Stoßstange hinten

Na eben die Karosserie...

Moderatoren: christian@lada-ig.de, gcniva

Stoßstange hinten

Beitragvon Rollo » 12. März 2020, 16:44

Hallo Foristen...
ist beim Niva 4x4 die hintere Stoßstange nur durch diese beiden Schellen befestigt? Schellen abschrauben und mit Schmackes rausziehen oder ist da irgendwo noch was versteckt verbaut, was die Stoßstange sichert oder hält?
Grüße
Rollo
Rollo
 
Beiträge: 18
Registriert: 25. Mai 2016, 17:42
Wohnort: Sauerland

Re: Stoßstange hinten

Beitragvon Epicuro » 12. März 2020, 16:46

Rollo hat geschrieben: Schellen ?
Grüße
Rollo

Hast Du eine Anhängerkupplung? Wenn ja, kann es sein, das die Anhängerkupplung mit Schellen an den Rohren der Heckstoßstange befestigt ist.
Ansonsten mach mal Fotos und stell die hier ein.
Peter
"Wann ist aus Sex & Drugs & Rock 'n' Roll eigentlich Veganismus, Laktose-Intoleranz und Helene Fischer geworden?"Lemmy Kilmister
Lada Niva 4X4 M 07/2010 DEAX Chiptuning, Ford Transit 2.2 TD, Beyerland Vitess 380/2, Yamaha TDM 900 RN11
Bild
Benutzeravatar
Epicuro
 
Beiträge: 4205
Registriert: 16. Juli 2010, 14:31
Wohnort: Wuppertal

Re: Stoßstange hinten

Beitragvon Rollo » 12. März 2020, 17:06

bin mal eben unter dem Wagen. Anhängerkupplung ist da, aber von hinten sehe ich nix... Kann nur sehen, dass die beiden Rohre aus der Karrosserie kommen, wo dann die Heckstoßstange befestigt ist...
Rollo
 
Beiträge: 18
Registriert: 25. Mai 2016, 17:42
Wohnort: Sauerland

Re: Stoßstange hinten

Beitragvon Rollo » 12. März 2020, 17:26

Ja, die AHK ist damit verbunden. Am hinteren Ende der Halterohre geht eine große Inbusschraube rein... Hab erstmal ordentlich Rostlöser draufgesprügt.
Eine Schrauben sitzt quer davor, so dass man die Inbusschraube scheinbar nicht rausdrehen kann, ohne vorher die Querschraube der Halterung auszudrehen?
Rollo
 
Beiträge: 18
Registriert: 25. Mai 2016, 17:42
Wohnort: Sauerland

Re: Stoßstange hinten

Beitragvon Rollo » 12. März 2020, 18:08

Die Inbusschraube scheint 12 mm zu sein :( hab ich mal wieder nicht
Rollo
 
Beiträge: 18
Registriert: 25. Mai 2016, 17:42
Wohnort: Sauerland

Re: Stoßstange hinten

Beitragvon AET » 16. März 2020, 09:16

Rollo hat geschrieben:Die Inbusschraube scheint 12 mm zu sein :( hab ich mal wieder nicht


Bitte Signatur ausfüllen. (Fahrzeugdaten) :!:

Laut deiner Beschreibung, gehe ich davon aus, dass du warscheinlich ein Fahrzeug vor 2012 hast, mit der alten Anhängerkupplung.

Bei denen gestaltet sich die Demontage etwas schwierig.

Empfehlung: Alle Schrauben der AHK im Bereich des Heckbleches lösen (Müssen nicht alle ab, aber wenn du nur manche löst, kann sich das Ding verspannen und dann wird spaßig beim wieder zusammenbauen).

Die Imbus-Schrauben halten die Staoßstange.
Dafür solltest du einen langen ( :!: ) 12er Imbus haben. Mit den normalen kurzen kommt man da sehr schwer rein.

Die Schraube darunter vom Halteblech muss raus, sonst geht das nicht vorbei.
Richtig erkannt.

Gruß
Rainer
Die Niva-Fans von AET:
Rainer - Katalog- und Teileauskenner und gelernter Niva-Schrauber
Rico - Fünfarmige Verpackungsmaschine und Marathon-Lagerist
Dirk - Matrix-Beherrscher und Notrufsystem
AET
 
Beiträge: 1009
Registriert: 18. April 2016, 11:31


Zurück zu Karosserie in Niva

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast