Seite 1 von 2

Tankvolumen

BeitragVerfasst: 1. Februar 2018, 21:55
von Kauknochen
Moinsen,

habe gerade mal wieder im Wiki das Tankzerlegen angesehen. Dazu eine Frage an die Tankzerleger .,.
Wie ist die Minibohrung in der Innenschüssel des Tanks positioniert? Höhe, Lage?
Flasheinfall: durch blöde Anordnung des Bohrloches (zu hoch über dem Tankboden) bleibt zuviel Sprit im Tank. So würde ich mir zumindest die mäßige Reichweite und das Tankvolumen erklären, das ja kaum über 37 Liter beim Nachtanken geht. Somit wären unten immer schön rund 5 Liter, also für 50 Km Sprit im Tank und nicht nutzbar. Klar soll der Sott aus dem Tank nicht angesaugt werden, aber dafür gibt es Spritfilter und wenn es im Tank schwappt, dann wird der Sott auch aufgewirbelt. Also: freu mich auf Antworten uuuu
Andere Frage: wie groß ist die Bohrung?

Dank und Gruß

Kauknochen

Re: Tankvolumen

BeitragVerfasst: 13. Februar 2018, 01:06
von mike malli
Ich weiss jetzt nicht was Du fuer einen Niva hast, ich habe einen '97er mit Single Point Einspritzung. Bei dem ist die Benzinpumpe direkt im Tank und ich bekomme ca 36 Liter Benzin beim Volltanken rein, und das ist mit Motorstottern und absterben. Also die Pumpe saugt dann schon gewaltig Luft an. Das heisst das bei mir ca 4 Liter im Tank ungenutzt verbleiben....schade eigendlich. Hast Du noch einen Vergaser?

Gruss

Mike

Re: Tankvolumen

BeitragVerfasst: 13. Februar 2018, 05:08
von Beddong
Kauknochen hat geschrieben:Wie ist die Minibohrung in der Innenschüssel des Tanks positioniert?

Innenschüssel? Sowas hat der nicht.
Kauknochen hat geschrieben:Flasheinfall

Was das denn?
Kauknochen hat geschrieben:durch blöde Anordnung des Bohrloches (zu hoch über dem Tankboden)

Da hängt halt ein Sieb an der Spritpumpe, die schräg im Tank schwebt. Aufgehängt an dem Runden Deckel wo die Rörchen raus kommen. Dieses schwebt knapp über dem Tankboden, und der Sprit schwappt halt dran vorbei wenn der Pegel niedrig ist. Außer einem schwindeligen Schwallblech im flachen teil des Tankes (ca. mittig gesehen auf die Gesamtbreite) ist nichts weiter im Tank drinnen was einen Schwappen verhindert.

Re: Tankvolumen

BeitragVerfasst: 13. Februar 2018, 07:46
von Gustl
In meinen MPI habe ich mal knapp 41l getankt... allerdings bin ich da auch in die spanische Tankstelle gerollt, nicht gefahren. k..

Re: Tankvolumen

BeitragVerfasst: 13. Februar 2018, 12:02
von Kauknochen
@ all: danke für die Antworten!
ich meinte diese Wanne im Video. https://www.youtube.com/watch?v=fGQLWRQBS4k WO DER sCHWIMMER UND SO DRIN SIND:

Leg mich jetzt erstmal wieder ab, fetter grippaler INfekt...

Gruß

Kauknochen

Re: Tankvolumen

BeitragVerfasst: 13. Februar 2018, 12:14
von Beddong
Hat der MPI nicht mehr.

Re: Tankvolumen

BeitragVerfasst: 13. Februar 2018, 16:25
von Tua
Wenn bei mir die Reservelampe angeht, habe ich keine 25km mehr bevor es anfängt zu ruckeln.
Darum tanke ich meist schon kurz nach 1/4 voll.

Tankvolumen

BeitragVerfasst: 13. Februar 2018, 17:52
von Hipster
Tua hat geschrieben:Wenn bei mir die Reservelampe angeht, habe ich keine 25km mehr bevor es anfängt zu ruckeln.
Darum tanke ich meist schon kurz nach 1/4 voll.


Bei mir genauso. Fahre nie mehr ohne Reservekanister, seit ich Junior beweisen wollte, dass wir damit locker nach Hause kommen.



Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro

Re: Tankvolumen

BeitragVerfasst: 13. Februar 2018, 22:03
von Monty
41l kann ich bestätigen... dann läufst aber auf Dampf....

Ich hab den Arm von meinen Geber etwas verbogen.
Die Spritanzeige kannst in der Pfeife rauchen, aber wenn die Lampe angeht hab ich ziemlich genau 20km, dann ist Schluss.
Dafür steht er aber jetzt auf voll wenn er voll ist :D

Unterm Strich ist bei der kurzen Reichweite ein 20l Metalkanister (der Rest ist Spielzeug) Pflicht.
Bewahrt einen halt im Zweifelsfalls vor peinlichen Notruf Situationen, weil man gedacht hat der Russe hätte sich das Saufen abgewöhnt, weil man gedacht hat der Russe hat von 1/1 auf 1/2 200km geschafft und läuft deswegen nochmal 200km, weil man gedacht hat der Russe braucht keinen Sprit sondern lauft auch auf Dampf, weil man gedacht hat es würd schon irgendwie gut gehen.

Re: Tankvolumen

BeitragVerfasst: 14. Februar 2018, 08:08
von Epicuro
Ich hab schon mal 41,5 ltr in den Tank bekommen.
Da waren die letzten Meter vor der Zapfe aber kein Spass mehr, es ging durch einen Tunnel bergauf.....
Und das ohne Reservekanister. _::
Peter

Re: Tankvolumen

BeitragVerfasst: 14. Februar 2018, 10:40
von DE2131
117 Liter....
64 Sprit + 53 LPG. Der LPG-Wert ist auch im 3-Türer zu haben, Reichweite ist auch ein Argument ih,,

Re: Tankvolumen

BeitragVerfasst: 14. Februar 2018, 15:12
von Maikel
DE2131 hat geschrieben:....
Reichweite ist auch ein Argument ih,,



„Volle Zustimmung“



8)

Tankvolumen

BeitragVerfasst: 14. Februar 2018, 17:43
von Hipster
DE2131 hat geschrieben:117 Liter....
64 Sprit + 53 LPG. Der LPG-Wert ist auch im 3-Türer zu haben, Reichweite ist auch ein Argument ih,,


Der große Tank im Langen Standard?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro

Re: Tankvolumen

BeitragVerfasst: 14. Februar 2018, 21:49
von DE2131
Ja, der 2131 hat diesen großen Tank immer, nur leider nicht in den Kurzen möglich .-.

Re: Tankvolumen

BeitragVerfasst: 16. Februar 2018, 16:12
von infinity
Tua hat geschrieben:Wenn bei mir die Reservelampe angeht, habe ich keine 25km mehr bevor es anfängt zu ruckeln.
Darum tanke ich meist schon kurz nach 1/4 voll.



*grins*
Ich konnte gestern 1km vor der Zapfsäule meinen Kanister auspacken.

Ein größeres Tankvolumen wäre schon toll. Aber selbst wenn man 60 Liter hat wird einem das irgendwann zu wenig, glaube ich.