Lufthutze Motorhaube

Na eben die Karosserie...

Moderator: gcniva

Re: Lufthutze Motorhaube

Beitragvon Maikel » 8. Juni 2016, 21:44

Eidingsen hat geschrieben:die offenen Löcher sehen (aber nur) so aus, als ob Wasser und Dreck rein könnten.


Ich habe die oberen Löcher links wie recht mit Panzerband zu-ge-bappt 8)

Der untere / innere, Übergang von den unteren, weiterhin offenen Entlüftungsöffnungen,
ist zudem jeweils dick mit Wasserpumpenfett, zwecks Abdichtung, verstrichen.

Seitdem ist Ruhe mit H2O im Innenbereich meiner kudlackova --- .
Dateianhänge
PICT0016.JPG
PICT0016.JPG (112.65 KiB) 2393-mal betrachtet
-NIVA only 2009-

Garaschniki

Bild
Benutzeravatar
Maikel
 
Beiträge: 648
Registriert: 18. Januar 2014, 19:50

Re: Lufthutze Motorhaube

Beitragvon angeldondevito » 11. Oktober 2016, 04:46

Hat die Lufthutze irgenwelche Vorteile? Kann ansonsten unkontrolliert Wasser eindringen? Wird wirklich die Luftzufuhr verbessert?

Nur "Designelement"?
Gruß
Martin

Niva EZ 06/ 2016,"Voll Fett MS" by Christian, überfüllt mit Mathy, OC606
Benutzeravatar
angeldondevito
 
Beiträge: 192
Registriert: 28. April 2016, 17:12
Wohnort: Weyhe bei Bremen

Re: Lufthutze Motorhaube

Beitragvon Epicuro » 11. Oktober 2016, 06:57

Ich hab die hier http://www.ebay.de/itm/LADA-NIVA-MOTORH ... 33ab791d4c bei mir montiert. Die Luftzufuhr ist deutlich besser. Ab ca 50 km/h brauche ich den Lüfte nicht mehr. Der nächste Vorteil, es fällt kein Laub oder sonstiges in den Luftansaugkasten der Lüftung. An der Unterseite des Kastens sind 2 Wasserablauflöcher, wenn die durch Dreck, Laub oder sonstiges verstopft sind kann Regenwasser in das Fahrzeuginnere kommen.
Peter
"Wann ist aus Sex & Drugs & Rock 'n' Roll eigentlich Veganismus, Laktose-Intoleranz und Helene Fischer geworden?"Lemmy Kilmister
Lada Niva 4X4 M 07/2010 DEAX Chiptuning, Hyundai Genesis Coupe BK 38 BTR Tune, Ford Transit 2.2 TD, Beyerland Vitess 380/2, Yamaha XZ 550S
Bild
Benutzeravatar
Epicuro
 
Beiträge: 3543
Registriert: 16. Juli 2010, 14:31
Wohnort: Wuppertal

Re: Lufthutze Motorhaube

Beitragvon Tua » 11. Oktober 2016, 10:28

Epicuro hat geschrieben:Ich hab die hier http://www.ebay.de/itm/LADA-NIVA-MOTORH ... 33ab791d4c bei mir montiert. Die Luftzufuhr ist deutlich besser. Ab ca 50 km/h brauche ich den Lüfte nicht mehr. Der nächste Vorteil, es fällt kein Laub oder sonstiges in den Luftansaugkasten der Lüftung. An der Unterseite des Kastens sind 2 Wasserablauflöcher, wenn die durch Dreck, Laub oder sonstiges verstopft sind kann Regenwasser in das Fahrzeuginnere kommen.
Peter


Hallo Peter,

kann man die Ablauflöcher reinigen ohne die Hutze zu demontieren?

LG Marcus
SUZUKI DR 350 BJ92, Lada Niva 21214 EZ 08/12 Lada IG Nr. 075
Tua
 
Beiträge: 220
Registriert: 8. Februar 2016, 13:11
Wohnort: Nassachtal

Re: Lufthutze Motorhaube

Beitragvon stekus » 11. Oktober 2016, 10:34

Tua hat geschrieben:kann man die Ablauflöcher reinigen ohne die Hutze zu demontieren?

LG Marcus

Wenn man die Motorhaube aufmacht geht das ganz einfach.
Lada Niva 1.9D '95 (Protrack Stahlgehäuse VA-Diff, Radlager XXL) / Artic cat '11 CRF 800 LTD / Yamaha Venture 700 triple '98 / Barossa AAM170 250cc '04
Hilsen fra Norge!
Benutzeravatar
stekus
 
Beiträge: 2321
Registriert: 2. Juli 2011, 02:29
Wohnort: Tromsø / Norwegen

Re: Lufthutze Motorhaube

Beitragvon Tua » 15. Oktober 2016, 16:33

Habe die Hutze bei AET gekauft, leider war sie an einer Ecke gebrochen, am Do. gleich mit Rainer telefoniert.
Die neue ging sofort raus und war am Freitag schon da uuuu da hat DHL aber mächtig Gas gegeben .,.
Vielen Dank an Rainer für den schnellen Ersatz :D
Am Freitag gleich mit 400er angeraut und grundiert, heute mit 800er vorgeschliffen und 2x lakiert ( Dose )

Bild
hat aber immer noch bissel Orangenhaut ü..

Morgen nochmal Lack oder gleich Klarlack oo.. bin noch am überlegen.

Reicht es wenn ich mit 1200er vorschleife vor dem Klarlack oder besser mit 2000er?

Gruß Tua
SUZUKI DR 350 BJ92, Lada Niva 21214 EZ 08/12 Lada IG Nr. 075
Tua
 
Beiträge: 220
Registriert: 8. Februar 2016, 13:11
Wohnort: Nassachtal

Re: Lufthutze Motorhaube

Beitragvon Olitschka » 15. Oktober 2016, 19:06

Es ist zu kalt und zu feucht (siehe matte Stelle auf dem Bild) zum lackieren.
Jedenfalls um es draußen zu machen oder dort trocknen zu lassen.
Lada Niva Bj.03.(?) 2003, BMW E38 750i Bj.11.1995
Benutzeravatar
Olitschka
 
Beiträge: 775
Registriert: 1. November 2015, 08:20

Re: Lufthutze Motorhaube

Beitragvon Tua » 16. Oktober 2016, 09:12

Olitschka hat geschrieben:Es ist zu kalt und zu feucht (siehe matte Stelle auf dem Bild) zum lackieren.
Jedenfalls um es draußen zu machen oder dort trocknen zu lassen.


Ne, war ok hatte über 20 Grad in der Sonne.
Nach dem Ablüften habe ich das Teil im Backofen bei 60-70 Grad getrocknet. Die matte Stelle ist eine Spiegelung.

Jetzt weiss ich aber immer noch nicht ob ich noch ne Schicht Farbe mache oder Klarlack, bzw. mit was ich vorschleifen soll, 1200er oder 2000er
SUZUKI DR 350 BJ92, Lada Niva 21214 EZ 08/12 Lada IG Nr. 075
Tua
 
Beiträge: 220
Registriert: 8. Februar 2016, 13:11
Wohnort: Nassachtal

Re: Lufthutze Motorhaube

Beitragvon koppwolle » 16. Oktober 2016, 09:39

2000er finde ich für den Zweck etwas overdressed....1200er reicht aus.

Grüße
andrea
NIVA Diesel 1,9 ´97 Rallye-Niva * bei YT * Niva Wiki
koppwolle
 
Beiträge: 746
Registriert: 30. Mai 2009, 14:51
Wohnort: Sachsen

Re: Lufthutze Motorhaube

Beitragvon Beddong » 16. Oktober 2016, 09:42

Schleifvlies?
Liebe Grüße
Andy
Warum einfach wenn´s auch "richtig" geht!
Lada-Audi-Polo-Golf-Volvo-Chrysler-Benz-Omega-Toyota-Suzuki-BMW-Nisssn-Chevy Niva Bj.1989-2016
BMW X5 3.0d "Dickschiff"
Benutzeravatar
Beddong
 
Beiträge: 3391
Registriert: 5. August 2014, 21:52

Re: Lufthutze Motorhaube

Beitragvon Tua » 16. Oktober 2016, 10:00

Beddong hat geschrieben:Schleifvlies?


Habe nur Nassschleifpapier. 800er / 1200er u. 2000er
SUZUKI DR 350 BJ92, Lada Niva 21214 EZ 08/12 Lada IG Nr. 075
Tua
 
Beiträge: 220
Registriert: 8. Februar 2016, 13:11
Wohnort: Nassachtal

Re: Lufthutze Motorhaube

Beitragvon Tua » 16. Oktober 2016, 12:07

Habe jetzt mit 2000er vorgeschliffen und nochmal mit Grün lackiert, glänzt jetzt schön und gleichmäßig.

Jetzt noch ne Stunde im BO bei 60 Grad.

Soll ich noch Klarlack machen oder reichen die 3 Farbschichten?

LG Tua
SUZUKI DR 350 BJ92, Lada Niva 21214 EZ 08/12 Lada IG Nr. 075
Tua
 
Beiträge: 220
Registriert: 8. Februar 2016, 13:11
Wohnort: Nassachtal

Re: Lufthutze Motorhaube

Beitragvon christian@lada-ig.de » 16. Oktober 2016, 15:25

Tua hat geschrieben:Jetzt noch ne Stunde im BO bei 60 Grad.
:shock: ...die Hutze ist aus Kunsstoff :idea:
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84+90/ 2101-2106 Bj.75-93/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ MB W210K 2,9TD Bj.98/ GrandMa Bj.96+97/PA Bj.93/ SN95 Bj.96/ Explorer Bj.99

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 13095
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken

Re: Lufthutze Motorhaube

Beitragvon Tua » 16. Oktober 2016, 15:57

christian@lada-ig.de hat geschrieben:
Tua hat geschrieben:Jetzt noch ne Stunde im BO bei 60 Grad.
:shock: ...die Hutze ist aus Kunsstoff :idea:


Hält die locker aus .,.
SUZUKI DR 350 BJ92, Lada Niva 21214 EZ 08/12 Lada IG Nr. 075
Tua
 
Beiträge: 220
Registriert: 8. Februar 2016, 13:11
Wohnort: Nassachtal

Re: Lufthutze Motorhaube

Beitragvon Holschi » 16. Oktober 2016, 18:32

Tua hat geschrieben:Hält die locker aus .,.

Das denke ich auch. Im Sommer ist es bestimmt wärmer auf der Motohaube.
Wer vor Dreck Angst hat, der hat auch Angst vor Seife.

LADA NIVA M 1,7i , EZ 12.11.10 o--. Schwarz, Lada D, €4 (Papamobil), Prins Gasanlage, Geschwindigkeitsregelanlage MS50.
LADA 111 1,5i GTE 16v EZ 05/02 Silber, Lada D, €3 (Frauenauto, Familienpanzer, Reisekombi und ab und an Sorgenkind)
Benutzeravatar
Holschi
 
Beiträge: 1731
Registriert: 17. Dezember 2008, 20:39
Wohnort: 51570 Windeck, NRW

VorherigeNächste

Zurück zu Karosserie in Niva

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste