Artikel "Grauimport"

Fragen und Antworten über LadaWiki

Moderator: gcniva

Artikel "Grauimport"

Beitragvon Funix » 6. März 2010, 17:48

Hallo,

möchte mich nun mit dem schreiben eines artikels "grauimport" befassen und wollte hier zum einen kurz abstimmen, ob die plazierung direkt unter der hauptkategorie "G" (da wo auch geschichte steht) möglich ist und zum anderen, ob jemand einen grünen niva von lada deutschland hat und mir fürs erste fotos der behandelten karrosseriestöße (A + C-Säule) und der lage des steuergerätes zukommen lassen kann, damit ich die direkt mit den fotos von meinem grünen grauen gegenüberstellen kann.

gruß
stephan
Gruß
Stephan-Der Schmiernippelabfahrer, Bolzenabreißer und "Bergeanker" für 2 Defender

sowie Pütnitz-Überlebender 2011


"Wer langsam fährt, wird länger gesehen."(geklaut beim Hobbit)


Niva Bj. 11/09 "Zwischenmodell" mit Oil of Olaf
Benutzeravatar
Funix
 
Beiträge: 3809
Registriert: 2. November 2009, 21:07
Wohnort: Schwaan, M-V

Re: Artikel "Grauimport"

Beitragvon Sajaz » 6. März 2010, 19:38

Lage Steuergerät kannste mein Bild von Steuergerät Euro 4 nehmen, ist Lada D.
Bilder vom Dachstoß mache ich noch und lade sie hoch, morgen?
Lada 4x4 1.7 Kult, Baujahr 2009, Typ: 21214-20
MuZ Skorpion Tour, Baujahr 1995
Benutzeravatar
Sajaz
 
Beiträge: 281
Registriert: 3. Februar 2009, 21:51
Wohnort: Erzgebirge, Zwönitz

Re: Artikel "Grauimport"

Beitragvon Funix » 6. März 2010, 20:10

Hallo Sajaz,

ganz in ruhe. muß auch erstmal schauen, wie ich den artikel erstelle und kann ja auch erstmal was schreiben.

gruß
stephan
Gruß
Stephan-Der Schmiernippelabfahrer, Bolzenabreißer und "Bergeanker" für 2 Defender

sowie Pütnitz-Überlebender 2011


"Wer langsam fährt, wird länger gesehen."(geklaut beim Hobbit)


Niva Bj. 11/09 "Zwischenmodell" mit Oil of Olaf
Benutzeravatar
Funix
 
Beiträge: 3809
Registriert: 2. November 2009, 21:07
Wohnort: Schwaan, M-V

Re: Artikel "Grauimport"

Beitragvon christian@lada-ig.de » 6. März 2010, 20:14

Du darfst gerne mein Wissen anzapfen..dann aber am Tel...ich tipp nicht so gerne
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84+90+07/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ GrandMa Bj.96+97/PA Bj.93/ SN95 Bj.96/ Explorer Bj.99/ Mondeo Mk III Turnier

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 13754
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken

Re: Artikel "Grauimport"

Beitragvon Funix » 6. März 2010, 20:46

Hallo Christian,

darauf greife ich gern zurück. deine nummer habe ich ja. werde dich anfang nächster woche kontaktieren.

gruß
stephan
Gruß
Stephan-Der Schmiernippelabfahrer, Bolzenabreißer und "Bergeanker" für 2 Defender

sowie Pütnitz-Überlebender 2011


"Wer langsam fährt, wird länger gesehen."(geklaut beim Hobbit)


Niva Bj. 11/09 "Zwischenmodell" mit Oil of Olaf
Benutzeravatar
Funix
 
Beiträge: 3809
Registriert: 2. November 2009, 21:07
Wohnort: Schwaan, M-V

Re: Artikel "Grauimport"

Beitragvon Funix » 12. März 2010, 15:40

Hallo,

hab nun in zusammenarbeit mit christian schonmal das grundkonzept des artikels fertiggestellt. im wiki ist er drin. könnte jemand den irgendwie mit einer kategorie verknüpfen bzw. mir sagen wie das geht? genannt habe ich den artikel "neuwagenkauf" (was besseres wollte mir nicht einfallen). zu finden ist er momentan nur über die suche http://ladawiki.de/index.php?title=Neuwagen.

gruß
stephan
Gruß
Stephan-Der Schmiernippelabfahrer, Bolzenabreißer und "Bergeanker" für 2 Defender

sowie Pütnitz-Überlebender 2011


"Wer langsam fährt, wird länger gesehen."(geklaut beim Hobbit)


Niva Bj. 11/09 "Zwischenmodell" mit Oil of Olaf
Benutzeravatar
Funix
 
Beiträge: 3809
Registriert: 2. November 2009, 21:07
Wohnort: Schwaan, M-V

Re: Artikel "Grauimport"

Beitragvon oehne123 » 12. März 2010, 17:19

Hab den Artikel grad gelesen .
Gut!!!
Niva 1600 Bj 85
Niva 1600 Bj 94
Niva 1600 Bj 93
Genau in der Reihenfolge
oehne123
 
Beiträge: 752
Registriert: 4. Februar 2010, 17:23
Wohnort: Quedlinburg

Re: Artikel "Grauimport"

Beitragvon Funix » 12. März 2010, 19:17

Hallo,

habs nun irgendwie hinbekommen. der artikel liegt nun unter n - neuwagen. hoffe das ist so recht.

gruß
stephan
Gruß
Stephan-Der Schmiernippelabfahrer, Bolzenabreißer und "Bergeanker" für 2 Defender

sowie Pütnitz-Überlebender 2011


"Wer langsam fährt, wird länger gesehen."(geklaut beim Hobbit)


Niva Bj. 11/09 "Zwischenmodell" mit Oil of Olaf
Benutzeravatar
Funix
 
Beiträge: 3809
Registriert: 2. November 2009, 21:07
Wohnort: Schwaan, M-V

Re: Artikel "Grauimport"

Beitragvon Pionier » 13. März 2010, 11:39

Sehr guter Artikel!

Kurz, Übersichtlich und Verständlich.

Weiter so, ist ne große Hilfe für Neulinge.
Pionier
 
Beiträge: 10
Registriert: 1. März 2010, 21:54
Wohnort: Rochlitz, Sachsen

Re: Artikel "Grauimport"

Beitragvon IljaOblomow » 3. August 2012, 14:34

Hallo,

heute habe ich mit einem Grau-Importeur telefoniert. Dieser meinte , dass Lada auf Grund von einer bevorstehenden Insolvenz sowieso nicht in der Lage ist Garantieansprüche abzuwickeln :-)
IljaOblomow
 
Beiträge: 24
Registriert: 27. Juli 2012, 08:08

Re: Artikel "Grauimport"

Beitragvon wLADAmir » 3. August 2012, 18:09

IljaOblomow hat geschrieben:Hallo,

heute habe ich mit einem Grau-Importeur telefoniert. Dieser meinte , dass Lada auf Grund von einer bevorstehenden Insolvenz sowieso nicht in der Lage ist Garantieansprüche abzuwickeln :-)


Wenn Lada hops geht, dann kauft jemand den Rest. Das ist ein viel zu gutes Geschäft, um es nicht weiter zu treiben, da gibt's Millionen Kunden, die Bedarf haben.
Niva M[/url], ABS, Bj 2013: Schönheit aus Lettland, wurde sachte eingefahren. Mein Lebensabschnittsgefährt.
Niva M, Bj 2011: Pananiva, das Arbeits- und Geländetier, heldenhaft am 07.12.2013 im Nahkampf mit einen Panamera gefallen, nun dem Erwin vermacht.
Niva Kosak, Bj 1992: Jakov, unverbastelter 1600er mit Löchern in Dach, Arschbacken und Auspuff aber 2 neuen Schwellern
Niva L Bj 1990: Der Blaue Blitz, mit Voltyre laut wie die Sau, "brakes like a duck on a frozen lake"
Niva Bj 1989: машина, ein rostiger 1600er, in Unkenntnis seiner Schäden gekauft und nun seziert
Niva Bj 1985: Heinrich der VI., auf mürben Voltyre DOT 33.85 auf dem Weg zum "H"-Kennzeichen
Not for science, just for fun: Klick
Benutzeravatar
wLADAmir
 
Beiträge: 14575
Registriert: 26. Juli 2011, 21:51
Wohnort: Stuttgart

Re: Artikel "Grauimport"

Beitragvon Finn » 28. Juni 2013, 07:36

Guter Artikel. Danke!

Mal ne Frage als Neuling: (Jaja ich weiß, Leichenfledderer ih,, )
Was ist denn da raus gekommen`? Ist Lada nun pleite oder wie ist die Lage?
Lada Niva M; Bj. 2012; 67.000 km; in Erstbesitz seit km 17
Finn
 
Beiträge: 779
Registriert: 26. Juni 2013, 14:02
Wohnort: Meine Anschrift ist mein KFZ-Kennzeichen.

Re: Artikel "Grauimport"

Beitragvon hmichel777 » 28. Juni 2013, 07:52

wLADAmir hat geschrieben:
IljaOblomow hat geschrieben:Hallo,

heute habe ich mit einem Grau-Importeur telefoniert. Dieser meinte , dass Lada auf Grund von einer bevorstehenden Insolvenz sowieso nicht in der Lage ist Garantieansprüche abzuwickeln :-)


Wenn Lada hops geht, dann kauft jemand den Rest. Das ist ein viel zu gutes Geschäft, um es nicht weiter zu treiben, da gibt's Millionen Kunden, die Bedarf haben.


Ja, sicher wird jemand das "Geschäft" kaufen - bzw. die Reste - aber vorher wird die alte Firma liquidiert, d. h. der Vertragspartner für Garantieansprüche ist nicht mehr da. Ob ein neuer Importeur im Kulanzweg "Garantieansprüche" (sind dann eher nur noch "Garantiewünsche") erfüllen wird, steht auf einem anderen Blatt. Da es sich nicht um Autos der gehobenen Mittelklasse handelt, wird man mit "ein paar" verschreckten ehem. Kunden leben können. Es ist eben ein Unterschied, ob man 5% Gewinnspanne an einem 50.000 €-Auto hat oder an einem 10.000 €-Auto.

So eine Insolvenz ist ein prima Weg, um sich von "überflüssigen" Verbindlichkeiten (wozu auch Garantieansprüche der Kunden gehören) und Personal zu befreien. Firma an die Wand fahren (liquidieren), der ehem. Geschäftsführer (oder seine Frau) kauft mit dem Privatvermögen die "Hardware" (Gebäude, Maschinen, Werkzeuge etc.) billig aus der Konkursmasse auf, nur die guten Mitarbeiter werden wieder eingestellt und man fängt von vorne an.
Bj. 2005, 1.7, ca. 71.000km
hmichel777
 
Beiträge: 244
Registriert: 16. April 2011, 07:14
Wohnort: Neustadt (Hessen)

Re: Artikel "Grauimport"

Beitragvon Sebastian / endurofant » 29. Juni 2013, 07:37

Finn hat geschrieben:Was ist denn da raus gekommen`? Ist Lada nun pleite oder wie ist die Lage?


Wenn du dich für einen Grauimport interessierst sollte es dir egal sein wie es Lada-D geht. Das wichtigste ist das du ein komplettes Auto bekommst, der Rest liegt dann ganz allein in deiner Regie. Ersatzteile gibt es bei diversen spezialisieren Teilehändlern die unabhängig von Lada-D arbeiten.
nicht mehr aktiv, aber jederzeit zu erreichen unter:

sebastian@niva-stammtisch.de
https://www.youtube.com/user/NivaWiki
Benutzeravatar
Sebastian / endurofant
 
Beiträge: 6574
Registriert: 4. Oktober 2004, 19:08

Re: Artikel "Grauimport"

Beitragvon Finn » 1. Juli 2013, 20:41

Wer redet denn davon, dass ich mich für nen Grauimport interessiere?
Nach meiner spärlichen Erinnerung kam auf eine vernünftige Frage auch mal eine vernünftige Antwort. Aber das scheint (hier?) nicht so zu sein...
Lada Niva M; Bj. 2012; 67.000 km; in Erstbesitz seit km 17
Finn
 
Beiträge: 779
Registriert: 26. Juni 2013, 14:02
Wohnort: Meine Anschrift ist mein KFZ-Kennzeichen.

Nächste

Zurück zu LadaWiki.de

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast