195/80R16

Welche Felgen .... Welche Reifen ....

Moderator: gcniva

195/80R16

Beitragvon jhl » 14. Mai 2019, 16:37

Moin,

da ich Bodenfreiheit schätze, habe ich mir 195/80R16 auf Originalfelge montiert. Hat 2cm gewonnen. Allerdings musste ich von einem KFZ-Sachverständigen eine Tachoprüfung zwecks Eintragung Sonderräder vornehmen lassen. Diesen Sachverständigen will ich euch empfehlen. Erstmal bedient er den einzigen mir im Norden bekannten 4WD-Leistungsprüfstand der 220cm Radstand verdaut. Außerdem hat er viele gute Tipps zur Tachoangleichung wenn nötig. Das beste an ihm ist aber: ER MAG TAIGAS. Zum Glück war bei meinem Taiga keine Angleichung nötig. Der Tacho zeigt mit dieser Reifengröße und Profil die Geschwindigkeit mit einer wirklich minimalen Voreilung an.

Der Link zum KFZ-Sachverständigen:

https://www.pro-chiptuning.com/index.php

Die Bereifung:

https://www.ebay.de/itm/X2-TYRES-195-80 ... 2855580599
Lada Taiga 212140, Bj. 2018, Bereifung 195/80R16 auf 5Jx16 Serienfelge, Schnorchel (Eigenbau)
jhl
 
Beiträge: 17
Registriert: 4. März 2019, 17:13
Wohnort: Probsteierhagen

Re: 195/80R16

Beitragvon Epicuro » 14. Mai 2019, 17:00

177,00€ für eine Pelle ist schon mächtig.

Ich wäre da bei 195/75 R16 geblieben, die sind knapp einen 55€ Pro Reifen günstiger:
https://reifen-4x4.de/mt-kaiman/1253-mr ... results=35

Und wenn ich bedenke, daß der Reifen
https://reifen-4x4.de/mt-ms4/416-reifen ... &results=8
bei mir schon beim Bremsen und gleichzeitigem Lenken schleift, möchte ich nicht Wissen, was mit dem groben Profil in 195/80 R 16 passiert.
Peter
"Wann ist aus Sex & Drugs & Rock 'n' Roll eigentlich Veganismus, Laktose-Intoleranz und Helene Fischer geworden?"Lemmy Kilmister
Lada Niva 4X4 M 07/2010 DEAX Chiptuning, Hyundai Genesis Coupe BK 38 BTR Tune, Ford Transit 2.2 TD, Beyerland Vitess 380/2, Yamaha TDM 900 RN11
Bild
Benutzeravatar
Epicuro
 
Beiträge: 3967
Registriert: 16. Juli 2010, 14:31
Wohnort: Wuppertal

Re: 195/80R16

Beitragvon jhl » 14. Mai 2019, 17:01

Das ist der Preis für zwei Reifen
Lada Taiga 212140, Bj. 2018, Bereifung 195/80R16 auf 5Jx16 Serienfelge, Schnorchel (Eigenbau)
jhl
 
Beiträge: 17
Registriert: 4. März 2019, 17:13
Wohnort: Probsteierhagen

Re: 195/80R16

Beitragvon Epicuro » 14. Mai 2019, 17:05

jhl hat geschrieben:Das ist der Preis für zwei Reifen


Ok, dann Kommando zurück. Das hatte ich nicht gesehen. :oops:
Peter
"Wann ist aus Sex & Drugs & Rock 'n' Roll eigentlich Veganismus, Laktose-Intoleranz und Helene Fischer geworden?"Lemmy Kilmister
Lada Niva 4X4 M 07/2010 DEAX Chiptuning, Hyundai Genesis Coupe BK 38 BTR Tune, Ford Transit 2.2 TD, Beyerland Vitess 380/2, Yamaha TDM 900 RN11
Bild
Benutzeravatar
Epicuro
 
Beiträge: 3967
Registriert: 16. Juli 2010, 14:31
Wohnort: Wuppertal

Re: 195/80R16

Beitragvon jhl » 14. Mai 2019, 17:22

Alles gut Peter.

Hier der Link für einen Reifen

https://www.ebay.de/itm/REIFEN-195-80-R ... 2831365195


Bei dieser Bereifung schleift vorne nix. Auch nicht beim durchfedern. An der Hinterachse muss man die inneren, seitwärts herausstehenden Blöcke ( jeder zweite Profilblock ) um einen halben cm kürzen. Sonst schleift der Reifen in der maximalen Verschränkung an der Stossdämpferaufnahme.

Gruß Jan
Lada Taiga 212140, Bj. 2018, Bereifung 195/80R16 auf 5Jx16 Serienfelge, Schnorchel (Eigenbau)
jhl
 
Beiträge: 17
Registriert: 4. März 2019, 17:13
Wohnort: Probsteierhagen

Re: 195/80R16

Beitragvon q_FTS_p » 15. Mai 2019, 07:29

Der Traglastindex ist ja extrem hoch. Wird das dann nicht ziemlich unkomfortabel?
Niva 1.7 SPI 1998
q_FTS_p
 
Beiträge: 8
Registriert: 4. September 2018, 15:52

Re: 195/80R16

Beitragvon jhl » 15. Mai 2019, 09:32

Meiner Meinung nach nicht wesentlich, zumal Komfort eh nicht zur Serienausstattung gehört. Der Reifen ist profilbedingt lauter, das Getriebe übertönt allerdings alle Geräusche. Härter ist er nicht geworden. Trotzdem dem es sich bei diesen Reifen um Runderneuerte handelt, haben sie einen ausgezeichneten Rundlauf. Angeblich werden neue Karkassen verwendet. Mit dieser Bereifung bin ich sehr zufrieden
Lada Taiga 212140, Bj. 2018, Bereifung 195/80R16 auf 5Jx16 Serienfelge, Schnorchel (Eigenbau)
jhl
 
Beiträge: 17
Registriert: 4. März 2019, 17:13
Wohnort: Probsteierhagen

Re: 195/80R16

Beitragvon Hipster » 15. Mai 2019, 09:49

Also wenn bei deinem neuen 2018er das Getriebe diese Reifen übertönt, dann würde ich mir Sorgen um das Getriebe machen.
Lada 4x4 2131 schwarz 2/2019
Benutzeravatar
Hipster
 
Beiträge: 643
Registriert: 9. März 2017, 14:22
Wohnort: Köln

Re: 195/80R16

Beitragvon jhl » 15. Mai 2019, 13:22

Danke für die Sorge. Alles in Ordnung mit dem Getriebe. Nicht lauter oder leiser als bei anderen auch
Lada Taiga 212140, Bj. 2018, Bereifung 195/80R16 auf 5Jx16 Serienfelge, Schnorchel (Eigenbau)
jhl
 
Beiträge: 17
Registriert: 4. März 2019, 17:13
Wohnort: Probsteierhagen

Re: 195/80R16

Beitragvon jhl » 15. Mai 2019, 13:22

Danke für die Sorge. Alles in Ordnung mit dem Getriebe. Nicht lauter oder leiser als bei anderen auch
Lada Taiga 212140, Bj. 2018, Bereifung 195/80R16 auf 5Jx16 Serienfelge, Schnorchel (Eigenbau)
jhl
 
Beiträge: 17
Registriert: 4. März 2019, 17:13
Wohnort: Probsteierhagen

Re: 195/80R16

Beitragvon Troll » 15. Mai 2019, 15:26

jhl hat geschrieben:Die Bereifung:
SMX-Extreme-Trekker-Tread


Es sei dir herzlich gegönnt und viel Spass .v.

Aber mir sei dir Frage gegönnt für was du diesen Reifen ausgewählt hast?
Ist; Urban €6 von der Stange + Lampen-/Bügel
Isuzu Dmax 3S. Kipper
War; Alfa 156 Sportwagon 2.0 16V JTS, Volvo 945, Defender 110TDI, Isuzu Trooper 2,6i, div. Moppeds
Benutzeravatar
Troll
 
Beiträge: 254
Registriert: 21. Mai 2018, 20:51

Re: 195/80R16

Beitragvon jhl » 15. Mai 2019, 15:44

Wald und Geröll. Machen sich aber auch gut auf der Straße (trocken/nass) gut. Wie gesagt ich bin sehr zufrieden. Nicht nur wegen der mehr cm unterm Diff.
Lada Taiga 212140, Bj. 2018, Bereifung 195/80R16 auf 5Jx16 Serienfelge, Schnorchel (Eigenbau)
jhl
 
Beiträge: 17
Registriert: 4. März 2019, 17:13
Wohnort: Probsteierhagen

Re: 195/80R16

Beitragvon Troll » 15. Mai 2019, 16:07

ok
Ist; Urban €6 von der Stange + Lampen-/Bügel
Isuzu Dmax 3S. Kipper
War; Alfa 156 Sportwagon 2.0 16V JTS, Volvo 945, Defender 110TDI, Isuzu Trooper 2,6i, div. Moppeds
Benutzeravatar
Troll
 
Beiträge: 254
Registriert: 21. Mai 2018, 20:51

Re: 195/80R16

Beitragvon mirk » 16. Mai 2019, 16:21

Wie diese Reifen eine Schneeflocke bekommen ist mir bis heute ein Rätsel
Ein Schneeflockesymbol soll eingendlich die Wintertauglichkeit des Reifen auszeichnen
Aber ein MT Reifen ohne Lammelen und Wintertauglich ?
Niva 1600 Baujahr 1993 mit schneepflug
Niva 1600 Baujahr 1986 zum Spass haben
Lada 4x4 M Baujahr 2010
Benutzeravatar
mirk
 
Beiträge: 1145
Registriert: 28. Mai 2007, 17:45
Wohnort: Schneeberg Erz.

Re: 195/80R16

Beitragvon mirk » 16. Mai 2019, 16:24

jhl hat geschrieben:Meiner Meinung nach nicht wesentlich, zumal Komfort eh nicht zur Serienausstattung gehört. Der Reifen ist profilbedingt lauter, das Getriebe übertönt allerdings alle Geräusche. Härter ist er nicht geworden. Trotzdem dem es sich bei diesen Reifen um Runderneuerte handelt, haben sie einen ausgezeichneten Rundlauf. Angeblich werden neue Karkassen verwendet. Mit dieser Bereifung bin ich sehr zufrieden

Wenn neue karkassen verwendet werden wäre es ein Neureifen .....und kein runderneuerter Reifen
Niva 1600 Baujahr 1993 mit schneepflug
Niva 1600 Baujahr 1986 zum Spass haben
Lada 4x4 M Baujahr 2010
Benutzeravatar
mirk
 
Beiträge: 1145
Registriert: 28. Mai 2007, 17:45
Wohnort: Schneeberg Erz.

Nächste

Zurück zu Reifen / Räder in Niva

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast