Türschlösser

Na eben die Karosserie...

Moderator: gcniva

Re: Türschlösser

Beitragvon FrauFuchs » 9. Februar 2018, 07:44

Vielen Sabk für die Infos.
Dann werde ich wohl mal wieder die Türverkleidung abbauen, bin da ja schon geübt drin.
Naja und natürlich mir die Finger abfrieren ...

Gruß Eva
Lada Niva 2131, 1,7i, Bj 2011, Euro 5, Prins-Gasanlage - Der "Stinker"

"Sturm ist erst, wenn die Schafe keine Locken mehr haben."
FrauFuchs
 
Beiträge: 55
Registriert: 4. Oktober 2016, 21:07
Wohnort: Limburg

Re: Türschlösser

Beitragvon Südhesse » 9. Februar 2018, 08:02

Ballistol wurde mal als Waffenöl entwickelt und wenn man seinen Schusswaffen was gutes tun möchte, nimmt man dafür kein Ballistol _..,
Gude, der Südhesse
M 11
Benutzeravatar
Südhesse
 
Beiträge: 558
Registriert: 29. März 2011, 11:41
Wohnort: Mörfelden-Walldorf

Re: Türschlösser

Beitragvon Notausgangparker » 9. Februar 2018, 08:35

Brunox .v.
21214 Baujahr 2011 Euro 5 mit Prins LPG; kurzes VTG ; AHK 1,9; in Lada - Farbe 140 "Yashma"; Sterling Hochleistungsladeregler für AGM Optima Yellowtop; neuerdings mit Permanentlüfter, Getriebeölwanne XL; die XXL Radlager ( Selbstbau ) vom Iveco wieder rausgeschmissen

BMW R 100 GS zum etwas schneller fahren; UAZ Hunter Bj. 2007 Schwarz ( Baijah - Edition )

Der Mensch hat dreierlei Wege, klug zu handeln: erstens durch Nachdenken, das ist der edelste; zweitens durch Nachahmen, das ist der leichteste; drittens durch Erfahrung, das ist der bitterste.
(Konfuzius)

Viele Grüße
Thomas - Kennzeichenabfahrer Pütnitz 2011
Benutzeravatar
Notausgangparker
 
Beiträge: 1441
Registriert: 20. Oktober 2010, 11:54
Wohnort: Nuthetal

Re: Türschlösser

Beitragvon christian@lada-ig.de » 9. Februar 2018, 09:00

Ich warte auf Gustl..... .v.
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84+90/ 2101-2106 Bj.75-93/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ MB W210K 2,9TD Bj.98/ GrandMa Bj.96+97/PA Bj.93/ SN95 Bj.96/ Explorer Bj.99

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 13359
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken

Re: Türschlösser

Beitragvon OSLer » 9. Februar 2018, 09:32

k.. der ist gut

ich schließe einfach nicht ab :mrgreen:
21053 Open Air

Alle meine zukünftigen Autos wurden schon vor langer Zeit gebaut.
Benutzeravatar
OSLer
 
Beiträge: 170
Registriert: 9. Oktober 2016, 20:18

Re: Türschlösser

Beitragvon FrauFuchs » 11. Februar 2018, 08:53

Ich schließe auch so gut wie nie ab :mrgreen:
Aber wenn der Türgriff einfriert ist das blöd ...
Wenn ich später mit den Schafen durch bin werde ich mich mal ans Werk machen und mit WD40 bewaffnen. :wink:
Lada Niva 2131, 1,7i, Bj 2011, Euro 5, Prins-Gasanlage - Der "Stinker"

"Sturm ist erst, wenn die Schafe keine Locken mehr haben."
FrauFuchs
 
Beiträge: 55
Registriert: 4. Oktober 2016, 21:07
Wohnort: Limburg

Re: Türschlösser

Beitragvon Olitschka » 11. Februar 2018, 09:09

WD40 hält immer nicht lange vor, das ist nur was für mal eben kurz wieder gangbar machen.
Nimm lieber was öligeres :wink:
Lada Niva Bj.03.(?) 2003, Felt DD10 Fatbike (natürlich in Tarnfarbe).
Benutzeravatar
Olitschka
 
Beiträge: 864
Registriert: 1. November 2015, 08:20

Re: Türschlösser

Beitragvon Tua » 11. Februar 2018, 17:23

Südhesse hat geschrieben:Ballistol wurde mal als Waffenöl entwickelt und wenn man seinen Schusswaffen was gutes tun möchte, nimmt man dafür kein Ballistol _..,
Gude, der Südhesse


Hatte mal ne Buffen wieder funktionsfähig gemacht, die wurde ca. 6 Jahre mit Balistol eingelagert. Brauchte 1 Dose Bremsenreiniger um das System wieder gangbar zu machen. Balistol verharzt!
SUZUKI DR 350 BJ92, Lada Niva 21214 EZ 08/12 Lada IG Nr. 075
Tua
 
Beiträge: 228
Registriert: 8. Februar 2016, 13:11
Wohnort: Nassachtal

Re: Türschlösser

Beitragvon FrauFuchs » 12. Februar 2018, 09:23

So, Tür öffnet und schließt wieder wie sie soll.
Was nehme ich am besten statt WD40 zum dauerhaften gangbar-sein?
Lada Niva 2131, 1,7i, Bj 2011, Euro 5, Prins-Gasanlage - Der "Stinker"

"Sturm ist erst, wenn die Schafe keine Locken mehr haben."
FrauFuchs
 
Beiträge: 55
Registriert: 4. Oktober 2016, 21:07
Wohnort: Limburg

Re: Türschlösser

Beitragvon OSLer » 12. Februar 2018, 09:46

Graphit. :)
21053 Open Air

Alle meine zukünftigen Autos wurden schon vor langer Zeit gebaut.
Benutzeravatar
OSLer
 
Beiträge: 170
Registriert: 9. Oktober 2016, 20:18

Re: Türschlösser

Beitragvon Wiking » 12. Februar 2018, 10:57

vor 2 wochen habe ich das schloss ausgebaut und wollte es mit vaseline behandeln zwecks wasserabweisend usw.

leider wie immer nichts auf lager. also melkfett genommen und das ganze dick eingesaut, warm gemacht das es auch ja überall hinkommt.

seit 2 wochen keine probleme mehr und der schlüssel riecht nach kräuter. .,.
Gruss

Jürgen

Lada 4x4 M "Niva" Erstzulassung: 04/2017
Zavoli Gasanlage
Benutzeravatar
Wiking
 
Beiträge: 59
Registriert: 15. Januar 2017, 17:03

Re: Türschlösser

Beitragvon Offroad-Hofi » 12. Februar 2018, 11:07

Ich hab so ein Schloss-Spray von Liqui Moly das ist richtig gut, seitdem nie wieder Probleme gehabt. Das zeug sieht bisschen aus wie das weiße Kettenspray - mich würds nicht wundern wenn es das gleiche ist, nur in kleinerer Dose.
Benutzeravatar
Offroad-Hofi
 
Beiträge: 848
Registriert: 9. März 2016, 13:35
Wohnort: Neukirch/Lausitz

Re: Türschlösser

Beitragvon dumeklemmer » 12. Februar 2018, 16:52

Für die Mechanik des Türschlosses einfaches weißes Sprühfett.

Ob von Liquy Moli oder dieses hier,
http://www.motipdupli.com/de/INT/produk ... -1135.html
dürfte egal sein.

Für den Schließzylinder bleibe ich Brunox treu. :-)

VG
Mark
Lada Niva 21214, MPI, Euro 4, EZ 10/2007
dumeklemmer
 
Beiträge: 275
Registriert: 18. Mai 2013, 16:29

Re: Türschlösser

Beitragvon FrauFuchs » 12. Februar 2018, 18:07

Und vielen Dank nochmal für die ganzen Tipps. :wink:
Lada Niva 2131, 1,7i, Bj 2011, Euro 5, Prins-Gasanlage - Der "Stinker"

"Sturm ist erst, wenn die Schafe keine Locken mehr haben."
FrauFuchs
 
Beiträge: 55
Registriert: 4. Oktober 2016, 21:07
Wohnort: Limburg

Re: Türschlösser

Beitragvon Wildsau » 18. Februar 2018, 18:55

IMGP0685.JPG
IMGP0685.JPG (188.3 KiB) 339-mal betrachtet
Mein Schloß war auch vereist. Hab hier von nen Schluck ins Schloß gedrückt und seitdem is ruhe. Selbst wenn ich den Niva am vortag Wasche und es friert die nacht darauf, habe ich keine Probleme mehr.
Lada M bj 2013
VT 500 C bj 1984
VT 500 C bj 1985
Volvo 940 bj 1991
Wildsau
 
Beiträge: 121
Registriert: 4. Juli 2014, 12:36

Vorherige

Zurück zu Karosserie in Niva

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron