Kombi-Training ADAC Hockenheim

Vorstellung von Offroad Gelände

Moderator: gcniva

Re: Kombi-Training ADAC Hockenheim

Beitragvon 1830 » 26. November 2017, 21:52

Eigener Forst ist bei mir leider nicht. Ich fahr nur als ausgesoucter (und ausgebeuteter!) Zuarbeiter der oberen Forstbehörde kreuz und quer durch den Wald und erhebe ganz ganz tolle und wahnsinnig wichtige Daten. :twisted: Naja. Immerhin trifft man dauernd Leute, die Niva fahren oder schon mal gefahren sind.
2131 Bj. 2016 (nach Modellpflege), Prins LPG-Anlage. Förster-Gebrauchsauto.
Benutzeravatar
1830
 
Beiträge: 36
Registriert: 25. Juni 2016, 15:29
Wohnort: Freiburg i.Br.

Re: Kombi-Training ADAC Hockenheim

Beitragvon XT-Fabi » 26. November 2017, 22:45

1830 hat geschrieben:Eigener Forst ist bei mir leider nicht. Ich fahr nur als ausgesoucter (und ausgebeuteter!) Zuarbeiter der oberen Forstbehörde kreuz und quer durch den Wald und erhebe ganz ganz tolle und wahnsinnig wichtige Daten. :twisted: Naja. Immerhin trifft man dauernd Leute, die Niva fahren oder schon mal gefahren sind.

Gibt glaub ich schlimmeres :lol:
Gruß, Fabi
Lada Niva 4x4, 1.7i, Bj.2009
Yamaha XT500, Bj. ´77/´80/´80
Scott Genius 740, Bj. 2014
XT-Fabi
 
Beiträge: 126
Registriert: 1. Mai 2016, 21:18

Re: Kombi-Training ADAC Hockenheim

Beitragvon nivalex » 4. Dezember 2017, 17:53

Saverne machen wir mal alle zusammen .,.
Der Adrian braucht auf jeden Fall bessere Reifen bei den Einsatzbedingungen - oder eben Ketten.
Schwellerschutz ist für Saverne und Wald auch empfehlenswert.

Grüße Alex
Benutzeravatar
nivalex
 
Beiträge: 239
Registriert: 3. März 2016, 12:30
Wohnort: 79 Freiburg i.Br.

Vorherige

Zurück zu Offroad Gelände in Niva

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast