Komplett festgefahren....Sperre fehlt doch

Vorstellung von Offroad Gelände

Moderator: gcniva

Re: Komplett festgefahren....Sperre fehlt doch

Beitragvon staffi » 19. August 2015, 14:02

ebelchen68 hat geschrieben:Wenn Du mit dem kompletten Unterboden im Dreck steckst und sich die Räder von Hand drehen lassen dann nutzt dir auch keine
Sperre was.....bei keinem Auto, LkW und Panzer......kauf Dir ne Winde.....bau sie an den Niva....mach sie am Zaun fest und spiel Tauziehen.... ih,,

viel Spaß

Gruß Eberhard


Hätte ich jetzt auch so gesagt. Habe mir ein Seilwinden-Komplettset für Lada Niva & Taiga 4,3 t. (12 Volt) geholt. War bisschen teurer, aber hat sich gelohnt.
Jedem das Seine und alles für mich!
Benutzeravatar
staffi
 
Beiträge: 10
Registriert: 10. August 2015, 18:01

Re: Komplett festgefahren....Sperre fehlt doch

Beitragvon st.alban » 19. August 2015, 17:48

Fanto hat geschrieben:Wurde ja bereits alles gesagt pl,,

lötzinn! da fielen sogar mir noch ein paar sprüche ein! k..
Benutzeravatar
st.alban
 
Beiträge: 5598
Registriert: 28. Oktober 2007, 13:24
Wohnort: Bad Zurzach, Schweiz

Re: Komplett festgefahren....Sperre fehlt doch

Beitragvon Defence » 19. August 2015, 18:46

4,7 T + eine Umlenkrolle ---
20140208_155902.jpg
20140208_155902.jpg (116.92 KiB) 1979-mal betrachtet
Lada 21214 Beige "Jurek" >>> etwas modifiziert --- zusammen mit Beddong
Lada Niva Cabrio 1987
Benutzeravatar
Defence
 
Beiträge: 1447
Registriert: 26. April 2013, 04:46

Re: Komplett festgefahren....Sperre fehlt doch

Beitragvon easyrider110 » 19. August 2015, 18:50

Defence hat geschrieben:4,7 T + eine Umlenkrolle ---
20140208_155902.jpg


Ich hoffe die Umlenkrolle benutzt du nur als feste. Sonst verziehst du dir doch den ganzen Niva k.. k.. k..

Wie ist die befestigt??
LG Ole
Wenn jemand sagt "das geht nicht". Denk dran, es sind seine Grenzen, nicht deine!
Niva BJ2003; MPI ;76Mm Laufleistung
IG NR. 445
Benutzeravatar
easyrider110
 
Beiträge: 2285
Registriert: 5. August 2014, 14:28
Wohnort: Ellerhoop(S-H)

Re: Komplett festgefahren....Sperre fehlt doch

Beitragvon Defence » 19. August 2015, 18:50

Brauch ich hierbei >>>

201410031520096plqt2vadb.jpg
201410031520096plqt2vadb.jpg (158.21 KiB) 1972-mal betrachtet
Lada 21214 Beige "Jurek" >>> etwas modifiziert --- zusammen mit Beddong
Lada Niva Cabrio 1987
Benutzeravatar
Defence
 
Beiträge: 1447
Registriert: 26. April 2013, 04:46

Re: Komplett festgefahren....Sperre fehlt doch

Beitragvon Defence » 19. August 2015, 18:54

Die Umlenkrolle verwende ich meist so,
20141003_153508.jpg
20141003_153508.jpg (160.91 KiB) 1980-mal betrachtet

Sry Ulli ih,,
20141003_153459.jpg
20141003_153459.jpg (186.89 KiB) 1980-mal betrachtet


Befestigungsdreieck AHK komplett durchgeschraubt, links rechts und hinten mitte.
Lada 21214 Beige "Jurek" >>> etwas modifiziert --- zusammen mit Beddong
Lada Niva Cabrio 1987
Benutzeravatar
Defence
 
Beiträge: 1447
Registriert: 26. April 2013, 04:46

Komplett festgefahren....Sperre fehlt doch

Beitragvon WernerG » 20. August 2015, 12:33

Wie hast Du die Stromversorgung zur Winde realisiert?


Besten Gruß

Gesendet ........ mit Tapatalk
seit 5.10.10 nen weißen nigelnagelneuen ;-), sonst Passt 3C und Husky TE 610
Benutzeravatar
WernerG
 
Beiträge: 53
Registriert: 4. September 2010, 20:04

Re: Komplett festgefahren....Sperre fehlt doch

Beitragvon Defence » 20. August 2015, 17:44

Gelbatterie hinterm Beifahrersitz, Masse gibt's überall, Trennrelais mit Steuerung sorgt dafür, das die Versorgerbatterie immer voll ist. Winde Kompressorkühlbox Jubelelektrik alles an der 2t Batterie.
Gruß Alex
Lada 21214 Beige "Jurek" >>> etwas modifiziert --- zusammen mit Beddong
Lada Niva Cabrio 1987
Benutzeravatar
Defence
 
Beiträge: 1447
Registriert: 26. April 2013, 04:46

Re: Komplett festgefahren....Sperre fehlt doch

Beitragvon bro » 21. August 2015, 08:18

Naja so prinzipiell kann ich den Unmut von Boxerle1 schon verstehen.
Aber zu sagen, dass son RuckiSuzuki das Absolute Ultra für die Situation gewesen wuare ist auch nen bisschen vermessen...
Ist halt doof gelaufen, kann man von hier aus jetzt eh nix mehr sagen - schon gar nicht wenn er schon erfolgreich einige Stangen rausgezogen hat.

Tja und mit den Eingraben auf nasser Wiese (oder eben "ungünstigem" Untergrund) wissen wir ja noch aus Pütnitz wie das war:
http://frupic.frubar.net/21230

oder auch abgelastet und mit mehr Rädern:
http://frupic.frubar.net/21231

oder eben mit Ketten, die dann den Dreck hoch schauffeln:
http://frupic.frubar.net/21229

Trotzdem:
ö., auf die Idee muss man erstmal komm ö.,
Niva Bj. 09 - Grauimport mit Recip Trail 4x4 auf Suzi-Felgen, Anhängerkupplung und BRC LPG-Anlage
BMW R65 Bj. 91 - etwas verfrickelt aber fährt top
bro
 
Beiträge: 329
Registriert: 3. Januar 2010, 18:37
Wohnort: Berlin

Re: Komplett festgefahren....Sperre fehlt doch

Beitragvon peregrino » 12. November 2017, 07:58

Hack mich mal hier rein kein passendes Theme gefunden.
Netz-Fund:
Dateianhänge
23376219_2027833980778905_2686098110701499716_n.jpg 1.jpg
23376219_2027833980778905_2686098110701499716_n.jpg 1.jpg (162.47 KiB) 132-mal betrachtet
23473149_2027833967445573_7013205642166280231_n.jpg1.jpg
23473149_2027833967445573_7013205642166280231_n.jpg1.jpg (96.53 KiB) 132-mal betrachtet
Bis dahin Olaf
Letzter Auf Der Autobahn -Taiga Bj.2016./ 6€ Norm

Hist.:Simson Star,RT125,ES250,Trabant601,Wartburg353(24Jahre ohne Gurte hint.),Manta,Honda Concerto,Nissan Almera, uuuu Lada Taiga
Benutzeravatar
peregrino
 
Beiträge: 142
Registriert: 25. April 2017, 08:27
Wohnort: 17291 Grünow

Vorherige

Zurück zu Offroad Gelände in Niva

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast