Hohlraumversiegelung bei Kälte?

Na eben die Karosserie...

Moderatoren: christian@lada-ig.de, gcniva

Hohlraumversiegelung bei Kälte?

Beitragvon gloisner » 5. Februar 2020, 07:55

Hallo zusammen.
Nach einem Wassereintritt ist mein Niva nun innen nackig. Und weil gerade alles so schön offen da steht möchte ich ihm vor dem Zusammenbau eine Hohlraumversiegelung gönnen.

Was ist im schlimmsten Fall zu befürchten, wenn ich das Wachs bei Temperaturen um den Gefrierpunkt auftrage. (Sprühdose / empfohlene Mindestverarbeitungstemperatur +15°C)
Würde es genügen wenn ich mit einem Heizlüfter den Fahrzeuginnenraum aufheize?
Oder lieber Fläche für Fläche mit dem Heißluftfön anwärmen?

Danke für eure Einschätzung
Taiga 4x4, 09.2015
gloisner
 
Beiträge: 211
Registriert: 21. Februar 2017, 06:58

Re: Hohlraumversiegelung bei Kälte?

Beitragvon christian@lada-ig.de » 5. Februar 2020, 08:07

Das einzige, was unter deinen Bedingungen aus einer Sprühdose für Falze etc. verarbeitbar ist, ist FluidFilm https://www.ebay.de/itm/FLUID-FILM-AS-R ... SwsndbaDNe

Falls Du den Geruch von Schafwollfett nicht erträgst und Lösungsmittel geiler findest: https://www.ebay.de/itm/LIQUI-MOLY-500m ... SwyP5aGDH3

Achtung! Sprühdose ist immer nur ein Notbehelf, da weder Schichtdicke noch Gleichmäßigkeit passen.

Die Geschichte mit dem anwärmen kannst Du vergessen. Das Blech ist ganz schnell wieder kalt.

Da müsste die Garage/ Halle 20°C haben und der Wagen mind. 12h drinstehen. Dann könnte auch Sprühwachs bis in Falze kriechen.... aber auch dann wird das in ca. einem Jahr so trocken sein, daß es an Ecken,Kanten und Flazen reißt und somit wirkungslos wird.
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84+92/2101 Bj.73/21044 Bj. 96 2105 Bj.92/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ PA Bj.93/ SN95 Bj.96/ U2 Bj.00/ BWY Bj.06/ Caprice Bj.91/ 100 C4 V6 Bj,93/ BNP ST200 Bj.00

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 16057
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken

Re: Hohlraumversiegelung bei Kälte?

Beitragvon gloisner » 5. Februar 2020, 09:38

Danke, hab so etwas befürchtet.
Taiga 4x4, 09.2015
gloisner
 
Beiträge: 211
Registriert: 21. Februar 2017, 06:58

Hohlraumversiegelung bei Kälte?

Beitragvon nuse » 5. Februar 2020, 11:47

Naja, ich mische ja das FF nas und a.
Mein jagd Kollege war vor zwei Wochen bei mir um seinen neuen vorzukonservieren. Und siehe da, das hat sogar getropst. Das helle FF muss man ja auch erhitzen um es verspritzt zu bekommen. Kann gut sein das sich ms da ganz anders verhält, aber mit den beiden FF Sorten geht das recht gut. Im Sommer darf es dann krabbeln und nächstes Jahr wird ms eingebracht

Gesendet von meinem CLT-L09 mit Tapatalk
..... warum ich Niva fahre???? Die Sojus-Rakete ist z.B. die meistgeflogene orbitale Rakete der Welt ....
Ein grüner Grauer, Bj 2011,Bedong styled,Seilwinde,Marix Lion,Raptored RAL6006
Berti's Niva im Dornröschenschlaf in der Garage E3 bj2001
Meine Videos
Benutzeravatar
nuse
 
Beiträge: 1871
Registriert: 30. April 2011, 13:16
Wohnort: Koblenz

Re: Hohlraumversiegelung bei Kälte?

Beitragvon gloisner » 5. Februar 2020, 13:36

So, ich habe jetzt Fluidfilm bestellt und hoffe, dass ich das Zeug bis zum Wochenende geliefert bekomme. Ich muss meinen Niva wieder dringend zusammen bauen und möchte nicht später wieder den ganze Innenraum ausräumen müssen. Mit Fluidfilm habe ich schon Erfahrung, wollte aber dieses mal das Innotec HT-Wachs ausprobieren. Naja, es wird ja nicht schlecht.
Taiga 4x4, 09.2015
gloisner
 
Beiträge: 211
Registriert: 21. Februar 2017, 06:58

Re: Hohlraumversiegelung bei Kälte?

Beitragvon Karsten-65 » 5. Februar 2020, 13:47

Stell es in nen Eimer mit sehr warmen Wasser . . . so kurz vor heiß.
Nur ein dreckiger Niva ist auch ein glücklicher Niva
_______________________________
Ein Laster muß Mann ja haben:
Lada 4x4 Pick-up (2329); Ez. 2017 €6
_______________________________
Suzuki Vitara 2.0 V6; Ez. 1996
Benutzeravatar
Karsten-65
 
Beiträge: 678
Registriert: 2. März 2019, 12:16
Wohnort: Lower Saxony

Re: Hohlraumversiegelung bei Kälte?

Beitragvon I-T » 5. Februar 2020, 14:16

Ja MS verhält sich ganz anders als FF.
Es ist generell sehr fest und besonders bei solchen Temperaturen.

Selbst das FF Gel ist dagegen flüssig.
Die Konsistenz hat natürlich je nachdem wo man es anwendet auch ihre Vorteile.

Bei dem Innotec bin ich gespalten:
Was der Hersteller schreibt klingt super...allerdings sind unabhängige Langzeiterfahrungen rar.
Lada 4x4 21214 "M" Euro 6b Baujahr 2018
I-T
 
Beiträge: 201
Registriert: 16. November 2018, 15:36

Re: Hohlraumversiegelung bei Kälte?

Beitragvon christian@lada-ig.de » 5. Februar 2020, 17:41

Karsten-65 hat geschrieben:Stell es in nen Eimer mit sehr warmen Wasser . . . so kurz vor heiß.

Es ging doch um Sprühdosen :idea:
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84+92/2101 Bj.73/21044 Bj. 96 2105 Bj.92/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ PA Bj.93/ SN95 Bj.96/ U2 Bj.00/ BWY Bj.06/ Caprice Bj.91/ 100 C4 V6 Bj,93/ BNP ST200 Bj.00

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 16057
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken

Re: Hohlraumversiegelung bei Kälte?

Beitragvon Karsten-65 » 5. Februar 2020, 18:24

Deshalb ja.
Nur ein dreckiger Niva ist auch ein glücklicher Niva
_______________________________
Ein Laster muß Mann ja haben:
Lada 4x4 Pick-up (2329); Ez. 2017 €6
_______________________________
Suzuki Vitara 2.0 V6; Ez. 1996
Benutzeravatar
Karsten-65
 
Beiträge: 678
Registriert: 2. März 2019, 12:16
Wohnort: Lower Saxony

Re: Hohlraumversiegelung bei Kälte?

Beitragvon christian@lada-ig.de » 5. Februar 2020, 18:38

Karsten-65 hat geschrieben:Deshalb ja.

...und was macht das dann besser beim FF?
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84+92/2101 Bj.73/21044 Bj. 96 2105 Bj.92/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ PA Bj.93/ SN95 Bj.96/ U2 Bj.00/ BWY Bj.06/ Caprice Bj.91/ 100 C4 V6 Bj,93/ BNP ST200 Bj.00

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 16057
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken

Re: Hohlraumversiegelung bei Kälte?

Beitragvon Karsten-65 » 5. Februar 2020, 20:22

Na er schrieb ja, "jetzt und draußen" . . . da kommt doch nix raus aus der Dose.
gloisner hat geschrieben: wenn ich das Wachs bei Temperaturen um den Gefrierpunkt auftrage. (Sprühdose / empfohlene Mindestverarbeitungstemperatur +15°C)


. . . im warmen (heißen) Wasserbad bleibts warm ohne zu schnell auszukühlen. Außerdem erhöhts den Druck was das Sprühbild verbessert.
Nur ein dreckiger Niva ist auch ein glücklicher Niva
_______________________________
Ein Laster muß Mann ja haben:
Lada 4x4 Pick-up (2329); Ez. 2017 €6
_______________________________
Suzuki Vitara 2.0 V6; Ez. 1996
Benutzeravatar
Karsten-65
 
Beiträge: 678
Registriert: 2. März 2019, 12:16
Wohnort: Lower Saxony

Re: Hohlraumversiegelung bei Kälte?

Beitragvon christian@lada-ig.de » 5. Februar 2020, 21:30

Karsten-65 hat geschrieben:Na er schrieb ja, "jetzt und draußen" . . . da kommt doch nix raus aus der Dose.

Bei FluidFilm kein Problem
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84+92/2101 Bj.73/21044 Bj. 96 2105 Bj.92/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ PA Bj.93/ SN95 Bj.96/ U2 Bj.00/ BWY Bj.06/ Caprice Bj.91/ 100 C4 V6 Bj,93/ BNP ST200 Bj.00

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 16057
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken

Re: Hohlraumversiegelung bei Kälte?

Beitragvon Karsten-65 » 5. Februar 2020, 22:36

Habe ich aber erst vorletzte Woche anders erlebt . . . und da waren noch Plusgrade.

Benutze das Zeuch seit 20 Jahren.
Nur ein dreckiger Niva ist auch ein glücklicher Niva
_______________________________
Ein Laster muß Mann ja haben:
Lada 4x4 Pick-up (2329); Ez. 2017 €6
_______________________________
Suzuki Vitara 2.0 V6; Ez. 1996
Benutzeravatar
Karsten-65
 
Beiträge: 678
Registriert: 2. März 2019, 12:16
Wohnort: Lower Saxony

Re: Hohlraumversiegelung bei Kälte?

Beitragvon christian@lada-ig.de » 6. Februar 2020, 07:50

Karsten-65 hat geschrieben:Habe ich aber erst vorletzte Woche anders erlebt . . . und da waren noch Plusgrade.

Dann habe ich wohl bisher immer Glück gehabt. :wink: Oder besser geschüttelt....
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84+92/2101 Bj.73/21044 Bj. 96 2105 Bj.92/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ PA Bj.93/ SN95 Bj.96/ U2 Bj.00/ BWY Bj.06/ Caprice Bj.91/ 100 C4 V6 Bj,93/ BNP ST200 Bj.00

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 16057
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken

Re: Hohlraumversiegelung bei Kälte?

Beitragvon Murphy » 6. Februar 2020, 09:28

Macht es nicht wie ich: Vor Jahrzehnten am Ascona. Dose mit Sprüh Unterbodenschutz laaaaaaaaange auf die Heizung gestellt ( draussen war Schweine kalt), dann Probleme
in der Kälte mit dem Sprühventil.
Bißchen rumoperieren, dann geht das schon....

Und: WOOSCH! Volle Ladung in die Frxxxx! Oh,oh......Oh. Meine Brille hab´ich in Terpentin eingelegt und das was man bei mir Gesicht nennt, mit Handwaschpaste usw. "behandelt"..
Man hat mich noch Tage später mit " Hugh,...Rothaut!" begrüßt.

Momentan sind die Temperatur Unterschiede zu krass, um gewisse Arbeiten besonders mit der Spraydose zu machen. ( Zur Not gehen Kleinigkeiten) Bin gespannt ob mein neuer
nicht mit der schwarzen Bärenpampe zugesaut ist....( Ja, ich weiss! War aber ein lang überlegter Spontankauf!) Fettparty wird aber Pflichttermin ( versprochen)

So, geh jetzt Opel ausräumen - muss Platz für den Towaritsch machen! .v.

Gruß,
Murpy
Mein Werkzeuch schreit nach Lada! ;) Taiga weiss, kurz, Euro 6 d temp, Bj. 2019
Murphy
 
Beiträge: 13
Registriert: 1. Februar 2020, 16:49

Nächste

Zurück zu Karosserie in Niva

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast