Türschlösser

Na eben die Karosserie...

Moderator: gcniva

Türschlösser

Beitragvon Nivaist1501 » 6. Januar 2017, 09:55

Hallo.
Hat mal jemand einen guten Tip was ich unternehmen kann, dass meine Türschlösser morgens nicht mehr grundsätzlich vereist sind?
Habe schon so ziemlich alles reingesprüht.
Schließzylinderfett, WD40,Silikonspray und Graphitspray. Nichts hilft! Jeden Morgen wird geföhnt.
Danke schon mal für wertvolle Ratschläge


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Lada Niva Bj.16
Benutzeravatar
Nivaist1501
 
Beiträge: 17
Registriert: 7. Dezember 2016, 21:44
Wohnort: Etschberg

Re: Türschlösser

Beitragvon Offroad-Hofi » 6. Januar 2017, 10:08

Zentralverriegelung. Kostet 30-40 Euro und ein bisschen Zeit zum einbauen und man braucht sich nie wieder über vereiste Schlösser ärgern.
Benutzeravatar
Offroad-Hofi
 
Beiträge: 905
Registriert: 9. März 2016, 13:35
Wohnort: Neukirch/Lausitz

Re: Türschlösser

Beitragvon Martin.N » 6. Januar 2017, 10:30

Beheizte Garage üiiii üiiii
Lada Niva 1.7i Bj 1996 SPI derzeitige Laufleistung 23.898Km
VW Brezelkäfer
Porsche 356
Puch Sammelsorium aller Art
Benutzeravatar
Martin.N
 
Beiträge: 117
Registriert: 6. Dezember 2015, 14:09
Wohnort: Gailtal

Re: Türschlösser

Beitragvon XT-Fabi » 6. Januar 2017, 11:16

Offroad-Hofi hat geschrieben:Zentralverriegelung. Kostet 30-40 Euro und ein bisschen Zeit zum einbauen und man braucht sich nie wieder über vereiste Schlösser ärgern.

Kann ich nur unterschreiben :wink:
Gruss, Fabi
Lada Niva 4x4, 1.7i, Bj.2009
Yamaha XT500, Bj. ´77/´80/´80
Scott Genius 740, Bj. 2014
XT-Fabi
 
Beiträge: 188
Registriert: 1. Mai 2016, 22:18

Re: Türschlösser

Beitragvon AET » 6. Januar 2017, 14:19

Teflon-Spray funktioniert in der Regel ganz gut. omm

/edit: aber nicht nur kurz rein sprühen, sondern ordentlich "durchspülen"

Gruß
Rainer
Die Niva-Fans von AET:
Rainer - Katalog- und Teileauskenner und gelernter Niva-Schrauber
Rico - Fünfarmige Verpackungsmaschine und Marathon-Lagerist
Dirk - Matrix-Beherrscher und Notrufsystem
AET
 
Beiträge: 742
Registriert: 18. April 2016, 11:31

Re: Türschlösser

Beitragvon General » 6. Januar 2017, 14:24

Ich laß meinen dann einfach stehen und nehme den Zweitwagen aus der Tiefgarage. Bild
N 2121 EZL 9 / 2016 Euro 6. Danke lieber Gott, das Du das Niva gemacht hast, Detlef. Bild
Benutzeravatar
General
 
Beiträge: 573
Registriert: 1. November 2016, 15:59
Wohnort: 32105 Bad Salzuflen

Türschlösser

Beitragvon Nivaist1501 » 6. Januar 2017, 17:11

AET hat geschrieben:Teflon-Spray funktioniert in der Regel ganz gut. omm

/edit: aber nicht nur kurz rein sprühen, sondern ordentlich "durchspülen"

Gruß
Rainer

Danke das werde ich ausprobieren.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Lada Niva Bj.16
Benutzeravatar
Nivaist1501
 
Beiträge: 17
Registriert: 7. Dezember 2016, 21:44
Wohnort: Etschberg

Re: Türschlösser

Beitragvon attila » 7. Januar 2017, 11:35

hallo,

ich nehme seit jahren ballistol-spray, funktioniert ganz gut.
aber nicht erst, wenn`s zu spät ist, sondern wenn`s anfängt, richtig kalt zu werden (so ab ende November)...immer mal wieder und reichlich.....
Gruß

wolfgang

Subaru Forester SH 2.0X , symmetrical AWD,
EZ 05/2011, Boxer,150 PS, Automatik

verkauft:
lada 4x4 M, ez 02/2011, rot
alltagsauto
attila
 
Beiträge: 236
Registriert: 27. Dezember 2010, 21:22
Wohnort: baumholder

Re: Türschlösser

Beitragvon christian@lada-ig.de » 7. Januar 2017, 11:45

Nivaist1501 hat geschrieben:Hallo.
Hat mal jemand einen guten Tip was ich unternehmen kann, dass meine Türschlösser morgens nicht mehr grundsätzlich vereist sind?
Habe schon so ziemlich alles reingesprüht.
Schließzylinderfett, WD40,Silikonspray und Graphitspray. Nichts hilft!


Das liegt daran. daß das Öl/Fett/ etc. an die Schloßmechanik muß und nicht in den Schließzylinder.
Also: Türverkleidung runter und die innere Schloßmechanik fetten. Schon ist es gut.
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84+90+92/2105 Bj.92/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ GrandMa Bj.96+97/PA Bj.93/ SN95 Bj.96/ Mondeo Mk III Bj.06

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 14052
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken

Re: Türschlösser

Beitragvon Husky » 15. Januar 2017, 12:01

Hallo
Einen wunderschönen guten Morgen aus dem verschneiten Hunsrück.
Leider habe ich auch das Problem mit den vereisten Türschlössern, beim auftauen mit wärme sieht man das am Türgriff ordentlich Wasser rausläuft. Wo kommt das viele Wasser her? Scheibe, Türgriff hat jemand da eine Lösung gefunden. Vielleicht eine Dichtung am Türgriff oder ähnliches. Ich hoffe das jemand einen Lösungsansatz hat.
Gruß Michael
Ducato, City EL (dreirädriges 1Sitziges Elektrofahrzeug), Honda CX 500 Euro (Güllepumpe)
Lada Taiga 2121 DE, Variante 40, Version Y, Erstzulassung 09.01.2017, Grün
Husky
 
Beiträge: 19
Registriert: 8. Januar 2017, 11:31

Re: Türschlösser

Beitragvon Fanto » 15. Januar 2017, 12:56

Wenns mal vereist ist, ist schlecht.

Im herbst die ganze Mimik ausbauen und anständig fetten!!!
Und zwar ALLES.
Die gesamte Mechanik, anschliessend weiss man auch wie das mit dem abschliessenund
so funktioniert.

Grüße
Multi(02/2009)87000Km:Zweimaliger Karpatenveteran/Alpencrosser/kurzes VTG/Winde/BJS/perm Lüfter/Rockslider/Autom100% SperreHA/Lima oben;Deutz F2L612/5NK Baujahr 57 ; REX RS450 23`800 Km Baujahr 2006;Ichnehmmichauchnichtimmersoernst
Benutzeravatar
Fanto
 
Beiträge: 3430
Registriert: 20. November 2010, 20:03
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Türschlösser

Beitragvon MaD » 15. Januar 2017, 23:43

mein Trick ist: die Karre nie abzuschließen _.., ...und da kein "Schwein" einen Lada klaut, steckt sogar immer der Schlüssel (so kann ich den nur zusammen mit dem Auto verlieren ö.,)
bis die Tage... Mad
________________________________________________________________________________________________________________
Niva 1700 Bj´99, SPI- GardenGreen # 307 --> Karpatenkarre 2013, 2014, Niva 1700 Bj´97 SPI mit LPG
Niva 1600 Bj´79, SaharaBeige # 240... Projekt: Niva Cabrio 1600 Bj ´84, rot #110
Vespas 50ccm Bj´84 + 125ccm Bj´66 + 223ccm Bj´75 und für die Familie...Shiguli 2101 Bj´76, orange # 165 mit LPG
Benutzeravatar
MaD
 
Beiträge: 2155
Registriert: 8. April 2011, 07:34
Wohnort: ...mitten in Schleswig Holstein...

Re: Türschlösser

Beitragvon christian@lada-ig.de » 16. Januar 2017, 06:41

MaD hat geschrieben:mein Trick ist: die Karre nie abzuschließen _.., ...und da kein "Schwein" einen Lada klaut, steckt sogar immer der Schlüssel (so kann ich den nur zusammen mit dem Auto verlieren ö.,)

...normal, oder?
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84+90+92/2105 Bj.92/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ GrandMa Bj.96+97/PA Bj.93/ SN95 Bj.96/ Mondeo Mk III Bj.06

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 14052
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken

Re: Türschlösser

Beitragvon Beddong » 16. Januar 2017, 07:13

Schlüssel, Schloß??? Verstehe nur Bahnhof. k..
Liebe Grüße
Andy
Warum einfach wenn´s auch "richtig" geht!
Lada-Audi-Polo-Golf-Volvo-Chrysler-Benz-Omega-Toyota-Suzuki-BMW-Nisssn-Chevy Niva Bj.1989-2016
BMW X5 3.0d "Dickschiff"
Benutzeravatar
Beddong
 
Beiträge: 4062
Registriert: 5. August 2014, 21:52

Re: Türschlösser

Beitragvon Husky » 16. Januar 2017, 12:33

So
Ich hab mir jetzt eine Zentralverriegelung geholt und werde jetzt zum ersten mal meine Kiste zerlegen. Ich hoffe der Einbau wird ein Erfolg. Es ist auch ein Zuganker für die Heckklappenentriegelung dabei.
Gruß Michael
Ducato, City EL (dreirädriges 1Sitziges Elektrofahrzeug), Honda CX 500 Euro (Güllepumpe)
Lada Taiga 2121 DE, Variante 40, Version Y, Erstzulassung 09.01.2017, Grün
Husky
 
Beiträge: 19
Registriert: 8. Januar 2017, 11:31

Nächste

Zurück zu Karosserie in Niva

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast