Heckklappenentriegelung

Na eben die Karosserie...

Moderator: gcniva

Re: Heckklappenentriegelung

Beitragvon Kauknochen » 15. Dezember 2017, 17:54

Richte das Schloss mal aus, das hilft ungemein. Ansonsten komplett auseinanderbauen, Teile auf Grat prüfen, alles hübsch glätten und wieder zusammenbauen. Dabei mit dem Schmierstoff nicht sparsam sein. Und den Zug ordentlich vorspannen.

Gruß

Kauknochen
Besitzer 4x4 EZ 03/2017, MS, AHK, Sommerpuschen: original Pirellis, läuft top - Forum hilft...
Kauknochen
 
Beiträge: 461
Registriert: 15. Dezember 2016, 23:13
Wohnort: Osnabrücker Land

Re: Heckklappenentriegelung

Beitragvon MacJahn » 15. Dezember 2017, 19:03

das Hilft nix beim neuem Schloss,
hat nun ein zweiten Raster ist wohl so ne EU Sache.
Gib's nicht wie beim Alten schloss zu und auf sondern ne Sicherheit Verriegelung
Lada Taiga EZ 2016 Ramschutz ,Trittbretter ,Sportsitze,Dachträger, Hundebox,Dotz,
Das Ist nicht meine Hose sagte der Mann in der Reinigung, meine Hatte nen Fleck.
MacJahn
 
Beiträge: 69
Registriert: 16. Oktober 2016, 09:24

Re: Heckklappenentriegelung

Beitragvon DE2131 » 15. Dezember 2017, 20:43

MacJahn hat geschrieben:das Hilft nix beim neuem Schloss,
hat nun ein zweiten Raster ist wohl so ne EU Sache.
Gib's nicht wie beim Alten schloss zu und auf sondern ne Sicherheit Verriegelung


Meiner hat als 2131 1 Stufe..... pl,,
Brandleiche, 31.03.2018 2131
Aktuell mit Fremdeisen OPEL OMEGA-B-CARAVAN bis FG.-Nr. aus 1997 mit viel Gedöns pl,,
Benutzeravatar
DE2131
 
Beiträge: 572
Registriert: 20. August 2017, 18:09

Re: Heckklappenentriegelung

Beitragvon christian@lada-ig.de » 16. Dezember 2017, 08:18

DE2131 hat geschrieben:Meiner hat als 2131 1 Stufe

Sorry für OT:
..oh...noch ein Grund, warum er bei einem Eigenimport bei der Einzelabnahme durchfallen kann :idea:


Das Schloß selber sieht aus, wie ein 2108 Türschloß.
Evtl. kann man das Innenleben tauschen?
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84+90/ 2101-2106 Bj.75-93/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ MB W210K 2,9TD Bj.98/ GrandMa Bj.96+97/PA Bj.93/ SN95 Bj.96/ Explorer Bj.99

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 13538
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken

Re: Heckklappenentriegelung

Beitragvon Hipster » 16. Dezember 2017, 11:27

Ausrichten hilft. Als meiner neu war wars genauso. Ich hab die beiden großen Schrauben gelöst und millimeterweise verschoben
und wieder festgezogen. Das hat bestimmt eine halbe Stunde gedauert, bis ich die optimale Position gefunden hatte.
Und natürlich noch mal ordentlich Schmierung rein.

Gruß Martin
Lada 4x4 3/2017
Benutzeravatar
Hipster
 
Beiträge: 275
Registriert: 9. März 2017, 14:22
Wohnort: Köln

Re: Heckklappenentriegelung

Beitragvon Bobs373 » 26. Januar 2018, 15:18

Ein kleiner Tipp zur Reproduktion:

Ich habe dasselbe Problem. Recht zuverlässig lässt es sich reproduzieren, wenn man nach dem Ziehen des Entriegelungs-Hebels hinter dem Fahrersitz, bevor man die Heckklappe öffnet, eine Tür (logischerweise die Fahrertür) zuwirft. Die anderen Türen sind dabei geschlossen. Der entstehende Luftdruck im Inneren scheint dabei die Heckklappe gegen die "2. Stufe" zu drücken und sie lässt sich dann nicht weiter aufziehen.

Den Tipp mit den Gummi-Moppeds werde ich heute nachmittag gleich mal probieren. Mal schauen.
Bobs373
 
Beiträge: 4
Registriert: 20. April 2017, 11:00

Re: Heckklappenentriegelung

Beitragvon Benzfahrer » 27. Januar 2018, 11:17

Bei meinem ist das ähnlich. Im Neuzustand ließ sich die Klappe gar nicht ganz schließen. War immer nur in "Stufe 1" und hat geklappert. Habe dann Schloß eingestellt und Schließöse in der Klappe mit Karosseriescheiben unterlegt. Seitdem geht´s - und mit fortschreitendem Alter besser. Ich muß aber damit die Klappe sicher entriegelt ist den Hebel langsam (ohne Gewalt) bis in Endstellung ziehen und dann ne halbe Sekunde warten vor dem Loslassen. Daß das Schloß nach Zuschmeißen der Fahrertür doch noch in "Stufe 1" hängenbleibt und ich nochmal entriegeln muß, kommt selten vor.
Man sieht: es gab über die Jahre nicht nur Verbesserungen am Niva _..,
4x4 Taiga 1,7 MPI EZ 10/2016
Benzfahrer
 
Beiträge: 49
Registriert: 13. November 2016, 00:37

Re: Heckklappenentriegelung

Beitragvon Querulant » 29. Januar 2018, 07:50

Also die wirklich einzige Möglichkeit an dem Problem eine Lösung zu bekommen liegt aus meiner Sicht nur an der Einstellung des Schlosses. Alles andere führt nur zu mäßigem Erfolg. Allerdings sollte man hier mit einem Plan vorgehen und nicht wie ich das Schloss einmal nach vorne und dann nach hinten um dann wieder nach vorne ....

Stück für Stück mit Geduld und Spucke kommt man ans Ziel
Grüße aus Nordhessen
Uwe
_______________________________________________________
Lada Taiga 4x4
EZ 09/2017 ii..
und jetzt auch "voll Fett"
Benutzeravatar
Querulant
 
Beiträge: 37
Registriert: 18. August 2017, 09:24
Wohnort: Ostheim an der Diemel

Vorherige

Zurück zu Karosserie in Niva

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast