielereien mit einer Lufthutze. Wenn sonst am Auto nichts gemacht ist, sieht Lufthutze eh meist irgendwie "komisch" aus, aber da hat jeder seinen Geschmack. Der einzige große Vorteil den die Lufthutze für Freiluftparker bringt ist das kein Schnee, Laub und weniger Wasser in den Luftkasten kommt.
LG
Flo

4x4 "M" Baujahr 2015. Grauimport in grün als Alltagsauto. Meiner seit km 000023
Simson S51N original restauriert inkl. ESKA Schrauben

Wenn es einen Himmel gibt, dann trägt man dort Latzhosen und hat Öl verschmiertes Haar. Falls nicht, ist es nicht der Himmel.

Bild
Benutzeravatar
fiorino
 
Beiträge: 615
Registriert: 8. August 2015, 07:29
Wohnort: Andechs

Re: Lufthutze Motorhaube

Beitragvon peregrino » 19. Februar 2018, 06:15

Danke für die Antwort!
Dazu einfach die Dichtung der Motorhaube stückeln

Das habe ich im Sommer ausprobiert in dem ich die Motorhaube aufgelassen habe. Und bei langsamer Fahrt das anlaufen der Lüfter gestoppt habe.Keine Veränderung zur geschlossenen Haube ---
Alternativ einfach die Scheibe einen Spalt öffnen, dann kommt auch ohne Lufthutze und Gebläse ordentlich Luft nach innen.

Und ich wundere mich das ich ohne Hutze einen guten Luftstrom habe! Bei mir ist fast immer die Scheibe geöffnet, weil ich rauche,und ich rauche viel! o.. pl,,
Bis dahin Olaf
Letzter Auf Der Autobahn -Taiga Bj.2016./ 6€ Norm

Hist.:Simson Star,RT125,ES250,Trabant601,Wartburg353(24Jahre ohne Gurte hint.),Manta,Honda Concerto,Nissan Almera, uuuu Lada Taiga
Benutzeravatar
peregrino
 
Beiträge: 893
Registriert: 25. April 2017, 09:27

Re: Lufthutze Motorhaube

Beitragvon gewaltschrauber » 19. Februar 2018, 09:48

Stückelung bringt m.A. nichts. Wenn Du kein Gelände fährst, lass das hintere Blech weg, dann kann mehr Luft austreten.
Mein Halbwissen habe ich mir auc abgeschaut, erlesen und durch eigene (schlechte) Erfahrungen angeeignet.
Gruss

Lorenz


Jimny Ranger Style EZ 08/2017 29.000 km (19.11.2018) Bild
Burgman AN 400 Bj. 2009
URAL-Tourist Bj. 2002
Boot: Sea Nymph 14R (OMC), 25 PS Yamaha
Benutzeravatar
gewaltschrauber
 
Beiträge: 2785
Registriert: 2. August 2004, 21:13
Wohnort: 55257 Budenheim

Re: Lufthutze Motorhaube

Beitragvon Timo » 19. Februar 2018, 12:04

Hallo zusammen,

die Tage habe ich bemerkt, daß seitlich an der Haube hinten (da wo die Gummipuffer sind bzw. der obere Zugang in die 3-Ecks-Kammern) im Stand ganz schön warme Luft austritt.
Konfiguration hier: Eigenbau Hutze, nach vorne offen, starrer Lüfter.

Von daher fand ich Flo´s Idee ziemlich einleuchtend, und werde das auch mal testen. Vllt. ne gute Scheibenenteisung im Winter .,.

timo
Lada 212140 (Niva) Bj. 08 -> MPI, AHK 1.9t, Prins VSI LPG, via Lada Deutschland Opel Astra G Caravan Bj. 99 -> SPI, satte 1200ccm und 65 PS
"Steh auf und geh auf die Straße [...] die hinabführt und öde ist, [...] geh hin, und halte Dich zu diesem Wagen !"
Apostelgeschichte 8, 26b+29
Benutzeravatar
Timo
 
Beiträge: 2870
Registriert: 15. Juni 2008, 08:58
Wohnort: Em Ländle zwischen Heilbronn und Ludwigsburg

Vorherige

Zurück zu Karosserie in Niva

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast