Sitzschienenverlängerung - "reich bebildert"

Na eben die Karosserie...

Moderator: gcniva

Re: Sitzschienenverlängerung - "reich bebildert"

Beitragvon Hipster » 23. April 2017, 21:54

Ja, das ist die hinterste Raste. Ist mir aber auch jetzt erst beim Fotografieren aufgefallen, wie genau das hinkommt.
Lada 4x4 3/2017
Benutzeravatar
Hipster
 
Beiträge: 296
Registriert: 9. März 2017, 14:22
Wohnort: Köln

Re: Sitzschienenverlängerung - "reich bebildert"

Beitragvon bastelwastel » 8. Juli 2017, 16:14

easyrider110 hat geschrieben:Ich habe heute mal eine Abwandlung für einen Forenuser gebaut. 6mm Flachstahl, dann kommt man nicht soviel höher.

Bild

Schrauben habe ich noch gekürzt, ich hoffe mal das passt gut und fällt nicht den russischen Toleranzen zum Opfer. Danke Fisch für die Zeichnung, brauchte ich noch nicht mal mehr messen :)



Hi, was für Schrauben werde da verwendet um den Sitz fest zu machen? Danach richtet sich doch auch die Materialstärke. Gibt es so eine Schienenpaar nicht im Ersatzteilhandel zu kaufen?

Danke

Gruss
Lada Taiga 21214 Bj.2007

Die Arbeit muss gemacht werden, jedoch darf die Jagd nicht darunter leiden!
Mein Auto heißt nun Pandora. Jedes Mal wenn ich die Büchse auf mache, kommt was neues zum Reparieren hervor.
Benutzeravatar
bastelwastel
 
Beiträge: 336
Registriert: 24. Juni 2017, 05:58
Wohnort: Wölfersheim

Re: Sitzschienenverlängerung - "reich bebildert"

Beitragvon easyrider110 » 8. Juli 2017, 16:18

Die Sitze sind mit den 4 M8 8.8 Zylinderkopfschrauben befestigt. Die Senkkopfschrauben sind natürlich auch 8.8
LG Ole
Nein, schlaft nicht, während die Ordner der Welt geschäftig sind! // Seid unbequem, seid Sand, nicht das Öl im Getriebe der Welt! - Günter Eich
Niva BJ2003; MPI ;85Mm Laufleistung
Benutzeravatar
easyrider110
 
Beiträge: 2523
Registriert: 5. August 2014, 15:28
Wohnort: Ellerhoop(S-H)

Re: Sitzschienenverlängerung - "reich bebildert"

Beitragvon MaD » 8. Juli 2017, 21:16

bastelwastel hat geschrieben:...Gibt es so ein Schienenpaar nicht im Ersatzteilhandel zu kaufen?


...nöö! - alles selbst gemacht _..,
bis die Tage... Mad
________________________________________________________________________________________________________________
Niva 1700 Bj´99, SPI- GardenGreen # 307 --> Karpatenkarre 2013, 2014, Niva 1700 Bj´97 SPI mit LPG
Niva 1600 Bj´79, SaharaBeige # 240... Projekt: Niva Cabrio 1600 Bj ´84, rot #110
Vespas 50ccm Bj´84 + 125ccm Bj´66 + 223ccm Bj´75 und für die Familie...Shiguli 2101 Bj´76, orange # 165 mit LPG
Benutzeravatar
MaD
 
Beiträge: 2155
Registriert: 8. April 2011, 07:34
Wohnort: ...mitten in Schleswig Holstein...

Re: Sitzschienenverlängerung - "reich bebildert"

Beitragvon bastelwastel » 9. Juli 2017, 08:33

easyrider110 hat geschrieben:Die Sitze sind mit den 4 M8 8.8 Zylinderkopfschrauben befestigt. Die Senkkopfschrauben sind natürlich auch 8.8


Danke, Also min.8mm besser 10mm Materialstärke. Dann muss ich mal die Baumärkte nach gezogenen Flachstahl absuchen.
Lada Taiga 21214 Bj.2007

Die Arbeit muss gemacht werden, jedoch darf die Jagd nicht darunter leiden!
Mein Auto heißt nun Pandora. Jedes Mal wenn ich die Büchse auf mache, kommt was neues zum Reparieren hervor.
Benutzeravatar
bastelwastel
 
Beiträge: 336
Registriert: 24. Juni 2017, 05:58
Wohnort: Wölfersheim

Re: Sitzschienenverlängerung - "reich bebildert"

Beitragvon Olitschka » 9. Juli 2017, 08:39

Baumärkte ?
Da würd ich eher mal in einer Schlosserei fragen.
Lada Niva Bj.03.(?) 2003, Felt DD10 Fatbike (natürlich in Tarnfarbe).
Benutzeravatar
Olitschka
 
Beiträge: 950
Registriert: 1. November 2015, 08:20

Re: Sitzschienenverlängerung - "reich bebildert"

Beitragvon bastelwastel » 9. Juli 2017, 09:04

Olitschka hat geschrieben:Baumärkte ?
Da würd ich eher mal in einer Schlosserei fragen.



Da hast Du Recht
Lada Taiga 21214 Bj.2007

Die Arbeit muss gemacht werden, jedoch darf die Jagd nicht darunter leiden!
Mein Auto heißt nun Pandora. Jedes Mal wenn ich die Büchse auf mache, kommt was neues zum Reparieren hervor.
Benutzeravatar
bastelwastel
 
Beiträge: 336
Registriert: 24. Juni 2017, 05:58
Wohnort: Wölfersheim

Re: Sitzschienenverlängerung - "reich bebildert"

Beitragvon lemmi » 6. August 2017, 21:22

Hallo zusammen,

habe sie mir aus Vierkantrohr 30/30 gebaut. Gesamtlänge der Schienen aber auf 450mm reduziert. Komme mit meinen 1,89 bestens damit hin. Ich wollte die Schienen nicht zuweit nach hinten stehen haben, da ich zeitweie die Rücksitzbank noch benötige, deshalb auch das Vierkantrohr. Nach 9 Jahre "Äffchen auf Schleifstein" - welch ein Sitzgefühl uuuu

Axel
Lada Niva 21214 - 2007
lemmi
 
Beiträge: 26
Registriert: 8. Dezember 2008, 14:31
Wohnort: Haltern am See

Re: Sitzschienenverlängerung - "reich bebildert"

Beitragvon Kauknochen » 8. Oktober 2017, 19:36

Moinsen,

will morgen "mal kurz" den Fahrersitz rausnehmen und das tatsächliche Stichmaß der Bohrungen messen, damit die Sitzschienenverlängerung auch ohne Nacharbeit passt. Bevor aus "mal eben" ganz viel Spaß mit ebenso viel Zeitbedarf wird, eine triviale Frage: sind die Gewindestücke, die die originalen Schrauben der Sitzschiene in der Karo aufnehmen, lose oder fixiert? Habe morgen nicht so viel Zeit und wenn mir da eine lose Mutter wegflutscht oder die Montage durch Suchen von Kleinteilen oder mühsamer Frickelei ewig dauert, dann wäre das morgen etwas unpassend.

Danke und Gruß

Kauknochen
Besitzer 4x4 EZ 03/2017, MS, AHK, Sommerpuschen: original Pirellis, läuft top - Forum hilft...
Kauknochen
 
Beiträge: 463
Registriert: 15. Dezember 2016, 23:13
Wohnort: in der Mitte vom Süden

Re: Sitzschienenverlängerung - "reich bebildert"

Beitragvon peregrino » 9. Oktober 2017, 02:46

Hallo Kauknochen,
Die Abstände zwischen Bohrungen.: 25mm von vorn beginnen 9mm ansenken,von da 70mm M8 Gewinde schneiden. Von der ersten Bohrung 380 mm 9mm und ansenken dann70mm M8.Es bleiben 25mm,gesamt 500mm
500mm für die Schiene ist etwas zu lang,steht hinten über. Ich würde 8mm Schiene nehmen falls es die gibt.
Gewindestücke vorn flexibel.
Passt auch für Urban.
Bis dahin Olaf
Bis dahin Olaf
Letzter Auf Der Autobahn -Taiga Bj.2016./ 6€ Norm

Hist.:Simson Star,RT125,ES250,Trabant601,Wartburg353(24Jahre ohne Gurte hint.),Manta,Honda Concerto,Nissan Almera, uuuu Lada Taiga
Benutzeravatar
peregrino
 
Beiträge: 655
Registriert: 25. April 2017, 09:27

Re: Sitzschienenverlängerung - "reich bebildert"

Beitragvon longboard » 3. März 2018, 19:19

peregrino hat geschrieben:Hallo Kauknochen,
Die Abstände zwischen Bohrungen.: 25mm von vorn beginnen 9mm ansenken,von da 70mm M8 Gewinde schneiden. Von der ersten Bohrung 380 mm 9mm und ansenken dann70mm M8.Es bleiben 25mm,gesamt 500mm
500mm für die Schiene ist etwas zu lang,steht hinten über. Ich würde 8mm Schiene nehmen falls es die gibt.
Gewindestücke vorn flexibel.
Passt auch für Urban.
Bis dahin Olaf



Hallo Leute, kleines Update :
Beim Urban (2131) passen die Schienen nicht mehr (Baujahr 2018)! Scheinbar ist der Sitz geändert worden. Länge der Schiene dann : 300mm - 25mm von Anfang loch1 , 95 von Anfang loch 2 mit m8 Gewinde. Dann 201mm von Anfang loch3 und 276mm von Anfang loch 4 mit m8 Gewinde.
Als Material eignet sich Flachstahl 40mmX 8mm stark sehr gut. Zur Montage der Schienen Federn der automatischen Sitzhöhenverstellung aushängen. Der Hebel für die Sitzschienenverlängerung muß ebenfalls verlängert werden, ca 30mm.
Gruß Markus


Lada Urban 2131, braun, Bj.02.2018, volle Hütte :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
longboard
 
Beiträge: 54
Registriert: 19. Februar 2018, 17:31

Re: Sitzschienenverlängerung - "reich bebildert"

Beitragvon Beddong » 3. März 2018, 19:37

Hat der 2131 nicht schon immer andere Sitzkonsolen?
Liebe Grüße
Andy
Warum einfach wenn´s auch "richtig" geht!
Lada-Audi-Polo-Golf-Volvo-Chrysler-Benz-Omega-Toyota-Suzuki-BMW-Nisssn-Chevy Niva Bj.1989-2016
BMW X5 3.0d "Dickschiff"
Benutzeravatar
Beddong
 
Beiträge: 3810
Registriert: 5. August 2014, 21:52

Re: Sitzschienenverlängerung - "reich bebildert"

Beitragvon DE2131 » 3. März 2018, 20:25

Beddong hat geschrieben:Hat der 2131 nicht schon immer andere Sitzkonsolen?

Ja, vorne eine Art Kipprohr, das stellungsabhängig die vordere Höhe verstellt beim verschieben
Brandleiche, 31.03.2018 2131
Aktuell mit Fremdeisen OPEL OMEGA-B-CARAVAN bis FG.-Nr. aus 1997 mit viel Gedöns pl,,
Benutzeravatar
DE2131
 
Beiträge: 588
Registriert: 20. August 2017, 18:09

Re: Sitzschienenverlängerung - "reich bebildert"

Beitragvon AK-79 » 3. März 2018, 20:30

Beddong hat geschrieben:Hat der 2131 nicht schon immer andere Sitzkonsolen?


ja hat er.
bin nicht mehr ganz sicher, aber das sind die sitze vom .... Kalina?
MfG
Atze
___________________________________________________________
Lada Niva 2131 EZ Nov 16 (Alltagsauto) LPG AHK / Mazda 6 Kombi Bj. 11
Benutzeravatar
AK-79
 
Beiträge: 530
Registriert: 17. März 2016, 11:31
Wohnort: Taunus

Re: Sitzschienenverlängerung - "reich bebildert"

Beitragvon christian@lada-ig.de » 4. März 2018, 07:40

AK-79 hat geschrieben:aber das sind die sitze vom .... Kalina?

Samara
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84+90/ 2101-2106 Bj.75-93/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ MB W210K 2,9TD Bj.98/ GrandMa Bj.96+97/PA Bj.93/ SN95 Bj.96/ Explorer Bj.99

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 13666
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken

VorherigeNächste

Zurück zu Karosserie in Niva

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast