Hat einer Schnee gesagt?

Reiseberichte, Ausflüge, etc. Am liebsten mit reichlich Bildmaterial!

Moderator: gcniva

Re: Hat einer Schnee gesagt?

Beitragvon powdersnow » 7. November 2017, 17:50

Bild

Kunstschnee gilt ja nicht gerade als Musterbeispiel für Klimaschutz. Umso überraschender war eine Studie steirischer Forscher, die eine positive Wirkung auf das Klima nachgewiesen haben will. Innsbrucker Forscher rechneten nun nach – und entdeckten große Lücken. Die Steirer sagen, sie hätten diese bereits geschlossen, und bleiben bei ihrer ursprünglichen Aussage. :shock:

Irgendwo absurd die ganze Diskussion, rein rechnerisch kühlt sich auch die Küche ab wenn die Kühlschranktüre offen bleibt und die Abwärme ins Nachbarzimmer abgeleitet wird, doch um welchen Preis. :| Immerhin verbrauchen die ca. 25.000 Schneekanonen in Österreich mindestens 250GWh pro Saison.

Wer mag hat hier Lesestoff: ORF: heftige Kritik an Kunstschneestudie und Kurzfassung der Studie



Gruß Jakob
Niva 1600 2121-1 Bj. 86, ca.180tkm / Kalina 1400 1117 Bj. 11, ca.70tkm / Ich fürchte mich vor dem Tag, an dem die Technologie unsere Menschlichkeit übertrifft. Auf der Welt wird es nur noch eine Generation aus Idioten geben. Albert Einstein
Benutzeravatar
powdersnow
 
Beiträge: 8686
Registriert: 5. Januar 2008, 16:16
Wohnort: Wienerwald

Re: Hat einer Schnee gesagt?

Beitragvon TaigaAlex » 12. November 2017, 21:28

Uns wurde heute der erste Schnee versprochen, aber es gab nur Regen :( .
Wer ist denn schon mit Schnee beschenkt worden und zu beneiden?

Grüße
Alex
Wissen ist Macht, nichts wissen macht auch nichts .,. .

Lada 4x4 Taiga Bj.08/16
Benutzeravatar
TaigaAlex
 
Beiträge: 239
Registriert: 24. Februar 2017, 06:31
Wohnort: Ingolstadt

Re: Hat einer Schnee gesagt?

Beitragvon powdersnow » 13. November 2017, 10:14

TaigaAlex hat geschrieben:Wer ist denn schon mit Schnee beschenkt worden und zu beneiden?

Ab 700 Meter ist fast überall weiß:

Bild

Bild



Gruß Jakob
Niva 1600 2121-1 Bj. 86, ca.180tkm / Kalina 1400 1117 Bj. 11, ca.70tkm / Ich fürchte mich vor dem Tag, an dem die Technologie unsere Menschlichkeit übertrifft. Auf der Welt wird es nur noch eine Generation aus Idioten geben. Albert Einstein
Benutzeravatar
powdersnow
 
Beiträge: 8686
Registriert: 5. Januar 2008, 16:16
Wohnort: Wienerwald

Re: Hat einer Schnee gesagt?

Beitragvon scharlih13 » 13. November 2017, 10:22

Ab 700 Meter ist fast überall weiß:

du meinst grün pl,,
NIVA vom Sputnik, BJ 2004, BMWK100/2 mit EML Seitenwagen und einige andere Mopeds
Benutzeravatar
scharlih13
 
Beiträge: 61
Registriert: 14. April 2014, 18:19
Wohnort: 88175

Re: Hat einer Schnee gesagt?

Beitragvon powdersnow » 13. November 2017, 10:25

scharlih13 hat geschrieben:du meinst grün

... blau, lila, und meine Lieblingsfarbe bei Schneehöhenkarten: Gelb omm

Vielerorts ist jetzt schon mehr Schnee gefallen als im ganzen letzten Winter zusammen :!: (ist aber auch nicht schwer _.., )


Gruß Jakob
Niva 1600 2121-1 Bj. 86, ca.180tkm / Kalina 1400 1117 Bj. 11, ca.70tkm / Ich fürchte mich vor dem Tag, an dem die Technologie unsere Menschlichkeit übertrifft. Auf der Welt wird es nur noch eine Generation aus Idioten geben. Albert Einstein
Benutzeravatar
powdersnow
 
Beiträge: 8686
Registriert: 5. Januar 2008, 16:16
Wohnort: Wienerwald

Re: Hat einer Schnee gesagt?

Beitragvon DE2131 » 19. November 2017, 10:12

Bei uns heute die erste, nasse Pracht von oben
Bild
Brandleiche, 31.03.2018 2131
Aktuell mit Fremdeisen OPEL OMEGA-B-CARAVAN bis FG.-Nr. aus 1997 mit viel Gedöns pl,,
Benutzeravatar
DE2131
 
Beiträge: 588
Registriert: 20. August 2017, 18:09

Re: Hat einer Schnee gesagt?

Beitragvon TaigaAlex » 19. November 2017, 14:41

Von Schnee sind wir bei uns wieder weit entfernt. Bis zu 12°C soll es nächste Woche haben :cry: .

Grüße
Alex
Wissen ist Macht, nichts wissen macht auch nichts .,. .

Lada 4x4 Taiga Bj.08/16
Benutzeravatar
TaigaAlex
 
Beiträge: 239
Registriert: 24. Februar 2017, 06:31
Wohnort: Ingolstadt

Re: Hat einer Schnee gesagt?

Beitragvon powdersnow » 20. November 2017, 00:03

TaigaAlex hat geschrieben:Von Schnee sind wir bei uns wieder weit entfernt. Bis zu 12°C soll es nächste Woche haben

Davon sind fast alle Forennutzer betroffen, je höher wohnend, desto mehr betroffen :(
Jetzt hat es in den Alpen ab 800 Meter Dauerfrost, also recht normal. Ab Mittwoch taut es bis knapp 3000m, auf 1500m +10°C. Ende ungewiss.
Es bleibt nur zu hoffen das es im Dezember zu einer Umstellung kommt, die letzten Winter haben aber leider gezeigt das die oft viel zu spät kommt, dann wenn die meisten schon Frühling wollen. :roll:

Wochenprognose


jährlich grüßt das Murmeltier- :cry: Jakob
Niva 1600 2121-1 Bj. 86, ca.180tkm / Kalina 1400 1117 Bj. 11, ca.70tkm / Ich fürchte mich vor dem Tag, an dem die Technologie unsere Menschlichkeit übertrifft. Auf der Welt wird es nur noch eine Generation aus Idioten geben. Albert Einstein
Benutzeravatar
powdersnow
 
Beiträge: 8686
Registriert: 5. Januar 2008, 16:16
Wohnort: Wienerwald

Re: Hat einer Schnee gesagt?

Beitragvon powdersnow » 24. November 2017, 10:26

powdersnow hat geschrieben:Es bleibt nur zu hoffen das es im Dezember zu einer Umstellung kommt, die letzten Winter haben aber leider gezeigt das die oft viel zu spät kommt, dann wenn die meisten schon Frühling wollen.

Traue mich nach den gefühlt unendlichen Enttäuschungen ja kaum noch zu hoffen, doch es sieht wirklich gut aus im Moment! Aktuelle Hitze (Gestern bis +18°C) ist bald vorbei omm

+++Winterfreunde aufgepasst - das Wetter stellt sich nachhaltig um+++
Die Spatzen pfeiffens schon seit Tagen von den Dächern: die aktuell warme Hochdrucklage ist nur von kurzer Dauer, es folgen pünktlich zum Monatsende nun deutlich kältere Zeiten, die Chance für einen winterlichen 1. Advent stehen gut.
Auf Basis des europäischen EZ Modells habe ich die Druck- und Temperaturkarten von 0 (Ist-Zustand) bis 240 Stunden (errechneter Zustand in 10 Tagen) hergenommen und mir die Großwetterlage genau angesehen.
Aktuell liegt der Alpenraum noch in einer sehr milden südwestlichen Strömung, die dann morgen im Tagesverlauf mit einer Kaltfront auf West und später auf Nordwest dreht. Damit ist die Abkühlung eingeleitet. Regen und Schnee dann zur Nacht auf Sonntag, Schneefall aber vorerst nur oberhalb von 800m, in der Früh bis auf 400-500m Geflöckel, gleichzeitig aber abklingend. Dahinter dürfte es dann wieder relativ trocken werden im Flachland, im Gebirge schauts aber träglich nach etwas Neuschnee aus, noch dazu, weil die Strömung immer mehr auf nördliche Richtungen dreht bis Dienstag.
Vor dem nächsten Tief am Mittwoch dreht die Strömung davor nochmals auf Südwest, es dürfte damit nochmals wärmer werden in der Höhe, herunten wohl nach einigen sehr windigen Tagen ruhiger und recht frisch, ehe dann ab Mittwoch und Donnerstag das "Kaffeesudlesen" losgeht: das europäische Modell tischt seit Tagen eine sehr leckere Mittelmeertiefvariante auf: hier würde ein Tief von Skandinavien her ins westliche Mittelmeer abtropfen und von dort eine sogenannte VB-Zugbahn nehmen - es würde also südlich der Alpen vorbei und über Ungarn Richtung Polen ziehen, was dem gesamten Alpenbogen recht scheeige Verhältnisse gegen Ende nächster Woche bescheren würde. Die Krux an der Sache: VB Tiefs sind ganz schwer vorhersagbare Gebilde, selbst 24 Stunden davor weiß man nie, ob sie nun 100-200km anders ziehen und damit ganz andere Landstriche erwischen. Heute weiß man daher nicht einmal, ob es nur bei einer Rechnung bleibt oder ob diese vielleicht mittelfristig Realität wird.
Interessant ist aber und das hatten wir nun seit zumindest dem Winter 2012-13 nicht: die Strömungsausrichtung in unseren Breiten, die normalerweise doch der Gesetzmäßigkeit "West-Ost" folgt, dürfte nun ziemlich ins Trudeln kommen. Recht zielgerichtet pumpen Tiefs sehr milde Luft weit nach Norden, gegenstromförmig stößt sehr kalte Luft auf der anderen Seite weit nach Süden vor. Das geschieht jeden Winter irgendwo gerne, die letzten Jahre hats die Amis immer wieder erwischt, wir hingegen lagen oft auf der sehr warmen Seite.
Aktuell schauts mal aus, dass wir die nächsten 10-14 Tage zunehmend auf die kalte Seite kommen.



ganz zittrige Grüße Jakob
Niva 1600 2121-1 Bj. 86, ca.180tkm / Kalina 1400 1117 Bj. 11, ca.70tkm / Ich fürchte mich vor dem Tag, an dem die Technologie unsere Menschlichkeit übertrifft. Auf der Welt wird es nur noch eine Generation aus Idioten geben. Albert Einstein
Benutzeravatar
powdersnow
 
Beiträge: 8686
Registriert: 5. Januar 2008, 16:16
Wohnort: Wienerwald

Re: Hat einer Schnee gesagt?

Beitragvon Martin.N » 30. November 2017, 06:03

Hallo Liebe Niva Besitzer die sich im Schnee wälzen wollen.

Bei uns hats heute Morgen schon einen halben Meter extrem pulvrigen Pulverschnee..... Verdammt ist das geil es stsubt nur so.
Lada Niva 1.7i Bj 1996 SPI derzeitige Laufleistung 23.898Km
VW Brezelkäfer
Porsche 356
Puch Sammelsorium aller Art
Benutzeravatar
Martin.N
 
Beiträge: 117
Registriert: 6. Dezember 2015, 14:09
Wohnort: Gailtal

Re: Hat einer Schnee gesagt?

Beitragvon skywalker » 30. November 2017, 08:22

Ich hoff der Jakob ist zufrieden jetzt :? . Grauer Gatsch in ganz Wien, ich nasse Füße, meine Schuhe und Socken zieren den Heizkörper im Büro. :?
Lada 4x4, EZ 10/2014, Euro5, + AHK, 60.000km am 11.8.2018
Das Niva-Diva-Tagebuch: http://you-live-you-learn-lada4x4.blogspot.co.at/ . Chronik: http://you-live-you-learn-lada4x4.blogspot.co.at/p/blog-page.html
Mottos: "Hauptsache sie fährt" sowie "Der russische Inscheniööaah wird sich was dabei gedacht haben"
Benutzeravatar
skywalker
 
Beiträge: 637
Registriert: 23. Juni 2014, 14:40
Wohnort: Wien

Re: Hat einer Schnee gesagt?

Beitragvon Gustl » 30. November 2017, 08:48

Dann war aber eher die Wahl der Kleidung als das Wetter schuld ih,,

Ich hab mich gefreut, endlich wieder Niva Wetter üiiii
Denk - immer - daran - mit - dem - Öl - nicht - spar - sam - sein!

2007er 21214 namens Fjodor. 4500lbs Winde, XXL Radlager, Rockslider, Belcard Kardans, Tripode, Stahldiff, manuelle 100% Sperre hinten, kurzes VTG, LiMa und alle Entlüftungen hochgesetzt, selbstgestricktes Fahrwerk, 60mm näher am Himmel, 215/75R15 Grabber X3, Reserverad am Heck
Benutzeravatar
Gustl
Moderator
 
Beiträge: 2218
Registriert: 29. Juli 2013, 15:11
Wohnort: Wien

Re: Hat einer Schnee gesagt?

Beitragvon christian@lada-ig.de » 30. November 2017, 13:51

Bild
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84+90/ 2101-2106 Bj.75-93/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ MB W210K 2,9TD Bj.98/ GrandMa Bj.96+97/PA Bj.93/ SN95 Bj.96/ Explorer Bj.99

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 13663
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken

Re: Hat einer Schnee gesagt?

Beitragvon skywalker » 30. November 2017, 14:38

Gustl hat geschrieben:Dann war aber eher die Wahl der Kleidung als das Wetter schuld ih,,

Da hast du recht, aber ich hab nix anderes :oops: .

@Christian: k..
Lada 4x4, EZ 10/2014, Euro5, + AHK, 60.000km am 11.8.2018
Das Niva-Diva-Tagebuch: http://you-live-you-learn-lada4x4.blogspot.co.at/ . Chronik: http://you-live-you-learn-lada4x4.blogspot.co.at/p/blog-page.html
Mottos: "Hauptsache sie fährt" sowie "Der russische Inscheniööaah wird sich was dabei gedacht haben"
Benutzeravatar
skywalker
 
Beiträge: 637
Registriert: 23. Juni 2014, 14:40
Wohnort: Wien

Re: Hat einer Schnee gesagt?

Beitragvon powdersnow » 1. Dezember 2017, 09:47

skywalker hat geschrieben:aber ich hab nix anderes

Jessas! Das ist ja wie wenn ich im August mit der Skitourausrüstung herum spatziere :shock: Sollen wir eine Sammelaktion starten oder ist Kaufberatung ausreichend? _..,
Da siehst du mal wie es Kälteliebhabern im Sommer geht, da gibts die Möglichkeit sich richtig zu kleiden gar nicht :!: :idea: Im Winter widerrum ist es eigentlich ein Leichtes sich enstsprechend zu kleiden, wer möchte/ muß halt wie das Michelinmännchen _..,

skywalker hat geschrieben:Ich hoff der Jakob ist zufrieden jetzt

Nicht unzufrieden uuuu Der heutige meteorologische Winterbeginn macht seinem Namen endlich mal wieder Ehre: gestezte Schneehöhe 10 bis 15cm, Morgens -8°C, abolsut Wolkenlos und windstill. Der Schnee knirrscht wunderbar beim gehen und alles funkelt. Nachts war es fast taghell dank dem wunderbaren Mondlicht und dem Schnee... dazu noch die enorme Freude von Hund und anderem Getier endlich wieder die weiße Pracht geniesen zu können, ja ich bin glücklich! üiiii

Ganz Österreich war zumindest kurzzeitig (Innenstadt) Schneebedeckt, inzwischen sehr selten geworden und somit umso schöner:

Bild


Auf das es jetzt bis Mitte/ Ende April genau so weiter geht omm uuuu omm


Grüße aus dem Winterwunderland, Jakob
Niva 1600 2121-1 Bj. 86, ca.180tkm / Kalina 1400 1117 Bj. 11, ca.70tkm / Ich fürchte mich vor dem Tag, an dem die Technologie unsere Menschlichkeit übertrifft. Auf der Welt wird es nur noch eine Generation aus Idioten geben. Albert Einstein
Benutzeravatar
powdersnow
 
Beiträge: 8686
Registriert: 5. Januar 2008, 16:16
Wohnort: Wienerwald

VorherigeNächste

Zurück zu Reisen und Co. in Niva

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast