Sitd01: Hallo aus Petershagen bei Berlin:-)

Hier könnt ihr euch Vorstellen.

Moderator: gcniva

Sitd01: Hallo aus Petershagen bei Berlin:-)

Beitragvon Sitd01 » 1. Juni 2012, 10:08

Schöne Guten Morgen Liebe Gemeinde,

meine Name ist Torsten, ich bin über 30 Jahre alt, vergeben, aber noch ohne Kinder...

Nach langer langer Zeit, in der ich nur Audi (A4 avant, A6 Avant) und VW (mehrer Passat Variant)gefahren habe, möchte ich nun endlich ein richtiges Auto haben:-)
An dieser Entscheidung seid Ihr schuld ö., Seit einem Monat lese ich in diesem forum, habe vorher bei jedem Fahrzeug, welches ich hatte, in entsprechenden Foren gelesen und mich informiert, jedoch muss ich feststellen, dass keines so sehr gelebt wird, wie dieses hier. Das freut mich schonmal sehr, dass wenn er da ist, ich nicht allein bin:-)

Es soll ein neuer Lada Niva Only mit ABS werden, von Lada-D, Isofix!!!, 3/6 Jahre Garantie, mit Prins Autogasanlage, AHK 1900 kg, Windabweiser Seitenscheiben, Lufthutze Motorhaube, auch hinten Radhausschalen, Radiovorbereitung mit vier Lautsprechern (das Radio hab ich auch schon rausgesucht, dank des Mitlesens hier .,. das kienzle wird rein kommen), getönte Scheiben hinten und irgendwann mal Dotzräder schwarz, wenn die Russenreifen runter gefahren sind. Sitz muss unbedingt 5 cm nach hinten (bin 1,90 groß).

Warum dieses Auto?
1.) Ich bin erst einmal 1 Stunde Probe gefahren (vor zwei Wochen bei einem Ladahänler in Seelow), auch über Feldwege und so...
Als ich das erste Mal einstieg, wollte ich eigentlich gleich wieder aussteigen, der "Schock" war einfach zu groß, sieht ja wirklich noch aus wie vor 30 Jahren im Lada meines Vaters:-)
Nach ein paar Minuten auf dem Beifahrersitz (der Freundliche hat dabei alles erklärt), durfte ich selbst ran und ich muss sagen, einfach nur geil... Ich habe mich wie beim Motorrad-Fahren gefühlt (ZRX 1100 bj 97 beglückt mich jedes Mal aufs Neue), ich wuste gar nicht was ich zuerst erhören und erfühlen sollte.. .,.
2.) Jedes Auto, was ich bis jetzt hatte, ging mir nach zwei Jahren schon auf den Senkel, will sagen, ist nach zwei Jahren spätestens schon zur Normalität geworden, dann flog er raus und ein anderer musste her. In meinem aktuellen A6 (Bj 2003)fährt man halt, man fährt gut, aber man fährt nur und ist auch froh wenn man angekommen ist und nicht mehr fahren muss.
Beim Niva stell ich mir das anders vor, da wird der Weg das Ziel sein (wie beim Motorrad fahren), hoffe dass das dann wirklich so ist.

Der Niva ist praktisch schon gekauft, ein hervorragendes Angbot eines Lada-Händlers aus Klostermannsfeld liegt vor, das Fahrzeug ist vorrätig.. Ich könnte Euch schon bilder zeigen, wenn ich endlich meinen A6 loswerden würde....

Der Niva wird dann unser Zweitwagen werden, er wird trotzdem ca. 20000 km im Jahr laufen müssen. Meine Sorge ist nun, dass er dafür nicht ausgelegt ist. Die meisten von Euch fahren nur damit in den Wald oder Holz machen oder zum Treffen oder so einfach, also so 10000 km im Jahr. Ich muss den dann schon alltäglich nutzen, auch mal für eine Dienstreise a 240 km oder für einen Trip einmal im Monat in meine alte Heimat (Grimma bei Leipzig).
Jetzt bin ich verunsichert, ob er das so abhält.... die entsprechende Pflege versteht sich von selbst, habe ja schon viel gelesen hier. Bitte Bitte nehmt mir diese Angst!

Ich habe noch nie groß an Autos geschraubt, da man an meinen bisherigen Fahrzeugen auch nichts selber machen konnte außer Ölwechsel oder Bremsen, Stoßdämpfer. Bei meinem aktuellen A6 machste nicht mal den Ölwechsle selber, wird nämlich von oben abgesaugt (sagt der Audi-Service zumindest), das alte Öl, naja egal.
Ich bin lernfähig, habe trotz völliger Ahnungslosigkeit meine 6x8 Meter Garage selbst gebaut (massiv) und verputzt etc., also denke ich, dass auch das Schrauben am Niva lernen kann.
Deswegen will auch unbedingt einen neuen mit drei Jahren Garantie, damit ich das Selbstschrauben nach und nach lerne und wenn was am Anfang ist, er einfach beim Händler hingestellt wird zur Reparatur...

Achso Nutzungsbereich, bin noch nie im Gelände unterwegs gewesen, außer mal zur Mercedes Offroad-Challenge als Beifahrer. Das wird auch defintiv nicht der Haupteinsatzbereich werden. Er soll mich locker gruisend von A nach B bringen, ab und zu ein Boot, den Wohnanhänger meiner Eltern und meinen kleinen Klaufix ziehen. Nach und nach würde ich mich dann gern mal mit Euch treffen, etwas gucken und quatschen, ein Bierchen trinken und mich des Lebens mit dem Niva freuen, vielleicht auchmal hinter einem Erfahrenen her durchs Gelände kriechen... ö.,

Interessiert bin ich schonmal an Nachrüsten einer Klimaanlage, Zentralverriegelung einbauen (Händler will dafür 300 Euro) Fettparty, Treffen, Nachrüsten der neuen Mittelkonsole etc....

Naja, ich kann es jedenfalls kaum erwarten hier mitreden zu dürfen....

Grüße vom nach Brandenburg zugereisten....
Lada Niva M, Bj. 2014

-----------------------
Passat Alltrack BMT
ZRX 1100 Bj. 97--unverkäuflich :-)
Benutzeravatar
Sitd01
 
Beiträge: 98
Registriert: 17. Mai 2012, 07:31
Wohnort: Petershagen bei Berlin

Re: Sitd01: Hallo aus Petershagen bei Berlin:-)

Beitragvon Uli1979 » 1. Juni 2012, 10:38

Servus Torsten, herzlich willkommen hier :P

Ordentliche Vorstellung, man merkt Du jast fleißig gelesen!
Die "Langstrecken" die Du vor hast sind meiner Meinung nach kein Problem mit´m Niva, hab selbst in zwei Jahren fast 70000km gemacht!
ICH würde die Fettparty ganz vorne anstellen. Erstens passende Zeit und zweitens beste Gelegenheit viel über Auto zu lernen, vor allem "Grundwissen"!

Auch würde ICH bei der Kilometerleistung sofort auf gute Reifen umstellen!

Wünsch Dir schon mal viel Spaß!

Gruß Uli
Es is doch immer das Gleiche, nur anders....

guckst Du: http://www.youtube.com/user/Grobstollig

Sprinter 316CDi (Alltagsauto, Zugfahrzeug, Zweitwohnung, Teiletaxi)
Niva Only Bj. 2008 (zum Reisen, Fischen und Spaß haben)
Yamaha SR 500 Bj. 1979 (stillgelegt, wartet auf Wiederbelebung)
U403 Bj. 1968 OM352 (im Aufbau, Forst- und Sonntagsfahrzeug)
Benutzeravatar
Uli1979
Moderator
 
Beiträge: 4689
Registriert: 12. April 2008, 12:00
Wohnort: Finning

Re: Sitd01: Hallo aus Petershagen bei Berlin:-)

Beitragvon Sitd01 » 1. Juni 2012, 10:46

Hallo Uli,
Ok vielen Dank für die Antwort, das beruhigt mich schonmal.
Beim Lada-D Niva soll ja alles konserviert sein, deshalb dachte ich, dass die Fettpary nicht ganz so wichtig wäre, aber OK, dann muss ich das vorziehen. Aber leider habe ich noch nichtmal einen ((..

habe beim allrad-profi angefragt, er würde mir die Fulda Road 4x4 empfehlen in 195/80 R15 auf den Dotz-Felgen. Ich möchte unbedingt richtige Winterreifen und richtige laufruhige Sommerreifen. Die Winterreifen sollen dann später auf den Original Felgen laufen.

Grüße
Torsten
Lada Niva M, Bj. 2014

-----------------------
Passat Alltrack BMT
ZRX 1100 Bj. 97--unverkäuflich :-)
Benutzeravatar
Sitd01
 
Beiträge: 98
Registriert: 17. Mai 2012, 07:31
Wohnort: Petershagen bei Berlin

Re: Sitd01: Hallo aus Petershagen bei Berlin:-)

Beitragvon Tim64 » 1. Juni 2012, 11:11

Hallo,

für Langstrecken prädestiniert und ein echter Kilometerfresser ist der Niva eigentlich nicht, aber über 100.000km sind sicher ohne Schlimmeres möglich - 200.000km aber eher nicht ohne größere Reparaturen (Kupplung, Fahrwerksbuchsen, Stoßdämpfer Steuerkette, Schaltgetriebe und so was). Aber das ist ja auch bei andern Autos mit so viel Kilometern nötig. Oft werden Nivas schon bei geringeren Kilometerständen wegen Rost verschrottet (wie bei uns bisher leider) und die Technik ist noch ganz. Wenn man sie also einer Fettparty unterzogen hätte, hätten sie mehr Kilometer leisten können.

Hier eine Umfrage zur Kilometerleistung der Nivas im Forum. Laut der Umfrage fahren die meisten wirklich nicht so viele Kilometer im Jahr mit dem Niva, aber möglich sollte es bei entsprechender Behandlung schon sein. Wie gesagt, das mit der Rostvorsorge ist das wichtigste, also Fettparty und vier Innenkotflügel sind Pflicht. Und gutes Öl in den Getrieben (sind beim Niva diesbezüglich anspruchsvoller als der Motor) ist wichtig. Evtl auch eine Überfüllung des Schaltgetriebes, also mehr Öl als vorgeschrieben. Den Motor sollte man entsprechend seiner Charakteristik entsprechend eher cruisend fahren (so bei 2000 bis 3500 U/min), dann sollte der problemlos halten. Es ist beim Niva schon wichtiger als bei anderen Autos, diese gewissen Tricks zu befolgen, damit er lange hält.

Viele Grüße und viel Spaß mit dem Niva,

Tim
Der Teufel fährt Lada.

Lada Niva 1600, EZ 02/1991, ca. 31.000 km, AHK Safari / Zebra - Dekor
Lada Niva 1.7 MPI, Bj. 2005, ca. 24.000 km, AHK
Benutzeravatar
Tim64
 
Beiträge: 637
Registriert: 7. Juli 2011, 18:01
Wohnort: D-54497

Re: Sitd01: Hallo aus Petershagen bei Berlin:-)

Beitragvon Uli1979 » 1. Juni 2012, 12:06

Tim64 hat geschrieben:Es ist beim Niva schon wichtiger als bei anderen Autos, diese gewissen Tricks zu befolgen, damit er lange hält.


Deswegen Fettparty beim Christian oder Jens, das hilft nicht nur gegen die Konservierung von Lada D :wink:
Winterreifen: Bridgestone DMZ3 bzw. DMV1
Sommerreifen: hab ich keine richtige Erfahrung, wenns doch mal bissl Gelände werden soll, mit den BF Goodrich AT war ich ganz zufrieden!
Es is doch immer das Gleiche, nur anders....

guckst Du: http://www.youtube.com/user/Grobstollig

Sprinter 316CDi (Alltagsauto, Zugfahrzeug, Zweitwohnung, Teiletaxi)
Niva Only Bj. 2008 (zum Reisen, Fischen und Spaß haben)
Yamaha SR 500 Bj. 1979 (stillgelegt, wartet auf Wiederbelebung)
U403 Bj. 1968 OM352 (im Aufbau, Forst- und Sonntagsfahrzeug)
Benutzeravatar
Uli1979
Moderator
 
Beiträge: 4689
Registriert: 12. April 2008, 12:00
Wohnort: Finning

Re: Sitd01: Hallo aus Petershagen bei Berlin:-)

Beitragvon Brunon » 1. Juni 2012, 12:47

Herzlich willkommen!
Sitd01 hat geschrieben:Interessiert bin ich schonmal an Nachrüsten einer Klimaanlage

Hast anscheinend noch nicht genug im Forum gelesen k..
Lada Niva 1,7i - Bj 2009 "White Russian"
TM-Fahrwerk +50mm
"Ein Auto ohne Allradantrieb kann nur eine Notlösung sein" Walter Röhrl
Brunon
 
Beiträge: 1343
Registriert: 11. September 2009, 16:13
Wohnort: Port Sóller, Mallorca

Re: Sitd01: Hallo aus Petershagen bei Berlin:-)

Beitragvon Timo » 1. Juni 2012, 14:42

Halloho,

was die Klimaanlage angeht: Wenn sich Thorsten von hinten nach vorne durchliest, hat der den Thread u.U. noch nicht gefunden. Aber bald.... _..,

Ich fahre ca. 17000km im Jahr. Min. 50% davon Autobahn. Eher mehr. Vielleicht bis zu 80%.
Größere Defekte waren ZKD und aktuell Getriebe (separater Thread folgt). Beide Probleme führe ich ausdrücklich NICHT auf die Autobahn zurück (ich fahre rechts, 90km/h, hin und wieder auch kurz mal 110 - wenns sein muss).
Würde mir deshalb keine Sorgen machen.

Grüßle
timo
Lada 212140 (Niva) Bj. 08 -> MPI, AHK 1.9t, Prins VSI LPG, via Lada Deutschland Opel Astra G Caravan Bj. 99 -> SPI, satte 1200ccm und 65 PS
"Steh auf und geh auf die Straße [...] die hinabführt und öde ist, [...] geh hin, und halte Dich zu diesem Wagen !"
Apostelgeschichte 8, 26b+29
Benutzeravatar
Timo
 
Beiträge: 2870
Registriert: 15. Juni 2008, 08:58
Wohnort: Em Ländle zwischen Heilbronn und Ludwigsburg

Re: Sitd01: Hallo aus Petershagen bei Berlin:-)

Beitragvon wLADAmir » 1. Juni 2012, 14:45

Sitd01 hat geschrieben:Der Niva wird dann unser Zweitwagen werden, er wird trotzdem ca. 20000 km im Jahr laufen müssen. Meine Sorge ist nun, dass er dafür nicht ausgelegt ist. Die meisten von Euch fahren nur damit in den Wald oder Holz machen oder zum Treffen oder so einfach, also so 10000 km im Jahr. Ich muss den dann schon alltäglich nutzen, auch mal für eine Dienstreise a 240 km oder für einen Trip einmal im Monat in meine alte Heimat (Grimma bei Leipzig).
Jetzt bin ich verunsichert, ob er das so abhält.... die entsprechende Pflege versteht sich von selbst, habe ja schon viel gelesen hier. Bitte Bitte nehmt mir diese Angst!


Also: Bei guter Pflege (Öl, Fettparty, etc etc) und aufmerksamem Hinhören, ob sich was ankündigt wirst Du die 20 tkm problemlos schaffen. Ich habe nun in 9 Monaten fast 17 tkm runter, weiß nun wie er zu klingen hat und höre / sehe / fühle ob sich da was tut. Ich muß aber auch dazusagen, daß ich den Wagen oft von unten anschaue, Achsmanschetten und so checken, Kreuzgelenke fetten, Diffentlüftung drehen etc.

Aber: Langstrecke "cruisen" geht bei mir nicht wirklich gut. Ich habe natürlich für meine 1,94 die Sitzverlängerung drin, aber richtig Langstrecke (~700km)verlangt bei mir viele (kurze) Pausen, um die Knie zu entlasten. Mag auch daran liegen, daß meine halt schon ramponiert sind.

Wenn Du dem Niva die nötige Aufmerksamkeit gerne gibst, wirst Du Deinen Spaß haben. Wenn Du nur alle 15.000 zur Inspektion in die Werkstatt will, wirst Du keinen Spaß haben.

Grüßle,

Tobias
Zuletzt geändert von wLADAmir am 1. Juni 2012, 21:14, insgesamt 1-mal geändert.
Niva M[/url], ABS, Bj 2013: Schönheit aus Lettland, wurde sachte eingefahren. Mein Lebensabschnittsgefährt.
Niva M, Bj 2011: Pananiva, das Arbeits- und Geländetier, heldenhaft am 07.12.2013 im Nahkampf mit einen Panamera gefallen, nun dem Erwin vermacht.
Niva Kosak, Bj 1992: Jakov, unverbastelter 1600er mit Löchern in Dach, Arschbacken und Auspuff aber 2 neuen Schwellern
Niva L Bj 1990: Der Blaue Blitz, mit Voltyre laut wie die Sau, "brakes like a duck on a frozen lake"
Niva Bj 1989: машина, ein rostiger 1600er, in Unkenntnis seiner Schäden gekauft und nun seziert
Niva Bj 1985: Heinrich der VI., auf mürben Voltyre DOT 33.85 auf dem Weg zum "H"-Kennzeichen
Not for science, just for fun: Klick
Benutzeravatar
wLADAmir
 
Beiträge: 14575
Registriert: 26. Juli 2011, 21:51
Wohnort: Stuttgart

Re: Sitd01: Hallo aus Petershagen bei Berlin:-)

Beitragvon Sitd01 » 1. Juni 2012, 19:49

Guten Abend , habe mich richtig darauf gefreut meinen Rechner wieder an zu machen:-)

Cool, Danke für die vielen Feedbacks, auch die "Angst" ist mir schon etwas genommen.
Natürlich will ich mich um den Kleinen kümmern, nicht nur zur Durchsicht fahren, soll eine Art Hobby werden, sich damit zu beschäftigen, natürlich wenn ich das will....nicht wenn er das will:-) Wichtig ich mir aber auch, dass wenn ich mal keine Zeit habe, ein zwei Monate lang, er trotzdem läuft...Wenn ich Eure Kommentare so lese, wird er das auch.

Das mit der Klimanlage habe ich schon gelesen, die Probleme und so, mich schreckt mehr der Preis ab, als das was nicht richtig funktioniert. Ich habe übrigens frost-lada, oder wie die Seite heißt, ne Email geschrieben und um ein Angebot gebeten(schon vor einer Woche) da zuckt sich aber niemand .-. 1700 euro sind definitv zu fett (Dimitrie), 500 -600 euro und dann selbst einbauen oder bei nem Kumpel entgeldlich einbauen lassen, waren da schon eher meine Vorstellungen..na mal sehen, bis ich meinen habe ist eh schon mitten im Sommer und die Temperaturen fallen wieder irgendwann:-) nicht Primärziel...
Schlagt mich jetzt nicht, denn für 16000 Euro bekomme ich auch einen Dacia Duster LPG mit Klima...Will ich natürlich nicht, aber ich hatte ma verglichen .,,.
Grüße
Lada Niva M, Bj. 2014

-----------------------
Passat Alltrack BMT
ZRX 1100 Bj. 97--unverkäuflich :-)
Benutzeravatar
Sitd01
 
Beiträge: 98
Registriert: 17. Mai 2012, 07:31
Wohnort: Petershagen bei Berlin

Re: Sitd01: Hallo aus Petershagen bei Berlin:-)

Beitragvon gewaltschrauber » 2. Juni 2012, 09:37

Hallo Peter,
willkommen im Club. In Petershagen Körperstrasse hatten meine Grosseltern mal ein Haus. Zur Zeit bin ich in Zernsdorf am Krüpelsee und hoffe auf besseres Wetter damit ich mein Bootchen auch etwas nutzen kann.
Mein Halbwissen habe ich mir auc abgeschaut, erlesen und durch eigene (schlechte) Erfahrungen angeeignet.
Gruss

Lorenz


Jimny Ranger Style EZ 08/2017 29.000 km (19.11.2018) Bild
Burgman AN 400 Bj. 2009
URAL-Tourist Bj. 2002
Boot: Sea Nymph 14R (OMC), 25 PS Yamaha
Benutzeravatar
gewaltschrauber
 
Beiträge: 2785
Registriert: 2. August 2004, 21:13
Wohnort: 55257 Budenheim

Re: Sitd01: Hallo aus Petershagen bei Berlin:-)

Beitragvon Eumel » 2. Juni 2012, 16:01

Moin liebe Gemeinde,

wir kriegen sie alle,wieder einer in meiner Nähe.
Willkommen im Club der jenigen die noch Autos haben wo man auch Auto zu
sagen kann.

Wenn es dir Hilft kann ich dir nur sagen das ich mindest 1-2 mal im Monat
nach Rügen im Garten fahre und das sind eine Strecke(hin und zurück)600 km.
Mit dem Niva fahre ich nicht wesendlich länger als mit den anderen Autos die ich hatte.

Ich habe meine Autos übrigens auch nicht länger als 2 Jahre gefahren,weil es eben keine
Autos für mich waren.
Das erste Auto was für mich richtig geil war ist der T3 nur leider war es ein Diesel,es
dauerte nämlich nicht lang und dann kam die Steuererhöhung.
Und das wars dann mit dem Bus,leider.
Im vorigen Jahr kam der Niva ich wusste bevor ich hier zum Forum kam garnicht das der noch gebaut wurde.
Oh lange gesucht und es wurde dann ein gebrauchter 2005 einfach nur geil die Kiste,
auch wenn ich schon viele Rep.hatte.

Ja zur Klima haben schon einige geschrieben,ich brauche keine und habe sie auch nicht.
Statt Klima würde ich an deiner Stelle über eine Motorvorwärmung für den Winter denken.
Ich gehe davon aus das du ne Garage oder zumindest einen Unterstand hast.
Natürlich liegt die Entscheidung bei dir.

Gut vom ABS kann jeder halten was er will,aber ich muss zu meiner Schande zugeben
schlecht wäre es nicht wenn ich es hätte.
Ne Servo habe ich auch nicht aber es geht auch ohne.
In diesen Sinne hau rein und ein schönes We.
Kannst dir ja mal bei mir melden denn ein paar Fragen kann ich dir auch schon beantworten,
genug geschraubt habe ich ja schon.

MfG Uwe
Ich bin Chronisch arm!!!

Deutschland,Deutschland tiefe Trauer.
Tränen stehn in deim Gesicht.
Seit 20 Jahren gibt´s keine Mauer.
Einig sind wir trozdem nicht.


Niva(Schorsch)Grün BJ. 2005 mit LPG KME-Diego G3,mit Aufrechten Gang den letzten Weg gefunden
Benutzeravatar
Eumel
 
Beiträge: 491
Registriert: 30. Januar 2011, 13:20
Wohnort: Berlin Königreich-Hellersdorf

Re: Sitd01: Hallo aus Petershagen bei Berlin:-)

Beitragvon nivanivaniva... » 2. Juni 2012, 20:44

Hallo Torsten...

Fetzt ja, ick wohn auch in Petershagen auch in Brandenburg aber einige Km östlich von dir... Willkommen in unserer schönen Welt... .,. .,.
Also ich hab mein Niva jetz genau 1Jahr und 1Monat und hab 29950km gefahren. Wird wohl auch weiterhin so meine Jahreskilometerleistung bleiben denk ich. Bis jetz zieht er das gut durch, hoff das bleibt so. Mit den klein WehWehchen bisher konnt ich leben. Überall wo ich mit de Familie hin fahr, nur mit m Niva... Ich lieb dieses Auto und würds immer wieder holen. Selbst meine Freundin wurde vom Nivafieber befallen... Ich hoff du wirst genauso viel Freude mit deinem Niva haben und hab keine Angst, man wächst mit seinen Aufgaben pl,,

Grüße in die Nachbarschaft und viel Spaß unter uns...
wünschen Michel und Bibi....
Mit ohne niva... auf nivapause mit fremdfabrikat suzuki grand vitara, 2,5l v6.....

"Warum ich da lang fahr?" ... " Weil mein Niva es kann..."
Benutzeravatar
nivanivaniva...
 
Beiträge: 309
Registriert: 28. Juli 2011, 13:52
Wohnort: Petershagen UM

Re: Sitd01: Hallo aus Petershagen bei Berlin:-)

Beitragvon Sitd01 » 2. Juni 2012, 20:49

Guten Abend,

@eumel: na ich werd das Angebot bestimmt annehmen:-) Ach und das mit den langen Kilometern und evtl nicht dafür geeignet ist schon fast aus meinem Kopf verschwunden :D
und der Kleine darf sich natürlich dann die Garage mit der Dicken (ZRX) und dem Rocco teilen...

Ansonsten werdet Ihr ja bestimmt, wenn es soweit ist, meine Bilder hier sehen...damit ich dann wirklich mal mitreden darf...
Zurzeit ist ja nur der riesen Wunsch nach dem Niva, meine Frau kann sich noch nicht so richtig anfreunden damit, aber da Sie ja Ihren Rocco hat, ist die Entscheidung eh bei mir:-) ö.,

nur der Audi muss weg...brauch das Geld für den Niva :x

@nivanivaniva..:ist ja cool hier, habe auf der Karte schon gesehen , dass hier einige unterwegs sind aus der Gegend, ist ja geil, da wird ja einem lockerem Treffen nichts im Wege stehen:-) Kennt Ihr Euch alle untereinander auch persönlich?
Ich werde bestimmt gleich als erstes fragen, welche Werkstatt Ihr hier besucht. Es gibt einen in Fredersdorf...der sagte zu mir, als ich nach einem Niva fragte "...hmm ja stellen wir uns nicht mehr den Hof, nur noch auf Bestellung...." Da dachte ich mir schon, dass er Lada nicht so vertritt wie es sich gehört...

Übrigens fahre ich nahezu jeden Tag in Vogelsdorf an einem an der Straße geparkten rotem Niva vorbei.. Ist das auch jemand aus dem Forum hier?

Geil war die Aussage meiner Frau, als ich mit ihr extra angehalten bin, um den anzuschauen und ihr zu zeigen..."---der sieht ja hinten noch viel hässlicher aus, als im Prospekt von vorn----" Da habe ich gelacht...hab gesagt, genau und deshalb will ich den unbedingt... ih,,

Langsam habe ich sie schon soweit, sie weiß, wenn ich mir was in den Kopf gesetzt habe, ziehe ich durch..

Schönes WE noch @all
Lada Niva M, Bj. 2014

-----------------------
Passat Alltrack BMT
ZRX 1100 Bj. 97--unverkäuflich :-)
Benutzeravatar
Sitd01
 
Beiträge: 98
Registriert: 17. Mai 2012, 07:31
Wohnort: Petershagen bei Berlin

Re: Sitd01: Hallo aus Petershagen bei Berlin:-)

Beitragvon Waldschrat-ERZ » 3. Juni 2012, 10:50

Sitd01 hat geschrieben:

"---der sieht ja hinten noch viel hässlicher aus, als im Prospekt von vorn----"


.,.

der Spruch könnte glatt von meiner Freundin sein. Gestern waren wir bei meinen Eltern, mein Vater hat sich einen neuen Octavia Scout gekauft. Da lamentierte wieder meine Freundin, dass ich ja so ein DDR-Auto kaufen will (ich "Schatz, das ist kein DDR-Auto, das ist ein Russenauto". Antwort von ihr "das ist ja noch viel schlimmer!!!" .,. ) und ich ja so einen schönen Volvo fahre und ob mir denn nicht dieses Auto auch gefallen könnte...

ach, Weiber o--.

aber meine Kumpels sind hellauf begeistert. Jedem, den ich erzähle, dass ich mit einem Niva liebäugle (oder denen meine Freundin erzählt, ich wolle mir als nächstes ein "DDR-Auto" kaufen) erzählen, dass sie den auch geil finden üiiii


Ciao,
Eric
es sollte ein neuer Niva werden, aber mich hat der Mut verlassen, deshalb Subaru Impreza AWD
Benutzeravatar
Waldschrat-ERZ
 
Beiträge: 110
Registriert: 19. November 2011, 11:55
Wohnort: Bärenstein / ERZ

Re: Sitd01: Hallo aus Petershagen bei Berlin:-)

Beitragvon christian@lada-ig.de » 3. Juni 2012, 11:03

...nicht quatschen...machen... 8)
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84+90+92/2105 Bj.92/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ GrandMa Bj.96+97/PA Bj.93/ SN95 Bj.96/ Mondeo Mk III Bj.06

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 14026
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken

Nächste

Zurück zu Vorstellung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast