räder und felgen

Fragen und Antworten über LadaWiki

Moderator: gcniva

Re: räder und felgen

Beitragvon Rainer4x4 » 16. Juni 2018, 19:26

Epicuro hat geschrieben:Gerade in einem anderen Thrad gelesen:
viewtopic.php?f=5&t=18353#p271551

Den Thread hatte er schon gelesen. Daher bin ich davon ausgegangen, das der besondere Fall nicht vorlag.
Gruß
Rainer

Taiga 4x4, Ez. 06/2016

http://www.rainer4x4.net/
Schrauberseiten zum Land Rover, Quad und GrandVitara
Benutzeravatar
Rainer4x4
 
Beiträge: 530
Registriert: 10. April 2016, 07:04
Wohnort: Wallenhorst

Re: räder und felgen

Beitragvon Epicuro » 16. Juni 2018, 19:42

Rainer4x4 hat geschrieben:Den Thread hatte er schon gelesen.


Da steht aber nichts von in seinen Beiträgen.
Und der Beitrag von Rainer (AET) kam kurz nach seinem letzten Beitrag, daher hab ich den sicherheitshalber mal verlinkt.
Dieters Niva ist ein 2014erBj,da kann es schon mal sein, das es nicht passt mit der Urban-Felge.
Peter
"Wann ist aus Sex & Drugs & Rock 'n' Roll eigentlich Veganismus, Laktose-Intoleranz und Helene Fischer geworden?"Lemmy Kilmister
Lada Niva 4X4 M 07/2010 DEAX Chiptuning, Hyundai Genesis Coupe BK 38 BTR Tune, Ford Transit 2.2 TD, Beyerland Vitess 380/2, Yamaha TDM 900 RN11
Bild
Benutzeravatar
Epicuro
 
Beiträge: 3788
Registriert: 16. Juli 2010, 14:31
Wohnort: Wuppertal

Re: räder und felgen

Beitragvon Olitschka » 16. Juni 2018, 22:20

Das macht aber Sinn mit der nicht auf der Nabe aufliegenden Felge, das wäre so ziemlich das einzige was solche Bolzen killen könnte.
Hab schon einige zu fest angezogene Schrauben gehabt, die ich nur mit einer 1,5 Meter Verlängerung gerade so ab bekommen habe (obwohl ich noch nicht 75 bin :wink: :mrgreen: ).
Von den Dingern ist aber nie eine Abgerissen.
Und lose Schrauben merkt man eigentlich schon lange bevor sie abfallen.
Das muß was plötzliches gewesen sein.
Lada Niva Bj.03.(?) 2003, Felt DD10 Fatbike (natürlich in Tarnfarbe).
Benutzeravatar
Olitschka
 
Beiträge: 1078
Registriert: 1. November 2015, 08:20

Re: räder und felgen

Beitragvon Beddong » 17. Juni 2018, 05:43

architekt hat geschrieben:würde sich das problem durch zugelassene spurverbreiterungsplatten lösen lassen ???
wenn ja ,kennt jemand hersteller ???


Ne einfache Lösung gibt´s da leider nicht. Wenn Du 5mm Platten von ner Suzi nimmst (genau genommen nur mit §21 beim Niva einzutragen) sind Deine Radbolzen zu kurz. Ich glaub aber es gibt längere bei Ladapower.
Oder Du bringst die Felgen zu nem Dreher der dieMittelbohrung mit 98mm tiefer in die Felge zieht, so das der Zentrierring der Nabe ganz rein passt.
Liebe Grüße
Andy
Warum einfach wenn´s auch "richtig" geht!
Lada-Audi-Polo-Golf-Volvo-Chrysler-Benz-Omega-Toyota-Suzuki-BMW-Nisssn-Chevy Niva Bj.1989-2016
BMW X5 3.0d "Dickschiff"
Benutzeravatar
Beddong
 
Beiträge: 4016
Registriert: 5. August 2014, 21:52

Re: räder und felgen

Beitragvon Kauknochen » 20. Juni 2018, 16:22

Abwürgen kann man so einen Radbolzen ganz sicher.

Wenn einer einen Hebel nimmt, die Schraube in den Himmel kimmt...(sogen. Flachpoesie pl,, ), oder die Werkstattvariante: unendlich ist des Schlossers Kraft, wenn er mit dem Hebel schafft... aber das hört sich bei Dir nicht danach an. Allerdings hat Lada da ja ein sehr kurzes Werkzeug zum Radbolzen anschrauben mitgeliefert. Ein Radkreuz hat da eine andere Macht...

Edit: Keine Spuren von eingearbeiteten Schraubenköpfen in den Senkungen der Bohrungen an der Felge trotz Abscheren?

Gruß

Kauknochen
Besitzer 4x4 EZ 03/2017, MS, AHK, läuft top - Forum hilft...bewährte Winter-AT's Geolandar G015; jedenfalls mit 3PM-Symbol :mrgreen:
Kauknochen
 
Beiträge: 483
Registriert: 15. Dezember 2016, 23:13
Wohnort: in der Mitte vom Süden

Re: räder und felgen

Beitragvon peregrino » 20. Juni 2018, 17:17

Allerdings hat Lada da ja ein sehr kurzes Werkzeug zum Radbolzen anschrauben mitgeliefert.

Der kurze Radschlüssel ist deshalb so kurz gehalten, weil als Verlängerung der Wagenheber gedacht ist!
Russische Logik muss man nicht verstehen!
Bis dahin Olaf
Letzter Auf Der Autobahn -Taiga Bj.2016./ 6€ Norm

Hist.:Simson Star,RT125,ES250,Trabant601,Wartburg353(24Jahre ohne Gurte hint.),Manta,Honda Concerto,Nissan Almera, uuuu Lada Taiga
Benutzeravatar
peregrino
 
Beiträge: 800
Registriert: 25. April 2017, 09:27

Vorherige

Zurück zu LadaWiki.de

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast