Die Vorstellung des Kahlgryndigen

Hier könnt ihr euch Vorstellen.

Moderatoren: christian@lada-ig.de, gcniva

Die Vorstellung des Kahlgryndigen

Beitragvon Kahlgryndiger » 5. September 2020, 07:05

Guten Morgen,
ich bin der Andreas aus dem untersten Unterfranken. Ich befasse mich recht intensiv mit dem Gedanken mir einen Lada Niva zuzulegen. Ich möchte damit ab und zu ein kleines Segelboot durch die Gegend zerren. Ansonsten brauche ich eigentlich keinen Autowagen. Ich muss zugeben, ich habe ein gewisses Faible für russische Technik. Seit vielen Jahren reise ich mit russischen Dreirädern (Motorradgespann) durch Europa. Ural, IZH und Dnepr, das alles hat mich schon lange begleitet. Aktuell fahre ich eine Dnepr, schweizer Modell mit BMW R80 Motor.

Über mich und unsere Reisen kann man hier etwas mehr finden: Des Kahlgryndigen Reisen und Motorräder

So. Das muss erst mal reichen :mrgreen:
Ich verkrümel mich mal in die Tiefen des Forums ...

Andreas, der Kahlgryndige
Keep it simple - Alteisentreiber - Lada 4x4 M 2013
Benutzeravatar
Kahlgryndiger
 
Beiträge: 37
Registriert: 5. September 2020, 06:46
Wohnort: Karlstein am Main

Re: Die Vorstellung des Kahlgryndigen

Beitragvon jhl » 5. September 2020, 07:18

Super. Herzlich Willkommen. Dann ist der Niva doch eine überfällige, logische Konsequenz
Viele Grüße
Jan

„Irgendwas ist ja immer“

Lada Taiga 21214, EZ 3/2019 (Bj Ende 2018), €6dTemp
Benutzeravatar
jhl
 
Beiträge: 744
Registriert: 4. März 2019, 17:13
Wohnort: Probsteierhagen

Re: Die Vorstellung des Kahlgryndigen

Beitragvon Kahlgryndiger » 26. September 2020, 16:05

Hallo,
zugelassen ist der LADA schon mal. Und wider den martialischen Auftritt auch dezent beblümelt ... :mrgreen:

Bild

Bild

Bild

Erste technische Unschärfen gibt es auch schon, aber darüber mache ich einen extra Fred auf.

Grüße vom kahlryndigen Andreas
Keep it simple - Alteisentreiber - Lada 4x4 M 2013
Benutzeravatar
Kahlgryndiger
 
Beiträge: 37
Registriert: 5. September 2020, 06:46
Wohnort: Karlstein am Main

Re: Die Vorstellung des Kahlgryndigen

Beitragvon Defence » 26. September 2020, 16:19

Schick, die Reifen sind gut im Gelände und Superleise auf der Straße omm
Lada 21214 der Beige "Jurek" >>> etwas modifiziert --- zusammen mit Beddong >>> ziemlich geil geworden das Gerät
Benutzeravatar
Defence
 
Beiträge: 1616
Registriert: 26. April 2013, 05:46

Re: Die Vorstellung des Kahlgryndigen

Beitragvon Kahlgryndiger » 26. September 2020, 16:43

Genau. Radio brauche ich grad keins ... 8)
Keep it simple - Alteisentreiber - Lada 4x4 M 2013
Benutzeravatar
Kahlgryndiger
 
Beiträge: 37
Registriert: 5. September 2020, 06:46
Wohnort: Karlstein am Main

Re: Die Vorstellung des Kahlgryndigen

Beitragvon Schiggi » 29. September 2020, 03:07

Ja hallo auch !

AB is ja quasi umme Ecke.

Ein schöner Autowagen den Du da hast :D

...... und jetzt wo Du es erwähnst - ich müsste meine Dnepr mal wieder reaktivieren ..... stand jetzt schon zu lange im Verschlag .-.

Viele Grüße

Ralf
Lada Niva "Bronto" Bj 2019 / €6 Norm - Kommste heut nicht, kommste morgen und .... wer braucht schon viel SchnickSchnack ? .,.
Schiggi
 
Beiträge: 5
Registriert: 2. September 2020, 20:03
Wohnort: Rödermark

Re: Die Vorstellung des Kahlgryndigen

Beitragvon Kahlgryndiger » 29. September 2020, 04:52

Schiggi hat geschrieben:AB is ja quasi umme Ecke.

Karlstein um genau zu sein. Und das ist tatsächlich umme Ecke :mrgreen:

Schiggi hat geschrieben:...... und jetzt wo Du es erwähnst - ich müsste meine Dnepr mal wieder reaktivieren ..... stand jetzt schon zu lange im Verschlag

Eine gute Idee. Die Dinger gehören auf die Straße. Viel zu viele von denen fristen ein staubiges Dasein in irgendwelchen dunklen Schuppen :mrgreen:
Solltest Du dabei Unterstützung benötigen, und sei es nur moralische, einfach melden.

Grüße
Andreas
Keep it simple - Alteisentreiber - Lada 4x4 M 2013
Benutzeravatar
Kahlgryndiger
 
Beiträge: 37
Registriert: 5. September 2020, 06:46
Wohnort: Karlstein am Main

Re: Die Vorstellung des Kahlgryndigen

Beitragvon Schiggi » 30. September 2020, 00:21

Hallo nochmal

Kahlgryndiger hat geschrieben:Karlstein um genau zu sein. Und das ist tatsächlich umme Ecke :mrgreen:


in der Tat - 32 Km !

Kahlgryndiger hat geschrieben:Eine gute Idee. Die Dinger gehören auf die Straße. Viel zu viele von denen fristen ein staubiges Dasein in irgendwelchen dunklen Schuppen :mrgreen:
Solltest Du dabei Unterstützung benötigen, und sei es nur moralische, einfach melden.


Ja - hab leider viel zu viel Moppeds und Krempel - grade jetzt denke ich wird es Zeit rugiger zu werden und sich von dem Meisten zu trennen.
Das Dnepr Gespann bleibt aber - ist ne Inlandsmaschine ..... aber irgendwie hab ich sie doch lieb :oops:
Nötige Ersatzteile liegen schon bereit - aber bedingt durch Schichtdienst usw. ist die Zeit immer knapp :(

Viele Grüße

Ralf
Lada Niva "Bronto" Bj 2019 / €6 Norm - Kommste heut nicht, kommste morgen und .... wer braucht schon viel SchnickSchnack ? .,.
Schiggi
 
Beiträge: 5
Registriert: 2. September 2020, 20:03
Wohnort: Rödermark

Re: Die Vorstellung des Kahlgryndigen

Beitragvon Kahlgryndiger » 30. September 2020, 04:24

So ein Inlandsmodell der MT11 war mein erstes Gespann überhaupt. Die ersten Kilometer waren schon abenteuerlich :shock:
Auch technisch ... es dauerte eine Weile bis sich die Runden um den Heimathafen so allmählich von 5 auf 50 km erweiterten. Dann die erste Reise zum Warnke Treffen bis hinter Bremen. Auf dem Rückweg verabschiedete sich die Hardyscheibe. Zwischenstopp in Steinfurt beim Schwiegervater zur Notreparatur. Das hat dann bis in den Vogelsberg gehalten. 2000 m vor zu Hause verabschiedete sich der Endantrieb nachhaltig und meine Frau musste mich abschleppen :mrgreen:

Irgendwann aber lief sie richtig gut und ich hatte zumindest immer die richtigen Ersatzteile an Bord. 2x war ich damit sogar in Pütnitz. Beim letzen Mal rannte der Karren die 750 Kilometer Landstraße am Stück bis nach Hause. 18 Stunden lang o--. Nur der Treiber war danach durch :mrgreen:
Keep it simple - Alteisentreiber - Lada 4x4 M 2013
Benutzeravatar
Kahlgryndiger
 
Beiträge: 37
Registriert: 5. September 2020, 06:46
Wohnort: Karlstein am Main

Re: Die Vorstellung des Kahlgryndigen

Beitragvon Kahlgryndiger » 30. September 2020, 04:32

In Erinnerungen schwelgend ...

Warnke Treffen 2004

Pütnitz 2005

Ich erinnere mich daran wie ich im Beiwagen einer Dnepr MT16 (2WD) saß und wir auf die Geländebahn gingen. Schon beklemmend wenn da hinter Dir so ein Panzer aufkommt ... :shock: :mrgreen:
Keep it simple - Alteisentreiber - Lada 4x4 M 2013
Benutzeravatar
Kahlgryndiger
 
Beiträge: 37
Registriert: 5. September 2020, 06:46
Wohnort: Karlstein am Main

Re: Die Vorstellung des Kahlgryndigen

Beitragvon Kahlgryndiger » 4. Oktober 2020, 14:36

Heute ist mir endlich mal gelungen die Enfield fertig zu machen.

Lenkkopflager neu
Abgedrehte Bremsbacken vorne neu
Kette Sekundärantrieb neu
Probefahrt :mrgreen:

6 Monate (in Worten sechs) hat die Aktion gedauert. Ich war dank des schönen Wetters im Sommer ziemlich schrauberunlustig und dafür viel lieber tagtäglich auf dem Wasser unterwegs ...

Gruppenbild

Bild

Jetzt kann ich endlich mal den Container aufräumen und den Inhalt umstrukturieren.
Keep it simple - Alteisentreiber - Lada 4x4 M 2013
Benutzeravatar
Kahlgryndiger
 
Beiträge: 37
Registriert: 5. September 2020, 06:46
Wohnort: Karlstein am Main

Re: Die Vorstellung des Kahlgryndigen

Beitragvon christian@lada-ig.de » 4. Oktober 2020, 14:45

Tolles Stillleben .v.
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84+92/ 2101 Bj.73/21044 Bj. 96/ 2105 Bj.92/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ PA Bj.93/ SN95 Bj.96/ U2 Bj.00/ BWY Bj.06/ Caprice Bj.91/ BNP ST200 Bj.00

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 16529
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken


Zurück zu Vorstellung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste