Rostbekämpfung und Modifizierungen

Na eben die Karosserie...

Moderatoren: christian@lada-ig.de, gcniva

Re: Rostbekämpfung und Modifizierungen

Beitragvon peregrino » 12. April 2019, 04:40

Baujahr ist unbekannt, muß aber vor 1948 liegen.

Ist anzunehmen wegen der Vorderzange!
Bis dahin Olaf
Letzter Auf Der Autobahn -Taiga Bj.2016./ 6€ Norm

Hist.:Simson Star,RT125,ES250,Trabant601,Wartburg353(24Jahre ohne Gurte hint.),Manta,Honda Concerto,Nissan Almera, uuuu Lada Taiga
Benutzeravatar
peregrino
 
Beiträge: 1943
Registriert: 25. April 2017, 09:27

Re: Rostbekämpfung und Modifizierungen

Beitragvon powdersnow » 22. Juni 2019, 13:44

peregrino hat geschrieben:Ist anzunehmen wegen der Vorderzange!

Genau so hat es meine Bekannte auch erkannt 8)
Teilweise haben sich wieder Risse gebildet, doch sehr überschaubar und nur an logischen Stellen. Immerhin ist die Garage bis vor zwei Tagen durchwegs offen gestanden, mit entsprechenden Feuchte- und Temperaturschwankungen.
Nach langem mürbendem Kampf mit dem von der Versicherung beauftragten Generalsanierer ist die Garage jetzt endlich dicht... naja halbwegs, es muß noch an einigen Stellen nach gearbeitet werden...

Bild


Gruß Jakob
Niva 1600 2121-1 Bj.86, R.I.P. / Kalina 1400 1117 Bj. 11, ca.130tkm / Ich fürchte mich vor dem Tag, an dem die Technologie unsere Menschlichkeit übertrifft. Auf der Welt wird es nur noch eine Generation aus Idioten geben. Albert Einstein
Benutzeravatar
powdersnow
 
Beiträge: 8845
Registriert: 5. Januar 2008, 16:16
Wohnort: Wienerwald

Re: Rostbekämpfung und Modifizierungen

Beitragvon Mil-Taiga » 22. Juni 2019, 14:01

Super! üiiii
Gruß, Michael
ab in die Natur mit 4x4
Lada Taiga (Niva) "M" BJ: 2014 / 105T km mit Koni-Dämpfern und OME-Federn + 2,5cm Spacer vorne; kurzes VTG a'la Gabor; Permanentlüfter; größere Ölwanne, Sperre vorne & hinten
Viermaliger Karpatenveteran ,,..
Für den beruflichen Alltag etc. neuerdings Alfa Romeo Giulia BJ 2019
Benutzeravatar
Mil-Taiga
 
Beiträge: 554
Registriert: 12. Mai 2014, 16:39
Wohnort: Aflenz/Österreich

Re: Rostbekämpfung und Modifizierungen

Beitragvon Tom_Grünweg » 22. Juni 2019, 15:17

wie kommt Ihr auf "vor 1948"? ich kenne das als "deutsche Vorderzange" und war eine Bauart neben der z.B. französischen... ich will jetzt mal behaupten, dass Ulmia die auch nach dem Krieg baute
Urban 2018
Tom_Grünweg
 
Beiträge: 329
Registriert: 21. Oktober 2018, 04:54

Re: Rostbekämpfung und Modifizierungen

Beitragvon temudjin » 3. Februar 2020, 15:06

Ach du Scheiße.. Mein Beileid, Jakob,..
Smart MC1
Honda Goldwing 1500
Benutzeravatar
temudjin
 
Beiträge: 437
Registriert: 26. Februar 2012, 11:03
Wohnort: Wien

Vorherige

Zurück zu Karosserie in Niva

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast